Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:16

Alle betreffenden NPC sprechen nur von Ehemann / Ehefrau. Es gibt darüber genügend Zeugnisse.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Riften, Rift
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

42

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:28

Anraee hatte weiter oben mal die Formulierung "nicht der Rede wert" verwendet und das trifft es glaube ich ziemlich genau. Es gibt einfach diesen ganzen Diskurs und damit auch diese starke Identifikation mit den sexuellen Vorlieben nicht - so wie es sich für mich darstellt.

Edit: Misch-, Frauen- bzw Männerpaar finde ich nun aber auch nicht schlecht, wenn man sich über ein Paar unterhält und die Geschlechter aus irgendwelchen Gründen doch mal eine Rolle spielen - sonst gibts noch Ehegatten und das klingt a) steif und setzt b) einen gemeinsamen Familiennamen voraus.
---------------------------------------------------------------

Tamriel Immobilien Inc.
:: Freie Häuser und Lager in Tamriel und den Reichen des Vergessens.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anska« (6. Juli 2017, 11:34)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Margra (06.07.2017)

Catelyn

Novize

Beiträge: 12

Gilde: Bärenbanner

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:34

Ein Punkt, den wir uns - als reale Menschen - einfach mal ein Stück abschneiden sollten.

Lass doch andere lieben, wen sie wollen. Es ist doch nicht der Rede wert.

Warum unterscheidet man überhaupt noch strikt zwischen Hetero, Homo, Trans, etc etc.

Kann man nicht einfach "Liebe" sagen und fertig?

Mir gefällt das System hinter Teso, nämlich dass ganz natürliche Dinge auch nicht unnötig lang diskutiert werden oder man für jede Liebelei einen Fachterminus ins Leben rufen muss. Lasst die Leute machen, was sie wollen. Mit wem sie wollen. Warum auch nicht?

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anska (06.07.2017), Rhavar (06.07.2017), Margra (06.07.2017), Verva (06.07.2017), Llynya (06.07.2017), Elave (07.07.2017)

44

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:37

Alle betreffenden NPC sprechen nur von Ehemann / Ehefrau. Es gibt darüber genügend Zeugnisse.
Natürlich sprechen die von Ehemann und Ehefrau, weil sie eine bestimmte Person meinen.
Aber wie bezeichnet man halt das Paar an sich, wenn man gerne die Unterschiede der Geschlechter aufzeigen möchte. Darum geht es doch :-)
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

Beiträge: 59

Gilde: Worthless Fellows

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:38

Trans, etc etc.

Kann man nicht einfach "Liebe" sagen und fertig?

Transsexualität hat nichts mit der sexuellen Orientierung zutun.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corentin (06.07.2017)

46

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:43

Ein Punkt, den wir uns - als reale Menschen - einfach mal ein Stück abschneiden sollten.

Lass doch andere lieben, wen sie wollen. Es ist doch nicht der Rede wert.

Warum unterscheidet man überhaupt noch strikt zwischen Hetero, Homo, Trans, etc etc.

Kann man nicht einfach "Liebe" sagen und fertig?

Mir gefällt das System hinter Teso, nämlich dass ganz natürliche Dinge auch nicht unnötig lang diskutiert werden oder man für jede Liebelei einen Fachterminus ins Leben rufen muss. Lasst die Leute machen, was sie wollen. Mit wem sie wollen. Warum auch nicht?
Äh. Bitte nicht falsch verstehen. Nur weil man sich über die Definition des ganzen unterhält, möchte ich niemanden was vorschreiben. Ist ja nur eine Ideensammlung wie man es stimmig in die Welt einbringen kann.
Bitte fühlt euch dadurch nicht in der Auslebung eurer Sexualität eingeschränkt.

Sorry für doppelpost, ist vom smartphone ein graus Beiträge zu editieren :D
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

Catelyn

Novize

Beiträge: 12

Gilde: Bärenbanner

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 6. Juli 2017, 11:58

So sollte man meinen Post auch garnicht auffassen, Janda :P

Es war mehr als ein "nehmt euch mal ein Beispiel an dem sozialen Gefüge dieses Spiels" gemeint :D

48

Donnerstag, 6. Juli 2017, 12:00

So sollte man meinen Post auch garnicht auffassen, Janda :P

Es war mehr als ein "nehmt euch mal ein Beispiel an dem sozialen Gefüge dieses Spiels" gemeint :D
Achsooo. du hast auf das Haupt topic Bezug genommen. ...wer macht denn sowas noch? ^^
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

  • »Zottelgames« ist männlich

Beiträge: 80

Gilde: Projekte: Die Crew der "See-Affe"+ Der Schmugglerhafen von Stros M´Kai, Open RP in Hews Fluch

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 6. Juli 2017, 12:05

Dazu sei gesagt , dass die Unterteilung in Homosexuell, heterosexuell, transsexuell etc die ich in meinen Posts vorgenommen habe nicht unbedingt als Begriffe innerhalb von Tamriel gesehen werden sollten, sondern eher um meine Sichtweisen und Fragen zu erläutern. Ist einfach leichter "Homosexualität" zu sagen statt "eine Liebe zwischen zwei Männern oder zwischen zwei Frauen " ^^

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (06.07.2017)

50

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:11

Alle betreffenden NPC sprechen nur von Ehemann / Ehefrau. Es gibt darüber genügend Zeugnisse.
Natürlich sprechen die von Ehemann und Ehefrau, weil sie eine bestimmte Person meinen.
Aber wie bezeichnet man halt das Paar an sich, wenn man gerne die Unterschiede der Geschlechter aufzeigen möchte. Darum geht es doch :-)

Ich würde doch mal auf "Ehepaar" tippen. Es ist völlig unnötig, weitere Unterscheidungen zu treffen, wenn die geschlechtliche Zusammenstellung eines Paares irrelevant für die Institution "Ehe" ist. Selbes wird uns jetzt ja im Deutschen auch geschehen.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Riften, Rift
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corentin (06.07.2017), Margra (06.07.2017), Elave (07.07.2017)

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 777

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:47

Wenn die Sache nichts besonderes ist, wieso dann einen eignen Begriff?
Das sehe ich wie die Vorredner.
Einfach nicht der Rede wert. ^^

Es diskutiert ja auch keiner, ob Ehepaar in Tamriel überhaupt Mann und Weib heißt - wenn es genau so klassisch ist, dass Mann und Mann heiraten können.
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Verva (06.07.2017)

52

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:49

Ich würde doch mal auf "Ehepaar" tippen. Es ist völlig unnötig, weitere Unterscheidungen zu treffen, wenn die geschlechtliche Zusammenstellung eines Paares irrelevant für die Institution "Ehe" ist. Selbes wird uns jetzt ja im Deutschen auch geschehen.


Das ist eine gute Anregung, im Grunde gibt es bisher nur bekannte gleichgeschlechtliche Ehen, aber keine Quelle für die Toleranz gegenüber jener. In vielen Ländern ist die Gleichstellung solcher Ehen ebenfalls vorhanden, aber das bedeutet nur eine vom Staat diktierte Offenheit. Ob die Offenheit in den Ländern allgemein groß ist, sei bei dieser Logik dahingestellt. Was natürlich nun die Frage aufwirft ob die Gleichgeschlichtliche Liebe nur eine offene Option seitens der krichlichen oder staatlichen Organisationen ist oder wirklich akzeptiert wird.

Meines Erachtens, halte ich es wie Droku. Ich finde Unterschiede und gegenständliche Konflikte zwischen den Völkern wichtig um eine Spannung im RP aufzubauen. Wenn alles friede, freude Eierkuchen und jeder liebt jeden, wäre, wäre das RP trotz Diversität eine langweilige graue Suppe aus gleichen Charakteren. Aber erst der Rassismus gegenüber oder von diversen Völkern macht es spannend, gleichbedeutend könnte man auch die Ehen werten. Diese sind in vielen Ländern auch erlaubt, aber dennoch gibt es viele Homogegner, die auf die Straße gehen und sogar homosexuelle Menschen auf das Äußerste Diskriminieren. Davon, trotz Gesetzen, nicht wenige.

Ob das in Elderscrolls auch so ist? Zumindest kann ich mir Landstriche, Organisationen oder Einzelgruppen vorstellen, die dagegen vielleicht vorgehen wollen.

Danke für die Anregung, das in diesem Kontext betrachtet, wirkt etwas realistischer.
Daß mir der Hund das Liebste sei,
sagst du, o Mensch, sei Sünde?
Der Hund blieb mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.

~ Franz von Assisi (1182 - 1226)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Deikan (06.07.2017)

53

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:52

Weil Alles Einen Namen hat.
Nur weil es nichts spezielles ist in Tamriel, dass es kaum Erwähnung findet im Volksmund, heißt es nicht, dass irgendwelche "klugen" Köpfe dafür keinen Namen erfunden/gefunden haben.
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 777

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:56

Und wozu?
Es ist nichts besonderes - generell.
Es sind also einfach Paare und Ehen.
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

55

Donnerstag, 6. Juli 2017, 13:56

Ich verstehe nicht warum jetzt da wild diskutiert wird. Das was Wolf hier mit uns geteilt hat ist auf keiner Art und Weise anfechtbar.
Unabhängig davon ob es einigen Leuten passt oder nicht.
Es kommt von Bethesda und ist damit Lore. Alles andere was sich nicht nach den geschrieben richtet,
ist ein zurecht biegen der Lore nach eigenen ermessen oder gar schon ein Lore-Bruch.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Toxem« (6. Juli 2017, 14:38)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wolf (06.07.2017)

56

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:05

Weil Alles Einen Namen hat.
Nur weil es nichts spezielles ist in Tamriel, dass es kaum Erwähnung findet im Volksmund, heißt es nicht, dass irgendwelche "klugen" Köpfe dafür keinen Namen erfunden/gefunden haben.

Das ist der falsche Ansatz, wie Sprache funktioniert. Sprache will nicht "für alles" ein Wort haben, sondern tendiert zur Einfachheit. Wenn es keinen Anlass gibt (z.B. Bündnis90/die GRÜNEN ;) ), dann gibt es für solcherlei Dinge auch keine Wörter. Wer zum Nachthimmel schaut, wird "Sterne" sehen, und es wird ihm egal sein, ob es in Wahrheit Planeten, Galaxien, Pulsare, Doppel- oder Dreifachsternsysteme usw. sind. Und wer ein Pärchen mit den Ringen der Mara sieht, der wird sie als "Ehepaar" bezeichnen.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Riften, Rift
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

57

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:15

Weil Alles Einen Namen hat.
Nur weil es nichts spezielles ist in Tamriel, dass es kaum Erwähnung findet im Volksmund, heißt es nicht, dass irgendwelche "klugen" Köpfe dafür keinen Namen erfunden/gefunden haben.

Das ist der falsche Ansatz, wie Sprache funktioniert. Sprache will nicht "für alles" ein Wort haben, sondern tendiert zur Einfachheit. Wenn es keinen Anlass gibt (z.B. Bündnis90/die GRÜNEN ;) ), dann gibt es für solcherlei Dinge auch keine Wörter. Wer zum Nachthimmel schaut, wird "Sterne" sehen, und es wird ihm egal sein, ob es in Wahrheit Planeten, Galaxien, Pulsare, Doppel- oder Dreifachsternsysteme usw. sind. Und wer ein Pärchen mit den Ringen der Mara sieht, der wird sie als "Ehepaar" bezeichnen.





Und trotzdem gehen gelangweilte Leute daher und geben den belanglos gleich schimmernden Sternen unterschiedliche Bezeichnungen
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Janda« (6. Juli 2017, 16:02)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Catelyn (06.07.2017)

58

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:29

Ich sage ja nicht, dass die Begriffe im Volksmund sind, und bei jeder Gelegenheit die Ehe im geschlechtlichen Unterschied betiteln werden soll. Warum auch wenn die Ehen vollkommen gleich sind.
Es wird aber bestimmt eine Wissenschaft darüber geben. Über alles gibt es eine Wissenschaft. Und die wird sich auch mit der Benennung befassen.
Vielleicht haben ja wissenschaftlich geprägte Charaktere Lust das zu bespielen. Vielleicht sogar einen ganzen Katalog an Geschlecht/Rassen Kombinationen runter zu rasseln. warum nicht?
Bilderquellen: turkill.deviantart.com / char-portraits.tumblr.com / thedockyards.com

59

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:44

Lass doch andere lieben, wen sie wollen. Es ist doch nicht der Rede wert.

Spoiler Spoiler




Genau das ist ja auch der Sinn von Mara's Bund.
Zwei Individuen werden in Liebe vereint.

Ich glaube das Thema ist langsam echt totdiskutiert wenn jetzt schon über Begriffsdefinitionen gefachsimpelt wird.

Halten wir fest:
Es gibt keine Schwulen, Lesben oder Heteros in Tamriel.
Es gibt nur die Liebe.

Und die kommt mannigfaltiger Gestalt.

Du weißt, wer ich bin... Das freundliche Pony aus der Nachbarschaft!


- Dies war ein Anti-Terroranschlag des asozialen Netzwerkes -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Verva (06.07.2017)

Beiträge: 59

Gilde: Worthless Fellows

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 6. Juli 2017, 14:51


Es gibt keine Schwulen, Lesben oder Heteros in Tamriel.
Es gibt nur die Liebe.

Das klingt so als wäre es Fakt. Faktisch scheint aber nur, dass die Terminologie bisweilen nicht angewandt wird, was jedoch nicht heißt, dass es sie nicht gibt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Janda (06.07.2017)