Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. September 2014, 19:26

Was tut Zenimax für uns Rollenspieler?

Guten Abend,

Ich spiele ESO nun seid knapp zwei Wochen, nachdem mich ein Freund davon überzeugt hat das ich mir das Spiel hole (war ein Fehler das ich nicht schon seid Release dabei war :D ).
Vor ein paar Tagen bin ich nun als ich mich mit einem Unbekannten Spieler per Emotes verständigt habe auf eine kleine RP Truppe gestoßen. Da ich selbst RP eigentlich nur über Skype betrieben habe ist es für mich in einem MMO doch schon "Neuland" :D .

Naja, lange Rede kurzer Sinn: Jemand von Ihnen erzählte mir das sie RP in ESO doch etwas unkomfortabel finden, und das Zenimax plant den RP'ern etwas unter die Arme zu greifen. So soll man irgendwie einen Status einstellen können "Rollenspieler" "Achievement Hunter" "Spass" etc. und wird mit Spielern welche auch diesen Status haben in einen Channel geworfen. So soll jeder leichter Gleichgesinnte finden.

So, jetzt wollte ich mal fragen: Was hat es damit auf sich? Ist sowas wirklich in Planung? Habe zwar das Internet durchforstet jedoch nicht wirklich etwas zu diesem Thema gefunden :huh: .

Grüße: SerBarristan

Daglafor

Denker

  • »Daglafor« ist männlich

Beiträge: 575

Gilde: Nevain

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. September 2014, 20:08

Nun... Chat Sprechblasen! *auf vorangegangen Beitrag deut

Das mit der Einstellung fürs richtige Phasing ist so ein Gerücht seit Gründertagen. Wüsste nicht wo das nun konkretisiert wäre. Zum Housing gibts mehr eine Vertröstungsaussage. Aber wir haben vor kurzem erst das Färbesystem erhalten.

Also ich sag mal so: Konkret was für Rollenspieler wird es wohl eher wenig geben. Die haben schon so viele vergrault, dass lohnt erst Recht nicht mehr. Aber atmospährisches, wo man gerade als Rollenspieler am Meisten von profitiert, da kann durchaus noch einiges kommen.

Und da es nun weniger Spieler gibt die sich auch weiter verstreuen und das mit zunehmenden Instanzen auch zunehmend weiter tun werden, ist das Phasing meinem Empfinden nach auch kein sooo großes Problem mehr. Meist ist man eh sofort in der richtigen Phase.


Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder

3

Sonntag, 14. September 2014, 20:39

Mhhh okay Ich verstehe, genau das was ich nicht hören wollte ^^" .

Du hast ein Housingsystem erwähnt, ist sowas etwa in Planung? Wäre schön. Ich finde es ja schon schade das die Gilden nur aus einer Seite und einem Marktstand bestehen. Ein Gildenhauptquartier wäre doch was feines :)

  • »Ragnar Windspeer« ist männlich

Beiträge: 36

Gilde: Windspeer Clan

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. September 2014, 21:48

Housing ist in der Entwickelung und wenn ich mich recht entsinne sogar mit Priorität.
Ein Datum wann es kommt wurde aber noch nicht genannt.

MfG
Ragnar
Crouching Bosmer! Hidden Pipebomb!

Beiträge: 561

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. September 2014, 22:01

Man kann es auch von der anderen Seite sehen:

Nehmen wir einmal an, es gäbe alles, wirklich absolut alles, was wir Rollenspieler uns wünschen würden. Sprechblasen, einwandfreies Phasing, Housing, Flags mit Status-Anzeige und ausführlicher Char-Beschreibung, Färben der Rüstungen, Morphing wie in WoW (Kleidung kann die Eigenschaften anderer Kleidung annehmen und behält das ursprüngliche Aussehen), die Creme de la Creme.

Wie viele RP´ler würden dann wohl nach einer Weile meckern, daß nichts neues mehr kommt? :P

Abgesehen davon, die Qualität des Rollenspiels hängt am Ende immer noch von uns Rollenspielern ab. Wer sich bisher bespaßen lassen wollte, wird das auch mit Housing, perfektem Phasing und Flags nicht anders haben wollen. Klar, es bleiben für uns Rollenspieler immer noch viele Wünsche offen. Aber ESO hat meiner bescheidenen Meinung nach für uns RP´ler bereits jetzt eine weitaus atmosphärischere Welt zu bieten als so manch anderes MMO, wo es Housing und Sprechblasen gibt. WoW zum Beispiel hat wesentlich mehr zu bieten als ESO (könnte vielleicht daran liegen, daß WoW ja auch 10 Jahre mehr Zeit hatte, sich zu entwickeln ;) ), dennoch gefällt ESO mir von der Spielwelt her erheblich besser. Und wenn man die bisherige Entwicklung sieht, scheint Zenimax sich durchaus Mühe zu geben, jedem ein wenig was zu geben.

Die SpieleEntwickler können dazu beitragen, das RP noch interessanter und spannender zu machen, aber Rollenspiel ist und bleibt ein Hobby, das immer noch von den Spielern selbst gestaltet werden muss, nicht von den SpieleEntwicklern.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nurian (14.09.2014), Esseleth (14.09.2014), Ragnar Windspeer (14.09.2014), Margra (14.09.2014), Golli (15.09.2014), Silann (15.09.2014)

6

Sonntag, 14. September 2014, 22:05

Mal eine vielleicht blöd klingende Frage meinerseits aber: Was sind denn Veränderungen, die der Betreiber eines MMOs für die Rollenspieler tun kann?

Sprechblasen sind in meinen Augen eine Verbesserung für die allgemeine Kommunikation, da man durch sie viel leichter ausmachen kann, wer denn da gerade etwas gesagt hat, bzw. überhaupt viel eher mitbekommt, dass überhaupt jemand etwas im say gesagt hat. Sie helfen sicherlich auch den Rollenspielern aber nicht nur ihnen. Dasselbe würde ich auch über das Färbesystem sagen. Es scheinen sehr viele Spieler Spaß daran zu haben, die Klamotten ihrer Charaktere passend aufeinander abzustimmen, nicht nur die Rollenspieler. Genauso sehe ich die Vorteile von Housing fürs Rollenspiel nicht.

Was ich dagegen zum Beispiel wichtig finde ist, dass es an öffentlichen Orten wie z.B. Tavernen immer noch ein zwei freie Tische und Bänke gibt, duch die man die eigene Spielfigur am Geschehen teilhaben lassen kann. In ESO finde ich das sehr hübsch gelöst; die Tavernen wirken nicht leer, sie sind aber auch nicht so voll, dass man als Spieler "keinen Platz mehr findet" noch dazu gibt es Barden und eine sehr atmosphärische Beleuchtung. Auch die ganzen Rast- und Angellager in der freien Welt, die man als Rollenspieler ebenfalls sehr gut nutzen kann, gefallen mir in diesem Zusammenhang gut. Hinzu kommt, dass die meisten NPC-Hausbesitzer zwar ihre Namen an der Tür stehen haben, selbst aber nicht daheim sind, weswegen es eine Vielzahl hübscher kleiner Eigenheime gibt, die man ebenfalls bespielen kann. Auch das finde ich einen netten Überlegung, durch die die Städte belebt wirken aber immer noch genügend freie Gebäude für Rollenspieler da sind.

7

Sonntag, 14. September 2014, 22:25

Das mit hoher Priorität am Housing gearbeitet wird, habe ich nicht mitbekommen. Der letzte - mir bekannte - offizielle Stand ist: Wir wollen auch Housing, aber wir wollen es richtig, daher irgendwann mal... aber definitiv nicht bald.

Was bekannt und bestätigt ist sind die neuen Reittiere (Senchetieger!), neben dem größeren angekündigtem Zeug.

  • »Ragnar Windspeer« ist männlich

Beiträge: 36

Gilde: Windspeer Clan

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. September 2014, 22:29

Wurde glaub ich auf der Quake Con gesagt.
Von den Tigern hab ich wiederum nichts gehört... hoffe das ist nur ein Witz....
Crouching Bosmer! Hidden Pipebomb!

Daglafor

Denker

  • »Daglafor« ist männlich

Beiträge: 575

Gilde: Nevain

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. September 2014, 22:32

@Ragnar
Ich habe auf dem Meet&Greet nachgefragt und die Aussage war: Es ist nicht in der Entwicklung, man wolle eben was ganz tolles, eigenes, nie dagewesenes machen und darum lieber richtig als schnell.


@Anska
Exaktemundo. Ich sag ja, für Rollenspieler explizit wird man vermutlich gar nichts machen, was ich auch verstehen kann, dass lohnt einfach nicht.

Aber atmosphärisch erhebende Dinge oder Sachen wie Housing als Möglichkeit, seine Charaktere zu individualisieren und sich was bleibendes zu schaffen (was ja das Online vom Offline Spiel unterscheidet), dass ist eben nicht nur für RPler interessant.

Das Beste haben sie in meinen Augen schon geschaffen. Nämlich eine lebendige Fantasy-Welt mit einer spielerfreundlichen, aber tiefen Lore und vor allem einem schönen und realistisch akzeptablen Design in die man sich wirklich hineinversetzen kann.

Trotzdem nehm ich die Erweiterungen der Zukunft natürlich gerne an.


Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder

Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. September 2014, 08:47

Ich würde mir ein paar Dinge wünschen die für mich wichtig wären:

- Mehr Verkleiungen auch etwas Schlichtere wie ZB. Kleider wie sie zum Teil NPC's tragen, hierzu würde es schön sein das der Schneider zb. welche anfertigen könnte um somit auch das Handwerk zu Unterstützen.

- Sprechblasen aber bitte so wie in Lotro

- Rollenspielphase, wäre meiner Meinung nach interessanter als sich einem Flag zu verpassen weil dann eh wieder xyz damit rumläuft der kein Rollenspieler ist weils "cool" aussieht. Vorteil einer Rollenspielphase wäre, wenn man reingeht trifft man auch auf Rollenspieler und das Spielgefühl wird gesteigert.

- Housing, auch hier mit herstelbaren Möbeln und andere Einrichtungsgegenstände über das Handwerk.

- Auswählbare Musikstücke, zb. auswählbar über ein Addon wie die Emotes ( wird leider nicht so geben wie in Lotro weil Turbine sich die Rechte auf das ABC-Dateisystem gesichert hat und Zenimax müsste unsummen an Gelder als Lizenz abdrücken wenn sie es hier Verwenden )

Der Rest was schon vorhanden ist passt für mich, ein paar Dinge die ich genannt habe werden wohl auch kommen doch wie sie dann umgesetzt werden und wann steht in den Sternen da Zenimax zurzeit Fokus auf die Konsolenspieler legt die im Frühjahr starten sollen.
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Linara« (15. September 2014, 08:52)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Golli (15.09.2014)

Feuersucherin

Gelehrter

  • »Feuersucherin« ist weiblich

Beiträge: 640

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. September 2014, 10:31

Beim Housing sehe ich es ähnlich wie Anska: Es gibt so unendlich viele tolle begehbare Wohnhäuser und ganze Dörfer, die man nutzen kann. Instanzierte Bereiche finde ich eher hinderlich. Zumindest wäre es dann schön, wenn man mehr als vier Leute gleichzeitig in sein Haus einladen oder vielleicht sogar Eintrittsrechte vergeben könnte.

Speech Bubbles wären für manche Situationen sicher toll. Allerdings kann ich unmöglich alle Blasen gleichzeitig lesen und werde dann z.B. auf Events noch mehr übersehen als jetzt schon. Ich würde sie wahrscheinlich nur bei kleineren Gruppen oder im "normalen" Spiel einsetzen. Dann aber gerne, ja.

Was ich persönlich schön fände, wären ein paar "sinnvolle" Haustiere (wie den Wolfshund, oder vielleicht Raben, Falken, Ratten). Dazu die Möglichkeit, seine Pferde selbst einzufärben (mit naturnahen Farben) und die Option, sein Pferd auch nach dem Absitzen sichtbar bleiben zu lassen.

Das Herstellen von Verkleidungen, vielleicht sogar das Erstellen eigener Rezepte durch Kombination ... dazu eine Voransicht wie beim Färben, wäre ebenfalls nett. Allerdings reichen mir die Verkleidungen im Moment für den persönlichen Gebrauch noch, und es gibt ja auch schöne leichte Kleidung, die man sich jetzt einfärben kann.

Davon abgesehen bin ich im Moment nicht ganz unzufrieden. RP-Server scheinen bei neueren MMOs eine Seltenheit zu sein, und wenn ich mir ArcheAge ansehe, wo ich nicht mal meinen Körperbau selbst anpassen kann, oder BlackDesertOnline, wo manche Rassen noch nicht mal in weiblicher Ausführung vorhanden sein sollen, dann finde ich vieles bei TESO doch ganz gut gelöst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Golli (15.09.2014), Firnormon (15.09.2014)

Hylea

Denker

  • »Hylea« ist weiblich

Beiträge: 411

Gilde: Misthaven

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. September 2014, 11:19

Housing fänd ich absolut toll und ich freue mich auch auf die Erweiterung mit den Sprechblasen. Ich hoffe ja insgeheim auf ein Housingsystem bis nächstes Frühjahr ^^

Ansonsten hätte ich wie Linara gerne mehr Verkleidung oder eine Möglichkeit bestehende Kleidungsstücke per einem Generator oder so als Verkleidung zu erstellen. Ich vermisse einfach die Möglichkeiten von Lotro ;) Da hoffe ich sehr auf mehr wie auch immer ein "mehr" dann aussehen kann rein von den Fähigkeiten der Engine auch.
Und wie Linara sagt wäre ein Musik-System wie jenes bei Lotro natürlich phänomenal doch ist da wohl jede Hoffnung vergebens.

@Feuersucherin: Mehr Haustiere sollen kommen. Mir wurde auch gesagt, dsas z.B. ein Hund kommen soll welcher so ähnlich wie der Wolfshund aussieht. Ich schätze, dass gehört dann zu diesem Treuebonusprogram was sie da einführen werden. Generell fänd ich es schön, wenn die bestehenden Haustiere auch nachträglich erworben werden könnten.

Zum Thema Reittiere: Dort sollen wohl tatsächlich mehr eingeführt werden als nur Pferde sondern entsprechende die Tiere, die es laut TESO-Lore auch bei den unterschiedlichen Völkern als Reittiere gibt.

Was ich jedoch langsam als absolut dringend empfinde ist eine Kleidungsvorschau sowie eine Anmerkung im Tooltip bei Kleidung welcher Stil es ist. Man kann zwar von dem Minibildchen etwas erkennen aber ich find dies so derzeit nicht ausreichend.

Und ganz ehrlich: Mehr Charakterplätze!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feuersucherin (15.09.2014)

Daglafor

Denker

  • »Daglafor« ist männlich

Beiträge: 575

Gilde: Nevain

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. September 2014, 11:21

das mit der Vorschau hättest du auf dem Treffen erwähnen sollen!


Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder

Hylea

Denker

  • »Hylea« ist weiblich

Beiträge: 411

Gilde: Misthaven

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. September 2014, 11:22

das mit der Vorschau hättest du auf dem Treffen erwähnen sollen!


Ach verdammt, stimmt! Siehste mal, ich WUSSTE ich hab was vergessen. :D

Feuersucherin

Gelehrter

  • »Feuersucherin« ist weiblich

Beiträge: 640

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. September 2014, 11:30

Ja, die Vorschau. Und eine Kennzeichnung direkt am Gegenstand, die einem anzeigt, ob man eine Eigenschaft schon analysiert hat. *seufz*

Wie sie das Housing umsetzen, interessiert mich schon. Ich kann es mir allerdings nicht wirklich vorstellen. Soll es dann Housing-Inseln geben? In der offenen Welt kann man das ja nicht einfach implementieren, oder? (Ich habe LOTR nicht gespielt und auch sonst kein Housing-MMO.)

Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. September 2014, 11:36

Was ich jedoch langsam als absolut dringend empfinde ist eine Kleidungsvorschau sowie eine Anmerkung im Tooltip bei Kleidung welcher Stil es ist. Man kann zwar von dem Minibildchen etwas erkennen aber ich find dies so derzeit nicht ausreichend.

Es gibt ein addon mit dem du sehen kannst welcher Stil das Item hat :)

http://www.esoui.com/downloads/info298-ShowMotifs.html
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Golli (15.09.2014)

Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. September 2014, 11:40


Wie sie das Housing umsetzen, interessiert mich schon. Ich kann es mir allerdings nicht wirklich vorstellen. Soll es dann Housing-Inseln geben? In der offenen Welt kann man das ja nicht einfach implementieren, oder? (Ich habe LOTR nicht gespielt und auch sonst kein Housing-MMO.)


Auch dafür gibt es ein addon welches auch anzeigt ob du beim verwerten mehr Handwerksep bekommst oder es mehr Geld beim Verkaufen bekommst:


http://www.esoui.com/downloads/info111-R…hAssistant.html
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫

Hylea

Denker

  • »Hylea« ist weiblich

Beiträge: 411

Gilde: Misthaven

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. September 2014, 11:56

Woohoo danke Linara, das probiere ich mal aus :)

@Feuersucherin: Ich kenne Housing jetzt aus Lotro, Rift und SW TOR. Es ist dort stets als instanzierter Bereich geregelt. Entweder durch eine Schaltfläche im Spiel über die man zu der Instanz porten kann oder durch einen Eingang innerhalb der Welt durch die man, als würde man einen Dungeon betreten, geportet wird. Bei Rift und SW TOR muss man die Zugänge, soweit ich es weiß, freischalten für jene, denen man Zugang zu seinem Haus (SW TOR) oder Nachbarschaft (Rift) geben will. Bei Lotro portet man damit noch einmal in eine Nachbarschaft die für jeden frei zugänglich ist und nur die Häuser, die dort stehen, sind von dem jeweiligen Besitzer freizugeben für Personen oder auch für die Allgemeinheit. Letzteres finde ich die schönere Lösung, da man so grad im Rollenspiel auch noch ein Viertel/ eine Nachbarschaft bespielen kann. In Lotro stehen in einem frei zugänglichen instanzierten Viertel 30 Häuser (16 Standard, 10 Luxus, 4 Gildenhäuser).

Wenn ich es mir aussuchen könnte würde ich gerne das Basis-System wie Lotro und das Einrichtungssystem wie Rift *g* SW TOR hat quasi das Instanzensystem von Rift mit dem Einrichtungssystem wie Lotro.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hylea« (15. September 2014, 12:02)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feuersucherin (15.09.2014)

Firnormon

Geselle

Beiträge: 150

Gilde: Die Hüter Tiefwaldens

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. September 2014, 13:09

Ja, die Vorschau. Und eine Kennzeichnung direkt am Gegenstand, die einem anzeigt, ob man eine Eigenschaft schon analysiert hat. *seufz*

Dafür gibt's wenigstens ein Addon.

Ach Mist, hat Linara schon geschrieben. Aber ja, ShowMotifs ist cool.

20

Montag, 15. September 2014, 20:10

Hmm, ist nicht alles, was zur Atmosphäre beiträgt, oder entsprechend der Lore eingefügt wird (seien es jetzt neue Gebiete und Gilden, Reittiere, Kleidung oder sogar Waffen) irgendwie gut für uns RPler? Davon ist ja noch eine Menge in Arbeit, also wird noch einiges Neues kommen. ;)

Mir ist hier beim Durchlesen noch etwas eingefallen, was ich in ESO doch ziemlich vermisse... die Möglichkeit, sich auf die ganzen Stühle in einer Taverne auch richtig draufsetzen zu können.
Außerdem finde ich es ziemlich schwierig, sich für ein paar der Emotes zum HInsetzen, etc. richtig zu Platzieren... oder gibts da einen Trick, den ich noch nicht entdeckt habe?

Ansonsten muss ich aber sagen, ich finde es klasse, wie viele Emotes es in ESO gibt. Schon allein das ist für mich ein Grund, Eso zu lieben. So viele Möglichkeiten, den Charakter etwas tun zu lassen, ohne das irgendwie schreiben zu müssen. Allein schon die Auswahl der verschiedenen Sitzposen! Und natürlich mein Favorit... /leanback :D