Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 753

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Juli 2021, 18:46

The Elder Scrolls Online: Vorschau auf „Waking Flame“ & Update 31


Das ganzjährige Abenteuer „Tore von Oblivion“ setzt sich mit dem Verlies-DLC „Waking Flame“ und Update 31 für das Grundspiel fort.



DIE TORE STEHEN OFFEN

Im Rahmen der Ereignisse in The Elder Scrolls Online: Blackwood wurden die Machenschaften des Fürsten der Zerstörung nicht verhindert, nur aufgeschoben. So werden sein Einfluss und seine Macht in der DLC-Spielerweiterung in The Elder Scrolls Online: Waking Flame immer größer.

Sie erscheint am 23. August für PC/Mac und Stadia sowie am 31. August für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und PlayStation 5. Dann könnt ihr neue Geschichten von „Tore von Oblivion“ in zwei herausfordernden PvE-Verliesen für vier Spieler erleben: der Schreckenskeller und die Rotblütenbastion. Beide Verliese gibt es in normaler und Veteranenversion sowie auf höchster Schwierigkeitsstufe und natürlich mit eigenen einzigartigen Belohnungen (inklusive Gegenstandssets und Sammlungsstücken). Sie erweitern den größeren Erzählstrang der „Tore von Oblivion“, der im Februar mit dem DLC Flames of Ambition begann und bis Ende 2021 fortgeschrieben wird.

Zum Veröffentlichungstermin wird Waking Flame im Kronen-Shop im Spiel mit Kronen erhältlich sein, oder er wird als Teil einer aktiven ESO Plus™-Mitgliedschaft freigeschaltet.


DER SCHRECKENSKELLER

Das einst geheime Gefängnis für die gefährlichsten Feinde, Unruhestifter und Radikalen des Kaiserreichs, der Schreckenskeller, strahlt plötzlich geheimnisvolle magische Energien ab, was eine Untersuchung durch die Kampfmagier der kaiserlichen Legion nach sich zieht.



Nehmt euch vor den Bestien in Acht, die jetzt durch den Schreckenskeller streifen


In diesem neuen Verlies müsst ihr euch mit Lucilla Caprenia, einer Kampfmagierin in Ausbildung, und ihrem Meister Martus Tullius zusammentun, um das einst gefürchtete Gefängnis zu untersuchen und den Ursprung der daedrischen Kultisten und Monster aufdecken, die es derzeit besiedeln.


ROTBLÜTENBASTION

Einst widmete sich der edle Orden der Ritter der Silberrose dem Schutz Tamriels vor der daedrischen Bedrohung, doch nun haben die Krieger der Rotblütenbastion begonnen, die Tempel in der Umgebung zu plündern und deren heilige Relikte zu stehlen.



Deckt das Böse auf, das die Ritter der Silberrose befallen hat


An der Tür zur Rotblütenbastion bittet ein Anhänger Azuras um eure Hilfe dabei, die gestohlenen Artefakte seines Schreins von dem einst verehrten Orden wiederzubeschaffen und das schreckliche Geheimnis hinter dessen unrühmlichem Niedergang in die Dunkelheit und dem darauffolgenden Horten tamrielischer Relikte aufzudecken.


UPDATE 31

Update 31 wird zusammen mit dem DLC Waking Flame veröffentlicht und ist ein Patch für das Grundspiel, der für alle ESO-Spieler kostenlos zur Verfügung steht. Dieser enthält eine Reihe Fehlerbehebungen und Erleichterungen sowie Leistungsverbesserungen (beispielsweise eine Antwortfunktion für das Nachrichtensystem im Spiel), neue Heime, Einrichtungsgegenstände und Hausgäste im Kronen-Shop im Spiel.

Ihr wollt mehr erfahren? Eine Übersicht über die Kampfänderungen, die euch mit Update 31 erwarten, erhaltet ihr in unserem offiziellen Forum unter dieser Vorschau vom Combat Team.


SCHAUT EUCH DIE VORSCHAU BEI ESO LIVE AN

In den kommenden Monaten erzählen wir euch natürlich noch mehr über diese neuen Verliese und die anstehenden Änderungen, doch einen ersten Einblick in den neuen Verlies-DLC könnt ihr gleich erhalten, indem ihr unseren aktuellen ESO Live-Stream anseht, im Rahmen dessen wir mit Encounters Lead Mike Finnigan eine Runde durch die Waking Flame-Verliese drehen.





WAKING FLAME & UPDATE 31 JETZT AUF DEM ÖFFENTLICHEN TESTSERVER

Wenn ihr es kaum erwarten könnt, mehr über diese beiden neuen Verliese und das Update für das Grundspiel zu erfahren, könnt ihr euch das alles auch gleich selbst schon jetzt auf dem öffentlichen Testserver auf PC/Mac ansehen. Um euch diese bevorstehende Veröffentlichung herunterzuladen und zu spielen, klickt ihr in den Einstellungen eures Startprogramms bei PC/Mac einfach „Öffentlichen Testserver anzeigen“ an und beginnt, den Client herunterzuladen.


DIE ZERSTÖRUNG WIRD STÄRKER

Mit der DLC-Spielerweiterung Waking Flame und Update 31 rückt das schreckliche Ende der schauerlichen Pläne Mehrunes Dagons für Tamriel immer näher. Seid ihr gespannt darauf, euch selbst und eure Verbündeten mit den zwei neuen Verliesen herauszufordern? Lasst es uns auf Twitter, Instagram, und Facebook wissen und schaut immer mal wieder auf elderscrollsonline.com vorbei, um die Details zum weiteren Verlauf von „Tore von Oblivion“ nicht zu verpassen!