Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:07

Questverwirrung sucht Aufklärung, betreffend "Cadwells Silber"

Hiho

Wie im Titel schon angesagt suche Hilfe bezüglich einiger Fragen betreffend die Quest "Cadwells Silber", welche ich nun nach Abschluss der Hauptquest des Aldmeri Dominion bekommen habe.

Und zwar soll ich "das Licht von Meridia" berühren um "Noch mehr von der Welt zu sehen". Was in meinen Augen eine ziemlich schwammige Beschreibung darstellt und nicht wirklich aussagt was ich mit der Annahme dieser Quest entscheide.

Kann man ohne diese Quest gar nicht in die Gebiete der anderen Zwei Fraktionen reisen um dort zu questen oder bezieht sich das nur auf die Hauptquestreihe ? Was wenn ich "Cadwells Silber" nicht annehme und einfach so in die anderen Gebiete reise und dort queste ? Kann ich "Cadwells Silber" dann später noch nachholen oder ist dies dann nicht mehr möglich ?

Es hieß auch das mich "Bekannte Gesichter nicht mehr kennen" wenn ich die Quest annehme. Was das bedeuten soll verstehe ich allerdings nicht wirklich.
Werden dann alle Erfolge die ich im Aldmeri Dominion erreicht habe null und nichtig ? Oder werde ich vielleicht sogar wieder ganz auf lvl 1 zurückgesetzt und fange im neuen Gebiet wieder komplett bei Null an ?

Was diese Quest angeht herrscht bei mir ziemliche Verwirrung wie vielleicht abzusehen ist, und ich würde mich sehr über Hilfe mit der Klärung dieser Fragen freuen. Danke schon mal im Voraus :)

Faldur

Geselle

  • »Faldur« ist männlich

Beiträge: 127

Gilde: Die gekreuzten Klingen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:20

Die Quest sorgte im Grundspiel dafür, das du in die Gebiete der anderen Allianzen gehen konntest. Das ist heute unwichtig geworden, da du es eh kannst. Dementsprechend bekommst du jetzt nurnoch die Belohnung für Dinge, die du eh machst/machen kannst.

Das dich die NPCs nicht erkennen ist mir allerdings noch nicht aufgefallen, höchstens wenn du mit den Herrschern des neuen Gebietes sprichst, da du diese ja eigentlich schonmal getroffen hattest. Du spielst damit sozusagen ein "was wäre wenn" Szenario, das jedoch keinen Einfluss auf deine Heimatallianz hat.

Kurz gesagt hast du früher mit der Questannahme auf Vet1 gestartet und dich dann bis Vet6 glaub ich im Silbergebiet aufgehalten, danach kam Gold und danach Kargstein bis Vet 14.
Du kannst die Quest also gefahrlos annehmen.
Per aspera ad astra. Per astra ad aspera. Per aspera ad aspera.

3

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:28

Okay, also ist die Quest nur ein Überbleibsel aus älteren Spielversionen die nun keine Auswirkungen mehr hat. Außer Belohnungen die man einheimst sollte man die Hauptquest der anderen Fraktionen machen.
Wenn ich das recht verstanden habe :D

Die Veteranenränge Zeit habe ich ja nicht miterlebt da ich ESO erst mit Morrowind begonnen habe

Faldur

Geselle

  • »Faldur« ist männlich

Beiträge: 127

Gilde: Die gekreuzten Klingen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:33

Jap, so ist es
Per aspera ad astra. Per astra ad aspera. Per aspera ad aspera.

5

Dienstag, 25. Juli 2017, 13:52

Super, dann werde ich nun mal sehn in welches Gebiet es mich nun verschlägt und was es dort so zu erleben gibt :D
Danke vielmals für die Aufklärung :)

Ach du Schande. Nun hats mich in Eisige Gefilde verschlagen :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Esploristo« (25. Juli 2017, 14:05)