Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Blodstyre« ist männlich
  • »Blodstyre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Gilde: nicht mehr aktiv

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. April 2014, 13:17

Feedback: Projekt: lebendiges Himmelswacht.

Da ich mit Asa'pathia ja des öfteren (okay, zweimal ^^) in meiner neuen Lieblingstaverne saß und ich sogar durchaus auch längerfristiges RP dort gefunden habe (je nachdem wie es sich entwickelt), bin ich sehr dafür die Stadt noch mehr zu bespielen. Je mehr Leute sich dort niederlassen, umso mehr Anspielpunkte hätte auch meine Zuliefererrolle.

2

Montag, 21. April 2014, 14:58

Zuliefererrolle? *Ohren spitz*
:)
Mein Meta-Konzept: @Ylyr's Handelskontor

Sammlung meiner Einzelprojekte




  • »Blodstyre« ist männlich
  • »Blodstyre« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Gilde: nicht mehr aktiv

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. April 2014, 19:06

Guckst du in dein Handelsregister ;)

4

Montag, 21. April 2014, 21:57

Ja, inzwischen hab ich es auch schon bemerkt :D
:)
Mein Meta-Konzept: @Ylyr's Handelskontor

Sammlung meiner Einzelprojekte




5

Donnerstag, 24. April 2014, 00:45

Ich konnte im WIDERHAKEN schon Geschäfte abschließen, vom Pier aus nackten Altmeri beim Nachtschwimmen zuschauen, bin vor der Bank schon in ein Gespräch verwickelt worden und habe einen Abend in der Schneiderei verbracht. Ja, und ich habe von einer komischen Sekte, die immer in verworrenen Vierzeilern spricht, Gebrüll durch die ganze Stadt gehört. Fazit: Himmelswacht ist toll - und zu Fuß von der Magiergilde in Vulkhelwacht handgestoppte 10 Minuten entfernt. Ich bin da IMMER (könnte jetzt auch als Drohung verstanden werden. ;) ). Also in Himmelswacht, meine ich.

Gruß
Willow
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Alinor, Sommersend
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
verschwunden
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Deshaan, Gramfeste
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vay Vavyn (24.04.2014)

6

Montag, 28. April 2014, 00:53

Durch kürzliche Vorfälle dazu gezwungen, muss ich meine uneingeschränkte Empfehlung zu einem Besuch in der Taverne "Zum Widerhaken" an dieser Stelle widerrufen. Schön gelegen am Pier der Stadt, an dem die Vagabund zu ihren Überfahrten nach Grathwald startet, wird jene Taverne leider von einem abstößigen, niederträchtigen, unfreundlichen, völlig uneinsichtigen und widerwärtigen Altmer geführt, der zu nichts anderem fähig ist als dazu, sein eigenes Recht durchsetzen zu wollen, das in weiten Teilen dem des Dominions krass widerspricht -- was sogar so weit geführt hat, dass die Stadtwache, die sein Hausrecht bislang umsetzte, sich von ihren Posten zurückzog, wie mir von einem hochrangigen Offizier berichtet wurde.

Zumindest für die Bosmer der Stadt kann ich für die Taverne "Zum Widerhaken" nur eine Warnung aussprechen: Sucht sie nicht auf! Macht einen großen Bogen herum! Sucht Euch Käferbier -- das es dort sowieso nicht gibt -- woanders! Dieses Etablissement ist des Ärgers, der jedem dort widerfährt, nicht wert.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Alinor, Sommersend
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
verschwunden
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Deshaan, Gramfeste
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Adlon (28.04.2014)

Kirill30

Geselle

  • »Kirill30« ist männlich

Beiträge: 56

Gilde: -

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. April 2014, 12:09

Durch kürzliche Vorfälle dazu gezwungen, muss ich meine uneingeschränkte Empfehlung zu einem Besuch in der Taverne "Zum Widerhaken" an dieser Stelle widerrufen. Schön gelegen am Pier der Stadt, an dem die Vagabund zu ihren Überfahrten nach Grathwald startet, wird jene Taverne leider von einem abstößigen, niederträchtigen, unfreundlichen, völlig uneinsichtigen und widerwärtigen Altmer geführt, der zu nichts anderem fähig ist als dazu, sein eigenes Recht durchsetzen zu wollen, das in weiten Teilen dem des Dominions krass widerspricht -- was sogar so weit geführt hat, dass die Stadtwache, die sein Hausrecht bislang umsetzte, sich von ihren Posten zurückzog, wie mir von einem hochrangigen Offizier berichtet wurde.

Zumindest für die Bosmer der Stadt kann ich für die Taverne "Zum Widerhaken" nur eine Warnung aussprechen: Sucht sie nicht auf! Macht einen großen Bogen herum! Sucht Euch Käferbier -- das es dort sowieso nicht gibt -- woanders! Dieses Etablissement ist des Ärgers, der jedem dort widerfährt, nicht wert.



Ein komplett unnötiger wie auch Themenfremder Post. Das Thema hier ist ein "Lasst euch in Himmelswacht nieder, spielt dort" und kein "Gebt ein Feedback ab wie ihr euch von meinem Charakter IC behandelt fühlt". Aber gehen wir die Sache mal durch auch auf die Gefahr hin das das unwiderruflich einen Keil zwischen jene treibt die bislang ohne größere Probleme in der Schenke zum Widerhaken zusammenkahmen:



Wenn ein Altmer im Valenwald mitten in einer großen Stadt vor Augenzeugen die Waffen gegen einen Bosmer erhebt ist das im BESTEN falle eine Verfehlung die für große Empörung sorgt. Im schlechtesten Falle kommen die Wächter, welche auch immer und knasten den guten Altmer mal einen tag ein auf dass er wieder runterkommt.



Genau so ist das hier passiert. Eine Bosmer hat auf eine Lapalie hin ihre Äxte erhoben gegen 2 Altmer, unweit der Schenke. Als Gast in Auridon. Dominion hin Dominion her. Wäre der Thalmor hier ein ausgespieltes Element wäre diese Bosmer, die aufgrund ihrer Herkunft sowieso misstrauisch betrachtet wird vermutlich für die nächsten 100 Jahre weggesperrt worden.



Besagte Bosmer erhielt einen Platzverweis für die Schenke. Was ja nicht mehr bedeutet als "Lass mal heute Abend gut sein, wir sprechen darüber ein andernmal". Nicht, dass man auf dieses Angebot zu einem Dialog welches auch dir gegeben war Unia irgendwie eingegangen worden wäre. Sowohl IC wie auch OOC beharrt ihr da auf rechte die ich nicht sehe. Es wird weiter geschmimpft und gepöbelt. Ganz besonders gut gefällt mir da "Rassist" .. vermutlich in der selben Minute in welcher Kirill einem Khajit ein Bierchen bringt.



Ihr spielt da fern jedwelcher Lore und Logik. Das mach ich zwar hin und wieder auch ganz gerne aber ich spiele nicht aktiv gegen andere Spieler. Und ich würde davon auch absehen ins Forum zu flitzen und da rumzuheulen. Zumal es dir ja freisteht, nach wie vor, was eigenes aufzubauen. Oder ? Sowie Projektbezogen (Himmelswacht ist ja groß genug) wie auch fernab von diesem.



Und die Aussage die Stadtwache welche von den Auridon Seesoldaten bespielt wird hätte ihren Posten verlassen ist nicht nur falsch sondern auch frech. Mehr noch, ein versuch hier irgendwie einen keil zwischen uns Gildenintern zu treiben. Einer der, wie ich dir versichern kann, fehlschlägt. Wo mich diese Zwistigkeit zumindest momentan (je nachdem wie sehr sich das jetzt hochschaukelt) noch recht kalt lässt haben Gildenmitglieder von uns bereits ignore auf euch gewirkt. Und das nicht weil ich das so wollte. Bei mir seid ihr nach wie vor nicht auf ignore auch wenn ihr ja nach wie vor alles euch mögliche dafür unternehmt, dass sich das ändert.



Der Grad zwischen einem gepflegten Konflikt-RP bei dem man spaß hat und ooc darüber lachen kann und einem OOC-Konflikt bei welchem man andere Spieler aktiv umgeht wurde hier bereits überschritten. Ich bitte noch einmal darum das man sich im whisper zusammensetzt und darüber redet Und zwar bevor es weitere IC-Aktionen gibt.

8

Montag, 28. April 2014, 13:44

Da muss ich an dieser Stelle auch mal einwirken,nicht weil Kirill sich nicht verteidigen kann oder Unia sondern einfach um mal eine dritte Meinung abzugeben.
Das Kirill gerne nennen wir es "konfliktreich" spielt,kann keiner abstreiten.

1. Den Konflikt hat es gegeben zwischen Kirill und Unias Gildenmitgliedern.

2. Besagte Gildenmitglieder landeten bei mir auf "Ignore",da sie mir mein Spiel als Stadtwache unmöglich machten und anscheinend auch falsche Schlüsse aus Gesagtem zogen,obwohl ich um Diplomatie bemüht war beide Fraktionen wurden befragt und es wurde auch ein Kompromiss seitens Kirill vorgetragen der enthielt das sich jene Charaktere entschuldigen sollten-dann wäre alles prima gewesen. Leider sah sich nicht einer der 3 Mitglieder wohl mehr aus OOC als aus IC Gründen in der Lage darauf vernünftig zu reagieren. Als dann IC von diesen Personen eine Durchsuchung durchgesetzt werden sollte, warum weiß ich bis heute auch nicht so genau. Das sind dann Momente wo ich auch keine Geduld mehr habe. Von daher fällt das bei mir unter "Kommunikationsverweigerung und Habt Spaß im Spiel aber ohne mich.

3. Die Auridon Seesoldaten,werden diese Gegend immer noch patroullieren,mein Charakter wird dort aber nicht mehr als IC Wache auftreten,das ist meine Konsequenz aus dem Abend.

4. Ich habe mich mit Unia IC als auch OOC unterhalten,dabei ging es darum das Kirill die Taverne abgeben solle. Ich habe Kirill das unterbreitet und er hat abgelehnt.

Das war jetzt mal meine Meinung wie ich besagten Abend erlebt habe, ich war an dem Abend sogar soweit wegen dieser 3 Personen mein Gildenkonzept und Charakterkonzept völlig über den Haufen zu werfen damit diese "Generalitäten von und zu",ihre übermäßig hohe Position glaubhaft behalten können also nochmal besten Dank für das Drama, die 2 Tafeln Schoki stelle ich euch in Rechnung.
*hrmpf*

Ich schaue mir das noch ein paar Wochen an und dann entscheide ich was für meinen Charakter das Beste sein wird.
Und jetzt mache ich mir einen Kakao und alles ist gut.

9

Montag, 28. April 2014, 14:02

Vielen Dank, Ojuni.

Ich zitiere hier meinen Beitrag in unserem internen Gildenforum zu dem Thema in der Hoffnung, dass "dieser Irrsinn bald aufhört":

Zitat

Huhu.

Nach Drama, das offensichtlich zum Teil OOC, zum Teil IC mit einer Durchmischung und ohne klare Trennung beider statt gefunden hat, verweise ich derzeit auf folgenden Thread:

Aldmeri-Dominion Projekt: lebendiges Himmelswacht.

Da drei unserer Gildenmitglieder dort aufgetreten und selbiges Drama ins Rollen gebracht haben, erst einmal meinen ernsthaften Dank dafür: AUF DIESE WEISE kann RP im Spiel entstehen. Das ist gut!

Dennoch: RP muss kein Drama mit bösem Ende sein! Konflikt-RP hin oder her: Die Situation war derart zerschossen, dass selbst Ordensratsmitglied Unia nicht mehr in der Lage war, die Wogen zu glätten. Das liegt natürlich vor allem an dem Wirt der Taverne. Ich werde allerdings den Verdacht auch nicht ganz los, dass die Chance, den Konflikt zu beheben, ungenutzt verstrichen ist, als es nur um eine Entschuldigung seitens der "Aufrührer" ging.

Eins ist mal klar: Wir werden hier niemandem (gemeint ist die Stadtwache) sein RP-Konzept kaputt machen! Ich hoffe, das ist in jedermanns Sinne in dieser Gilde. Es kann und darf nicht sein, dass Handlungen durch unsere Gilde dazu führen, dass Leute ihren Charakter wegwerfen, ihr Konzept vernichten und ganz woanders wieder neu anfangen.

Wie auch immer: Wir benötigen eine Lösung, die für beide Seiten akzeptabel ist. Dazu müssen beide Seiten bereit sein, von überzogenen und wilden Forderungen abzusehen. Unia wird ganz sicher nicht auf Geheiß eines Wirts in Himmelswacht eine Nacht im Gefängnis verbringen! Vor allem nicht allein deshalb, weil drei "ihrer" Gildenmitglieder rumgetönt haben. Ein solcher Vorschlag des Wirts war einfach absurd. Schon der Platzverweis für Unia, die sich nichts hat zu Schulden kommen lassen, ist IC sehr fragwürdig. Hier muss sich der Altmer mal Gedanken machen.

Ich bin dafür, den Konflikt sauber und klar abgegrenzt ausschließlich IC zu klären. Sollte eine solche Trennung für alle Beteiligten möglich sein, wird sich auch sicher eine Lösung finden lassen. Für einen Versuch bin ich jedenfalls offen und biete mich als Unterhändler an.

Bis auf Weiteres ist für die vier (!) des Platzes Verwiesenen Rya, Nefallah, Elysius und Unia die Taverne tabu. Bitte haltet euch daran.

Unia.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Alinor, Sommersend
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
verschwunden
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Deshaan, Gramfeste
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

10

Montag, 28. April 2014, 14:25

Wenn einem der Käse nicht schmeckt der einem Serviert wird, sollte man einen anderen essen und nicht darüber Tränchen vergießen warum er auf Holz statt auf Silber serviert wurde.

1. IC und OOC Trennung wäre zur Abwechlung doch mal eine Abwechslung
2. Sich aus dem Weg gehen statt sich im Weg zu stehen
3. Die gleiche Taverne in einer anderen Phase bespielen sollte man glauben man könne es besser.

Was auch immer für eine Wahl getroffen wird die dafür sorgt das man sich mit unliebsamen Gesellen nicht abgeben muss macht das Klima besser für alle beteiligten. Ich kann zu dem Abend selbst nichts sagen, doch was ich bisher vom Wiederhaken mitbekommen habe ist das einzig löcherige im Käse die Bedienungen in Vollplatte und das ist schon ein wenig her. Ob das immer noch so ist, das weiss der Geier.
Oh, oh ... was für eine Botschaft ist es? Ein Lied? eine Beschwörung? Moment, ich weiss es! Eine in den Rücken einer argonischen Konkubine eingeritzte Todesdrohung! Die hab ich am liebsten.

Kirill30

Geselle

  • »Kirill30« ist männlich

Beiträge: 56

Gilde: -

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. April 2014, 18:07

Ein Wirt in Platte ist... befremdlich, keine Frage. Da stimme ich vollends zu. Des weiteren gefällt mir der Spagat zwischen der Stadtwache und der Schenke auch nicht wirklich. Ich würde die Schenke durchaus in fähige Hände abgeben wollen. Nur an wen ? Augenscheinlich scheint sich diese Mühe niemand machen zu wollen. Das geht ja soweit, dass man nicht mal "Aushilfen"-Spieler findet die mitwirken möchten.



Einfach einen bespielten Hotspot fallenlassen werde ich hier nicht in Betracht ziehen. Meiner Meinung nach wird der gebraucht. Zum einen um den Leuten eine alternative zu ihrem gildeninternen Rollenspiel zu liefern und zum anderen (viel wichtiger) um neuen Gesichtern die Möglichkeit zu geben direkt irgendwo fuß zu fassen.



Um trotzdem hier irgendwo die Seesoldaten als Stadtwache und Militäreinheit von der Schenke klar abzugrenzen werde ich einen Twink in Betracht ziehen welcher dann die Schenke leitet während der Charakter Kirill sich in seine Kaserne zurückzieht. Damit wären auch die Zwistigkeiten mit Unia und ihren Jungs und Mädels mehr oder minder aus der Welt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vay Vavyn (28.04.2014)

Nefallah

Novize

  • »Nefallah« ist männlich

Beiträge: 2

Gilde: Orden der Dornenrose

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. April 2014, 23:44

Ok da melde ich mich auch einmal zu Wort...das im Rp konfrontationen auftauchen alles gut und schön (das macht ja auch Spaß) aber....ich möchte vorher anmerken das ich nur die Sachlage erklären möchte da hier nur von einer Seite des Geschehens berichtet wurde, was im Rp passiert ist.

RP:
Kommen wir zu dem Geschehen am Strand 2 halbnackte Altmer die eine kleine Bosmer ins Wasser locken wollten, alles gut und schön bis hier hin war alles noch spaßig für die kleine Bosmer. Als sie aber bis fast zur Hüfte im Wasser stand, bekam sie Angst und wollte nicht weiter ins Wasser gehen und sagte das mehrmals den 2 Altmern die anscheinend zu angetrunken waren um das mit zu bekommen. Eine andere Bosmer ( Nefallah die stark angetrunken ist ) die mit am Wasser stand betrachtete vorerst das treiben. Bis die kleine Bosmer sich an Nefallah wand ihr zu helfen. Nefallah forderte die beiden Altmer auf das zu unterlassen .... keine reaktion. sie forderte sie noch einmal auf dies zu unterlassen. Da wurde erzählt "es sei nur Spaß und ihr scheint es ja zu gefallen" , mittlerweile rief die kleine Bosmer ängstlich um Hilfe. Nefallah forderte die beiden Altmer wieder auf damit jetzt aufzuhören und die kleine Bosmer loszulassen damit sie ans Ufer könnte. Wieder wurde nur Gelacht anscheinend waren die 2 Altmer auch stark angetrunken das sie die Situation der kleinen Bosmer nicht einschätzen konnten. Da alle Aufforderungen Nefallahs und alles gesagte nichts brachte und ihr kein Gehör geschenkt wurde, blieb ihr nicht anderes übrig als die Waffen zu ziehen um die kleine Bosmer sicher ans Ufer zurück zu bringen.

non RP
Das war die ganze Ausgangssituation im Rp , wie hättet ihr reagiert wenn einer eures Volkes in solch einer Bedrängnis wäre, und alles reden nicht geholfen hätte? Es war keine Wache zugegen die hätte einschreiten können. Gut Nefallah hatte sehr viel getrunken und vllt. hat sie ein wenig überreagiert. Aber sie wusste sich nicht anders zu helfen sie wurde ja nicht für Voll genommen da sie ja einer Minderwertige und niedere Kreatur sei nach aussage des Wirtes. Und da er ja eine Minderwertige Kreatur gegen ihren Willen ins Wasser zerren wollte fühlte sich Nefallah verpflichtet ihrer Landsfrau zu Hilfe eilen. Nun gut Nefallah entschuldigte sich anschliessend beim Wirt überreagiert zu haben; doch der wollte von dem allen gar nichts wissen und redete immer wieder der Thalmor würde sich darum kümmern. ( wie bitte der Thalmor ? ). Da das Spiel soviel Story besitzt und hergibt, macht es mir sehr viel Spaß nach Lore zu spielen.

Puh kurze pause der Thalmor ja hm was wissen wir in dieser Zeitspanne über den Thalmor. Mal sehen also soweit ich weiß leben wir im Spiel in der 2. Ära 582. Die Aufgaben das Thalmor sind die gepflogenheiten der Altmer den Kahjiit und Bosmer näher zu bringen. (Quest). Was ich noch in Erfahrung bringen konnte ist, das der Thalmor eine Paramilitärische Einheit (also nicht der Regierung untestellt und dient ihr auch nicht) ist die Diplomatischen Aufgaben nachgeht. Der Thalmor hat in dieser Zeitlinie weder Macht noch Einfluss und ist auch noch unter dem Militär anzusiedeln. Auch deckt sich nicht die Politik zwischen der Königin und dem Thalmor. Würde die Königin davon Wind bekommen würde sie dafür sorgen das der Thalmor aufgelöst wird, weil des Thalmors Politik und Ansichten nicht im Interesse der Königin sind. Auch das mir gegenüber im OOC Tiber Septim erwähnt wurde musste ich lachen. Tiber Septim ist in der 2 Ära 828 oder 830 geboren. Ach ja im welchen Jahr spielen wir ? Stimmt siehe oben. Also sind die Drohungen des Wirtes mit dem Thalmor mehr als fragwürdig.

Ich finde es schade, das man obwohl das Spiel soviel Lore bietet, es Spieler gibt die wissentlich die Lore biegen und brechen wie sie wollen. Anderen Rollenspielern die Lorekonform ihr Spiel leben, dadurch die Möglichkeit genommen wird am Rollenspiel teilzunehmen. Ich denke das ich nicht mit meiner Einschätzung übertreibe , das ca 90% der Rollenspieler in Eso Loregetreu spielen wollen und werden.

Wenn ihr Fragen zur Zeitlinie haben solltet kann ich die euch gerne verlinken. Da habe ich mehrere seiten dafür parat.

Suna ye Sunnabe

13

Dienstag, 29. April 2014, 00:44

Ein Wirt in Platte ist... befremdlich, keine Frage. Da stimme ich vollends zu. Des weiteren gefällt mir der Spagat zwischen der Stadtwache und der Schenke auch nicht wirklich. Ich würde die Schenke durchaus in fähige Hände abgeben wollen. Nur an wen ? Augenscheinlich scheint sich diese Mühe niemand machen zu wollen. Das geht ja soweit, dass man nicht mal "Aushilfen"-Spieler findet die mitwirken möchten.


Nicht das eierlegende Wollmichsäue praktisch wären, doch wäre eine Entscheidung angebracht. Stadtwache, Taverne oder durch Zweitcharaktere beides voneinander trennen und das strickt. Ein Spagat ist da in keinster Weise hilfreich ausser man sieht überdehnte Bänder und Eier aus Bodenhaltung als wichtige soziale Stützpfeiler der Gesellschaft an.

Einfach einen bespielten Hotspot fallenlassen werde ich hier nicht in Betracht ziehen. Meiner Meinung nach wird der gebraucht. Zum einen um den Leuten eine alternative zu ihrem gildeninternen Rollenspiel zu liefern und zum anderen (viel wichtiger) um neuen Gesichtern die Möglichkeit zu geben direkt irgendwo fuß zu fassen.


Das sehe ich genau so. Dennoch sollten die oben genannten Punkte bedacht werden. Ein Bespielter Hotspot ist gut, aber nicht wenn es darauf hinaus läuft Dosenbier von Dosenfleisch serviert zu bekommen. Das macht weder die Taverne stimmig noch Wachen seriös sondern lässt eher die überlegung offen ob man gerade in eine fetisch Bar der besonderen Art innerhalb des Dominions gestolpert ist.

Um trotzdem hier irgendwo die Seesoldaten als Stadtwache und Militäreinheit von der Schenke klar abzugrenzen werde ich einen Twink in Betracht ziehen welcher dann die Schenke leitet während der Charakter Kirill sich in seine Kaserne zurückzieht. Damit wären auch die Zwistigkeiten mit Unia und ihren Jungs und Mädels mehr oder minder aus der Welt.


Damit bedenkt man die Punkte, fährt jedoch nach wie vor auf zwei Gleisen in verschiedene Richtungen.
Zieht ein Konzept durch und das mit Herzblut und versucht damit zu vermeiden Käse zu spielen. Als Speise ist Käse stehts ein willkommener Gast bei Tisch doch haben die meisten sterblichen ein Problem damit wenn dieser aus ihren Ohren und Augenhöhlen quillt.

Was die gute Nef da so schreibt liest sich jedenfalls interessant.
Altmer welche mit Bosmer planschen im romantischen Alkoholschleier welcher nur unter Anstrengung das Erbrochene davon abhält zwischen den zum Grinsen gebleckten Zähnen hervor zu quellen welche sich liebevoll wie das Lächeln eines Horkers zur Paarungszeit gen Bosmer drehte?
Großartig.
Thalmor, somit eine "Elitegarde" sollte sich mit der plänkelei befassen?

Schade das ich nicht dabei war. So viel Drama und Leidenschaft. Wie in einem Theaterstück. Ich liebe Theater.

Aber mal wieder zum OT:

Ich glaube nach wie vor das einiges mit der Wegfindung des eigenen Konzepts arg in den Seilen hängt und das Körnchen fehlt welches die Waagschale in eine Richtung kippen lässt. Das sollte sich wirklich überlegt werden. Kaserne oder Taverne aber eine Taserne ist so - naja.
Was die Baywatch-Spitzohren angeht und das Argument der Thalmor, dazu sage ich in beide fällen besser nichts.

Hoffe ihr bekommt alle welche mit dem Abend ihre Probleme hatten euren Weg gefunden und vor allem das Kriegsbeil wieder eingegraben. Es ist schon schwer genug dank Zenimax und ihrem grandiosen System was das Zusammenspiel angeht miteinander zu spielen. Sich da auch noch gegenseitig an die Gurgel zu springen ist sehr unvorteilhaft.
Oh, oh ... was für eine Botschaft ist es? Ein Lied? eine Beschwörung? Moment, ich weiss es! Eine in den Rücken einer argonischen Konkubine eingeritzte Todesdrohung! Die hab ich am liebsten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aivalia (29.04.2014), Kirill30 (29.04.2014)

14

Dienstag, 29. April 2014, 01:00

Ich persönlich finde es schade dass dieses leidige Thema mit der Bosmer am Strand immer noch aktuell ist ..

2 besoffene Halbstarke die jemanden ins Wasser werfen wollen bzw. Nur ein bisschen hineinziehen ist doch kein Grund Waffengewalt anzudrohen..

Erwähnenswert am Rande ist dass die "nasse" Bosmer mittlerweile eine gute Freundin und Kameradin der beiden geworden ist. Nicht zuletzt durch diesen zwischenfall.

Das Thalmor argument welches gefallen ist, ist wohl darauf zurückzuführen dass man nicht genau wusste welch funktion derThalmor zu dieser Zeit inne hatte.

Und Tiber Septim hatte ich glaube ich erwähnt als ich fragte ob der zu dieser Zeit schon gelebt hat da ich es nicht genau wusste und mich mit der Zeitlinie noch nicht so genau befasst hatte (schande über mich). Also nicht im zusammenhang mit der Diskussion

Meine Frage: Können wir das thema jetzt so beenden das beide Parteien besoffen und nicht wirklich Herr ihrer selbst waren? Es bereitet wohl wirklich niemandem spass sich immer wieder darüber streiten zu müssen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vagus« (29. April 2014, 01:25)


15

Dienstag, 29. April 2014, 01:56

Meine Frage: Können wir das thema jetzt so beenden das beide Parteien besoffen und nicht wirklich Herr ihrer selbst waren? Es bereitet wohl wirklich niemandem spass sich immer wieder darüber streiten zu müssen...

Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass der Fall damit erledigt ist. Dafür hängt ingame noch zu viel in der Luft: Der Platzverweis, die Gewaltandrohung, der Wunsch des Wirtes, Unia (!) ins Gefängnis zu stecken... Das kann man nicht alles einfach so abtun, sorry.

Gruß
WIllow
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Alinor, Sommersend
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
verschwunden
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Deshaan, Gramfeste
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

16

Dienstag, 29. April 2014, 02:15

Platzverweis... Ein Wirt schmeisst dich ausm Lokal für den Abend .. quasi: für heute ists genug, komm ein andermal wieder.

Und wie gesagt: Betrunkene reden gern viel Blödsinn oder reagieren über.. Alles IC sachen die sich auch IC lösen lassen ohne das im forum OOC diskutieren zu müssen.

Edit: Ich möchte hier niemanden wieder anstacheln. Ich will wieder normal spielen können ohne ooc diskusionen über dieses Thema...

Es ist mir ein großes anliegen das dass geklärt wird ohne das jemandem verboten wird einen RP hotspot zu meiden.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Vagus« (29. April 2014, 03:15)


17

Dienstag, 29. April 2014, 03:12

Ich habe meine persönliche Konsequenz in soweit daraus gezogen das ich dem AD-RP auf Nimmer Wiedersehen sage.
Mehr will ich dazu nicht sagen,ausser das es mir für diejenigen leid tut die wahrscheinlich noch weitere Eskapaden ertragen müssen.
Ich tue mir das nicht an.


Käse für alle!

18

Dienstag, 29. April 2014, 03:22

Zitat

Ich habe meine persönliche Konsequenz in soweit daraus gezogen das ich dem AD-RP auf Nimmer Wiedersehen sage.
Mehr will ich dazu nicht sagen,ausser das es mir für diejenigen leid tut die wahrscheinlich noch weitere Eskapaden ertragen müssen.
Ich tue mir das nicht an.


Käse für alle!



Willst du jeden bei den Seesoldaten jetzt ignorieren? Mal abgesehen davon dass das ein anderes Thema ist.

19

Dienstag, 29. April 2014, 04:01

@ Vagus : Nö ich habe gerade nur mein Abo gekündigt und verzichte auf das Spiel!
Von daher wünsche ich euch noch viel Spaß, mir ist vorerst die Lust an diesem Spiel vergangen,ob ich wiederkomme?
Eher nicht.
Ich bezahle kein Geld um dann Ingame Stress mit Leuten zu haben.Erstes Spiel das ich wegen so kaputten Personen verlasse. Grandios.
Tschüss mich habt ihr vergrault.
Besonderen Dank gilt dem Herrn in spe über mir der sich natürlich nie eines Fehlers bewusst ist und so "vernünftig" tut und sich hier in eine Opferrolle drängt.

Sollte sich keine 180° Drehung einstellen sehe ich für die Thematik LEBENDIGES Himmelswacht einfach nur dunkelrot,sage aber nur toi toi toi und viel Glück :whistling:

Kirill30

Geselle

  • »Kirill30« ist männlich

Beiträge: 56

Gilde: -

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 29. April 2014, 04:23

Ich dränge mich nicht in die Opferrolle dafür ist mein auftreten hier im Forum viel zu agressiv. Das einzige wogegen ich mich wehre, auch gegen noch so taube Ohren, ist wenn man versucht mir für irgendetwas die Schuld in die Schuhe zu schieben wenn ich wirklich keine Schuld habe. Hier in diesem falle schon alleine, weil ich sie garnicht haben KANN.



Ich bin schuld das du die Gilde verlassen hast ? Alleine wohl gemerkt.. alle anderen sind noch da und spielen eifrig. Woran das wohl liegen mag wo ich doch das Monster unter'm Bett bin.

Ich bin schuld, das du Dominion-RP als ungenügend befindest ?

Ich bin schuld, dass du dein Abo kündigst ?



......... als nächstes bin ich schuld, weil dein Auto morgens nicht anspringt. Mach mal halblang so langsam. Bei der macht die du mir zugestehst muss ich ja ein Gottgleiches Wesen sein. Als hätte mein tun Einfluss auf dein Abo 8|



Würde jetzt bitte jemand sowas sagen wie "NAAAAAAAAAAAAAAIIIIIIIIINNNNN Ojuni bleib bei uns !!!" ? Ich bitte darum.