Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Februar 2013, 11:37

Mischlinge in The Elder Scrolls (Online)

Ich möchte keinen neuen thread aufmachen, aber wie steht ihr denn eigentlich zu Halblingen (Kreuzungen oder Mischlinge hört sich so fies an aber ich meine Halb-Elfen, Halb-Orks) im RP? Ich bin über einige Hinweise gestolpert, dass es durchaus diese Mischungen gibt, also wäre sowas generell im RP darstellbar?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Raven« (19. Februar 2013, 11:57) aus folgendem Grund: *wein* Deutsch...


2

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:12

Ich hoffe nicht, dass es dazu kommt. Ich hatte schon in Lotro die Schnauze voll von den ganzen Mischelben... obwohl in Teso sollte man es wohl nicht so eng sehen. Da gibt es ja auch diesen Ork, dessen Vater Vampir war (Oblivion). Gibts da irgendwelche genaueren Infos?

... Wenn dein Avatar etwas damit zu tun hat, Raven... bitte nicht. :D
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

3

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:15

Der Champion der Arena in Oblivion war ein Halbork. Sollte generell machbar sein, vlt. müsste man im Charaktereditor etwas mehr Zeit verbringen, abermöglich ist es.

Also ich hätte keine Probleme mit Halbe-Halbe Charakteren, solange mich keine Mischung aus Argonier und Kajit anspricht oder schlimmeres.

Ich persönlich mag keine halben Sachen und werde was Ganzes spielen :D

4

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:17

Mein avatar? Oo Why? Nein, ich nutze meistens screens random als avatare :D ich frage wegen dem Halb-Ork-Vampir... frag mich nicht wo ich über den Knilch gelesen habe, aber die anderen lore Quellen behaupten ja, z.B. dass Orks immer unter sich bleiben also wäre der Vampir-Ork doch irgendwie ein Ding der Unmöglichkeit =0

q Kaze: und ist der avatar besser? :P

5

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:21

Sein Vater war ein Vampir und hat eine Kaiserliche vergewaltig wenn ich mich recht erinnere. Kann sein dass er auch später angesteckt wurde.

Und nicht alle Orks bleiben unter sich,manche gehen auf Abenteuer andere gehen auf Plündertouren und beglücken die Frauen gewaltsam mit Kindern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S'trago Seidenspinner (24.01.2014)

6

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:24

Nun ja. Der Vampir Ork war vermutlich auch eher eine Art ausgestoßener. Weiß nicht wie das ablief. Vergewaltigung oder sowas. *schulterzuck* Oder er hat die Mutter von ihm verführt mit Vampirmagie. Keine Ahnung.

Wenn diese Mischwesen möglich sind... (Bretonen sind ja im Prinzip auch nur eine Mischung aus Menschen und Elfen) ... dann sollte man aber auch darauf achten es nicht zu übertreiben. Eine Mischung aus Mensch und Argonier wäre schon hart. Vor allem geht das doch gar nicht. Argonier schlüpfen aus Eiern. Und das mit den Khajiit... Ach das ist krank. Ich denk lieber nicht weiter darüber nach.
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rial« (19. Februar 2013, 13:08)


7

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:30

Naja sich irgendwie vermehrende Vampire finde ich loretechnisch nicht weniger gruselig weil eigentlich tot und so^^ aber ja um sowas gings mir... Argonier und.. andere scheinen mir eher inkompatible aus biologischer Sicht und ich fände es seltsam wenn die Mischlinge wie in HdRO plötzlich wie Sand am Meer auftauchen würden, denn dort die ganzen Halbelben waren lore-technisch eigentlich nicht drin.
öööy nix gegen fireflies, die sind praktische kleine Lichtspender und verdienen Respekt! *nick nick*

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:39

ge
Ich möchte keinen neuen thread aufmachen, aber wie steht ihr denn eigentlich zu Halblingen (Kreuzungen oder Mischlinge hört sich so fies an aber ich meine Halb-Elfen, Halb-Orks) im RP? Ich bin über einige Hinweise gestolpert, dass es durchaus diese Mischungen gibt, also wäre sowas generell im RP darstellbar?


Es gibt diese "Mischlinge" zwischen allen Man und Mer. Loretechnisch sind sie also durchaus vertretbar. Ich persönlich habe nur in der Form ein Problem damit, dass man es den Modellen im Spiel nicht unbedingt ansieht, ob er nun ein solcher Mischling eventuell wäre. Entsprechend zerstört es die Immersion des Spieles in der Form, dass ich nichtmehr vom Aussehen des Charakters grob auf sein Volk schließen kann. Das mag durchaus ein netter Aufhänger für RP sein können, wird jedoch bei übermäßiger Vertretung solcher "Mischlinge" eher lästig als wirklich förderlich. Von daher... wie alles: In (kleinen) Maßen - wenn - bitte.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vexaris (20.02.2013)

9

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:47

dass man es den Modellen im Spiel nicht unbedingt ansieht, ob er nun ein solcher Mischling eventuell wäre

Naja wenn du die schöne Waldelfe aus dem cinematic trailer für Teso nimmst hat die ja mal gar nichts gemeinsam mit den meiner Meinung nach nicht so hübschen Mer-Völkern aus den TES Teilen, von daher müsste man das mal abwarten denke ich :) also vielleicht würde man eine Kreuzung nicht mal so stark optisch von einem 'echten' Elfen unterscheiden können wenn diese wirklich eher die HdR-Optik bekommen würden meinte ich damit, je nachdem wie die Chars überhaupt in TESO aussehen werden.

10

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:55

Ggf. kann man das bedingt durch die Hautfarbe implizieren, wenn die Freiheiten gegeben sind. Ansonsten hilft der RP'ler sich eben so, wie er es schon immer getan hat. Das was visuell oder auch audio-visuell schwer umsetzbar oder nicht durch die "Engine" gedeckt ist, emotet er halt.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:58

dass man es den Modellen im Spiel nicht unbedingt ansieht, ob er nun ein solcher Mischling eventuell wäre

Naja wenn du die schöne Waldelfe aus dem cinematic trailer für Teso nimmst hat die ja mal gar nichts gemeinsam mit den meiner Meinung nach nicht so hübschen Mer-Völkern aus den TES Teilen, von daher müsste man das mal abwarten denke ich :) also vielleicht würde man eine Kreuzung nicht mal so stark optisch von einem 'echten' Elfen unterscheiden können wenn diese wirklich eher die HdR-Optik bekommen würden meinte ich damit, je nachdem wie die Chars überhaupt in TESO aussehen werden.


Die "schöne Waldelfe" ist eine Aldmer und der CGI-Trailer hat mit der Spielgrafik schlussendlich garnichts zutun. Ich will diesbezüglich wirklich auf die Problematik hinaus, die sich im Spielbetrieb selbst ergeben wird. Wenn ich nichtmehr sicher sein kann, dass der Dunkelelf, den ich vor mir sehe auch wirklich ein Dunkelelf ist, wirds problematisch. Die in den TES-Titeln vorkommenden "Mischlinge" waren indes stets deutlich erkennbar.

Frei nach dem Motto: "WYSIWYG" (what you see is what you get). Und nein, Emotes helfen nur bedingt, da niemand daueremotend durch die Welt rennt mit "Ist ein Mensch-Dunmer-Mischling" ;)
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Okitanur (30.08.2013)

12

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:59

Engine hat nichts mit dem RP zu tun. Rpler zeichnen sich normalerweise durch ihre Fantasie aus.
Mal so nebenbei angemerkt. Wer etwas anderes behauptet... kann dies ruhig tun. :D

Was das angeht, Angier: Wenn es nur schwach festzustellen ist, ist das doch auch gut. Sicherlich sind Mischlinge vor allem zu Kriegszeiten nicht besonders beliebt. Man stelle sich einen stolzen Dunmer vor, der da vor sich eine Mischung aus Dunmer und Nord sitzen sieht. Gehört doch gleich abgeschlachtet, dieser Mutant. Nur mal so. Und sicherlich, wenn jemand soetwas auszuspielen gedenkt, wird er oft Emoten. Aber wenn er gut ist, dann nur andeutungen. (Bsp: "Der Dunmer streicht sich langsam über seine helle Haut, während er den Krug anhebt und vorsichtig trinkt, sich dabei mit linker Hand durchs blonde Haar fährt.") Oder so'n ähnlicher Mist.
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

13

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:02

Mit "Engine" ist, so es sich auf meine Aussage bezieht, die Spielengine, die Mechanik, das Technische gemeint, welche sehr wohl Einflussfaktoren auf RP hat. Jene gibt die visuellen Möglichkeiten vor, die RP mitunter gestalten. Emotes, wie Charaktere aussehen, Ausrüstungsgegenstände, und so weiter. Wirklich im Sinne von "What you see is what you (mostly) get".

Weniger gemeint ist mit "Engine" also in dem Kontext das, was die Quests und Stories vorgeben. Blödes Beispiel: "Engine-Kaiser" =/= RP-Kaiser.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:03

Engine hat nichts mit dem RP zu tun. Rpler zeichnen sich normalerweise durch ihre Fantasie aus.

Mal so nebenbei angemerkt. Wer etwas anderes behauptet... kann dies ruhig tun. :D


Ich begegne einer hübschen, scheinbaren Dunkelelfe und flirte sie an "Sei mir gegrüßt, hübsches Kind Veloths".
Die aber begegnet mir "danke, Fremder. Ich bin allerdings eine Halb-Waldelfe. Meine dunkle Hautfarbe ist Zeugnis meiner Glaubensgemeinschaft, die vor Scham vor Yffre sich die Haut dunkel färbt."

Eine absurde und peinliche Situation die nur entstanden ist, da mir Details wie die Körperbemalung nicht haben auffallen können, da mein Gegenüber, die Halb-Waldelfe nicht dauernd emotet hat, dass sie eben so auftritt.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vexaris (20.02.2013), Darlia Croziel (31.08.2013)

15

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:04

Es war eine Hochelfe *Klugscheißer-Modus an*
Und ja, Hochelfen werden aussehen wie in Tolkiens Werken. Sollte es also die Option der Ohranpassung geben könnte man einen Halb-Altmer spielen.
Dennoch würde man nicht auf viele treffen. Zum einem würde sich kein Hochelf mit einem Mensch einlassen. Zum anderen sortieren Hochelfen ihre Kinder aus, so wie es die Spartaner taten. So ein Halbmensch würde keine 3 Monate dort überleben :D

Was Bosmer angeht, ich kenne mich mit den Spinnern da nicht aus, die machen mir Angst.

16

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:05

Ich meine mit Engine hauptsächlich Grafik und Aussehen der Welt. Das ein guter Chat mit /emote oder /me wichtig ist, ist klar. Das die Grafik auch so die Welt darstellt ist richtig, aber sollte man nicht zu sehr auf Grafik gehen und wirklich nur das was die Grafik vorgibt als gegeben nehmen.

EDIT: Angier, das ist eine lustige Situation. Du könntest dann behaupten, sie hätte nicht mehr alle Tassen im Schrank. Oder sie gleich abschlachten, weil sie von der feindlichen Fraktion ist. Problem gelöst! :P
_____________________________________________________________________________
Es gibt kein lästigeres Geräusch als das Geschnatter eines Kindes, doch wie traurig ist die Stille, die Kinder hinterlassen, wenn sie gehen.

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:10

Ich hatte bereits befürchtet, dass diese Problematik nicht sinnvoll zu diskutieren ist :P

Jedenfalls: Ich bin kein Freund von Konzepten, die aufgrund ihres Exotentums nur schwer darstellbar sind innerhalb der angedachten Parameter für Spielercharaktere in der Spielwelt. Es ist schon oftmals schwierig genug, authentisch gespielte "Standardkonzepte" zu finden. Exoten erleichtern das nicht :P
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vexaris (20.02.2013), Wolfen (13.11.2013)

18

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:13

oh eine schöne Altmer, okay.. sorry :D

19

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:23

In Elder Scrolls ist es ein Naturgesetz, dass ein Kind immer die Rasse seiner Mutter hat, mit ein klein bisschen was vom Vater.

Die Betonen sind die Nachfahren von von Ayleiden vergewaltigten Menschenfrauen (ich vermute, die Ayleidenfrauen die sich an Männern vergangen haben hatten Zugang zu einer Art magischer Verhütung), deshalb sidn sie größtenteils Mensch, mit etwas merischem Magietalent dazu.

Der Graue Prinz war fast komplett Ork, abgesehen vons eienr Hautfarbe. Sein Vater war Bretone oder Imperialer, aber auf jeden Fall Vampir.

Mischlinge/Halblinge sind in Elder Scrolls also von Natur aus nicht möglich. Sie werden immer klar einer Rasse zuordenbar sein.

"Mehr als Talent, mehr als Energie oder Konzentration oder Hingabe oder irgendetwas anderes, zählt Freundlichkeit und je mehr wir Freundlichkeit und Fröhlichkeit - die in etwa der liebenswerte Onkel der Freundlichkeit ist - begegnen, desto besser ist die Welt. Und all die großen Worte; Tugend, Gerechtigkeit, Wahrheit verblassen neben der Größe der Freundlichkeit."
- Stephen Fry

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Corrupt Gnosis (07.11.2013), Jiraken Venim (14.11.2013)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Februar 2013, 13:35

Also gibt Altmermutter + Dunmervater eventuell eine dunkelhäutige Altmer? Was - wenn man sich die Engine ansähe, exemplarisch dann (anhand deines Beispiels orientiert) durchaus so vorkommen könnte. Wenn das kein Anreiz für jeden, der dieses Konzept nicht kennt wäre zu sagen "das ist ein Dunmer, was macht der hier!?"

Ich rieche Torte.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge