Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 430

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. August 2018, 19:38

5 Möglichkeiten, um euch auf Wolfhunter vorzubereiten


Seid ihr bereit, in die von Werwölfen besetzten Verliese aus Wolfhunter aufzubrechen? Hier habt ihr fünf Möglichkeiten, wie ihr euch mit eurer Gruppe auf die neueste DLC-Spielerweiterung für ESO vorbereiten könnt.



BRINGT EURE GRUPPE ZUSAMMEN

Die DLC-Spielerweiterung Wolfhunter bietet euch zwei brandneue Verliese: die Marsch der Aufopferung und die Mondjägerfeste. Um diese neuen Herausforderungen für vier Spieler zu überleben, braucht ihr ein formidables Team an Monsterjägern, die sich entsprechend vorbereitet haben. Das bedeutet, ihr braucht im Idealfall einen ausgewiesenen Heiler, einen Verteidiger und zwei Kämpfer. Außerdem schadet ein guter Vorrat an Tränken, Speisen und Ausrüstung natürlich nie.

Diejenigen, die tapfer genug sind, in die beiden neuen Verliese aufzubrechen, können sich auf völlig neue Belohnungen freuen, darunter neue Sammlungsstücke wie das Siegel des Werwolfbehemoths, die Persönlichkeit als Bestie und die Erscheinung als Säbelbestie. Allerdings erhaltet ihr viele dieser Belohnungen nur, wenn ihr die Verliese auch in der Veteranenfassung bewältigen könnt. Daher solltet ihr für die kommenden Herausforderungen üben und euer Geschick zuerst gegen die Verliese aus anderen DLC-Verlieserweiterungen, etwa Dragon Bones oder Horns of the Reach beweisen. Oder noch besser, falls ihr auf PC/Mac unterwegs seid, dann könnt ihr auch den öffentlichen Testserver nutzen und die Verliese aus Wolfhunter jetzt sofort selbst ausprobieren.


STELLT EUCH FAOLCHU DEM WIEDERGEBORENEN

Ihr könnt euch auch auf Wolfhunter vorbereiten, indem ihr euch einen von Tamriels berüchtigtsten Lykanthropen stellt. The Elder Scrolls Online ist die Heimat vieler Werbestien, aber nur wenige sind so mächtig und wild wie der gewaltige Faolchu. Einst suchte er das Volk Glenumbras während der Ersten Ära heim. Der mächtige Nekromant Angof der Grabessänger hat ihn schließlich in der Zweiten Ära wiederbelebt, wo er nun die Stadt Camlorn kontrolliert.

Die Questreihe beginnt mit „Ein Herzog im Exil“ in Glenumbra (im Dorf Altfelden) und im späteren Verlauf werdet ihr euch Faolchu selbst stellen müssen, um Camlorn zurückzuerobern. Euch werden dabei auch einige äußerst beliebte NSC-Gefährten zur Hilfe eilen! Falls ihr etwas mehr über die Vergangenheit dieses Ungetüms (und über seine Schwächen) erfahren wollt, versucht euch an der Quest „Der Verwerfungseffekt“ im Glenumbramoor.


VERSCHAFFT EUCH RUHM IN DER KRIEGERGILDE

Wenn ihr euch den Bestien der Mondjägerfeste und der Marsch der Aufopferung stellen wollt, dann werdet ihr alle euch zur Verfügung stehenden Hilfsmittel nutzen wollen, um zu überleben. Hierzu gehören auch die mächtigen Fähigkeiten der Fertigkeitslinie der Kriegergilde. Diese Fertigkeitslinie ist darauf ausgelegt, euch im Kampf gegen Untote, Daedra und Werwölfe zu helfen, und sie ist ideal für die vor euch liegenden Schlachten.



Tretet der Kriegerbilde über Merric at-Aswala bei.


Fähigkeiten wie Bestienfalle sind selbsterklärend. So haltet ihr einen Werwolf auch mitten im Sprung auf und fügt ihm zudem Schaden über Zeit zu. Ihr könntet aber auch auf Silberbolzen oder deren Veränderung Silberleine setzen, wodurch ihr Bestien nicht nur verlangsamen, sondern auch zu euch heranziehen könnt.

Schließlich ist da noch die ultimative Fähigkeit der Kriegergilde, Dämmerbrecher, womit ihr in Meridias Namen ordentlich Schaden austeilen und zudem auch noch eure Waffenkraft steigern könnt. Mit der Fertigkeitslinie der Kriegergilde entkommt niemand eurem Zorn!


ERHALTET HIRCINES SEGEN

Falls ihr sie nicht besiegen könnt … erlebt die neuen Verliese doch aus dem Blickwinkel einer Bestie selbst! Ihr habt zwei verschiedene Möglichkeiten, in The Elder Scrolls Online ein Opfer der Lykanthropie zu werden: Holt euch die Fertigkeitslinie im Kronen-Shop oder lasst euch von einem Träger der Krankheit beißen.

Um euch über einen Biss mit Saines Lupinus anzustecken, müsst ihr einen der seltenen Werwölfe in Bangkorai, Rift oder Schnittermark aufspüren. Beachtet, dass diese besonderen Bestien nur zu bestimmten Zeiten erscheinen können. Alternativ könnt ihr auch einen Spieler bitten, der bereits an Lykanthropie leidet und die passive Fähigkeit Blutmond freigeschaltet hat.



Werdet zum Monster!


Leidet ihr unter dem Fluch, erhaltet ihr die Quest „Hircines Gabe“. Schließt die Quest ab, um vollständig zu einem Werwolf des daedrischen Fürsten zu werden. Mit Wolfhunter und Update 19 wurde die Fertigkeitslinie für Werwölfe komplett überarbeitet, was bedeutet, dass die Gelegenheit nie günstiger war, um eure innere Bestie freizulassen.


HOLT EUCH ZU HIRCINE PASSENDE AUSRÜSTUNG

Falls ihr nach Möglichkeiten sucht, einen Charakter mit Hircine- oder Werwolfthematik zu erstellen, dann kommen für euch vielleicht einige einzigartige Gegenstandssets in Frage, die sich thematisch mit dem daedrischen Fürsten selbst befassen.

Als Werwolf könnt ihr beispielsweise mit der Haut der Erlösung die Kosten für eure Transformation verringern, wodurch ihr euch schneller und häufiger verwandeln könnt. Dieses Set findet ihr in Malabal Tor. Mit dem Fell des Werwolfs erhaltet ihr ultimative Kraft, wenn ihr Schaden erleidet. Ihr findet es in Glenumbra.

Schließlich wäre da außerdem Hircines Schein, was allgemein für Ausdauer-Charaktere nützlich ist und eure Ausdauerkosten für euch und bis zu 11 weitere Gruppenmitglieder senkt – großartig, falls ihr wiederholt mehrmals kräftig zuschlagen wollt. Dieses Set findet ihr in Selenes Netz.


‌WOLFHUNTER KOMMT

Bald könnt ihr im Rahmen der DLC-Spielerweiterung Wolfhunter zwei neue Verliese mit Werwolfthematik erkunden. Sowohl die Mondjägerfeste als auch die Marsch der Aufopferung werden euch und eure Gruppe garantiert herausfordern, also stellt sicher, dass ihr alle nötigen Vorbereitungen getroffen habt, um Hircines Bestien nicht zum Opfer zu fallen. Wie bereitet ihr euch auf Wolfhunter vor? Lasst es uns wissen – über Twitter unter @TESOnline_DE und auf Facebook!

Die DLC-Spielerweiterung Wolfhunter wird ab 13. August auf PC/Mac und ab 28. August auf Xbox One und PlayStation®4 verfügbar sein. Ihr erhaltet sie dann kostenlos im Rahmen einer Mitgliedschaft bei ESO Plus oder alternativ im Kronen-Shop von ESO.

2

Donnerstag, 2. August 2018, 20:23

Erlebt man die Geschichte von wolfshunt anders als Alternative Story Linie, wenn man sie als werwolf durchspielt ?

3

Donnerstag, 2. August 2018, 21:13

Hab ich mich auch gerade gefragt, Toxem.

Faldur

Geselle

  • »Faldur« ist männlich

Beiträge: 126

Gilde: Die gekreuzten Klingen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. August 2018, 03:04

Ich glaub es geht dabei eher um die Überarbeitung des Werwolfs. Wenn du vor dem Patch den Pfad schon auf Stufe 10 hast, ist es natürlich ein Vorteil.
Per aspera ad astra. Per astra ad aspera. Per aspera ad aspera.