Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 731

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Mai 2021, 18:02

Vorschau auf „Blackwood“ – Prüfung in Felshain


Kämpft euch durch die besetzte Stadt Felshain und rettet die Seelen des Ca-Uxith-Stamms in der neuen Prüfung für 12 Spieler, die bald zusammen mit dem Kapitel „Blackwood“ erscheint.



FELSHAIN UNTER BELAGERUNG

Die uralte Stadt Felshain befindet sich in den südlichen Marschlanden von Dunkelforst und wurde von einem neuen, daedrischen Kult überrannt. Sie machen keine Gefangenen und arbeiten am Abschluss eines schrecklichen Rituals, das die Seelen jener, die ihnen im Weg standen, einfängt und kontrolliert.

„Der Sul-Xan-Klan ist eine Gruppe von Naga, denen man in ganz Dunkelforst begegnet. Die Sekte, die Felshain eingenommen hat, betet Mehrunes Dagon an. Sie betrachten Felshain als ein einfaches Ziel“, erklärt Mike Finnigan, Encounters Lead für ESO. „Sie wollen die Bewohner von Ca-Uxith opfern und ihre Seelen dem daedrischen Fürsten der Zerstörung darbieten.“



Ein tödliches Ritual inmitten der Stadt Felshain


Felshains Steinsprecher, Staub-auf-Schuppen, braucht eure Hilfe, die Stadt zurückzuerobern und die Pläne der Kultanführerin, Flammenheroldin Bahsei, zu vereiteln. Allerdings könntet ihr schon zu spät sein, denn die Pforten ins Reich des Vergessens stehen weit offen.


FEUER, ZAHN UND KLAUE

Während ihr euch durch die Stadt und zur Xanmeer in ihrem Herzen vorankämpft, werden sich euch die bemächtigten Kultisten der Sul-Xan entgegenstellen. Die Nagaplünderer nutzen die Macht, die ihnen ihr daedrischer Fürst gewährt hat, um starke Magie und gnadenlose Wildheit einzusetzen und euch und eure Gruppe von ihrem Ritual fernzuhalten.



Die Sul-Xan setzen monströse Bestien und Magie ein


„Die Verehrung von Mehrunes Dagon durch den Kult hat Früchte getragen, und sie wurden mit seinem zerstörerischen Einfluss durchtränkt“, erklärt Finnigan. „Dieses mächtige Gefolge trägt typischerweise ein Banner, das ihre Hingabe verkündet, wodurch Feinde und Verbündete gleichermaßen ihre Loyalität gegenüber Dagon erkennen können.“

Aber Mehrunes Dagon hat nicht nur die Kultisten gestärkt, sondern Chaosblute ausgeschickt, ihnen im Kampf beizustehen. Der erste dieser mächtigen Daedra trat bereits als Baron Zaudrus im Kessel in Erscheinung. Hier stellen sie euch und eure Verbündeten mit noch mächtigeren Fähigkeiten auf die Probe.



Der kolossale Oaxiltso


Neben diesen Untergebenen müsst ihr euch natürlich auch neuen Anführern stellen, von denen jeder ganz eigene Mechaniken und Herausforderungen bietet. Beispielsweise nutzt der bullige Oaxiltso verbündete Chaosblute und Giftschlacke, während Flammenheroldin Bahsei eine Armee heraufbeschwört, um euch davon abzuhalten, das Ritual zu stören. Die letzte Begegnung der Prüfung findet unterdessen gar nicht auf Nirn statt.

„Xalvakka ist eine Generalin in Dagons Armee und führt diese von ihrem Turm in den Totenländern aus“, so Finnigan. „Ihr werdet in die Ebene von Mehrunes Dagon selbst vordringen müssen, um den Kampf zu ihr zu tragen.“


PLÜNDERT DIE EINDRINGLINGE

Kämpft euch voran, um die Seelen der Ca-Uxith zu befreien, und euch erwarten einzigartige Gegenstandssets aus dieser Prüfung (insgesamt vier), Errungenschaften und Sammlungsstücke, die es sonst nirgends in Dunkelforst oder Tamriel zu finden gibt. Hierzu gehört das Set „Eid des Steinsprechers“, mit dessen Hilfe ihr mit schweren Angriffen maximaler Stärke Bomben auf Feinden ablegt, die nach 10 Sekunden explodieren und bei euren Verbündeten Magicka und Ausdauer wiederherstellen.




Neben den Gegenstandssets erwartet euch auch eine Reihe unglaublicher neuer Sammlungsstücke, wenn ihr die Errungenschaften zur Prüfung abschließt, darunter die Bemalung des Sul-Xan-Räubers (Gesicht und Körper) und der glühend heiße Sul-Xan-Fleischfetzer als Reittier.



Belohnungen aus Felshain


„Der Sul-Xan-Fleischfetzer als Reittier ist ohne Zweifel die ruhmreichste Belohnung der Prüfung“, sagt Finnigan. „Das Biest ist ein Daedra epischen Ausmaßes, und ihr erhaltet ihn nur für die härtesten der härtesten Errungenschaften.“


RETTET DIE CA-UXITH

Als Teil des kommenden Kapitels Blackwood könnt ihr dieses PvE-Erlebnis für 12 Spieler in der normalen Fassung, in der Veteranenversion und auch in der schweren Fassung bestreiten, wodurch sichergestellt wird, dass es für euch und eure Gruppe auf jeden Fall eine richtige Herausforderung ist. Manische Kultisten, daedrische Monster und einer der vertrautesten Generäle des Fürsten der Zerstörung stellen sich zwischen euch und die Seelen der Ca-Uxith – das Reich des Vergessens wartet! Seid ihr und eure Gruppe bereit, gegen die Sul-Xan zurückzuschlagen? Lasst es uns wissen, über Twitter, Instagram oder Facebook.

„The Elder Scrolls Online: Blackwood“ erscheint für PC/Mac und Stadia am 1. Juni sowie für Xbox One, Xbox Series X|S, PlayStation 4 und PlayStation 5 am 8. Juni. Kauft „Blackwood“ jetzt vorab und erhaltet einzigartige Bonusbelohnungen und sofortigen Zugriff auf den Nagahaut-Welwaverwüster als Reittier. Lasst euch das nicht entgehen!