Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 718

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. April 2021, 17:56

Einführung von Bestrebungen, einer neuen Art, wie ihr an Artikel aus Kronen-Kisten kommt


Schließt neue tägliche und wöchentliche Aktivitäten namens Bestrebungen ab, um euch eine neue Währung zum Kauf von Artikeln aus Kronen-Kisten zu verdienen. Erfahrt hier mehr über das neue System und die Währung!



BESTREBUNGEN

Das neue Bestrebungen-System, das als Teil von Update 30 und damit im Juni erscheint, ist eine kostenlose Ergänzung des Grundspiels von ESO, das allen Spielern zur Verfügung steht. Mithilfe dieses neuen Systems könnt ihr neue tägliche und wöchentliche Aufgaben, sogenannte Bestrebungen, erledigen, die euch verschiedene Belohnungen (wie Gold oder Erfahrung) gewähren sowie eine neue Währung namens Siegel der Bestrebung gewähren.

Und so funktioniert das Ganze: Wenn ihr euch einloggt, erhaltet ihr ganz automatisch mehrere tägliche und wöchentliche Bestrebungen, in deren Rahmen ihr gebeten werdet, verschiedene Aufgaben abzuschließen. Bei diesen Aufgaben geht es um alle möglichen verschiedenen Spielstile und Aktivitäten im Spiel. Einige Beispiele, um was für Aufgaben es sich bei Bestrebungen handelt, wären:

  • Gegenstände durch Taschendiebstahl erlangen

  • Quests abschließen

  • Feinde mithilfe von Klassen- oder Waffenfähigkeiten bezwingen

  • Gegenstände an Händler verkaufen

  • Verschiedene Arten von Gegenständen herstellen

  • Verschiedene Arten von Monstern bezwingen

  • Ressourcenvorkommen abernten

  • und vieles mehr


Dies sind nur ein paar der Aktivitäten, um die ihr gebeten werdet, um eure Bestrebungen abzuschließen. Das werden häufig Dinge sein, die ihr ohnehin schon regelmäßig während eurer ESO-Abenteuer macht.



Schließt Bestrebungen beim Erkunden, Kämpfen, Handwerken und weiteren Aktivitäten ab


Die Anzahl der täglichen oder wöchentlichen Bestrebungen, die ihr pro Tag abschließen könnt, wird variieren. Deshalb solltet ihr immer im Auge behalten, wo gerade die Obergrenze liegt und an welchen der verfügbaren Bestrebungen ihr arbeiten möchtet. Dadurch soll jeder unabhängig vom jeweiligen Spielstil Gelegenheit bekommen, sich die neue Währung zu verdienen, ohne dass jemand Aktivitäten nachgehen muss, an denen er eventuell keinen Spaß hat. Habt ihr die tägliche oder wöchentliche Obergrenze für abgeschlossene Bestrebungen erreicht, werden die verbleibenden deaktiviert. Am Ende des Tages werden die täglichen Bestrebungen zurückgesetzt und es werden neue verfügbar. Am Ende einer Woche passiert dasselbe mit den wöchentlichen Bestrebungen.

Eure Aufgaben könnt ihr im neuen Bestrebungen-Menü einsehen, welches ihr über die Aktivitätensuche erreicht. Um eine Bestrebung zu beginnen, müsst ihr nichts weiter tun (diese sind alle sofort aktiv). Sobald ihr eine abgeschlossen habt, erhaltet ihr automatisch eure Belohnungen und eine Benachrichtigung. Ihr braucht sie also nicht von Hand beanspruchen. Alles ganz einfach!


SIEGEL DER BESTREBUNG

Zusätzlich zu anderen geläufigeren Gegenständen belohnen euch Bestrebungen mit einer brandneuen Währung namens Siegel der Bestrebung, wobei die Anzahl je nach Tag und Herausforderungsstufe der Bestrebungen variiert.

Mit der neuen Siegel-Währung könnt ihr alle aktuell in Kronen-Kisten verfügbaren Gegenstände erwerben. Dazu gehören alle möglichen Verbrauchsgüter aus Kisten (wie Tränke und Schriftrollen des Lernens), Begleiter, kosmetische Dinge oder gar extrem seltene Apex-Reittiere. Zum ersten Mal könnt ihr in The Elder Scrolls Online diese sehr gefragten Gegenstände auch über das reine Spielen - und natürlich durch Finden in Kisten – erwerben. Beachtet, dass ihr Gegenstände aus Kronen-Kisten, die ihr mithilfe von Siegeln erwerbt, nicht in Edelsteine umwandeln könnt.



Holt euch jeden möglichen aktuell verfügbaren Gegenstand aus Kronen-Kisten, inklusive Schriftrollen des Lernens


Der Wert des Siegels für individuelle Gegenstände aus Kronen-Kisten variiert. Somit kann es sein, dass ihr abhängig davon, was ihr euch holen wollt, vielleicht sparen müsst, falls ihr auf einen besonders seltenen Gegenstand aus seid. Ihr könnt Siegel sammeln und ansparen, solange ihr wollt, und falls euch gerade nichts anspricht, gibt es auch keine Obergrenze dafür, wie viele Siegel ihr für später aufheben könnt. Ebenso wie Kronen und Edelsteine sind auch Siegel der Bestrebung kontenbasiert und nicht auf einen Charakter begrenzt.

Um alle Gegenstände aus Kronen-Kisten zu sehen und sie euch mit Siegeln zu holen, ruft ihr den Siegel-Reiter aus dem Kronen-Shop-Menü auf. Dort seht ihr dann eine vollständige Liste der verfügbaren Gegenstände und ihre Kosten.


ERSCHEINT BALD!

Unabhängig von Erfahrung, Spielstil oder Spielversion kann jeder Bestrebungen abschließen und sich Siegel verdienen. Wir planen probeweise die Veröffentlichung im Juni und werden, sobald das System live ist, fortwährend Anpassungen und Ergänzungen an den Bestrebungen vornehmen, also behaltet auch mögliche Änderungen im Auge! Was haltet ihr vom neuen Bestrebungen-System? Seid ihr gespannt auf diese neue Möglichkeit, euch Gegenstände aus Kronen-Kisten zu verdienen? Lasst es uns wissen, über Twitter, Instagram oder Facebook.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (16.04.2021), Slanion (17.04.2021)

Taleey

Novize

Beiträge: 22

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. April 2021, 19:08

Oh nein...
Die Impressalia war ja noch in Ordnung, bei deim Indrik-System habe ich mich geistig ausgeklinkt und die vielen freischaltbaren Einzelkomponenten, die man erst zusammensetzt und ewig farmt, brachten das Fass sowieso schon zum Überlaufen. Und nun auch noch eine neue Währung.

Das artet immer mehr Richtung Guild Wars 2 aus, ein Spiel, bei dem man mehr Zeit im Wiki verbringt als tatsächlich im Spiel selbst. Währungen über Währungen - Teso ist leider auf dem besten Weg dahin, ein "Ich farme Teil x für das Set y, davon brauche ich 20 für die Persönlichkeit soundso" Spiel zu werden. Sehr schade.

Slanion

Novize

  • »Slanion« ist männlich

Beiträge: 45

Gilde: Blut und Asche

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. April 2021, 01:35

Wirklich ne tolle Neuerung!

Endlich kann man sich mal den ganzen Lootbox-Kram auch ohne Geld auszugeben verdienen. Aber ich denke das hat mitunter mit Microsoft zu tun. Da gibts nämlich einen ganzen Absatz drüber, dass das Unternehmen Dinge aus Lootboxen auch ingame erspielbar haben will. Ob das an den aktuellen Debatten und Regelungen zu Lootboxen und Glücksspiel hängt lass ich mal außen vor. Für uns Spieler ist es aber ein erstes, gutes Zeichen, dass die Übernahme von ZoS gut war.

Hoffen wir, es bleibt so. Für mich zumindest gibts jetzt endlich mal wieder frischen Wind im Content der Dungeon-Einöde und des ziellosen Einloggens. Ich finds super! :)



Oh nein...
Die Impressalia war ja noch in Ordnung, bei deim Indrik-System habe ich mich geistig ausgeklinkt und die vielen freischaltbaren Einzelkomponenten, die man erst zusammensetzt und ewig farmt, brachten das Fass sowieso schon zum Überlaufen. Und nun auch noch eine neue Währung.

Das artet immer mehr Richtung Guild Wars 2 aus, ein Spiel, bei dem man mehr Zeit im Wiki verbringt als tatsächlich im Spiel selbst. Währungen über Währungen - Teso ist leider auf dem besten Weg dahin, ein "Ich farme Teil x für das Set y, davon brauche ich 20 für die Persönlichkeit soundso" Spiel zu werden. Sehr schade.
Das artet immer mehr Richtung Guild Wars 2 aus, ein Spiel, bei dem man mehr Zeit im Wiki verbringt als tatsächlich im Spiel selbst. Währungen über Währungen - Teso ist leider auf dem besten Weg dahin, ein "Ich farme Teil x für das Set y, davon brauche ich 20 für die Persönlichkeit soundso" Spiel zu werden. Sehr schade.


Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber ich finde du übertreibst. In ESO ist bisher überall ersichtlich und schlüssig wo man was ausgeben kann. Zu jeder erhaltenen Währung gibts es meines Wissens nach ein Tutorial das erklärt was wofür wann gebraucht wird. Im von dir genannten Spiel gibt es das nicht oder wenn, dann nur unzureichend. (Ich habe beide Spiele schon seit der Beta ge- und immer wieder angespielt, kann da also mitreden ;) )

Freu dich doch lieber darüber, eine Möglichkeit zu haben, vorher kostenpflichtige RNG-Inhalte nun erspielen zu können. Und wenn es dich nicht interessiert, zwingt dich ja keiner dazu :) Ich finde das es einfach eine feine Sache ist die allen neue Wege und Möglichkeiten bietet, sich Dinge übers Spielen oder Farmen zu verdienen die vorher hinter einer Paywall hingen.

Und wegen der Imperssaria: Auch das ist doch recht simpel. Du nimmst an den Events teil, verdienst dir Scheine und gibst sie für Stuff aus. Bei all den Fragmenten steht doch mittlerweile auch dabei was wofür ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Taleey (17.04.2021)

Taleey

Novize

Beiträge: 22

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. April 2021, 22:40

Eine völlig akzeptable Sichtweise und für TESOer, die schon länger spielen, wird eine fast jede Neuerung mit Begeisterung aufgenommen. Für Frischlinge ist das eher erschlagend, schon alleine wenn man von allen Seiten bequestet wird sozusagen, und man ist nicht mal ansatzweise im Grundspiel durch. Bequesten ist toll! Aber die überrennen einen schon in der ersten Hauptstadt x)

Bestimmt kommt die Zeit, in der ich diese Langohrkätzchen-Bauteile sammeln werde und Schriebe mache. Bestimmt kommt die Zeit, in der auch ich sehnsüchtig auf neuen Contest warte (wobei man glaube ich da absolut keine Panik schieben muss @ jährliche Kapitel).

Es gibt in meinen Augen eben gewisse Parallelen zum erwähnten Spiel und dem daraus resultierenden Währungswahnsinn. Hab Bedenken und hoffe, dass sich diese nicht erfüllen - Teso begeistert mich und noch schreckt es nicht ab.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Slanion (17.04.2021)