Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 23. März 2014, 23:11

Lorefrage:. Wie "kindisch dümmlich" sind Khajit?

Guten Abend,

ich hoffe ich greife niemanden mit diesem Thread an, aber leider habe ich wenig Ahnung von der Lore in Elder Scrolls. Derzeit beschäftige ich mich mit der Lore und versuche ein Gefühl für die verschiedenen Rassen zu bekommen. Dabei lese ich natürlich auch die Threads hier im Forum und dabei ist mir ein Interessanter Trend aufgefallen, der mich nachdenklich macht:

Spieler von Khajit scheinen ihren Texten sehr oft etwas kindlich - dümmliches anzuheften, deutlich öfter und regelmäßiger als alle anderen Rassen. Da wird immer lustig gesüffelt und geschnüffelt, Mondzückerli verteilt und diebisch gekichert wenn man ganz toll viele kleine Drogen verkauft. Jetzt habe ich keinen vergleich zu den Katzen im Spiel und frage mich daher: Ist diese Rasse wirklich so? Wird sie so in der Lore präsentiert? Verhalten sich diese Katzen wirklich ein wenig wie auf der Polly Pocket Insel? (ich weiß es nicht anders zu sagen, entschuldigt) oder ist das eher ein Zufall bzw. etwas überdramatisiert hier im Forum?

Spieler von Guild Wars 2 erinnern sich vielleicht noch an die vielen Sylvari die den ganzen Abend so clevere Fragen wie "was ist ein Tisch?" und "warum hast du Haare" gestellt haben, ein Umstand der letztlich von der Rasse im Spiel so nicht getragen wurde, wie ist es hier?

Kurzum: Ist diese Katzenrasse auch nur im entferntesten Ernstzunehmen oder sind das so die Slapsticker von Elder Scrolls? Quasi der Jar Jar Binks von Tamriel?

Wäre spitze wenn jemand der etwas Ahnung von der Lore hat da eine Antwort zu hätte.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chaki (23.03.2014), Rash'dar (24.03.2014), AN|Kinsey (25.03.2014)

Rash'dar

Denker

  • »Rash'dar« ist männlich

Beiträge: 415

Gilde: Die Sichelmond Karawane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. März 2014, 23:18

Sehe das leider ähnlich so wie du es wohl aufgefasst hast.
Wenn man sich diverse Threads und Texte mal so anschaut könnte man wirklich vergleiche zu kindlichen Broten auf Beinen ziehen.
Gerade mich als Khajiit Spieler stört das selbst sehr. Mal mit geht das sicher aber oftmals ist es einfach nur lästig und nervtötend zu lesen.

Man bekommt halt oftmals das Gefühl als ob vor der Tastatur ein wenig zu viel vom schlechten Zeug geraucht wird.

Tsanlea

Geselle

  • »Tsanlea« ist weiblich

Beiträge: 66

Gilde: Nevain

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2014, 23:19

Khajiit lieben Süßes, aber dass sie das gleich in HdRo Hobbits verwandelt halte ich doch für etwas übertrieben. Die lustige Stimme vieler NPC Khajiit regt vielleicht solche Konzepte an, aber mir ist nun nicht bekannt, dass diese Rasse sich besonders merkwürdig verhält. Ich hoffe also, dass wir es nicht mit einer Flut solcher Konzepte zu tun bekommen.

Wenn auch die Liebe in allen Landen nun mit Leid vermengt ist, wird sie dadurch vielleicht umso größer.


Vexaris

Denker

Beiträge: 515

Gilde: Nachtwind

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. März 2014, 23:32

Solche Verdummung irgendwelcher Rassen gibt es immer. In WoW waren es Gnome, in HdR waren es meines Wissens nach die Hobbits, und hier scheinen es die Khajiit zu sein. Ich glaube, dass liegt an dem Anime/Manga-Kram mit Katzenmädchen, die auch immer tollpatschig und süßlich-dümmlich dargestellt werden.

Spoiler Spoiler


Avatar made by Klott, Signatur made by Nysha
fragili quaerens illidere dentem, offendet solido. - Horaz, Satires


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Navar (23.03.2014)

Navar

Denker

  • »Navar« ist männlich

Beiträge: 388

Gilde: Die schwarze Rose

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 23. März 2014, 23:35

Solche Verdummung irgendwelcher Rassen gibt es immer. In WoW waren es Gnome, in HdR waren es meines Wissens nach die Hobbits, und hier scheinen es die Khajiit zu sein. Ich glaube, dass liegt an dem Anime/Manga-Kram mit Katzenmädchen, die auch immer tollpatschig und süßlich-dümmlich dargestellt werden.

Spoiler Spoiler


Wegen dem Spoiler hab ich fast mein Getränk an den Screen gespuckt. Danke sehr :D
Hier könnte ihre Werbung stehen....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ingjald Windspeer (24.03.2014)

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 23. März 2014, 23:40

Solche Verdummung irgendwelcher Rassen gibt es immer. In WoW waren es Gnome, in HdR waren es meines Wissens nach die Hobbits, und hier scheinen es die Khajiit zu sein. Ich glaube, dass liegt an dem Anime/Manga-Kram mit Katzenmädchen, die auch immer tollpatschig und süßlich-dümmlich dargestellt werden.

Wenn das ein Brony sagt, dann heißt das schon etwas.

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

Argolo

Novize

  • »Argolo« ist männlich

Beiträge: 48

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. März 2014, 23:43

Öhm... Ich versuche gerade die Begriffe "Khajit" und "kindisch dümmlich" in einen Zusammenhang zu bringen, aber scheitere wohl daran. Sie haben eine recht eigenen Akzent und Sprechweise, doch haben sie eher den Charme von gerissenen intilligenten Großkatzen auf zwei Beinen. Die Kategorie, bei denen man lieber keine Schulden hat. Besonders, wenn es um Skooma geht. O.o

Daglafor

Denker

  • »Daglafor« ist männlich

Beiträge: 575

Gilde: Nevain

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 23. März 2014, 23:51

Khajit haben meines Wissens nach ein paar "kauzige Schwächen", wie eben nach Süßigkeiten. Aber es sind eben mitunter auch Räuber, Mörder, Krieger, also Leute die man durchaus ernst nehmen muss und keine Zeichentrick-Spaßfiguren.


Ich denke auch der Knackpunkt ist eher, dass es eine breite Anzahl Rollenspieler gibt, die es einfach irrsinnig urig finden, solch kauzige Schwächen bis ins Maßlose zu überspannen und dabei einen Charakterverbund zu bilden, der mitunter wirklich wirkt wie eine Doku-Soap aus einer Kindertagesstätte. Bei HDRO waren das, wie schon erwähnt, Hobbitspieler, was die Engine dummerweise durch sehr alberne Gelächter-Emotes und ähnliches noch unterstützte. So bekam man dort oft das Gefühl, man befindet sich nicht in Tolkiens Schöpfung, sondern in einer Folge von Disneys Gummibärchenbande.

Ich gehe davon aus, dass es solche Spieler auch hier geben wird und das keine Lore und kein gutes Zureden sie von dieser Spielweise abhalten kann, denn genau das macht ihnen irre Spaß und genau das suchen sie aus irgendwelchen Gründen im Rollenspiel. Wenn sie sich dafür die Khajit ausgesucht haben, dann bin ich froh das wir (bislang) eher Ebenherz und Dolchsturz für unser Spiel im Auge haben.

Jedenfalls habe ich es vor Jahren aufgegeben solche Leute bekehren oder eines besseren belehren zu wollen. Ich lasse sie ihr Spiel einfach spielen und gehe ihnen friedlich aus dem Weg.


Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mama Burro (24.03.2014)

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. März 2014, 00:00


Wenn das ein Brony sagt, dann heißt das schon etwas. ;) Scherz


Abgeändert

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

10

Montag, 24. März 2014, 00:35

Khajiit haben Eigenarten, die befremdlich für andere Völker sind. Sind sie daher kindisch? Nein! Zuerst musst du bedenken das es viele verschiedene Arten von Khajiit gibt. Manche sehen aus wie herkömmliche Hauskatzen. Andere sehen aus wie Bosmer. Jede dieser Arten wird zum Teil auch anders agieren und andere Gewohnheiten aufweisen. Zum Beispiel leben die Khajiit im Norden von Elsweyr in einer Nomadenkultur. Die Wüste im Norden ist ein unfruchtbarer Ort, es zeigt wie anpassungsfähig die Khajiit sind. Im Süden gibt es dafür viele sesshafte Khajiit die in Städten leben. Sie sind gewiefte Händler und begehrte Künstler. Keine dieser Eigenschaften deutet darauf hin, dass die Khajiit nicht ernstzunehmend sind.

11

Montag, 24. März 2014, 00:54

Wenn jemand seinen Khajit so spielen möchte, soll er das gerne tun, dann wird mein Char ihn auch dementsprechend behandeln und ihm wohl wortwörtlich das Fell über die Ohren ziehen :D.

Generell würde ich, zumindest aus meinen Erfahrungen aus den anderen TES Spielen heraus, die Khajit auf keinen Fall als generell kindisch - dümmlich beschreiben. Habe mich nun noch nicht übermäßig in die Lore eingelesen, kann daher nur Aussagen machen, die direkt aus den Spielen entnommen werden können.
Für mich machen sie dort meistens eher einen sehr gerissenen, vielleicht auch etwas hinterlistigen Eindruck. Natürlich begegnet man sicher auch dem ein oder anderem, nennen wir es intellektuell benachteiligtem, Khajit :D.
„Du kannst einem Kapitän alles nehmen.
Seinen Reichtum. Seine Gesundheit. Sein Dasein.
Doch nimmst du ihm sein Schiff und seine Mannschaft,
dann bist du besser bereit, dafür mit deinem Leben zu zahlen!“




Charaktere:
Bjargar Schwarzmeer (EP) - Kapitän, Pirat, Drecksack
Uruurz (DB) - Helfender Wanderer
Noraer - Jäger

Rash'dar

Denker

  • »Rash'dar« ist männlich

Beiträge: 415

Gilde: Die Sichelmond Karawane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

12

Montag, 24. März 2014, 03:32

Es sind auch nicht die Khajiit welche der TES Lore entstammen, welche den Eindruck der kindlichen Dümmlichkeiten vermitteln.
Viele Spieler, wenn natürlich nicht alle, sind es welche dem Volk den Doofie Stempel aufdrücken.

Das mag versehentlich geschehen oder weil im Forum von verschiedenen Seiten z.B. der Kommunikationsweg eines Dreijährigen dem eines Erwachsenen vorgezogen wird oder schlicht Unwissenheit oder gelebter Schwachsinn.

Ich bin selbst Khajiit-Spieler aber das was man so in Foren mitbekommt wie manche Rassen dem Massensterben von Hirnzellen unterliegen scheint schon seit Spiele-Generationen her Mode zu sein.

Hobbis, Sylvari, Lalafell, Khajiit, Twi'lek

Erinnert mich ein wenig an die Rollenspieler - Klassen von Ivory.
Eine Mischung aus der Kategorie - Kleines Mädchen und Toastbrot.

Wie sich das im RP verhält wird sich noch zeigen. Aber ich befürchte schon fast das sich einige Befürchtungen mit ziemlicher Sicherheit erfüllen werden. ----> *schnurr, Eier leck, Kekse schmeiss, den Süßkuchen rödel* <-----

In diesem Sinne, ich gehe pennen.

Liebe Grüße

Rash'dar

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ra'Jar (24.03.2014)

Anjaidi

Novize

  • »Anjaidi« ist weiblich

Beiträge: 7

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. März 2014, 05:08

Ich hab mich etwas in die Lore, besonders bzgl Khajiit, eingelesen und nirgends wird erwähnt, daß sie anderen Rassen an Intelligenz unterlegen wären. Viele Khajiit sind gerissene Händler oder geschickte Diebe, beides ist unmöglich, wenn man einen IQ gleich der Zimmertemperatur hat und die nomadisch lebenden Khajiit trotzen seit vielen Jahrhunderten einem Extrem-Klima, was auch voraussetzt, daß man wie ein vernünftiger Erwachsener denken und handeln kann.

Bezüglich der besonderen Sprechweise der Khajiit: Ich sehe es einfach als eine andere Satzstellung, die die Kahjiit in andere Sprachen "mitnehmen". Ich kenne das von Fremdsprachen und höre es auch an Leuten, die zb Deutsch wirklich gut sprechen, aber halt nicht als Muttersprache: Auch wenn man die Vokabel und Redewendungen kennt, man tendiert dazu gerade die Satzstellung der Muttersprache in die fremde Sprache mitzunehmen. Das ist mir selbst mehr als ein Mal passiert und so sehe ich das bei den Khajiit.

Leider, leider habe aber auch ich die Befürchtung, daß so einige Manga-Furrys, die nichts anderes können als Süßes schlecken und schnurren, ausspielen werden, das ist das Gleiche wie die sprachgestörten Hopse-Hobbits in Lotro, die in der Lore definitiv so nicht vorkommen. Nur weil man einer Rasse Schwächen nachsagt, heißt das a) nicht daß jedes Exemplar diese Schwäche haben muß und b) nicht daß selbst wenn ein Exemplar diese Schwäche hat, es beim Anblick des begehrten Objekts zu einem sabbernden Idioten wird, das seine Triebe nicht mehr im Griff hat.

Es wird sich zeigen, wie es in ESO wird, aber meine Khajiit wird weder dumm sein noch eine Kindergärtnerin für debile Kuschelkatzen.

PS: Ich hoffe nicht meine Bewerbung bei der Karawane hat diese Gedanken ausgelöst, wenn doch ist ein falscher Eindruck meiner Person und des von mir angedachten RPs entstanden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Anjaidi« (24. März 2014, 05:18)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ToruKanze (24.03.2014), Vexaris (24.03.2014), Ra'Jar (24.03.2014)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. März 2014, 06:44

Khajiit sind, wie manche Vorredner schon gesagt haben, eher "katzenartig" in ihrem Wesen als kindlich dumm. Sie wirken manchmal fast schon niedlich, bis sie die Krallen ausfahren. Den Fehler, das zu unterschätzen, machen auch die anderen Völker IC. Daher ist das ein Klischee, mit dem man durchaus spielen kann. Aber auch andere Varianten des "katzenartigen", wie das Majestätische eines Löwen oder das Verschlagene eines Leoparden findet man unter den Khajiit.

Ihre Art zu sprechen liegt auch tatsächlich eher am Ta'agra (ihrer eigenen Sprache mit ganz eigenen Idiomen) als irgend einer Form von Unfähigkeit.
Man sollte aber auch nicht vergessen, dass Khajiit zivilisatorisch gesehen ein eher rückständiges Volk sind, in denen Sozialstrukturen herrschen die andere Völker an ihre eigene, barbarische Vergangenheit erinnern.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

  • »Rolaf Frostbeere« ist männlich

Beiträge: 236

Gilde: Brian is in the kitchen

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

15

Montag, 24. März 2014, 07:17

Der erste, der mir einen schnurrenden Khajiit, der Milch aus einer Schale in der Gastwirtschaft leckt, sein Fell absabbert und Schleifchen in das Fell gebunden verkaufen will kriegt eine rohe und nasse Forelle 3 mal durch das Gesicht gezogen!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rash'dar (24.03.2014), Chaki (24.03.2014), Slugdog (24.03.2014), Ra'Jar (24.03.2014), Londar (11.05.2014)

16

Montag, 24. März 2014, 08:42

Der erste, der mir einen schnurrenden Khajiit, der Milch aus einer Schale in der Gastwirtschaft leckt, sein Fell absabbert und Schleifchen in das Fell gebunden verkaufen will kriegt eine rohe und nasse Forelle 3 mal durch das Gesicht gezogen!

Bring die Leute doch nicht auf Gedanken.

Aliyaza

Novize

  • »Aliyaza« ist weiblich

Beiträge: 25

Gilde: Zigeunersippe

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

17

Montag, 24. März 2014, 09:30

Mein Eingruck von den Kajiit:
Vom Wesen her sind sie "echten" Katzen ziemlich ähnlich. Die Bandbreite an Charakterprofilen scheint genau so groß wie bei allen anderen Rassen. Auf mich machen sie den Eindruck als ob sie sich im Großen und Ganzen selbst eher weniger Ernst und Wichtig nehmen. Dadurch wirken sie vielleicht oft etwas kindisch, vielleicht auch dümmlich (wobei ich dümmlich nicht mein Eindruck ist). Dadurch kann man sie leicht unterschätzen. Manchmal bekam ich auch den Eindruck sie wären inkonsequent, was aber wohl in Wahrheit daran liegt, dass sie immer einen Plan B und C im Hinterkopf haben.
Mein Fazit: Kajiit sind eine interessante Rasse, die relativ anspruchsvoll ist, wenn man sie gut spielen möchte.
LG
Aliyaza
Gilde: Zigeunersippe

Zitat von »NCIS: 9x21«

Typ: "Er erzählte ständig was von Skyrim und The Old Republic, diese schwachsinnigen Computerrollenspiele." *an McGee* "Die Spielen Sie doch bestimmt auch gern."
McGee: "Nicht, seitdem ich einen Pfeil ins Knie bekommen hab."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Angier (24.03.2014)

Angier

Geweihter

  • »Angier« ist männlich

Beiträge: 2 506

Gilde: Auf der Suche.

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

18

Montag, 24. März 2014, 09:45

Tatsächlich gilt bei Khajiit das "Verneinen" des eigenen Egos als Höflichkeitsform.
Narben-Schuppe - Gelehrter mit gespaltener Zunge

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aliyaza (24.03.2014)

  • »Akisha Del´Daerte« ist weiblich

Beiträge: 493

Gilde: Schwarzmarschen Projekt

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

19

Montag, 24. März 2014, 10:09

Zum Teil würde ich meinen, das ihr richtig liegt. Allerdings klingt das alles sehr danach, das man gar keine Wahl hätte seinem Charakter ein eigenes Leben zu geben mit ein paar Macken und der gleichen. Ich verstehe nicht wie man dazukommen kann ein Gesamtes Volk in dem Fall die Khajiit, Stereotypisch festzulegen. Wenn ich beschliesse das meine Khajiit hier und da etwas Tollpatschig ist, dann ist das meine Entscheidung und mein Konzept, wer hat den nun das Recht zu sagen das ich dies nicht darf und Albern wirke, nur weil ich nicht Stereotypisch spiele ?
Meines erachtens lassen wir uns immer mehr von Erfahrungen anderer Spieler zu sehr festnageln und keinen Freiraum mehr, ehe diese Leute trotz netten Rollenspiels schon in eine Schublade einquatiert sind.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Grieselda (24.03.2014)

Caelrya

Geselle

  • »Caelrya« ist weiblich

Beiträge: 123

Gilde: Nomaden der Alik'r & Dreckiges Dutzend

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. März 2014, 10:25

Manchmal wünsche ich mir wirklich, die Leute, die sich entschließen, ES als Online-Rollenspiel zu spielen, würden sich die klitzekleine Mühe machen und wenigstens eins der Vorgänger-Titel aus der ES-Reihe auch nur anspielen. Nur anspielen. Dann würde auch niemand auf die Idee kommen, einen Khajiit als zurückgebliebene, kichernde, kindische Hauskatze darzustellen.
Wobei ich sagen muss, das meine Hauskatze weder kindisch noch zurückgeblieben oder dümmlich wirkt. Ganz zu meinem Leidwesen... ^^
Argonier und Khajiiten werden manchmal auch Biestrassen genannt. Biest. Nicht knuddelige-Haustiere.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Caelrya« (24. März 2014, 10:31)