Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nysha

Denker

  • »Nysha« ist weiblich
  • »Nysha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Gilde: Twyllagea

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2018, 12:36

Die Dunkle Bruderschaft in Morrowind


„Kommt näher und lasst mich in Eure Augen schauen. Ohne Reue, ohne Gnade. Ja, Ihr habt die Augen eines Mörders. Wie viele Leben endeten mit einem Blick in diese Augen? Genug, dass die Mutter der Nacht es offensichtlich bemerkte.

Was uns beide zu diesem Augenblick und an diesen Ort führte.“
- Sprecher Terenus


Lange genug hatte sich die Dunkle Bruderschaft fern ihrer Rivalen in Morrowind ausgebreitet. Die Fänge der unheiligen Familie reichten bereits weit in andere Länder Tamriels hinein, während die aschebedeckten Ebenen der Dunmer noch immer fest im Griff der Morag Tong waren.

Doch die Diener des Schreckensvaters und der Mutter der Nacht würden sich niemals kampflos geschlagen geben. So wagte sich eine kleine Gruppe von Assassinen nach Morrowind, mit dem Ziel den Einfluss der Dunklen Bruderschaft in diesem Teil der Welt auszubauen und der Morag Tong entgegenzutreten.

In einer kleinen, unwirtlichen Kaverne abseits der Stadt Davons Wacht errichtete sich die unheilige Familie zuerst ihren Unterschlupf. Gut verborgen wollten sie ihren Stand in Morrowind aus den Schatten heraus stetig weiter ausbauen.

Doch ihr Handeln blieb nicht gänzlich unentdeckt. Ein mephala-treuer Kult, genannt Krähenfüße, stellte sich der Bruderschaft entgegen.

Der Kampf gegen die Krähenfüße bedeutete auf beiden Seiten viele Verluste. Doch die noch spärlich besetzte Dunkle Bruderschaft traf es besonders hart. Nur sehr wenige von ihnen waren nach dem vernichtenden Schlag des Kults geblieben.

Während manche Geschwister zurück in andere Länder Tamriels gingen, verfolgte eine kleine verbliebene Gruppe ihr höheres Ziel weiter.

Doch nach jenem schweren Schlag mussten sie mit List und Tücke einen neuen Plan schmieden, um sich vor den Augen ihrer Feinde zu verbergen, nur um zum rechten Zeitpunkt erneut aus den Schatten zuzuschlagen.

Mit Hilfe einer geschickten Täuschung gelang es den verbliebenen Geschwistern das im Velothi-Gebirge gelegene Anwesen eines alten Telvanni-Magiers zu erwerben. Dort konnten sie ihre neue Tarnung Stück für Stück aufbauen und bald schon öffneten dort die Tore der Magierakademie Twyllagea.

Während die Schüler der Akademie fleißig ihr Verständnis von der Magie schulen, lauert unter ihnen im Schatten die Dunkle Bruderschaft, um neu zu erstarken und ihre Position gegenüber der Morag Tong auszubauen.



Die „Dunkle Bruderschaft in Morrowind“ befindet sich bereits im zweiten Kapitel ihres Versuchs im Einflussbereich der Morag Tong Fuß zu fassen. Aufgrund ihrer prekären Situation (ausgehend vom ersten Kapitel) wurde die Bruderschaft dazu gezwungen umzudenken und sich zu tarnen. So gründeten sie die Magierakademie Twyllagea, die gleichzeitig als Deckmantel, aber auch Schutzschild für die Geschwister dient.

Mit dieser neu gewonnenen Tarnidentität versuchte die Bruderschaft erneut ihren Einfluss in Morrowind zu stärken und ihre Machtposition auszubauen.

Neben dem gemeinsamen Leben als Assassinen besteht natürlich die Möglichkeit kleinere oder auch größere Kontrakte anzunehmen und durchzuführen. Ebenso finden immer wieder unterschiedliche Plots statt und bieten somit Möglichkeiten zum vereinten Planen und Vorgehen.

Zudem besteht aufgrund der unabdingbaren Verbindung zur Magierakademie Twyllagea auch die Möglichkeit in diesem Rahmen aktiv zu werden – natürlich getarnt in den Reihen der unwissenden Akademikern. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich.
Mehr Informationen zur Magierakademie Twyllagea findet ihr hier auf ESO-RP in unserem Vorstellungsthread oder direkt bei uns im Forum.

~~~

Wir bemühen uns stets darum die Bruderschaft loregetreu und authentisch zu bespielen. Entsprechend legen wir Wert auf ein stimmiges und verantwortungsvolles Konzept. Immerhin ist die Dunkle Bruderschaft kein Tanzverein von nebenan. Ein Charakter kann entweder bereits als Mitglied der Familie zu uns kommen oder man bespielt den Beitritt eines neuen Rekruten.

Zu bedenken ist jedoch: Ist ein Charakter einmal der Bruderschaft beigetreten, wird er sie nicht mehr ohne Weiteres verlassen können. Es ist also eine endgültige Entscheidung.

Eine erfolgreiche Bewerbung bedeutet jedoch noch nicht, dass euer Charakter ein festes Mitglied der Bruderschaft ist. Die Bruderschaft ist genauso Familie wie Wolfsrudel - Wer sich nicht bewährt, wer seine Fähigkeiten nicht ausbaut und nicht an den Herausforderungen wächst, dessen Mitgliedschaft in der Bruderschaft wird vermutlich nicht von langer Dauer sein. In der Regel gibt es aber mehr als genug Zeit, dass sich euer Charakter auf seine Weise bewähren kann. Sollte sich allerdings herausstellen dass er rein gar nicht in die Familie passt, oder aber dass man OOC nicht auf einer Ebene verkehrt, dann muss damit gerechnet werden dass ein Initiand stirbt.
Uns ist bewusst, dass das eine sehr harte und drastische Konsequenz ist, doch für gewöhnlich wird niemand, der um die Geheimnisse der Familie, der Zuflucht und in unserem Fall der Akademie weiß, frei laufen gelassen. Nur in besonderen Fällen (z.B. bei sehr langem Bespielen des bisherigen Charakters, etc.) werden wir uns um eine andere Lösung bemühen.

~~~

Wir verfügen über ein externes Projektforum (in Verbindung mit dem Projekt Twyllagea), in welchem Tagebucheinträge, Geschichten, Kontrakte, etc. zu finden sind. Für Absprachen, Nachrichten und zur allgemeinen Kommunikation abseits des Spiels besitzen wir zudem einen gemeinsamen Discord-Server. Ein Beitritt ist wünschenswert, jedoch keine Pflicht.
Auch über eine Projektgilde verfügen wir, welche jedoch ebenso an das Projekt Twyllagea gekoppelt ist.

~~~

Um der Hintergrundgeschichte der von uns bespielten Dunklen Bruderschaft in Morrowind mehr Tiefe verleihen zu können, wurde eine OOC-Kooperation mit dem Morag Tong-Projekt vereinbart. Zwar befindet sich diese Kooperation derzeit noch in der Anfangsphase, jedoch ist geplant, durch kleinere oder größere Plots den Konflikt zwischen Dunkler Bruderschaft und Morag Tong nachhaltig in beiden Projekten bespielen zu können.

Magierakademie Twyllagea | Die Dunkle Bruderschaft in Morrowind

"Darkness rises when silence dies."

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aeloth (10.03.2018), Wolf (10.03.2018), Aykami (10.03.2018), Slanion (10.03.2018), Dradclaw (10.03.2018), Meavy (10.03.2018), Alyna (17.03.2018)

Nysha

Denker

  • »Nysha« ist weiblich
  • »Nysha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Gilde: Twyllagea

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2018, 12:37


Rang
Zuhörer (NPC)Hört die Mutter der Nacht an; empfängt die Aufträge
Sprecher (NPC)Anwerbung neuer Mitglieder; Leitung von Freistätten; Weitergabe von Aufträgen
Schweigender (NPC)Persönlicher Attentäter eines Sprechers
HenkerSehr erfahrenes Mitglied der Bruderschaft; Geachtet von den restlichen Mitgliedern; Veteran
AssassineElite der Bruderschaft; Erfahrener Attentäter; Kann bis zu zwei Schüler aufnehmen
EliminatorBewährtes Mitglied; Erhält Zugang zum Heiligtum der Freistätte; Kann in seltenen Fällen einen Schüler nehmen
SchlächterEingeweihtes/Initiiertes Mitglied; Hat sich bewiesen
MörderInitiant der Bruderschaft; kann von einem Assassinen als Schüler genommen werden

(Frei nach: https://www.elderscrollsportal.de/almana…haft#R.C3.A4nge )



Ich möchte bei euch mitmachen, was muss ich tun?

Wenn ihr Interesse an der Dunklen Bruderschaft und/oder Fragen dazu habt, könnt ihr gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Dazu wendet euch entweder hier im Forum oder Ingame an Nysha (@Nysha), Wolf (@WolfSeven) oder Dradclaw (@Dradclaw). Wir helfen euch gerne bei eurem Charakterkonzept und überlegen gemeinsam einen angemessenen Hintergrund sowie Möglichkeiten, wie euer Charakter zur Bruderschaft kommen könnte.
Zudem benötigen wir eine offizielle Bewerbung von euch, damit wir einfach einen besseren Überblick vom Charakter bekommen. Die Bewerbung könnt ihr in unserem Forum hinterlassen. Dort gibt es eine separate Vorlage, wenn ihr euch für die Dunkle Bruderschaft bewerbt.


Wie funktionieren Kontrakte?

Am häufigsten wird es vorkommen, dass wir NPCs eine ausführliche Hintergrundgeschichte verleihen und somit einen Auftrag gestalten, auf den schließlich ein Assassine oder gleich eine Gruppe der Bruderschaft angesetzt wird. Dabei wird natürlich das Ziel sein diese(n) NPCs zu ermorden. Abweichungen und gewisse Umstände können natürlich eintreten, um es spannend zu halten.


Kann man auch als Außenstehender was mit euch zu tun haben?

Sicherlich! Allerdings ist das schwieriger. Anknüpfungspunkte für Externe zur Bruderschaft beschränken sich darauf, einen Beitritt zur Bruderschaft anzustreben oder das Schwarze Sakrament auszuführen. Bei Ersterem muss uns eine Nachricht geschickt werden, denn leider beobachten wir nicht jeden Mord, der geschieht. Bei Zweiterem bitten wir ebenso, dass uns eine Nachricht geschickt wird, damit wir darauf eingehen können - Allerdings ist dazu zu erwähnen, dass wir auf ein Schwarzes Sakrament nur dann eingehen, wenn der Auftrag letztlich daraus besteht einen NPC zu töten oder aber es mit dem entsprechenden Spieler des existierenden Charakters abgesprochen ist, dass Assassinen auf ihn angesetzt werden und er deswegen auch sehr wahrscheinlich sterben kann. In diesem Fall behalten wir uns vor zuerst beim entsprechenden Spieler nachzufragen, ehe wir im Rollenspiel darauf eingehen.


Wie sieht das mit den Konsequenzen bei euch aus?

Auch dem besten Assassinen kann es mal passieren, dass z.B. ein Kontrakt missglückt. In diesem Fall werden wir jedoch ohne Absprache keine dauerhaften Eingriffe in das Konzept des Spielercharakters wie z.B. Verstümmlungen (Verlust eines Auges, Armes oder ähnlichem), oder gar den Tod vornehmen. Dies geschieht nur auf ausdrücklichen Wunsch des Spielers. Sollte aber ein Charakter so unvorsichtig sein und herum posaunen, er gehöre der Bruderschaft an, wird das unweigerlich Folgen haben. Diese werden wohl auf die ein oder andere Weise zum Tod des Charakters führen, oder die dauerhafte Verfolgung durch die Bruderschaft bedeuten.

Magierakademie Twyllagea | Die Dunkle Bruderschaft in Morrowind

"Darkness rises when silence dies."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nysha« (16. März 2018, 22:52)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aeloth (10.03.2018), Wolf (10.03.2018), Slanion (10.03.2018), Dradclaw (10.03.2018), Alyna (18.03.2018), Aykami (18.03.2018)

Nysha

Denker

  • »Nysha« ist weiblich
  • »Nysha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Gilde: Twyllagea

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. März 2018, 15:14

Bespielte Persönlichkeiten der Dunklen Bruderschaft in Morrowind










Magierakademie Twyllagea | Die Dunkle Bruderschaft in Morrowind

"Darkness rises when silence dies."

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Nysha« (19. August 2018, 17:09)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aeloth (18.03.2018), Wolf (18.03.2018), Aykami (18.03.2018), Auryn_12 (24.07.2018), Dradclaw (27.09.2018)

Nysha

Denker

  • »Nysha« ist weiblich
  • »Nysha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 265

Gilde: Twyllagea

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. August 2018, 16:30

Zitat

Vierter Eintrag in der Chronik der Dunklen Bruderschaft in Morrowind
- verfasst von Aethyra Marethi, Eliminatorin

Middas, 9. Tag der Zweitsaat

Es ist schon eine Weile her, dass jemand etwas in diese Chronik schrieb. Vieles ist seid dem letzten Eintrag geschehen. Geschwister sind gegangen. Doch kamen auch Neue hinzu, um unsere Aufgabe hier in Morrowind zu unterstützen.

Zuerst möchte ich jedoch vom derzeitigen Stand unserer Mission berichten. Die Krähenfüße hatten uns schwere Verluste zugefügt, doch konnten wir auch ihre Reihen in den vergangenen Monaten immer wieder dezimieren. Mit der Gefangennahme des Nekromanten und Offiziers der Krähe Beherrscht-die-Knochen konnten wir einen großen Schritt in Richtung Zerstörung des Kultes tun.

Über den Nekromanten erfuhren wir von Maera Dres, welche die Rechte Hand und Geliebte der Krähe ist. Durch eine geschickte Infiltration des Anwesens der Dres gelangten wir an weitere wichtige Informationen, die sehr bald zu einem qualvollen Ableben der Geliebten führen werden. Möge Sithis unsere Klingen führen!

Gleichzeitig gibt es aber auch bedauerliche Verluste in unseren Reihen zu beklagen. So gingen zwei unserer Geschwister fort. Es ist nun schon einige Monde her, dass uns unsere Schwester Elsa verließ. Sie war ein wichtiger Teil unserer Familie und hatte unseren Kampf gegen die Krähenfüße stets mit guten Einfällen und einer raschen Klinge begleitet. Möge die Mutter der Nacht sie stets auf ihren Pfaden begleiten!

Auch unser Bruder Dalathar musste uns aufgrund seines stetig schlechter werdenden Zustands verlassen. Damit wächst der Druck auf uns verbleibende Geschwister umso mehr. Nicht nur, dass unserem Bruder die Zeit davon läuft und wir rasch die Krähe vernichten müssen, ehe der Todesfluch seinen Lebensfaden zerreißt. Sein Verlust hinterlässt auch eine klaffende Wunde in unseren Reihen.

Zuletzt hat unsere Familie jedoch auch Zuwachs erhalten. Zwei neue Mörder erlangten die Gunst der Dunklen Mutter und sie wurden in unsere Reihen aufgenommen. Auch ein Bruder aus fernen Landen fand den Weg zu uns.



Salyraa, eine Khajiit tötete eine Seele, welche dem Schreckensvater versprochen war und durch die Hand der Bruderschaft hätte sterben sollen. Diese Blutschuld galt es zu begleichen. Sie willigte ein den Schurken Gaerthir im Gefängnis von Davons Wacht zu töten. Auf geschickte Weise gelang es ihr Sithis doch noch das versprochene Opfer in die Leere zu senden und erhielt dadurch ein Angebot, dass sie nicht ausschlagen konnte.

Aengonir, ein Bosmer aus den unergründlichen Tiefen des Valenwalds wurde von der Schwarzen Hand nach Morrowind gesandt, um mit leisen, flinken Schritten und scharfer, tödlicher Pfeilspitze unsere Bemühungen zu unterstützen.



Letztendlich fand auch die Dunmer Nijda Velothren als junge Mörderin ihren Weg in unsere Reihen. Einst eine ergebene Dienerin eines Telvannis, nahm Aethyra sie auf, nachdem sie ihre Freundin Arvena tötete. In der Dunkelheit eröffnete sich ihr nun ein neuer Pfad.

Zudem sei an dieser Stelle erwähnt, dass unser Bruder Bochanan unsere Familie in Morrowind zumindest zeitweise verlassen hat. Dies jedoch zum Zwecke unserer Stärkung, da er in Anwil die Ausbildung zum Heiler absolvieren soll. Eine khajiitische Schwester erklärte sich bereit, ihm die Lehren der Wiederherstellung und der Wundversorgung näherzubringen.
Zwar konnten wir unsere Position in Morrowind deutlich stärken, doch es ist noch ein weiter Weg, den wir zu gehen haben. Doch die Dunkelheit wird uns leiten so wie sie es stets tat.

Magierakademie Twyllagea | Die Dunkle Bruderschaft in Morrowind

"Darkness rises when silence dies."

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aeloth (19.08.2018), Aykami (12.09.2018), Dradclaw (27.09.2018)