Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13:39

ERP im algemeinen

Schönen guten Tag meine RP Freunde des Öffentlichen und Geschlossenen RP´s

Da ich noch keinen Thread darüber gefunden habe starte ich mal einen.
Was haltet ihr vom ERP ? :S (Erotic Roleplay)
Wie gerne ist das Gesehen im öffentlichem RP da ich eine Gestrandete Piratin Rpen möchte die sich mit Mühe über Wasser halten muss ?

mysticarla

Geselle

  • »mysticarla« ist weiblich

Beiträge: 143

Gilde: AlbusDraco

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:28

Naja in bezug auf öffentlich: Man sollte es wohl nicht gerade auf dem Tavernentresen treiben. :D
Ansonsten, wenn was irgendwo in ner dunklen Gasse sein sollte (außerhalb des Housing) besser im Gruppenchat oder whisper schreiben ;)
Erstens muss man IC bedenken, dass auch in Tamriel das Gesetz der Erregung öffentlichen Ärgernisses gilt.
Und OOC das Spiel FSK16 und nich 18 ist. ^^ Ganz zuschweigen vom Feingefühl anderer Spieler. ;)

ERP im allgemeinen ist 'meiner Aufassung nach' wie in den meisten MMOs gehalten. Die wenigsten geben es zu, viele meckern und die meisten machens dennoch gelegentlich. ;)
Aber hauptsächlich gilt selbst unter denen, die ERP einfließen lassen: Es sollte zur Handlung passen.
Das Gerücht von RP-Puffs hält sich hartnäckig. Wenn's die wirklich gibt, dann gehts in deren Housing sicher auch offen. :D

Abgesehen davon: Sollte die Piratn den Weg der Prostitution einschlagen (was ich so aus der Anmerkung rauslese)...
Wer sollte ihr die Andeutung und das 'hübsche Augen machen' verwehren? Solang Du im Hintergrund auch darauf achtest, wie der Gegenüber dann reagiert und Du Deine Piratin dannn auch zurückziehst, wenn der Spieler sich belästigt fühln sollte. Manch einer geht vielleicht auch gerne mal darauf ein, aber ob er es dann lieber im Off geschehen lässt oder doch durchzieht, muss man dann halt auch drauf Rücksicht nehmen. ;)

Ich hoff mal das hat Dir etwas weitergeholfen. ^^


EDIT nach Narmas Post: Meines Wissens nach ist nur die DLC der Dunklen Bruderschaft FSK18. Grundspiel und andere bisherige DLCs sind noch immer FSK16 ?
Soll aber bitte nicht zum Hauptthema hier werden, da es hier um eine andere Frage geht. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mysticarla« (11. Oktober 2017, 14:34)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Janda (11.10.2017), Gallowsbane (11.10.2017), Corentin (11.10.2017), Tlalyth (11.10.2017), FallingSky (11.10.2017), Amelie (11.10.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich

Beiträge: 1 400

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:30

Meine Meinung:
E-RP hat im öffentlichen RP nichts verloren.
Warum? Weil du nie weißt wer im Chat mitliest und wer sich davon belästigt fühlen kann.
Das spiel ist zwar offiziell ab 16 Jahren (USK, Pegi ab 18 ), aber ich bin mir sicher dass auch einige Jüngere den Chat verfolgen und im RP aktiv sind.

Ich definiere eRP für mich als das ausspielen und beschreiben sexueller handlungen im chat - dinge, die über einen kuss oder eine freundschaftliche Umarmung hinausgehen.
Öffentliches RP findet für mich im say-chat statt, wo jeder mitlesen kann.

Es gibt da auch von Zenimax klare Richtlinien: Andere spieler dürfen sich weder belästigt fühlen oder sonstwie negativ in der Spielerfahrung beeinflusst werden.

Wer eRP privat sucht und mag, kann das gerne im privaten, geschlossenen RP tun. Im Housing kann man sich abkapseln, gruppenchat und whisper bieten auch Möglichkeiten - ohne das man andere Spieler belästigt.

Ich empfehle bei deinem char-konzept, dir gut zu überlegen, ob du das eRP so offensiv ankündigen willst. Es wird genug spieler geben, die dir damit einen stempel aufdrücken (der will nur S... ).
Persönlich habe ich nichts gegen ausgespielte Hafenhuren und Prostituierte... Das gehört für mich in die Fantasy-welt dazu. Das mag aber nicht jeder und es gibt sicher auch kritiker und offene Gegner, wie bei allem das sich um so ein intimes Thema dreht. Hauptsache ich muss mir intime RP emotes nicht im allgemeinen Chat zumuten müssen.
Das gefällt mir auch nicht.

Also bitte rücksichtsvoll mit anderen Spielern umgehen bei diesem Thema. Du weißt nie, wer hinter dem Char steckt.
LG Narma

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (12. Oktober 2017, 07:48) aus folgendem Grund: USK berichtigt


Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Janda (11.10.2017), mysticarla (11.10.2017), Gallowsbane (11.10.2017), TxDke (11.10.2017), Lunatis (11.10.2017), Tlalyth (11.10.2017), Amelie (11.10.2017), Bosmerland (12.10.2017)

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 778

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:34

Guten Nachmittag

Explizite erotische Handlungen im Privatchat.
Flirten geht sicher auch öffentlich.
So wurde das bisher überall gehalten, wo ich gespielt habe.

Dargestellte Prostitution ist nicht von vielen Leuten gerne gesehen, weil es oft einen billigen Beigeschmack hat, ernsthafte Ambitionen treffen oft auf Vorurteile, oder aber das ganze Thema wird arg verharmlost, was mir z.B. in der Vergangenheit oft übel aufgestoßen ist. Und ich denke, in die Richtung Prostitution geht dein vorgestellter Gedanke.

Wenn du das Ganze ernsthaft und mit allem Elend darstellst, würde ich damit interagieren, andre würden aber etwaig ausweichen.

Ebenso wollen einige Spieler Erotik gar nicht ausspielen.
Das liegt also bei jedem Spieler persönlich.

Ein Gruß
Margra
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Margra« (11. Oktober 2017, 18:43)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Janda (11.10.2017), mysticarla (11.10.2017), Gallowsbane (11.10.2017), Corentin (11.10.2017), Tlalyth (11.10.2017)

5

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:47

Grundsätzlich ist es wie bei jeder Art von Rollenspiel. Es sollte Rücksicht auf jene genommen werden, welchen es zu viel ist. Wenn jemand ERP in einer Umgebung macht, wo er weiß, dass die Leute kein ERP wünschen, ist es eine Pietätssache es zumindest so zu halten, dass sie es absolut nicht mitbekommen können. So ist es aber auch mit Folterkellersituationen und Anderen Dingen.

Jeder Spieler hat persönliche Grenzen, solange diese akzeptiert werden und Leute nicht hinein gezogen werden, die eben diese Grenze haben - ist es auch kein Streitthema.

Was ich persönlich anmerken möchte: Ich finde ERP vollkommen in Ordnung, solange es im Rahmen eines ausgespielten und in sich greifenden Rahmen passiert. Das bedeutet, wenn es im Laufe der Charakterentwicklung für manche Chars passieren sollte. Was ich persönlich eher fragwürdig finde, sind Spielerchars die nur auf ERP getrimmt sind - solche Chars sind nicht für das allgemeine Rollenspiel gedacht, sondern lediglich zur Befriedigung dieses einen Rollenspielimpulses.

Ansonsten finde ich es auch nicht in Ordnung, wenn sexuelle Handlungen im öffentlichen Chat ausgespielt werden. Das hat nicht nur etwas mit "Es gibt Spieler unter 18" zu tun, sondern auch damit, dass sexuelle Handlungen im öffentlichen Chat vielleicht auch erwachsene PvEler oder Rollenspieler stören könnte, die das vielleicht aus irgendwelchen Gründen als sexuelle Belästigung empfinden.

Da man Erotikrollenspiel nicht erzwingen kann - jeder hat die Wahl ALT + F4 zu drücken - wirst du ohnehin nur freiwillige Rollenspielpartner finden. Am besten klärt man vorher ab ob das Gegenüber das überhaupt mitspielt und sollte auch nicht sauer sein, wenn er es eben nicht mag und lieber die Zeit nutzt um offline zu gehen.

Was mir sogar einmal aufgefallen ist, dass Leute Screens von ERP-Situationen machten und weiter versendet haben. Das ist meines Erachtens äußerst übergriffig. Immerhin war mein Char nicht dabei und dementsprechend - bitte im persönlichen/privaten Rahmen halten. Wenn jemand IC erwischt wird, ist es eine IC-Situation, wenn jemand OOC solche Dinge rumschickt zieht man es ins OOC, wo es nichts verloren hat.

Grüße
TiwaR
Daß mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

~ Franz von Assisi (1182 - 1226)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Corentin« (11. Oktober 2017, 15:57)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gallowsbane (11.10.2017), Margra (11.10.2017), mysticarla (11.10.2017), Tlalyth (11.10.2017), Amelie (11.10.2017), Janda (12.10.2017)

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 778

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:10

Was mir nun im Nachhinein noch wichtig wäre:

Ich finde eine allgemeine Frage nach der Haltung zu erotischem Rollenspiel in Verbindung mit dem Konzept einer "scheinbaren Zwangsprostitution" recht ... naja sagen wir fragwürdig.
Mit Erotik hat Zwangsprostitution nämlich gar nichts zu tun.

Wenn es nur um das Ausspielen gewisser Neigungen geht - Privatchat und gut. Stört meines Erachtens niemanden.
Verharmloste süße Sex-gegen-Geld-Spielereien empfinde ich hingegen als pure Belästigung und sogar abstoßend. Da würde ich im Chat nicht einmal das Vorspiel lesen wollen.

Wenn es um "verpöntere" Art von Erp geht, sind da private Kreise sicher der beste Platz für oder einschlägige Plattformen.
Kommt immer drauf an, was mit "Erotik-Rollenspiel" so gemeint ist.
Aber das kann ja jeder halten, wie er / sie das mag.
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lunatis (11.10.2017)

7

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:40

Ich danke für eure Meinung ich glaube ich spiele das dann offline aus.
Das man sagt man macht es aber man spielt es nicht aus.
Da sollte keiner zu schaden kommen oder belästigt werden, das klingt glaube ich besser.

Tlalyth

Geselle

  • »Tlalyth« ist weiblich

Beiträge: 122

Gilde: Twyllagea

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:09

"Der wahre Gentleman/eine wahre Lady genießt und schweigt."

Äquivalenz aus dem RL



Das alte Sprichwort "ein Gentleman/eine Lady genießt und schweigt"

Grundsätzlich ließe sich der bekannte Spruch "ein Gentleman/eine Lady genießt und schweigt" auch auf andere Lebensbereiche ausdehnen, jedoch findet er primär Anwendung, wenn sexuelle 'Errungenschaften' thematisiert werden. Also in derlei Situationen, in denen Freunde oder Bekannte einen Mann/eine Frau unmissverständlich fragen, wie das letztliche Treffen mit der neuen Bekanntschaft verlaufen ist und ob man sich 'nähergekommen' sei. Je nach Reifegrad der Akteure wird eine derartige Frage anders formuliert sein.
Auf diese Fragen könnten man schlichtweg antworten: "Ein Gentleman/Eine Lady genießt und schweigt." Damit hat man zwar angedeutet, dass vielleicht tatsächlich etwas zwischen sich und der jeweiligen Bekanntschaft passiert ist, es dennoch nicht explizit ausgesprochen und somit das Gesicht gewahrt.
Am besten wäre es natürlich, wenn man getreu dem Sprichwort wirklich schweigend genießen und dieser Fragestellung keine weitere Aufmerksamkeit schenkt. Im Zweifelsfall kann man schlichtweg lächeln. Das Ego sollte man also keinesfalls zu einer detaillierten Schilderung des Abends verleiten. Ein selbstbewusster Mensch sollte sich auf diese Weise nicht profilieren müssen.


Als Gentleman schweigend genießen - warum es besser ist

Grundsätzlich ist es unangebracht und unhöflich, seine sexuellen Abenteuer in die Öffentlichkeit zu tragen und des Weiteren nicht gerade dem eigenen Ansehen förderlich.. Der eigene Ruf wird einem irgendwann vorauseilen und man wird zweifelsohne dadurch einige Sympathiepunkte einbüßen müssen. Es ist also ratsam, wie "ein Gentleman" oder "eine Lady" zu agieren und eher bescheiden in Auskünften über intimen, nächtlichen Aktivitäten zu sein.
Es ist ebenso möglich, dass man sich durch ein solches Verhalten die Chancen auf eine ernsthafte Beziehung verbaut, die eventuell irgendwann anstreben werden.

Ein Gentleman/eine Lady genießt und schweigt vor allem aus Respekt vor der Bekanntschaft, mit der er/sie dieses Erlebnis hatte. Sollte diese gemeinsame Nacht auch nur ein flüchtiges und einmaliges Abenteuer gewesen sein, so sind sich dies erwachsene Menschen schlichtweg schuldig und sollten auf peinlich detaillierte Schilderungen verzichten.
The greatest gift you can give someone is your time. Because when you give your time, you are giving a portion of your life that you will never get back.

Twyllagea - Magierakademie Morrowind

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gallowsbane (11.10.2017), mysticarla (11.10.2017), Spiffypurse (11.10.2017), Corentin (11.10.2017), Verva (11.10.2017), Nero (11.10.2017), Lunatis (11.10.2017), Wolf (12.10.2017)

9

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 22:00

Das was Tlalyth sagt

Vilvyth

Gelehrter

  • »Vilvyth« ist männlich

Beiträge: 702

Gilde: -

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:01

Ich kopiere mal einfach das was ich in Buffed geschrieben habe zu einem ähnlichen Thema wenn auch zu einem anderen Spiel (daher passt nicht jede Aussage):

Zitat


So ich schreibe das mal ganz monoton runter. Auch auf die Gefahr hin dass man es seltsam findet und die Zeichen nicht reichen.

ERP wurde schon früher immer verdammt in WoW. In jedweder Form. Von der RP Community selbst zum Teil. Noch dazu, und da spreche ich aus Erfahrung, oft von denen die es selber betrieben. So wie es dort heuchlerisch verdammt wurde habe ich es auch in keinem anderen MMo kennengelernt. Aber ich muss zugeben. Als ich mit RP anfing, sprang ich selber schnell auf den Zug auf, Erp als was grundsätzlich schlechtes zu sehen. Mittlerweile habe ich kein Problem mehr damit selbst zuzugeben Erp zu betreiben. Allerdings betreibe ich eben nicht nur Erp sondern auch alle anderen RP Arten zusammen wie es gerade in die RP Story hineinpasst. Wenn aber jemand sich auf eine RP Art festlegen will, wie z.B. Militärrp kann man es auch in Erp tun.

Natürlich ist das Spiel ab 12 und natürlich sind Belästigungen jeder Art schlecht. Und ich denke man sollte daher auch wenn man Erp betreibt folgendes beachten:

1. /w oder den Gruppenchannel nutzen und die Chars äußerlich für andere angekleidet lassen.
2. Darauf achten dass man eben nicht mit einem 12 jährigen explizite Sachen ausrpt. (Das gilt aber nicht nur für Erp)
3. Immer an 1. denken.

Was niemand sehen kann, kann niemanden belästigen und man kann ausspielen was man will.

Dennoch sind manche Sachen dehnbar. Völlig nackt ausziehen kann man chars in WoW nicht. Sie tragen Unterwäsche und selbst wenn man 2 Halbnackte aufeinander oder aneinander liegen sieht muss man nicht gleich Prüde wie die Amerikaner reagieren. Da ist jeder FKK Strand schlimmer. Und wie der Artikel schon sagt Goldhain lässt sich meiden. Da war der Sexualkundeunterricht oft explizierter wenn ich an damals die Schule denke... und falls mal irgendwo was in den "say" tropft, was natürlich peinlich sein sollte, ist das ein kalter Text mit Worten wo man schon in der Grundschule schlimmere kennenlernt. Das einzige was man sonst sehen kann ist seine eigene Fantasie.

Warum betreibt man Erp und was ist der Unterschied zu CS?

Erstmal finde ich auch an CS nichts schlimmes. Wer´s mag soll´s tun, bin selbst kein Fan davon. Der Unterschied ist nämlich bei CS ist man es selbst der der tätig wird, bei Erp ist es das Erlebnis des Chars. Und wenn man mit seinem Char mit einem anderen Char eine Romanze angefangen hat, warum sollen die beiden nicht auch im Bett landen? Klar man muss es nicht ausspielen. Aber ich finde schlicht nichts schlimmes daran. Und ja es kann durchaus auch erregen. Das heißt aber weder dass man sich vor dem PC einen runterwedeln muss noch sich irgendwie anders verhält wie bei anderen Rp Arten. Und selbst wenn sich jemand vor dem PC betatscht. Es interessiert mich gar nicht. Weil ich es nicht sehe. Und was ich nicht sehe ist mir auch egal. Letztlich ist es nicht viel schlimmer als ein Erotikbuch selbst zu schreiben, nur kürzer und unprofessionell. Jeder Porno ist schlimmer und jeder Playboy.

Das wars mit den Zeichen.


http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-S…#comment1847249

In letzter Zeit scheint ja häufiger das Thema wieder aufzublühen.

Ps. Noch anfügend:

Bei manchen fängt Erp schon beim küssen an, bei anderen erst bei detailreichen Beschreibungen beim Kuss und wieder bei anderen erst beim Akt selbst. Aber einen einfachen Kuss auszuspielen sollten die meisten auch in der Öffentlichkeit tolerieren denke ich.
Projektliste
Projekt Meldestation

Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trillogie)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (12.10.2017), Ashiruka (04.12.2017)

11

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:38

"Der wahre Gentleman/eine wahre Lady genießt und schweigt."

Äquivalenz aus dem RL



Das alte Sprichwort "ein Gentleman/eine Lady genießt und schweigt"

Grundsätzlich ließe sich der bekannte Spruch "ein Gentleman/eine Lady genießt und schweigt" auch auf andere Lebensbereiche ausdehnen, jedoch findet er primär Anwendung, wenn sexuelle 'Errungenschaften' thematisiert werden. Also in derlei Situationen, in denen Freunde oder Bekannte einen Mann/eine Frau unmissverständlich fragen, wie das letztliche Treffen mit der neuen Bekanntschaft verlaufen ist und ob man sich 'nähergekommen' sei. Je nach Reifegrad der Akteure wird eine derartige Frage anders formuliert sein.
Auf diese Fragen könnten man schlichtweg antworten: "Ein Gentleman/Eine Lady genießt und schweigt." Damit hat man zwar angedeutet, dass vielleicht tatsächlich etwas zwischen sich und der jeweiligen Bekanntschaft passiert ist, es dennoch nicht explizit ausgesprochen und somit das Gesicht gewahrt.
Am besten wäre es natürlich, wenn man getreu dem Sprichwort wirklich schweigend genießen und dieser Fragestellung keine weitere Aufmerksamkeit schenkt. Im Zweifelsfall kann man schlichtweg lächeln. Das Ego sollte man also keinesfalls zu einer detaillierten Schilderung des Abends verleiten. Ein selbstbewusster Mensch sollte sich auf diese Weise nicht profilieren müssen.


Als Gentleman schweigend genießen - warum es besser ist

Grundsätzlich ist es unangebracht und unhöflich, seine sexuellen Abenteuer in die Öffentlichkeit zu tragen und des Weiteren nicht gerade dem eigenen Ansehen förderlich.. Der eigene Ruf wird einem irgendwann vorauseilen und man wird zweifelsohne dadurch einige Sympathiepunkte einbüßen müssen. Es ist also ratsam, wie "ein Gentleman" oder "eine Lady" zu agieren und eher bescheiden in Auskünften über intimen, nächtlichen Aktivitäten zu sein.
Es ist ebenso möglich, dass man sich durch ein solches Verhalten die Chancen auf eine ernsthafte Beziehung verbaut, die eventuell irgendwann anstreben werden.

Ein Gentleman/eine Lady genießt und schweigt vor allem aus Respekt vor der Bekanntschaft, mit der er/sie dieses Erlebnis hatte. Sollte diese gemeinsame Nacht auch nur ein flüchtiges und einmaliges Abenteuer gewesen sein, so sind sich dies erwachsene Menschen schlichtweg schuldig und sollten auf peinlich detaillierte Schilderungen verzichten.


Ich weiß ja in etwa , wie es gemeint ist, aber so wie das aufgeführt ist, klingt es so als sei sexueller Umgang, bzw. Das darüber reden ein Tabu Thema. Natürlich sollte man das nicht zum prahlen oder erniedrigen nutzen, aber man sollte doch mit vertrauten Personen über die sexuellen Erfahrungen sprechen können. Sonst bleibt es ewig ein verpönt verstocktes tabu Thema in der Gesellschaft, was im Grunde nicht mehr zeitgemäß wäre.
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (12.10.2017), Lunatis (12.10.2017), Angkuld (12.10.2017)

Lunatis

Novize

Beiträge: 22

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:39

Yes endlich Aufklärungsstunde zum Leidigen Thema "eRP".

Es ist wie mit einer wackeligen Glasvitrine, schön anzusehen besonders wenn man mehr Last in den Schrank stellt. Aber Vorsicht...nicht zuviel hineinstellen sonst ist der Hammer groß und die Scherben überall.

eRP ist großartig. Unter Umständen. Es ist wie die Kirsche auf dem Eis, man braucht sie nicht um das Eis zu genießen ist aber ein netter Bonus. Das ist eRP.

Du darfst aber nicht hoffen das du eine Schüssel voll mit Kirschen hinstellt und erwarten die Leute rennen dir die Bude ein. Der Sturm anfangs oft groß aber nach und nach essen sich die Leute satt, irgendwann kommen nur noch Stammgäste und selbst die kommen irgenwann nicht mehr.

So ähnlich haben das einige über mir gesagt. Meine persönliche Meinung ist... Ein Projekt/Charakter das allein auf eRP basiert ohne Zusatz - ist zum Scheitern verdammt. Dazu kommt (meine Erfahrung fließt da wirklich mit ein) die Leute schaffen es nicht zu gut eRP/IC und OOC getrennt zu halten. Immerhin kann man seine stärksten und tiefsten Wünsche ausspielen ohne nennenswerte Konsequenzen. Das ist der Reiz am eRP meiner Meinung nach.

Woher diese Meinung kommt? Ich bin früheres Mitglied des alten Sturzlaufs, der frühere Hort von Vampir, Werwolf und eRP.

Ein genüsslicher Beitrag...
Jetzt habe ich Lust auf Kirschen und Milchreis xD
"There are things im the universe that are simply and purely evil. A warrior does not seek to unterstand them, or to compromise with them. He seeks only to obliterate them."


- Grand Admiral Thrawn

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TxDke (12.10.2017), Ashiruka (04.12.2017)

13

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 12:44

Wer es ausspielen möchte, kann es gerne tun. Aufgrund von FSK16 bitte nicht öffentlich. =) Und mir bitte kein eRP vorsetzen, sondern auch die Fraktion respektieren die das nicht ausspielen möchte. Punkt.

Schönen Nachmittag. :)


Spielregeln sind falsch,
wenn sie das Spielen verhindern.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lunatis (12.10.2017), Corentin (12.10.2017), Wolf (12.10.2017), Gragosh gro-Donneraxt (16.11.2017)

Rhavar

Novize

  • »Rhavar« ist männlich

Beiträge: 49

Gilde: Amaraldane, AlbusDraco, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:55

Alles eine Frage des Geschmacks, sagte der Affe und biss in die Kernseife.
Ansonsten, was Bonny geschrieben hat. Nicht jeder findet alles appetitlich.

Aber wenn jeder weiß, wann und wo man besser nichts zu sich nimmt, sollten die Probleme sich in Grenzen halten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rhavar« (12. Oktober 2017, 22:12)


15

Freitag, 13. Oktober 2017, 10:45

Irgendwie muss ich bei einer Piratin in Geldnot eher an eine Venus Falle als an E-RP denken. Will meinen, an eine hübsche Dame, die ihrem potentiellen Freier zwar schöne Augen macht, ihn im stillen Kämmerlein aber seiner Habseeligkeiten beraubt und ihn mit angeschlagenem Stolz und einer dicken Beule am Hinterkopf zurücklässt.

Man muss aus dem Konzept ja nicht zwangsläufig Fantine 2.0 machen ... außer man will es unbedingt.
---------------------------------------------------------------

Tamriel Immobilien Inc.
:: Freie Häuser und Lager in Tamriel und den Reichen des Vergessens.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corentin (13.10.2017)

Ähnliche Themen