Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Skeld

Novize

  • »Skeld« ist männlich
  • »Skeld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Gilde: Windspeer Clan

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. Februar 2014, 17:57

Datum zum Spielstart

Hallo zusammen,

Mich würde interessieren wie die Community das handhabt mit dem Datum zum Spielstart. Wird das echte Datum einfach ins Spieldatum umgewandelt und ist dann fortlaufend?

MfG
Crouching Bosmer! Hidden Pipebomb!

Amphess

unregistriert

2

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:06

Gute Frage nächste Frage - Wenn Tage inGame in 12 Stunden ablaufen - Vergehen dann täglich (RL) zwei Tage?

Ich persönlich werde reale Daten anhand des Kalenders in die Nirn-Zeit übertragen. Habe ich offengestanden keine Lust jeden Tag nachzurechnen, WANN es gerade sein könnte :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shakdoo (25.02.2014), Minordus (27.02.2014)

Jott

Denker

  • »Jott« ist männlich

Beiträge: 180

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:22

Was man machen könnte, ist einen kleinen Zeitstrahl zu erstellen an dem man sich hier in der Community orientieren kann. Das würde helfen, dass alle ungefähr den gleihen Zeitablauf erleben.

Scheitern wird das Ganze aber an der Tatsache dass für keinen RPler und keine RP-Gemeinschaft die Zeit gleich schnell abläuft. Manche spielen reisen in die nächste Stadt tagelang aus, manche zappen sich hin und sagen es sind drei Tage vergangen und schwupps hat man eine Diskrepanz.


If I should fall in battle my brothers who fight by my side, gather my horse and weapons tell my family how I died.

Until then I will be strong. I will fight for all that is real.

All who stand in my way will die by steel.

Skeld

Novize

  • »Skeld« ist männlich
  • »Skeld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Gilde: Windspeer Clan

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:27

Ich persönlich werde reale Daten anhand des Kalenders in die Nirn-Zeit übertragen.


Das meinte ich in etwa^^
Crouching Bosmer! Hidden Pipebomb!

Amphess

unregistriert

5

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:28

Hach ja, das alte SWtOR - Ich springe mal eben durch die Lichtmauer-Syndrom XD
Wer eine Reise auslässt und diese nicht bespielt, dem sei es gegönnt. Wenn er die Reisedauer hier nicht ausspielt (also zumindest inChar - mehrere Tage für eine Reise rund um den Kontinent braucht), der wird ggf. erst Mal meinen Daily-Ignore-Hammer zu spüren bekommen. (Stichwort: Allianzübergreifende Spiegelchars - Sowas kann ich einfach nicht ernst nehmen)

Einen Zeitstrahl gibt es ja in sofern, dass wir wissen in welchem Zeitraum das Spiel einsteigt. Allerdings auf den Tag genau wird das wohl nie klappen, eben weil wie genannt da andere Vorstellungen und Ansichten herrschen. Deshalb bleibe ich beim täglichen RL Datum - So lassen sich auch Feiertage Community-weit einbinden (Siehe Kalender-Funktion)

6

Dienstag, 25. Februar 2014, 18:48

In Swtor hatte ich das Thema auch mal durchgekaut. Die meisten spielen mehr oder minder in Echtzeit mit Zeitparadoxen, manche gönnen ihrem Charakter einen leichten oder gravierenden Zeitraffer und wiederum andere, machen vielelicht ein zwei zu eins Verhältnis, so dass ein Monat dann eben zwei sind, z.B.

Nennt mich Schwarzseher aber man wird keine Vereinheitlichung hinbekommen. Das Spiel hat einen erhöhten Tag und Nacht Rhythmus, die Lore hat einen RL nahen Kalender, und jeder Spieler hat seine eigene Art die Zeit im RP zu benutzen. Ist für mich = nicht möglich.

Ich persönlich werde die Zeit möglichst raushalten aber bei Datumsangaben die RL Zeit nutzen, umgewandelt in Nirn-Datum, sozusagen. Wenn ich also eine lange Reise nehme lasse ich die Zeit möglichst weg. Längere Reisen fallen daher teils bei mir unter Zeitparadoxon. Heißt... wenn eine Reise eigentlich eine Woche dauert aber man ist nur drei Tage weg und mit dem Char dann wieder "da"... dann ist das halt so. Im Bericht mag dann eventuell trotzdem fünf Tage stehen und wenn ich lustig bin noch realistischer zu werden wird mein Char während den zwei Tagen wo Plot X zuende ist eben nicht verfügbar sein. Meistens bin ich aber "inkonsequent" genug nach den drei Tagen einfach wieder reinzuschneien. Unnötig kompliziert muss ich es mir dann auch wieder nicht machen, da bin ich lieber bei anderen konsequenter, wo es weit meher ins Gewicht fallen kann.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
"Wenn die Winde des Wandels wehen, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."
-Chinesisches Sprichwort

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rowan (25.02.2014), Jiraken Venim (26.02.2014), Kobolte (26.02.2014)

Kobolte

Geselle

  • »Kobolte« ist männlich

Beiträge: 157

Gilde: Schwarze Eule

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:32

Was YerYer sagt.
Ich halte mich auch eher nur grob an sowas, bei Reisen. Mag aber auch daran liegen, das ich kein Twinker bin, ergo mir dann durchaus etwas fehlen kann, wenn ich quasi (vielleicht weil er allein ist oder aber die Mitspieler keine Zeit haben) kein RP in der Zeit habe und nur im PvE rumguffeln kann... oder im PvP. Macht ab und an mal Spaß, aber auf Dauer brauch ich meinen "Schuss".
Ergo: Lieber etwas inkonsequenter bei der Zeit... oder eher etwas verschwommener, dafür woanders mehr, das passt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (26.02.2014)

Duke von Rangor

unregistriert

8

Mittwoch, 26. Februar 2014, 23:01

Würde hier mal sagen der Reale Kalender zählt. Begründung, da es sich Zenimax trotz aller alle Hoffnung sicher nicht nehmen lassen wird Events einzubauen:

- Neujahrsfest
- Der Tag der Liebenden
- Hasenjagdwoche
- Sommerblütenfest
- Alle möglichen Sonnwendfeiern
- Das Nordtober Bier und Metfest
- Schreckenstag und Woche der lebenden Toten
- Erntedankfest
- Und las but not least das Wintertagfest an dem Shor in ein rotes Gewand gehüllt mit einem von Alduin gezogenen Schlitten über Tamriel hinwegrauscht und braven Spielern die in seinem grossen Buch stehn Geschenke macht.

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Februar 2014, 07:27

Auch wenn ich solche Feiertagsevents eigentlich mag, bin ich mir nicht sicher ob die auch zu ESO passen. In AoC gabs solche Feste auch nicht und keiner war darüber sehr betrübt.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Februar 2014, 07:39

Es gibt in Tamriel mehr als genug Feiertage (lokal und überregional) um die Einführung solcher Events rechtfertigen zu können.

Ob ZOS das auch tun wird, steht auf einem anderen Blatt.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 27. Februar 2014, 08:05

"tamriellische" Feiertage sind aber was anderes als die Implementierung von RL-Feiertagen als Events. Wenn es dazu ähnliche Ingame gibt..ok....aber Weihnachten in ESO würde ich sehr sehr seltsam finden

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 27. Februar 2014, 08:19

Schau mal nach, wenn ich mich nicht irre gibt es rein "zufällig" ein ähnlich geratetes Fest am entsprechenden Datum ;)

Grundsätzlich ist der Raum dafür halt da, ist wie gesagt die Frage wie ZOS das gestalten würde.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 27. Februar 2014, 08:26

:D solang am 25.12 kein Santa durch die Gegend rennt is alles ok :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S'trago Seidenspinner (07.03.2014)

14

Donnerstag, 27. Februar 2014, 09:07

Wieso, am 25. läuft er durch Cyrodiil und sobald er dann von den Spielern KO gehauen ist, darf jeder einmal zugreifen und Geschenke abgreifen :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jiraken Venim (27.02.2014)

  • »Gragosh gro-Donneraxt« ist männlich

Beiträge: 667

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 27. Februar 2014, 09:27

Man kann sich das Leben auch schwerer machen als es ist. Gragosh lebt stets in der Gegenwart, diese ist relativ!

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 822

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Februar 2014, 10:28

Ich würde mich persönlich über Feiertagsevents in Teso freuen Denn sie bringen einfach Abwechslung rein ins Spiel (Also noch mehr). Dennoch denke ich das, dass erste halbe Jahr mind. es noch keine Events geben wird.

Aber was dann für Events kommen werden und ob Events kommen liegt letztlich bei Zenimax.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angier (27.02.2014)

Amphess

unregistriert

17

Donnerstag, 27. Februar 2014, 10:52

Naja, Engine-Events (nenn' ich sie nun mal) fand ich immer doof, weil viele RP'Spieler sich genötigt fühlten X-Mal die Event-Quest zu machen um Gegenstand XY zu bekommen, bevor das Event um ist.
RP Inhalte wie ein gescripteter, vollvertonter Tempeldienst oder ein langes Ritual an dem man teilnehmen kann, am Ende mit Belohnung meinetwegen, wäre cool aber 1000x farm die Eventmarken - bäh! Untergräbt mMn nur das RP.

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 822

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. Februar 2014, 11:02

Naja, Engine-Events (nenn' ich sie nun mal) fand ich immer doof, weil viele RP'Spieler sich genötigt fühlten X-Mal die Event-Quest zu machen um Gegenstand XY zu bekommen, bevor das Event um ist.
RP Inhalte wie ein gescripteter, vollvertonter Tempeldienst oder ein langes Ritual an dem man teilnehmen kann, am Ende mit Belohnung meinetwegen, wäre cool aber 1000x farm die Eventmarken - bäh! Untergräbt mMn nur das RP.


Naja... auch uns Rplern fliegt eben nicht einfach so alles zu. x) Fände auch blöd wenn ein Event so aussehen würde:

*Kleidungsstück taucht im Inventar auf. Fertig*

Obs etwas gescribtetes gibt ka. Allerdings wird man ja an den Ringen von Mara sehen was so möglich ist.

Mir selbst haben die Events immer Stimmung eingebracht. Und das es neue Kleidungsstücke nicht umsonst gibt war für mich immer selbstverständlich. Dafür machte jemand die dazu gehörige Quest vllt. nicht, weil zu anstrengend, und so konnte man sicher sein das nicht jeder Rpler mit derselben Kleidung rum läuft.

Und man sollte ja immer dran denken: Es gibt keinen Zwang bei Events mit zu machen. Nur den inneren eigenen. Und wer von uns ist überhaupt ein reiner Rpler? Jeder betreibt denke ich nebenher auch Pve oder PvP oder beides. Es beschwert sich ja auch keiner das man mit lvl 1 vermutlich es nicht schafft nach Gramfeste zu kommen und das man nicht alle Belohnungen die es gibt durch das RP erhalten kann.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mollorow« (27. Februar 2014, 11:07)


Rash'dar

Denker

  • »Rash'dar« ist männlich

Beiträge: 415

Gilde: Die Sichelmond Karawane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 27. Februar 2014, 11:32

Wenn er die Reisedauer hier nicht ausspielt (also zumindest inChar - mehrere Tage für eine Reise rund um den Kontinent braucht), der wird ggf. erst Mal meinen Daily-Ignore-Hammer zu spüren bekommen. (Stichwort: Allianzübergreifende Spiegelchars - Sowas kann ich einfach nicht ernst nehmen)


Jepp, da sehe ich auch meine Herausforderung drin die Reisezeit möglichst in einen logischen Rahmen zu halten IC wie OOC, doch muss ich mir noch überlegen in wie fern ich das so umsetzen kann ohne letztlich mich gar nicht bewegen zu können mit der Karawane. Ich rechne mir das bei Gelegenheit mal durch und versuche da entsprechend einen Lösungsweg zu finden welcher 1. Kein Teleportationskarawane auf den Plan ruft und 2. aber auch nicht soo extrem einschränkt, wenn tatsächlich mal ein Event "eigentlich" 2 Tage Reise länger weg wäre.
Muss mal gucken. Noch bin ich was das angeht am Feilen.

Würde es jedenfalls Begrüßen wenn wir IC = OOC Kalender machen, denn ich denke das ist mit am einfachsten zu bespielen.

Amphess

unregistriert

20

Donnerstag, 27. Februar 2014, 11:32

Oo
Da steht nichts von "umsonst" sondern nach Teilnahme an einem gescripteten Content.
Ob man dafür durch Quests, Sammeln oder andere Aufgaben bei den Vorbereitungen hilft ect. Ist eine ganz andere Sache.
LotRo machte das recht gut, auch wenn auch hier das Hamsterrad-Gefühl aufkam.
Ich mag lediglich keine sich wiederholenden Daylies auf Zeitdruck.
Lieber Eventcontent der hinterher in die Atmosphäre und persistierende Welt eingebunden wird, statt epic Events die so schnell vorbei sind wie sie kamen.
BTW. Ringe Maras sind ein 2 Minuten Event - Da meinte ich schon etwas stimmungsvolleres ;-)