Sie sind nicht angemeldet.

Allianzübergreifend Bosmerin sucht Heimat

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 6. März 2018, 11:07

Bosmerin sucht Heimat

Hallo :)

Ich suche auf diesen Wege eine kleine oder grosse Feierabend u. Rollenspielgruppe, die gerne eine Diebin, Beutelschneiderin, Hehlerin oder kurz 'Frechdachs' in ihre Runde aufnimmt. Meine Bosmerin mag zwar neu als Engine-Charakter sein, exestierte aber schon in einer früheren Form schon in ESO und wurde bisher gut aufgenommen, sei es im RP oder auch bei Runs.

Da ich bisher in einer kleinen Gruppe aktiv war - die es leider nicht mehr gibt - suche ich eine neue Möglichkeit, wieder aktiver in Rollenspiel einzusteigen, neue Geschichten zu erleben und meinen Char weiter zu endwickeln.

Zum Char: (Auszug aus ihren bisherigen Lebenslauf)

Serya 'Kleingeld' Weissauge, ist eine Bosmerin, die in den nordischen Stadt 'Riften' aufwuchs und kurze Zeit später auch im Waisenheim landete. Zu ihren Eltern gibt es kaum etwas zu sagen, da Serya bei einer Nordfamilie aufwuchs, aber so richtig nicht in das Bild passte. Bereits als Kind machte sie allerlei Unsinn und kleine Straftaten, so dass sich die Nordfamilie von Serya distanzieren musste und Schluss endlich im Waisenheim landete. Während dieser Zeit bekann Serya sich zu wandeln und wurde ein normales Kind, sie wuchs vollkommend normal und 'Fürsorglich' auf, mit all seinen Fassaden' und Verhalten. Serya wollte als Teenager 'Priesterin der Mara' werden, nach der Schule besuchte sie gerne den Schrein der Mara, unterhielt sich Stundenlang über Religion und Gaben der Mara und vergass sehr schnell die Zeit. Jedoch wussten ihre Erzieher wo sie zu finden war, jedoch kam es ab und an doch mal zu einen Disput und Serya musste erwahnt werden.

Nach ihren Waisenheimzeit, blieb sie vorerst in Riften und begann bei einen ördenlichen Händler zu arbeiten an, ihren Wunsch, dennoch Priesterin zu werden, hatte sie nochmals überdacht und endschlossen, dieser Berufung nicht zu folgen, auch wenn sie noch immer im Herzen Mara folgte. Während ihrer Tätigkeit kam sie auch mit Dieben und Hehlern in Kontakt und Serya bekann sich für diese Art des Geldverdienens zu interessieren an. Kaum aus der 'Pupertät' heraus, begann sie ihren ersten Einbruch, einerseits aus Langeweile und auf der anderen Seite aus Interesse, Herausforderung und Nervenkitzel. Ihren Job beim Händler konnte sie keine wirkliche Herausforderung oder etwas wirklich hilfreiches abgewinnen, da sie ohnehin nur Regale aufräumte oder die Putzfrau spielen musste.

---

Serya ist heute um die 30 Jahre alt, Klein-Kriminelle, die an Mara glaubt, am liebsten alleine einen Job durchzieht und in Verbindung mit der Diebesgilde von Riften in Verbindung steht. Jedoch konnte sie im Laufe ihres Lebens auch andere Verbindungen aufbauen, jedoch ist ihre Vernetzung eher klein und bezieht sich auf ein paar Kontakte. Im gesamten Bild betrachtet, ist sie jamand der sich durch solche Gaunereien ihren Lebensunterhalt verdient und nebenbei auch von Ort zu Ort reist, gelegenlich als Händlerin oder Karawanenhelferin, je nachdem was zur Verfügung steht.


Zu mir:
Ich spiele ca seit 17 Jahren RP und habe mich auch in dieser ZEit an so manchen Arten des RP versucht, Pan & Paper, Chat-RP (AOL, IRC etc.) u. ForenRP. 2002 habe ich auch aktiv am Game-RP (Neverwinter Nights 1) auf 'Persistent Server' aka Multiplayer-Server versucht und bin auch dabei bis 2016 dabei geblieben, bis der Server vom Netz ging. In dieser Zeit konnte auf viele viele Stunden zurück blicken, auf spannende Abende und viele freundliche oder 'weniger' freundliche Gesellen in Kontakt geraden. Ab 2016 war ich grösstenteils hier in ESO tätig, ließ aber auf sich warten, bis ich meine 'kleine' Gruppe fand, nun bin ich hier gelandet und würde gerne mein Abtenteuer fortsetzen. ICh bin 33 Jahre alt, berufstätig (selbstständig) und ansonsten für jeden Quatsch zu haben, wenn er die Möglichkeit geboten bekommt :)

Serya ist mein ältester Char im Fantasie-Setting, die ich gerne spiele, da sich weit genug endwickelt ist, dass mir der Umgang leichter fällt, als wenn ich einen neuen Charakter erstellen würde (wäre aber dennoch möglich). Ansich bin ich ein umgänglicher RP'ler der gerne Kritik aufnimmt und wenn es zum Char, meinen Umgang oder der Art des RP hilfreich ist, auch versucht es umzusetzen.

Genug von mir, bei Fragen, gerne eine PN oder einfach hier oder inGame :)

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Favaro (06.03.2018)