Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 27. Februar 2014, 13:05

Naja, Engine-Events (nenn' ich sie nun mal) fand ich immer doof, weil viele RP'Spieler sich genötigt fühlten X-Mal die Event-Quest zu machen um Gegenstand XY zu bekommen, bevor das Event um ist.
RP Inhalte wie ein gescripteter, vollvertonter Tempeldienst oder ein langes Ritual an dem man teilnehmen kann, am Ende mit Belohnung meinetwegen, wäre cool aber 1000x farm die Eventmarken - bäh! Untergräbt mMn nur das RP.

Ja da fand ich die ersten beiden Events (die erste Raghoul Seuche und das kurz bevor die Gree kamen) in SWToR toll. Eine Questreihe, jeden Tag kam ein neuer Teil der Quest dazu, und wenn man alle geschafft hat, bekam mein anschließend entsprechend eine Adaptive Rüstung.

Mittlerweile ist ja dort drüben das Daily Event Ding eingezogen, was ich persönlich sehr schade finde.

Ich hoffe, wenn Zenimax Events reinbringt, dann wie BIoware und ihre ersten beiden Events.

22

Donnerstag, 27. Februar 2014, 13:51

Man kann doch so ziemlich in jedem Spiel davon ausgehen, dass der normale Kalender zählt. Meiner kleinen Meinung nach. ;)

Der Tag/ Nacht Rythmus ist da zumeist nur Atmosphäre, damit man ebend nicht "immer" nur am Tag spielt, sondern das Spiel auch mal in der Nacht erlebt. Ich werde mich also auch an der realen Uhrzeit/ Tageszeit orientieren. Selbst wenn um 14 Uhr in ESO gerade finsterste Nacht herrscht, scheint bei meinem Charakter die Sonne. :D

Was derlei Events angeht und es eh ein wenig ins OT rutscht.., ist mir grundsätzlich Schnuppe. Hab ich weder in WoW, Gw2, noch in SWtOR gebraucht. Würde mich also nicht kränken, wenn sie sowas rauslassen.
Wenn einer mit Vergnügen zu einer Musik in Reih und Glied marschieren kann, dann hat er sein großes Gehirn nur aus Irrtum bekommen, da für ihn das Rückenmark schon völlig genügen würde. - Albert Einstein

Striptease ist Anatomieunterricht mit Musik. - Frank Sinatra

Rash'dar

Denker

  • »Rash'dar« ist männlich

Beiträge: 415

Gilde: Die Sichelmond Karawane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 27. Februar 2014, 15:58

Das mit dem ins OT rutschen würde ich drum bitten doch etwas zu vermeiden und wieder mehr auf das Hauptthema einzugehen. Wie handhaben wir es mit dem Datum zum Release und den fortlaufenden Tagen.

Liebe Grüße

Rash'dar

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 27. Februar 2014, 17:52

Afaik wird sowohl das Datum zu Release als auch das fortlaufende Datum 1:1 unserem gregorianischen Kalender entsprechen in Tag und Monat des Jahres.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Thaddäus

Geselle

  • »Thaddäus« ist männlich

Beiträge: 84

Gilde: Wolfpack

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:34

Events sind mir am liebsten, wenn sie in den Hintergrund eingebunden sind und diesen weiterbringen - damit scheiden für mich Jahrestage eigentlich aus, besonders, weil's ein Jahr später dann doch irgendwie das gleiche ist...
Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.
Matthias Claudius