Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 447

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Februar 2018, 16:40

Wir stellen vor – Yisareh


Ihr müsst schon eine besondere Abenteurerin sein, wenn ihr die dunkelsten Tiefen Tamriels aufsucht und sie erforscht. Und Yisareh von den Unerschrockenen ist definitiv eine von diesem Schlag. Erfahrt in dieser neuesten Charaktervorstellung mehr über die wagemutigste Unerschrockene!


Wir Unerschrockene sind einzigartige Bestien. Keine gleicht der anderen. Eine Truppe Sonderlinge, wie sie im Buche stehen, doch verbunden durch das gemeinsame Verlangen, neue Herausforderungen zu bestehen und sich von der Herde abzuheben. Eine Herde, die stetig anwächst. Wir sind nicht länger eine lose Vereinigung Gleichgesinnter, sondern eine den ganzen Kontinent überspannende Gilde, und die wahre Herausforderung, der wir uns als Gemeinschaft gegenübersehen, besteht darin, den stetig wachsenden Ansprüchen unserer Mitglieder gerecht zu werden. Durch unsere schiere Zahl ist es gar nicht mehr so einfach, zu Ruhm zu gelangen, und schon bald wird nichts mehr übrig sein.

Deshalb müssen neue Abgründe ergründet und die Wildnis weiter erforscht werden, um sich Triumpf verdienen zu können. Das Unbekannte muss erobert werden, damit für die Unerschrockenen neue Gefahren gefunden werden können, die es zu überwinden gilt. Ihr mögt denken, dass es wenig Ruhm bringt, nach dieser Belohnung zu streben, doch unsere Bedürfnisse zu ignorieren, bedeutete zu riskieren, selbstgefällig und verweichlicht zu werden. Ohne die Gelöbnisse der Unerschrockenen sind wir nichts als Papiertiger – und ohne einen Widersacher kann es kein Gelöbnis geben.

Unsere Expeditionen in neue Territorien gehen zu langsam voran. Gestalten sich zu umständlich. Sind zu sicher. Was wir brauchen, um weiter zu bestehen, sind Unerschrockene, die sich nicht davor fürchten, auf eigene Faust in das unergründliche Unbekannte aufzubrechen. Wir müssen in unseren Reihen nach jenen Ausschau halten, die sich nicht einfach nach der Herrlichkeit der Schlacht sehnen, sondern die Erkundungsreise selbst als Belohnung erachten. Pioniere, die gewitzt genug sind, uns zu den Verstecken des Todes zu führen, ohne in seine Fallen zu tappen. Wer von euch wird Leib und Leben riskieren, damit andere die Beute des Gelöbnisses der Unerschrockenen beanspruchen können?

Immerhin gibt es eine unter euch, die nicht vor diesem Vorschlag scheut. Yisareh ist bereit zu tun, was getan werden muss, und ich kann mir niemanden vorstellen, der geeigneter wäre, diesen Ansturm anzuführen. Ich ernenne Yisareh zu unserer ersten Pionierin.

Setzt euch, ihr Flegel. Stellt das Gemurmel ein. Die Unerschrockenen haben keine Zeit für Leute, die flink dabei sind, wenn es ums Meckern geht, aber träge werden, wenn es gilt, sich freiwillig zu melden. Zweifelt ihr etwa an ihrem Mut? Denn sie erfüllt die Gelöbnisse ebenso bereitwillig wie ihr alle. Hat das Blut, das ihre Hände beschmutzt, nicht dasselbe Gewicht, nur weil es nicht das ihrer Feinde, sondern das ihrer Gefährten ist? Viele von euch sind ihr für den Atem, den ihr so sorglos hinausbrüllt, zu Dankbarkeit verpflichtet. Wie kurz wären eure Lebensgeschichten, hätte sie eure kaputten Leiber nicht zusammengeflickt und eure elendigen Seelen nicht den Fängen der Leere entrissen? Ihre Siege sind eure Siege.

Stört ihr euch an Yisarehs Jugend? Meint ihr, die Verantwortung wäre für ein Mitglied ihres Ranges zu groß? Oder befürchtet ihr, sie würde die beste Beute für sich einstreichen? Wiegt diese Last stärker als die ihrer Meisterschaft über Leben und Tod? Nur wenige gebieten weise über eine solche Macht, trotzdem hat sie ihr Wissen nie für selbstgerechte Zwecke missbraucht. Wir könnten mehr Unerschrockene gebrauchen, die für mehr als nur den eigenen Ruhm kämpfen und ihre Verpflichtung unserem Zweck gegenüber ernster nähmen.

Lange bevor sie eine Unerschrockene wurde, wusste Yisareh, was es bedeutet, dorthin zu gehen, wo einen Fuß hinzusetzen sich andere fürchteten, und dabei trotzdem unnachgiebig und ehrgeizig das Ziel zu verfolgen. Ich bin sicher, Maj würde nur zu gern bezeugen, was man in Schildwacht vom Studium der Magie und der Nekromantie hält, dennoch steht sie hier aufrecht und unverzagt. Ihr Tatendrang, das Verborgene aufzudecken, ist genau das, was wir jetzt brauchen. Gibt es unter euch noch immer jemanden, der anderes behaupten will?

Gut.

Dann sind wir uns einig. Yisareh wird für uns alle vorangehen.

– Glirion der Rotbar bei der Gründung der Pioniere der Unerschrockenen

***

Wollt ihr den Pionieren folgen und dorthin aufbrechen, wohin sich nur wenige andere Unerschrockene wagen? Nie da gewesener Ruhm erwartet euch im Krallenhort und am Gipfel der Schuppenruferin, zwei neuen Verliesen, die in der DLC-Spielerweiterung Dragon Bones enthalten sind. Lasst uns wissen, ob ihr vorhabt, diese beiden neuen Verliese zu erkunden. Gern auf Twitter @TESOnline_DE und Facebook!

Die DLC-Spielerweiterung „Dragon Bones“ erscheint am 12. Februar auf PC/Mac und am 27. Februar auf PlayStation®4 und Xbox One. Sie ist in einer aktiven ESO Plus-Mitgliedschaft enthalten und zum Kauf im Kronen-Shop im Spiel verfügbar.