Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Navar

Denker

  • »Navar« ist männlich
  • »Navar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Gilde: Die schwarze Rose

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Januar 2014, 10:53

Jede Rasse frei spielbar! Ist die Faction Identity damit verwässert?

Ausgekoppelt aus dem Thread rund um die Collectors Edition.

Ich gehe jede Wette drauf ein, dass man Kaiserliche auch gegen nen Obulus freischalten kann oder es ne Version gibt, die auf das ganze Shishi verzichtet und nur den digitalen Kram anbietet.

Jap da bin ich 100% von überzeugt. Wenn Kaiserliche vielleicht auch andere Rassen? Elfen beim Ebenherz? OK 10 Euro! Oder mehr Mounts? Oder Pets?

Aber ist das noch kosmetisch?

Ich bin gespannt.


Ich glaube die werden erstmal bei den Kaiserlichen bleiben. Das hat den Hintergrund das es Kaiserliche wohl schon immer in TEs zu spielen gab und die es mit sowas auch in Teso möglich machen wollen. Da sie aber der Feind sind haben die Überläufer keine Heimat und können sich somit eine wählen.

Da wären sie ja schön blöd. Die Wette halte ich. Wenn sie solche Rassenoptionen einbauen werden sie sicher auch die "zahle X und spiele Rasse Y in Fraktion Z" option haben. Wobei vll nicht gleich am Anfang, aber das wird bestimmt kommen. Wir werden sehen.
Hier könnte ihre Werbung stehen....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rash'dar (29.01.2014)

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Januar 2014, 10:56

wäre zumindest fürs RP ganz schön wenn es sowas geben würde... so hätte man eben doch die Möglichkeit auch andere Völker der Bündnisse zu sehen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angier (29.01.2014)

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 824

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:02

wäre zumindest fürs RP ganz schön wenn es sowas geben würde... so hätte man eben doch die Möglichkeit auch andere Völker der Bündnisse zu sehen


wenn man in anderen Fraktionen beliebig Rassen aus anderen einführen könnte, würde das die Fraktionswahl inkonsequent machen.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:09

Jaein. Es würde die faction identify verwässern (was mir nicht so recht schmeckt). Aber die Fraktionswahl bliebe wohl erhalten und damit auch die AvA-Konkurrenz.

Fürs RP wärs auf jeden Fall recht prächtig, weil es einigen Spielern dann doch (fast) die letzten Barrieren nimmt.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Navar

Denker

  • »Navar« ist männlich
  • »Navar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 388

Gilde: Die schwarze Rose

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:19

Jaein. Es würde die faction identify verwässern (was mir nicht so recht schmeckt). Aber die Fraktionswahl bliebe wohl erhalten und damit auch die AvA-Konkurrenz.

Fürs RP wärs auf jeden Fall recht prächtig, weil es einigen Spielern dann doch (fast) die letzten Barrieren nimmt.

Und für Zenimax wäre es auch prima. Wenn alle Rassen überall spielbar sind ist es leicht einen bezahlten Fraktionswechsel einzubauen - was nochmal Geld in die Kasse bringt plus: Wenn alle Stricke reissen und es F2P wird ist der Shop samt Funktionalität schonmal irgendwie vorhanden.

Für RPler würde es auf jeden Fall extrem viele Probleme lösen, ich kenne einige Spieler die gerne Rasse X spielen würden, aber nicht so recht können weil ihre Gilde nicht in der passenden Fraktion spielen will.
Hier könnte ihre Werbung stehen....

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 824

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:24

Jaein. Es würde die faction identify verwässern (was mir nicht so recht schmeckt). Aber die Fraktionswahl bliebe wohl erhalten und damit auch die AvA-Konkurrenz.

Fürs RP wärs auf jeden Fall recht prächtig, weil es einigen Spielern dann doch (fast) die letzten Barrieren nimmt.

Und für Zenimax wäre es auch prima. Wenn alle Rassen überall spielbar sind ist es leicht einen bezahlten Fraktionswechsel einzubauen - was nochmal Geld in die Kasse bringt plus: Wenn alle Stricke reissen und es F2P wird ist der Shop samt Funktionalität schonmal irgendwie vorhanden.

Für RPler würde es auf jeden Fall extrem viele Probleme lösen, ich kenne einige Spieler die gerne Rasse X spielen würden, aber nicht so recht können weil ihre Gilde nicht in der passenden Fraktion spielen will.


Evtl können sie es dennoch nicht. Außer man will die Lore verwässern ;) .
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:26

es verwässert die Lore auch nicht wirklich. Es wird überall mal den ein oder anderen anders rassigen geben der nicht zum Bündnis gehört. Allein schon durch die Magiergilde...etc. ich bezweifel das die alle spontan flüchten nur weil krieg ausbricht. außer dem könnten wir Dunmer dann nen Art Ju....verfolgung anzetteln um alle anderen Mer aus Morrowind und Skyrim zu treiben

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 824

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:31

es verwässert die Lore auch nicht wirklich. Es wird überall mal den ein oder anderen anders rassigen geben der nicht zum Bündnis gehört. Allein schon durch die Magiergilde...etc. ich bezweifel das die alle spontan flüchten nur weil krieg ausbricht. außer dem könnten wir Dunmer dann nen Art Ju....verfolgung anzetteln um alle anderen Mer aus Morrowind und Skyrim zu treiben


Natürlich. Ein paar Überläufer und Ausnahmen sind möglich. Aber meist wird die Ausnahme dann zum Trend.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:32

Das liegt ja aber dann an den Rollenspielern und nicht an der Möglichkeit. Solange sich diese Spieler dann der Konsequenzen bewusst sind und ihr bleiben dazu führen kann das ihr Char schneller stirbt als ihm lieb ist ... ok :D

skatonia

Geselle

Beiträge: 148

Gilde: Himmelswanderer

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:35

Edit: rüberkopiert von... dem.. dings... CE Thread... damit alles wieder seine Ordnung hat!

Also ich erinnere mich nur an den Patch in SWTOR mit grausen zurück, wo man plötzlich Sith bei den Rebellen spielen konnte.
Ich bin kein Fan von diesen "wir sichern den Spieler jegliche Wahl zu und geben ihm freie Hand... dafür verzichten wir auf LORE-Logiken und kommen einfach mit dem 'guck.. wenn wir auf den Knopf drücken, leuchtet und glitzert alles'-Prinzip"!
Nenene...

Da bin ich Konservativ.. .. Boten anderer Fraktionen werden geköpft.. egal welche Absicht sie haben! *Arme vor der Brust verschränkt*
Hat Pause...

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 824

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:37

Das liegt ja aber dann an den Rollenspielern und nicht an der Möglichkeit. Solange sich diese Spieler dann der Konsequenzen bewusst sind und ihr bleiben dazu führen kann das ihr Char schneller stirbt als ihm lieb ist ... ok :D


Aber diese Möglichkeit gerade ist dadurch ein Problem. Gibt es diese Möglichkeiten nicht, kann sich auch so ein Trend nicht entwickeln. Und würde die eine Rasse bei der Collectorsedition fest sein und nicht anders verkäuflich ist zumindest geregelt das die Kaiserlichen wirklich eine Ausnahme bleiben.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:39

Das hat nichts mit etwaig verletzten Lore-Logiken zutun. Manche Kombinationen gehen problemlos, wie ein Bretone oder ein Nord respektiv im Pakt/Bündnis oder Khajiit und Argonier sonstwo. Andere gehen weniger unproblematisch wie ein Ork in Morrowind.

Aber es wäre unfair, rein nach der Lore da Schranken einzubauen, von daher ist es gut, dass sie es anbieten und es obliegt den Rollenspielern daraus was zu machen. Für alle Nicht-RPler ist es egal, weil am Ende nur das Fraktionsemblem über Freund oder Feind entscheidet im AvA.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shatum (29.01.2014)

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Beiträge: 378

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:40

@Skatonia: ja genau der Ansicht kannst du doch auch bleiben... aber ich könnte wetten das wir in ESO auch nicht nur Bündnis-NPC´s sehen werden.
diese Ansicht ist ja das was ich meine :D sollen se doch spielen was sie wollen (leider scheint es ja so dass das auch die einzige Möglichkeit bleiben würde wenn man die anderen Fraktionsspieler nicht sieht das man sie in den eigenen Reihen spielt) so haben wir ein natürliches Feindbild im RP ... wenn nen Altmer vor Neloth steht wird der gebraten :D

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:42

Eben. Fürs RP ist es ne Bereicherung. Wenn der Altmer nicht beweisen kann, dass er unter dem Schutze einer der großen Gilden steht oder sonstwie diplomatische Immunität genießt, wird er aufgeknüpft :D
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 824

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:42

Auch rein ooc würde die Immersion schaden nehmen, wenn ich überall oocler mit rassen rum laufen sehe die eig nicht zum Pakt gehören. Ich bin eindeutig für Schranken und gegen zuviele Freiheiten welche eine Wahl optional machen.

Insbesondere könnt ihr euch darauf verlassen das ein großteil dieser Rpler die andere Rassen in den Pakt bringen recht inkonsequent sein werden.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

16

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:45

Es hat bei Swtor schon alleine auf den Schlachtfeldern gereicht, dass man (zumindest auf einigen Servern) fast ausschließlich gegen die eigenen Leute gespielt hat, weil keine Unterscheidung zwischen Imperium und Republik bei der Spielerzuteilung gemacht wurde. Das hat nichts mit PvP oder AvA zu tun, das ist stumpfes Arena-Gekloppe.

Sollte sich das in diese Richtung bewegen, hätten sie sich die ganze Rassen/Fraktionstrennung von Anfang an schenken können.

PS: um auf die Threadfrage zurückzukommen, die Faction Idendity ist damit logischerweise in der Tonne.

Nicht-RPler ist es egal, weil am Ende nur das Fraktionsemblem über Freund oder Feind entscheidet im AvA.


Das sehen nur die "E-Sport"leute so, die für Shooter nicht schnell genug sind und deswegen MMOs spielen. Die PvPler mit denen ich früher unterwegs war haben gerade WAR und Co gespielt weil man dort ein immersives Feindbild hatte. Wenn nur das Emblem der Unterscheidung dient würde eigentlich auch eine Rasse reichen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfen« (29. Januar 2014, 11:53)


Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:49

Anders herum wird ein Schuh draus: Es herrscht Bürgerkrieg in den Überresten des einst mächtigen, remanischen Kaiserreich. Unter der Ägide des Guild Acts und dem Schutz des Kaiserreichs fand das erste Mal soetwas wie ein großflächiger, kultureller Austausch statt bei dem auch Reisende aus fernen Ländern die verschiedenen Provinzen besucht haben oder sogar sich dort niederließen.

Eben diese undefinierte Masse an Fremdländern soll einfach verschwunden sein?
Nicht falsch verstehen, ich bin FÜR faction identity. Aber das war eine klaffende Lücke in der Logik der Spielwelt die bisher mit Handwavium gelöst werden durfte.

Ich bin ebenso kein Fan davon, mehr als ein Drittel der Population aus fremden Völkern zu erleben, glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass wir das a) so deutlich erleben würden und b) erachte ich es immernoch als Bereicherung des RPs, diese Reibungsfläche präsentiert zu bekommen.

Es liegt also an uns, der Community, den verschiedenen Fraktionen durch die Wahl des Volkes auch eine gewisse Identität im RP einzuhauchen.

@Wolfen Nein, ist sie nicht. Solange es feste Fraktionsgrenzen gibt (man kann nur in einer Fraktion mit einem Char sein), solange ist die Identität gegeben.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corrupt Gnosis (29.01.2014)

Mollorow

Gelehrter

  • »Mollorow« ist männlich

Beiträge: 824

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:53

Anders herum wird ein Schuh draus: Es herrscht Bürgerkrieg in den Überresten des einst mächtigen, remanischen Kaiserreich. Unter der Ägide des Guild Acts und dem Schutz des Kaiserreichs fand das erste Mal soetwas wie ein großflächiger, kultureller Austausch statt bei dem auch Reisende aus fernen Ländern die verschiedenen Provinzen besucht haben oder sogar sich dort niederließen.

Eben diese undefinierte Masse an Fremdländern soll einfach verschwunden sein?
Nicht falsch verstehen, ich bin FÜR faction identity. Aber das war eine klaffende Lücke in der Logik der Spielwelt die bisher mit Handwavium gelöst werden durfte.

Ich bin ebenso kein Fan davon, mehr als ein Drittel der Population aus fremden Völkern zu erleben, glaube aber ehrlich gesagt nicht, dass wir das a) so deutlich erleben würden und b) erachte ich es immernoch als Bereicherung des RPs, diese Reibungsfläche präsentiert zu bekommen.

Es liegt also an uns, der Community, den verschiedenen Fraktionen durch die Wahl des Volkes auch eine gewisse Identität im RP einzuhauchen.

@Wolfen Nein, ist sie nicht. Solange es feste Fraktionsgrenzen gibt (man kann nur in einer Fraktion mit einem Char sein), solange ist die Identität gegeben.


In Kriegszeiten kann man damit rechnen, wenn es um den Kampf zwischen Völkern geht, das viele Fremdländer geflohen sind oder noch auf der Flucht. Desweiteren war Cyrodil der Ort, welcher am meisten von verschiedenen Völkern besucht und bewohnt wurde. Abseits davon war weniger zu spüren.
Projektliste
Projekt Meldestation
Kurzer RP Guide für Neulinge und RP Interessierte

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

19

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:55

Wäre es denn nicht ein Zeichen von Schwäche, wenn Zenimax zunächst über Monate hinweg und gegen viele "Widerstände" eine krasse Spaltung der Völker in drei Fraktionen vollführt, nur um diese am Ende dann selbst wieder auszuhebeln? Damit würde man die Spieler doch gleich zwei Mal mindestens erschrecken, wenn nicht vor den Kopf stoßen.

Ich jedenfalls fände das jetzt ziemlich blöd.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Alinor, Sommersend
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
verschwunden
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Deshaan, Gramfeste
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vilvyth (29.01.2014), Vrall (29.01.2014), skatonia (29.01.2014), Isabella (30.01.2014), Raz'vira (08.02.2014)

20

Mittwoch, 29. Januar 2014, 11:59

Wäre es denn nicht ein Zeichen von Schwäche, wenn Zenimax zunächst über Monate hinweg und gegen viele "Widerstände" eine krasse Spaltung der Völker in drei Fraktionen vollführt, nur um diese am Ende dann selbst wieder auszuhebeln? Damit würde man die Spieler doch gleich zwei Mal mindestens erschrecken, wenn nicht vor den Kopf stoßen.

Ich jedenfalls fände das jetzt ziemlich blöd.


Ein Zeichen von nicht nachvollziehbarer Inkonsequenz wäre es jedenfalls.
Genau auf das Thema haben sie ja die ganzen letzten Monate immer wieder gepocht.

Es kann natürlich auch nur sein, dass sie nur den Imperialen so lustig fanden und der Rest bestehen bleibt.
Ich kann es mir eigentlich nicht anders vorstellen, aber ich konnte mir auch 6 Monate vor dem Swtor Release nicht vorstellen, dass sie das Spiel wirklich mit den damaligen Texturen releasen, von daher hat das nicht viel zu heissen.