Sie sind nicht angemeldet.

61

Sonntag, 11. Oktober 2020, 12:51

Nachtrag von Adeptin Vienabelle Lothierre, Einsatzbericht Koeglin

*In der Akte zu dem Bericht von Adeptin Vienabelle Lothierre befindet sich seit kurzem ein Nachtrag bezüglich diesem. Es ist eine Ergänzung um die Suche des Auftraggeber des Alchemisten und die Identität des Auftraggebers.*

1. Einleitung
Dieser Bericht ist ein Abschlussbericht zu den nachfolgendenUntersuchen der Ernteausfälle in Koeglin. Der Alchemist wurde von den Behörden
in Gewahrsam genommen jedoch ist der Auftraggeber, welcher den modifizierten
Brechtäubling in Auftrag gab und sowohl in Besitz eines Exemplars als auch der
Pläne ist, weiterhin unbekannt und verschwunden.

Um die Identität des Unbekannten herauszufinden begaben
Magus Marius Bates und ich, Vienabelle Lothierre uns zu dem Stadtarchiv von
Wegesruh.

Die Informationen des Unbekannten sind folgende:
- Hellhäutiger Rothwardone
- Große Statur

2. Stadtarchiv Wegesruh

Um die Identität des Auftraggebers einzugrenzen begabenMagus Marius Bates und ich uns in das Stadtarchiv, dort angekommen durchsuchten
wir die dortigen Bücher und Belege um die Identität des Bauherren
beziehungsweise des Besitzers des Anwesens nördlich von Koeglin herauszufinden.

Denn nur diese konnten von dem unteren ausgebauten Gewölbe wissen in welchem
der Alchemist wohnte.

2.1 Entdeckungen
- Der Baugrund wurde in der 2 Ära 440 von Bernard Moreau erworben für den Bau seines neuen Familiensitzes
- 2Ä490, Isabelle Nothiel geht mit Nicolas Moreau den Bund der Ehe ein
- 2Ä495, Mathieu Morea wurde geboren – 5 Jahre später Josephine Moreau
- 2Ä520, 23. Zweitsaat, Nicolas Moreau unterzeichnet die Beendigung des Ehebundes mit Isabelle Moreau
- 2Ä520, 01. Mittjahr, Monsieur Asim al-Elinhir geht mit Madame Isabelle Moreau den Bund der Ehe ein – fortan bekannt als Isabelle al-Elinhir
- Ende des Jahres 2Ä520, das Anwesen der Familie Moreau wird den Besitz der Familie al-Elinhir übetragen
- 2Ä535, Isabelle al-Elinhir verstirbt. Die Erbfrage bleibt ungeklärt, da es keine Informationen über die Nachfahren der Familie Moreau oder al Elinhir gibt.

3. Briefe nach Schildwacht und Belkarth
In der Hoffnung von Nachfahren von al-Elinhir zu hören,schriebe ich zwei Briefe zu den jeweiligen Magiergilden von Schildwacht als
auch Belkarth.

Darin erkundigte ich mich nach nach den Spuren von Monsieur al-Elinhir und
weiteren Informationen. Diese Briefe wurden zwar beantwortet, lieferten leider
jedoch keinerlei Ergebnisse welche der Untersuchung dienlich sein konnten.

4. Schlussfolgerung/Maßnahme
Es gab zwar noch ein Gespräch mit einer Dame namens Zarah
al-Elinhir, jedoch ist diese wohl nur entfernt verwandt mit Asim al-Elinhir,
wenn überhaupt. Sie wusste weder von dem Herrenhaus, den Alchemisten oder dem
Auftraggeber.

Maßnahme:
Aufgrund mangelnder Informationen muss ich die aktive Suche nach dem
Auftraggeber einstellen.

Ich werde ein Informationsblatt über die Pilze erstellen und sie an die
Magiergilde weiterreichen und sie auf Vorsicht ermahnen.
"There are things im the universe that are simply and purely evil. A warrior does not seek to unterstand them, or to compromise with them. He seeks only to obliterate them."


- Grand Admiral Thrawn

62

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 16:21

Am frühen Abend findet man eine Notiz an der Eingangstür des Magischen Kunstwerke:

Zitat

Das Magische Kunstwerke ist, aufgrund eines Auftrages sowie persönlichen Angelegenheiten die nächsten Tage geschlossen. Am kommenden Middas sind wir jedoch wieder für Kunden, Gäste und Kollegen anzutreffen.

Gezeichnet,
Magus Marius Bates

63

Sonntag, 18. April 2021, 11:17

Zitat


Neue Gerüchte in Wegesruh


Die Magi Bates verlassen Wegesruh?
Nachdem man nun schon seit längerem Gerüchte hörte, die über etliche Besuche der Magi bei der Stadtverwaltung sowie bei der Gildenleitung der Magiergilde in Wegesruh sprachen, scheint sich das nun doch zu bewahrheiten.
Die Magi Bates scheinen Wegesruh zu verlassen und schließen, in gleichem Zug, das Magische Kunstwerke. Interessierte können sogar schon die beiden Häuser der Magi in der Liste der zu kaufenden Häuser der Stadt vorfinden.

Doch wohin verschlägt es die Magi?
Wie es scheint geht es nach Himmelswacht, in Richtung der Sommersend Inseln. Ob das etwas damit zu tun hat, das Magus Bates über die letzten Monde hinweg sehr oft dort war, scheint jedoch unbeantwortet zu bleiben; Solange man Sie nicht selbst fragen sollte.


OOC ANKÜNDIGUNG


Als ich 2015 anfing mit Olivia RP zu machen, erst als Adeptin und später als Magierin, hätte ich nie gedacht, dass ich das mal sechs Jahre machen würde.

Vor etwas mehr als drei Jahren zog ich von WoW nach ESO um und startete den Laden in Dolchsturz und zusammen mit den Wolfenbergs eine Art Markt verschiedenster Händler in Wegesruh. Ein Jahr später kam dann Marius dazu und wir zogen nach Wegesruh in die jetzigen Räumlichkeiten. Nach und nach kamen auch unsere Adepten und immer mal wieder Wegbegleiter für eine Weile dazu.

“Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung” wussten schon die alten Griechen und nirgendwo trifft es mehr zu als in Onlinespielen. So wird es hier nun auch mal wieder Zeit für eine Veränderung, denn nach sechs Jahren will ich mal was anderes machen als Laden- und Ausbildungs-RP.

Lange Rede, kurzer Sinn, in Absprache mit Marius und unseren Adepten, haben wir beschlossen, dass wir nach Himmelswacht übersiedeln. Nun da auch Himmelswacht als Hotspot Konkurrenz hat und etwas ausdünnt, ist das doch genau die richtige Zeit uns anachronistisch dem Hotspottrend zuzuwenden.

Marius wird sich der Himmelswachter Magiergilde anschließen und hat bereits bekundet das Ausbildungs-RP fortführen zu wollen. Olivia wird sich eher etwas in den Hintergrund begeben, ich werde nun nicht aufhören sie zu spielen, aber ich will mit ihr erstmal kürzer treten und sehen was sich ergibt. Sicher werde ich hier und da im Unterrichts-RP oder bei Events in Himmelswacht begleiten und unterstützen, aber ich möchte das zumindest nicht mehr auf regelmäßig wöchentlicher Basis tun. Ich werde auch in Himmelswacht rumspuken aber eben nicht mehr so fest eingebunden.

Und wann machen wir das?
Soon™, die Vorbereitungen, Hauskauf und Gespräche mit dem Thalmor und allen wichtig(eren) Parteien liefen bereits. Mit dieser Ankündigung schließén wir auch den Laden in Wegesruh und werden nicht mehr jeden Mittwoch dort verfügbar sein.

Bei Fragen, Anregungen, Wünschen und dem Verschenken von Süßkringeln könnt ihr euch natürlich gern an Marius und mich wenden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Elfe (18.04.2021), Sundown (18.04.2021), Deikan (18.04.2021), Vienabelle (19.04.2021), Narmaeril (22.04.2021)