Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 17. Januar 2013, 11:57

[OOC] Zur fliegenden Axt

Salve. Ich bin nicht mehr SL von diesem RP, habe nichts mehr damit am Hut. Die Richtlinien da unten kann man befolgen, muss man nicht. Ist mir egal. Macht was ihr wollt, aber schickt mir keine PMs mehr mit Fragen oder Inventarlisten!

So zur Info. :)

_______________________________________________________

Einen wunderschönen guten Abend.

Dies ist der OOC-Thread zum Tavernenrollenspiel 'Zur fliegenden Axt'. Hier kläre ich darüber auf, was ich mir damit gedacht habe und welche Linien ihr befolgen solltet um diesem simplen Rollenspiel beizuwohnen. Diese Richtlinien sind leider ein Muss. Denn sie vereinfachen das harmonische Miteinander so ziemlich. Sonst nutze ich diesen Thread einfach um Nachrichten für alle zu verbreiten.

Viele werden mit dem Begriff Tavernenrollenspiel etwas anfangen können. Andere nicht. Für diese Anderen hier eine kurze Erklärung: Es gibt in solch einem Rollenspiel keinerlei Ziel/Auftrag/Bestimmung. Es ist ein SandboxRP. Es gibt den Spielleiter (Mich!). Er gibt die Umgebung, die allgemeine Atmosphäre, die Physik in der wir uns bewegen, sowie Ausnahmen zwischen den Richtlinien vor. Ich werde mich jedoch hüten Euch durch Verliese zu scheuchen und euch mit Abenteuern zu bombardieren. Es sei denn ihr wollt genau das. Im Anfangspost gebe ich wie gesagt, einige viele Dinge vor. Der Rest liegt dann bei euch. Ob ihr mit den fünf NPCs quatscht, auf andere Rpler wartet und diese anquatscht. Ob ihr eine Schlägerei anzettelt, ein Attentat auf wen auch immer plant oder einfach nur vor dem Gesetz auf der Flucht seid. Oder vor dem Krieg. Selbstverständlich ist dies, wie bereits erwähnt, vollkommen euch überlassen. Ich steuere die Umwelt, je nachdem wie ihr sie behandelt entweder ins Negative oder ins Positive. Es kann sein, dass ihr euch am Ende gegenseitig bekriegt, irgendeine Verschwörung aufdeckt oder als Eingeweidehaufen auf Sheogoraths Speisekarte landet. Im Prinzip ist alles möglich, was halt im Rahmen der Elder Scrolls Vorgabe möglich wäre. Ihr könnt verkörpern was auch immer ihr wollt... nur haltet euch an die Richtlinien und lebt mit den daraus resultierenden Konsequenzen, welche ebenso endgültig für euren Charakter sein können.
_______________________________
"Regeln":

I. Die NPCs, das Wetter, die Zeit, die Umgebung, das Geschehen. Dies alles wird von dem SL kontrolliert. Die Spieler haben keinen 'direkten' Einfluss darauf(Bsp: Ihr könnt jetzt nicht einfach schreiben, dass es regnet um das Häuserdach zu löschen oder das auf einmal eine Woche um ist!). Brechen sie diese Regel ziehen sie den Zorn des SLs auf sich und müssen mit einer Auslöschung ihrer Existenz rechnen.

II. PowerEmotes sind untersagt. (Jegliche Einwirkung auf einen anderen Charakter/NPC/Gegenstand, welche es nicht zulässt eine entsprechende Reaktion zu bringen. Bsp: Hans schlägt Borm den Schädel ein. Bsp2: Hans tritt Broms Waffe aus seiner Hand und hält ihm die eigene Klinge unter die Nase, wodurch er nun völlig hiflos ist! // Dinge wie leichtes anstubsen, Haare wuscheln oder knuffen sehe ich nicht so streng. // PowerEmotes kann man durch geschicktes und faires Umschreiben umgehen oder einfach ein 'versucht' dazwischenkleistern. Bsp: Hans versucht Borm den Schädel einzuschlagen. Bsp2: Hans versucht Borms Waffe mit einem Tritt zu erwischen, mit der Absicht ihn zu entwaffnen.) Jegliche Form von PowerEmotes und das Ignorieren einer freundlichen Zurechtweisung entfacht den Zorn des SL.

III. Das Einbringen EIGENER Npcs ist stets per PM mit dem Spielleiter (Mich, Kazé!) im Voraus abzuklären.

IV. Jegliche Form von unzerstörbaren Waffen, unsterblichen Individuen und akrobatischen Typen mit Hummeln im Hintern, die sich zu fein sind einen Treffer durchgehen zu lassen, werden bei Erkennung ermahnt und bei Nichteinsicht in die Welt der ewigen Schmerzen geschickt.

V. Freundliches Miteinander OOC ist stets angebracht. Beleidigungen OOC sind nicht angebracht. Im RP könnt ihr euch hassen und beleidigen wie ihr lustig seid. Aber geht _nicht_ auf die OOC-Schiene und pisst euren RPkollegen ans Bein. Dies erregt lediglich den Zorn des SL.

VI. Wir leben vom Miteinander als Rollenspieler. Selbst bei Differenzen lässt sich immer eine angenehme Lösung finden. Der SL möchte nicht lesen, wie sich seine Untertanen gegenseitig damit drohen sich zu ignorieren.

VII. Das Handeln der Spieler bestimmt den Fortlauf der Geschichte, sollte sich denn eine entwickeln. Der Spielleiter wird nicht bespaßen, sondern lediglich reagieren. Auf was auch immer ihr euch ausdenkt.

VIII. Sollte es im Rollenspiel dazu kommen, dass sich eine Gruppe von Leutchen zusammensetzt und den Bruch in irgendein Herrenhaus auf den Summerset Inseln plant, dann wird dies OOC in einen separaten Forenrollenspielthread verschoben und kann dort mit allen Teilnehmern und einem gütigen SL fortgesetzt werden, sollte er denn erwünscht sein.

IX. Der SL ist sich über seine humorvoll gehaltenen Worte durchaus bewusst und ist nicht etwa Sheogorath verfallen. Dennoch möchte der SL anmerken, dass er durchaus auch ernsthafte und tragische Stimmungen herüberbringen kann. Je nachdem wie die Spieler das Rollenspiel durch ihre Entscheidungen beeinflussen.

X. Habt Spaß. Bleibt in der Lore von The Elder Scrolls und der Zeit in der sich unsere Charaktere im Rollenspiel befinden. Geht euch nicht OOC an, wenn euch was nicht passt und arbeitet miteinander.

XI. Sogenanntes ERP (erotisches Rollenspiel) ist hier untersagt. Dürfte sich von selbst verstehen. Ich will nicht sagen, dass ihr keine Liebschaften oder sowas ausspielen sollt... Aber macht es in einem 'öffentlichen Forum'-freundlichem Rahmen. Genau so schaut es mit der Brutalität aus. Die Welt von The Elder Scrolls ist sicherlich verdammt brutal, aber niemand will lesen wie ihr jemanden systematisch mit gestörtem Gackern in Stücke hackt und die Eingeweide danach aufesst. Es gibt eine Grenze von 'authentisches Rollenspiel' und 'krank'. Diese nicht überschreiten, sonst gibts was auf die Mütze.

XII. Inventarregel (Edit!): Ihr bestimmt zu Anfang was euer Charakter mit sich führt. Auf einmal Gegenmittel für Gifte herzuzaubern oder genau die Waffenart dabeizuhaben die gegen einen Werwolf hilft, obwohl man vorher nie etwas davon gelesen hat, rufen den Zorn des SLs hervor. Macht es euch leicht und stellt selbst eine kleine Liste mit Gegenständen zusammen. Die könnt' ihr auch in eurem Anfangspost schreiben oder mir per PM schicken, falls ihr eure versteckten Dolche vor euren 'Kameraden' geheimhalten wollt. ;)

(XIII.) Bonusregel. Denn ich setze nicht voraus, dass dies einer tut. Dieses 'Tavernenrollenspiel' lebt von der Aktivität der Mitspieler. Machen die Charaktere der Spieler nix, passiert auch nix. Ist wie im RL. Sitzt man nur inner Kneipe in einer dunklen Ecke und macht nichts... was soll da groß passieren? Ich will nicht in eure möglichen Rollenspielkonzepte hineinreden, aber wenn jeder von euch einen harten Bastard spielt, der wenig sagt und noch weniger tut weil er einfach zu cool dafür ist... dann stagniert dieses Rollenspiel genau so, wie jedes andere Tavernenrollenspiel und es macht letztendlich einfach keinen Spaß mehr. :)


Ich zwinge niemanden diese Regeln zu befolgen. Jedoch sollte der Hauptteil bedacht werden, wenn man vorhat lange mit anderen zusammen eine Geschichte zu erleben. Meine Erfahrung. Meine Meinung. Grobe Verstöße gegen diese Regeln werden mich jedoch dazu zwingen diese Individuen zu entfernen.
_____________________________________
Teilnehmerliste:

- Unbegrenzt!

lg

Kazé
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 16 mal editiert, zuletzt von »Kazé« (1. August 2013, 13:14)


Alaric

Denker

  • »Alaric« ist männlich

Beiträge: 277

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Januar 2013, 16:24

@ Johann: Dunkelblau auf Kupferrot ist nicht lesbar.

3

Donnerstag, 17. Januar 2013, 16:28

1. Vorschlag: Markiert Johanns Posts mit der Maus. Dann ist es lesbar.

2. Vorschlag: Johann, ändere deine Farbe oder die anderen bringen dich bald um. :D
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

4

Donnerstag, 17. Januar 2013, 16:31

Da hier gerade die Diskussion um die Farben aufkommt eine kleine Anmerkung von meiner Seite.
Dies hier ist noch nicht das Finale Layout (da wir dieses hier ebenso noch ändern müssen), aber auch das Finale wird dann ziemlich sicher in die Richtung der Schwarz, Braun und Rotbrauntöne gehen. Dann könnt ihr das vielleicht jetzt schon bei der Farbwahl berücksichtigen.
"Möge Euer Schwert scharf und Eure Zunge schärfer sein." Skyrim

"Sonne und Mond verändern die Welt, aber was verändert das Denken?" Morrowind

Johann

ESO-Rollenspiel Lore-Fuchs

  • »Johann« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Januar 2013, 17:21

Ich glaube ich werde jetzt nur um die anderen zu Ärgern einfach alles in dunkelblau schreiben was ich schreiben muss!
Aber wenns sein muss ändere ich die Farbe auch zu einem grau das sollte sehr gut lesbar sein.

6

Donnerstag, 17. Januar 2013, 17:24

Das ist ein hübscher Kompromiss. Danke Johann. ^^
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Alaric

Denker

  • »Alaric« ist männlich

Beiträge: 277

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Januar 2013, 16:13

Seid ihr eingeschlafen, Leute?

8

Sonntag, 20. Januar 2013, 23:17

Also als ich am Freitag zum Schichtdienst angetreten bin, hätte ich nun nachdem die Arbeit fürs WE erledigt ist, eigentlich mehr erwartet! Schämt euch! :P

Oder wartet ihr auf irgendwas? Dann bitte Meldung geben. Von Nichts kommt Nichts.
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Johann

ESO-Rollenspiel Lore-Fuchs

  • »Johann« ist männlich

Beiträge: 164

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Januar 2013, 23:24

Ich hab michs Wochenende über erkältet und nicht zu geistiger Arbeit fähig gefühlt.
Deswegen kam von mir die letzten beiden Tage nichts.

10

Sonntag, 20. Januar 2013, 23:30

Ich als Anfänger muss mich einfach noch rantasten, konnte aber selbst nur heute schreiben, da ich gestern (samstag) bis 21 uhr gearbeitet hab und nach nem 12h tag hatte ich einfach keine lust mehr

11

Montag, 21. Januar 2013, 06:27

War geschäftlich unterwegs bis Sonntag Abend, soll vorkommen in einem Verlag, und gestern hatte ich schlicht keine Lust mehr zu schreiben ;) Ich kann nicht garantieren, dass ich an den Wochenenden mehr posten kann als unter der Woche.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »R'Liss« (21. Januar 2013, 06:38)


12

Montag, 21. Januar 2013, 12:56

Ich wollte keine Entschuldigungen hören. Das mit dem Schämt euch war auch eher scherzend gemeint.

Wie gesagt, schreibt wann ihr wollt.
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

13

Mittwoch, 23. Januar 2013, 06:56

Aus persönlichen Gründen muss ich mich leider erst mal etwas aus dem Foren-RP zurück ziehen da ich wenig Zeit habe und auch ehrlich gesagt keinen Kopf fürs kreative Schreiben habe. Wenn du mich darum streichen möchtest Kaze, damit jemand nachrücken kann, der aktiver mitwirkt, könnte ich das verstehen.

14

Freitag, 25. Januar 2013, 16:04

Das erste Opfer!

Mein Beileid. Und somit ist nun ein Platz wieder frei! :D


EDIT: Btw, bin ich jetzt wieder zu 100% aktiv. Also erwartet mehrere SL-Posts am Tag und wenn ich mit mir selber spielen muss! ^^
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kazé« (25. Januar 2013, 16:19)


15

Samstag, 26. Januar 2013, 02:21

Uuuuund... der Platz ist vergeben. Die besagte Person steigt bald ein... sobald sie online kommt und meine BestätigungsPM erhalten hat. *hust*


EDIT: Habe dem letzten Post etwas hinzugefügt. Ich weiß, dass es etwas mager aussieht und das ist es auch. Soll es auch sein. Der Rest hängt jetzt von euch ab. :D
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kazé« (26. Januar 2013, 02:31)


16

Samstag, 26. Januar 2013, 11:46

Uuuuund... der Platz ist vergeben. Die besagte Person steigt bald ein... sobald sie online kommt und meine BestätigungsPM erhalten hat. *hust*


Die besagte Person steigt ein, sobald sie den allmorgentlichen Rundgang durch gefühlte zehn tausend ESO-Foren gemacht hat und noch etwas an einem Vortrag für die Schule gearbeitet hat :p

Kaum dabei und schon unter Druck gesetzt, Mann, Mann, Mann :D

"Mehr als Talent, mehr als Energie oder Konzentration oder Hingabe oder irgendetwas anderes, zählt Freundlichkeit und je mehr wir Freundlichkeit und Fröhlichkeit - die in etwa der liebenswerte Onkel der Freundlichkeit ist - begegnen, desto besser ist die Welt. Und all die großen Worte; Tugend, Gerechtigkeit, Wahrheit verblassen neben der Größe der Freundlichkeit."
- Stephen Fry

Alaric

Denker

  • »Alaric« ist männlich

Beiträge: 277

Gilde: Aru Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. Januar 2013, 12:48

Wir begrüssen den neuen Spieler in der Runde mit einem freundlichen und gut gelaunten "Wird's bald!". :)

18

Samstag, 26. Januar 2013, 13:43

Saraide ist dann auch erstmal gestrichen. Hat derzeitig kein Internet zu Hause und hat demnach Probleme mit dem Posten. Sie hat darum gebeten, dass ihr Charakter bis auf weiteres entfernt wird.

Ein Platz ist wieder frei. :P
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

19

Montag, 28. Januar 2013, 16:33

Theron ist eingestiegen. Begrüßen wir ihn.

Damit ist wieder jeder Platz belegt. Hoffen wir, dass es so bleibt. :)
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

20

Montag, 28. Januar 2013, 17:22

Mein Beileid, Theron. Alle lesbaren Farben sind schon vergeben.

"Mehr als Talent, mehr als Energie oder Konzentration oder Hingabe oder irgendetwas anderes, zählt Freundlichkeit und je mehr wir Freundlichkeit und Fröhlichkeit - die in etwa der liebenswerte Onkel der Freundlichkeit ist - begegnen, desto besser ist die Welt. Und all die großen Worte; Tugend, Gerechtigkeit, Wahrheit verblassen neben der Größe der Freundlichkeit."
- Stephen Fry