Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 732

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. Juni 2021, 18:51

Zwei fantastische Cosplayer erwecken eure Lieblingscharaktere aus „Blackwood“ zum Leben


Werft einen Blick auf großartige Kostüme von Lyranth und Eveli Scharfpfeil von Red Chaos Cosplay und Kim on the Rocks!


Zur Feier der Veröffentlichung des Kapitels Blackwood haben wir die Ehre, mit Red Chaos Cosplay und Kim on the Rocks (und fotografischer Betreuung durch aosAndy) bei der Entstehung unglaublich toller Blackwood-Kostüme dabei zu sein. Schaut euch weiter unten ihre tollen Kreationen an und erfahrt in unserer Fragerunde etwas mehr über diese beeindruckenden Cosplayerinnen!



Erzählt ein bisschen von euch! Wie seid ihr zum Cosplay gekommen?

Kim on the Rocks: Hallo, mein Name ist Kim (Kim on the Rocks) und Cosplay ist meine große Leidenschaft und mein Hobby. Zusammen mit meinen Eltern entwickle ich vorrangig Kostüme aus Spielen und erwecke alle möglichen Charaktere zum Leben. Ich habe es schon immer geliebt, mich zurechtzumachen und vor der Kamera zu stehen. 2012 habe ich zum ersten Mal Cosplayer auf der Gamescom und beim Japan Day in Düsseldorf gesehen und war hin und weg. Ende 2013 arbeitete ich dann zusammen mit meinen Eltern an meinem ersten Cosplay. Wir haben uns jede Menge Videos angesehen und Bücher erfahrenerer Cosplayer durchgeschaut, um herauszufinden, wie man sowas überhaupt macht.

Red Chaos Cosplay: Das ist eine spannende Geschichte! Eine sehr gute Freundin von mir feierte eine Hochzeit mit Fantasy-Thema und ich war ihre Brautjungfer. Zu diesem Anlass habe ich mich für ein Cosplay von Triss Merigold entschieden, da ich rothaarig bin und keine Perücke tragen wollte. Und da war es einfach … passiert. Ich habe mich gleich an die nächsten Kostüme gesetzt und irgendwie wurde es zur Sucht.




Wie seid ihr beim Herstellen dieses Kostüms vorgegangen?

Kim on the Rocks: Zunächst schaue ich mir so viele Referenzbilder an, wie ich finden kann. Dabei notiere ich mir immer individuelle Elemente, die mir auffallen und denke darüber nach, aus was für einem Material ich diese realisieren möchte. Ich arbeite mich immer von oben nach unten voran, und von innen nach außen.

Red Chaos Cosplay: An diesem Kostüm haben wir zusammen mit Arven's Craft gearbeitet. Erst haben wir die Rüstungsvorlage aus Alufolie und Klebeband hergestellt und dieses dann benutzt, um die Form aus dem Schaum zu schneiden. Später kam das Kleid, das wir an mich geheftet haben, um die richtige Form und Länge festzulegen. Als wir das hatten, nutzten wir es als Basis, um die Formen des restlichen Gewands zu zeichnen. Die Rüstung wurde schließlich bemalt und mithilfe von Klettverschlüssen miteinander und mit dem Gewand verbunden.

Eine besondere Herausforderung war das Make-up, weil ich meine eigenen Augenbrauen (durch Klebestift) loswerden musste, damit dann viel zornigere und tödlichere aufgemalt werden konnten, als meine eigenen natürlichen. Den Farbton meiner Dremora-Haut habe ich mit sehr heller Grundierung und Lidschatten hinbekommen, um die Schattierungen und Sommersprossen ins Gesicht zu zaubern.

Schließlich habe ich mich entschieden, als Requisite ein Buch zu basteln. Das besteht komplett aus Schaum und ist mit Acrylfarben bemalt. Ich habe ein paar Lichteffekte eingefügt, um einen magischen Effekt zu erreichen, und ich denke, das ist mein Lieblingsteil am ganzen Cosplay – und es leuchtet!





Was für Materialien kamen zum Einsatz?

Kim on the Rocks: Hier habe ich zum ersten Mal mit echtem Leder gearbeitet. Die Rüstungselemente bestehen aus Leder, die genähten Teile aus synthetischem Leder. Bogen und Pfeile sind echt. Den Bogen habe ich so umgestaltet, dass er aussieht, als käme er direkt aus dem Spiel.

Red Chaos Cosplay: Die Rüstung besteht EVA-Schaumstoff und Worbla, grundiert mit Plasti Dip und mit Acrylfarben bemalt. Wir haben Ölfarbe eingesetzt, um die Schattierungen zu erreichen und an den entsprechenden Stellen Nieten aufzumalen. Das Gewand unter der Rüstung ist aus Leder und Wildleder hergestellt, das zusätzlich mit Airbrush veredelt wurde, um mehr Tiefe zu erreichen. Und unter all dem befindet sich ein Leinenkleid, das wir gefärbt haben, um den richtigen Ton zu treffen. Auch das Buch besteht aus EVA-Schaumstoff, grundiert mit Holzkleber und dann mit Acryl bemalt. Auf der Vorderseite ist ein Oblivion-Logo eingeritzt, dazu kommt Plexiglas mit LED-Lichtern, die hindurchscheinen. Das Plexiglas habe ich mit gelber, oranger und hellroter Farbe bemalt, um diesen feurigen Eindruck zu erzielen.




Gab es einen Teil des Kostüms, der besonders fordernd war oder bei dessen Herstellung ihr großen Spaß hattet?

Kim on the Rocks: Ich fand die Rüstung für den Oberkörper besonders interessant, weil der bei Eveli asymmetrisch ist. Meistens ist Rüstung ja spiegelgleich, aber die Tatsache, dass Links und Rechts hier unterschiedlich gestaltet sind, hat es etwas knifflig gemacht. Und die Umgestaltung des Bogens hat sehr viel Spaß gemacht.

Red Chaos Cosplay: Mir hat vor allem das Airbrushen des Gewandes gefallen. Da ich das noch nie zuvor gemacht hatte, war es neu und supercool für mich! Die Schatten auf der Rüstung mit schwarzer Ölfarbe zu erzeugen, finde ich auch immer wieder großartig. Ich liebe es, wie aus einem flachen, silbernen Stück Schaumstoff etwas Tiefes, Wunderschönes wird.





Wie hat es sich angefühlt, einen so einzigartigen Elder Scrolls-Charakter zu verkörpern?

Kim on the Rocks: Mir persönlich gefällt es besonders, wenn ich starke/krasse Charaktere cosplayen kann, deshalb habe ich mich in Evelis Haut sehr wohlgefühlt. Ich mag ihren Stil sehr und liebe am Kostüm vor allem den Bogen!

Red Chaos Cosplay: So einen einzigartigen Charakter hatte ich vorher noch nicht dargestellt. Für gewöhnlich schaue ich mir andere Cosplayer an, die bereits ein bestimmtes Kostüm fertiggestellt haben, und lasse mich inspirieren. Dieses Mal hatte ich das nicht, aber ich hatte fantastisches Referenzmaterial. Das war schon eine richtige Herausforderung, und das Make-up war interessant und intensiv. Ich liebe es! Ich finde, dieser Charakter passt irgendwie perfekt zu mir. Für dunkelrote Farben und viel Rüstung habe ich was übrig.




Was für einen Tipp hättet ihr für andere Cosplayer, die ihr eigenes ESO-Kostüm verwirklichen wollen?

Kim on the Rocks: Bei ESO-Kostümen finde ich es immer ganz passend, Neues auszuprobieren. Es gibt so viele verschiedene Charaktere und Typen, die man porträtieren kann. Da sind quasi keine Grenzen gesetzt. Und im Internet finden sich jetzt so viele Anlaufpunkte, um Hilfe zu bekommen, sei es durch Videos oder Tutorials. Ich helfe auch immer gern, falls ihr Fragen habt.

Red Chaos Cosplay: Schattierungen können den großen Unterschied machen. Daran sollte man denken! Ansonsten eignet sich die Technik mit Alufolie und Klebeband immer sehr gut, um Formen herzustellen, egal ob man gerade anfängt oder eine erfahrene Cosplayerin ist. Scheut euch nicht, etwas auszuprobieren! Ich kann gar nicht zählen, wie viele Fehler ich während meiner Cosplay-Abenteuer gemacht habe. Das gehört alles dazu :)




Wo können wir mehr von euren Cosplays finden?

Kim on the Rocks: Ihr findet mich hier:



Red Chaos Cosplay: Ihr könnt weitere meiner Cosplays auf meiner Facebook-Seite finden, Red Chaos Cosplay (https://www.facebook.com/rudychaos) und auf Instagram (https://www.instagram.com/redchaoscosplay/).



Danke euch beiden, Kim on the Rocks und Red Chaos Cosplay, dass ihr so unglaubliche Kostüme fabriziert und euch die Zeit genommen habt, uns eure Geschichten zu erzählen! Falls euch gefallen hat, was diese beiden Cosplayerinnen hier geschaffen haben, klickt euch oben durch die Links. Eveli Scharfpfeil und Lyranth findet ihr ab jetzt in The Elder Scrolls Online: Blackwood!