Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 22. September 2014, 16:56

Dolchsturzbündnis: Glenumbra

Seid einiger Zeit wurden die "Wächter" nicht mehr gesehen, auch gibt es keine Meldungen aus Kreuzgrat. Das letzte Mal, als man die Gruppe sah waren sie in Dolchsturz und gingen zur Magiergilde. Die Wirtin in Kreuzgrat und der Hochmagus, der Dolchsturz Gildenhalle meinten sie wären in Cyrodiil.


Erst kürzlich soll man sie wieder gesehen haben. Im Schlepptau einen müde wirkenden und erschöpften Mann mit langem weißen Haar und eben solchen Bart. Er sah auch recht ungepflegt aus. Jedoch stach ein Zweihänder aus Silberstahl ins Auge, der auf einer Schaftseite einen Talisman Arkays und auf der anderen einen von Stendarr hatte. Manch einer meint gesehn zu haben, wie diese und die Runen auf dem unteren Schaftbereich geglüht hätten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frenja (22.09.2014), Feuersucherin (23.09.2014)

Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 23. September 2014, 07:51

Dolchsturz - Bündnis, Dolchsturz

Einigen Gerüchten zufolge soll sich in Dolchsturz seit Gestern eine junge Schneiderin in der Brunnenalle am Ost-Tor niedergelassen haben. Einige Passannten in der Stadt und Gäste des Rosenlöwen könnten zwei junge Damen getroffen und davon erfahren haben.
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feuersucherin (23.09.2014)

Beiträge: 561

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

83

Freitag, 26. September 2014, 13:59

Dolchsturzbündnis - Stadt Dolchsturz, Bericht von einem Gossenläufer

"Kennt Ihr die "Lydia" im nördlichen Hafen? Liegt schon seit Monaten vor Anker. Sieht nich´ danach aus, als ob der Kapitän was dran ändern will. Die Mannschaft hat ja schon längst woanders angeheurt. Vor `n paar Tagen dann hat `n Rothwardone Kisten aufs Schiff geladen. Hab ihn gefragt, ob die "Lydia" bald wieder auslaufen würde. Da hat er nur komisch gelacht und mir `ne warme Mahlzeit angeboten. Ers´ war ich ja misstrauisch, aber als Gossenläufer bekommste halt nich´ oft `n warmes Essen, also hab ich zugesagt. Hat mir `nen verdammt scharfen Eintopf gemacht, hätte selbst `nem Nord die Pisse in die Augen getrieben. Und dann meinte er, ich könne öfter vorbeikommen und etwas zu essen bekommen. Ich müsse als Gegenleistung nur inne Gossen den Hinweis geben, daß es im nördlichen Hafen das "Gaunerliebchen Lydia" gäbe. Denk´ ma, der plant so `ne Art Treffpunkt für Gossenläufer, Schurken, Diebe, sowas inner Art. Die Stadtwachen sollen ihm schon ins Fass geschaut haben, konnten aber wohl nichts finden. Ich denk´ ma, da hat einer was größeres vor, und dieses "Gaunerliebchen" soll bloß `ne erste Anlaufstelle sein für alle, die den Pfad in die Schatten suchen. Ach ja, der Kerl hieß wohl Kalik oder so."

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Margra (26.09.2014), Feuersucherin (26.09.2014)

84

Sonntag, 28. September 2014, 23:14

Dolchsturzbündnis - Dolchsturz

Seit neuestem gehen bei der Wache von Dolchsturz immer wieder Hinweise auf einen Dieb ein, der in den Gassen von Dolchsturz am hellichsten Tage vorzugsweise junge Frauen bedroht und ausraubt.
Man munkelt erst heute sei eine junge Frau von einem merkwürdigen maskirerten überfallen und mit einem Messer bedroht worden...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »redcurry« (29. September 2014, 00:17)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Margra (29.09.2014), Feuersucherin (01.10.2014)

Feuersucherin

Gelehrter

  • »Feuersucherin« ist weiblich

Beiträge: 641

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 16:18

Dolchsturzbündnis - Dolchsturz

Im Rosenlöwen herrscht zur Zeit eine große Unruhe. Nachdem am Montag im oberen Stockwerk ein Verbrechen gerade noch verhindert worden sein soll und es vermehrt Gerüchte von Anschlägen auf junge Frauen gibt, scheint der Wirt nun besonders besorgt um seine junge Nichte Estelle zu sein. Man munkelt, er hätte ihr höchstpersönlich ein paar Reitstunden erteilt und sie dann zu der Pferdehändlerin am Westtor mitgenommen, um ein paar Reittiere zu begutachten.

Beiträge: 561

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 5. Oktober 2014, 16:18

Dolchsturzbündnis - Stadt Dolchsturz, Bericht von einem Gossenläufer

"Ob ich was von `nem illegalen Faustkampf gehört hab? Na, is doch das Thema, über das alle in `nen Gossen hinter vorgehaltener Hand reden. Is aber nich so einfach, da ran zu kommen. Wer auch immer dahinter steckt, die wollen offensichtlich nich jeden dabei ham. Sicher is nur, es findet statt. Manche sagen, inner Nähe von Aldfelden, andere behaupten, in Adlersbach. Ich schätz ma, ohne Einladung kommt Ihr da nich rein, geschweige denn, daß Ihr überhaupt erfahrt, wo und wann es is. Einige behaupten ja, so´n Typ namens Lascar habe was damit zu tun. Aber ganz ehrlich, wenn Ihr nach den Gerüchten geht, die manch ein Besoffener von sich gibt, isser der Unterweltkönich von Tamriel. Wenns `ne Adresse gibt, wo Ihr wirklich mehr erfahren könnt, geht ins Gaunerliebchen. Wenn einer was von `nem Faustkampf weiß und wie Ihr da ran kommt, dann findet Ihr ihn ganz sicher dort. Aber seid gewarnt - wenn Ihr den Leuten dort nich passt, seid Ihr mit etwas Pech ganz schnell Fischfutter."

Beiträge: 561

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 5. Oktober 2014, 23:16

Dolchsturzbündnis - Stadt Dolchsturz, eine einfache Bürgerin

"Kennt Ihr Linara Landoran? Ein ganz reizendes Mädchen. Sie ist die Inhaberin der Schneiderei in der Brunnenstraße. Ich mache mir allerdings große Sorgen um sie. In letzter Zeit wurde sie ja öfter mit diesem Rothwardonen gesehen. Angeblich sollen die beiden sogar ein Paar sein. Also ich weiß nicht. So ein anständiges Mädchen mit diesem ... Kerl. Wie der schon aussieht. Der soll ja Wirt sein, ha. Wer nichts wird, wird Wirt. Wie lächerlich ist das denn? Dabei könnte dieses unschuldige Mädchen sicher einen anständigen Mann finden, der Manieren hat und ihr ein ordentliches Leben bietet.
Gestern Abend, ich habe es genau gesehen, ist sie mit diesem Kerl nach Hause geritten. Also, ich könnte schwören, sie war leicht verletzt. Jedenfalls lief sie nicht so aufrecht wie sonst. Und erschöpft wirkte sie auch. Und überhaupt, wozu muss so ein junges Ding in wilder Lederkluft herumlaufen und Bogen und Köcher bei sich haben? Die waren ganz bestimmt nicht auf der Jagd. Wer weiß, in welche gefährlichen Abenteuer dieser Rothwardone sie hineingezogen hat? Einfach nur unmöglich!"

Daglafor

Denker

  • »Daglafor« ist männlich

Beiträge: 575

Gilde: Nevain

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

88

Montag, 6. Oktober 2014, 11:26

Dolchsturzbündnis - Stadt Dolchsturz

Am gestrigen Abend wurden in- und um die Stadt die Leichen von insgesamt vier Männern gefunden. Drei davon fand man beieinander liegend vor einem Stadttor, in der Stadt, nah am Wasser, bei der Sägemühle.

Gerüchteweise sollen alle Leichen furchtbar zugerichtet gewesen sein, vornehmlich dadurch, dass ihnen wohl die Köpfe mit mehreren Schlägen abgehackt wurden, um sie dann an ihren eigenen Waffen neben den Körpern aufzupfählen.

Die Gerüchteküche brodelt wer für diese Tat verantwortlich, oder darin verstrickt sein könnte. Allerdings waren alle Personen wohl Teil einer größeren Söldnerschar, die unlängst für viel Furore in der Stadt gesorgt hatte und bis auf diesen letzten Rest erst vor kurzem wieder abgezogen ist. Demnach mangelte es keinem der Männer wohl an potentiellen Feinden in der Stadt.

Unheimlich bleibt, dass die Tat an einigen Orten laut von einer jungen Frauenstimme verkündet worden ist, ohne das die Frau irgendwer gesehen hat. Einige Einwohner schwören sogar, im Anschluss an die Rufe ein fröhliches, mädchenhaftes Kichern gehört zu haben.


Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder

Feuersucherin

Gelehrter

  • »Feuersucherin« ist weiblich

Beiträge: 641

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

89

Montag, 6. Oktober 2014, 12:28

DB - Sturmhafen - Wegesruh

In der Wegesruher Taverne nahm man die spätabendliche Rückkehr der Ork und ihres tätowierten Begleiters mit einer gewissen Besorgnis zur Kenntnis. Manche behaupten, sie hätten Blut auf ihren Rüstungen gesehen; andere waren sich nicht ganz sicher, da das Kaminfeuer einem (vor allem im angetrunkenen Zustand) manchmal Streiche spielen kann.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Firnormon (06.10.2014)

Ra'Jar

Geselle

  • »Ra'Jar« ist männlich

Beiträge: 61

Gilde: Schwingen des Dominions

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

90

Montag, 6. Oktober 2014, 18:24

Guck die Katze tanzt für sich allein...

...tanzt auf einem Bein.

Zur Zeit werden viele Gerückte im Umlauf sein. Sicher, wieso auch nicht? Es herrscht Krieg und dann sind da auch noch die Anker, Daedra, Weltuntergang?! Mord. Gewalt. Schmerz. Leid. Panik! Im Kreise herumrennende, kreischende Einwohner Tamriels und der Kuchen geht auch zur neige!
Nun... hier mal ein nicht ganz so tragisches Gerücht, es sei den man fürchtet sich vor tanzenden Katzen, oder... sagen wir lieber, vor einem tanzenden Kater. Seid einigen Wochen verbreitet sich eine seltsame Geschichte in Elsweyr und über dessen Grenzen. Man muss sie nicht kennen, da sie weder die Welt bewegt noch ein Gesellschaftlicher Skandal ist! Nein! Es geht um einen Pilgernden Khajiit, der sich durch das Land tanzt. Richtig. Er tanzt. Jede Nacht will man ihn vor einem anderen, für die Khajiit heiligen Ort gesehen haben. Das besondere daran, fragt Ihr euch? Angeblich schenkt er jedem, der mit ihm tanzt etwas sehr Wertvolles.
Was soll so ein verlauster Kater wertvolles haben? Nun, man flüstert von Ohr zu Ohr, er sei am beginn seiner Pilgerreise voll und ganz in Gold gekleidet! Jetzt ist aber alles weg getanzt! So das der Kater splitter Faser Nackt vor den Toren des großen Mondtempels in Düne stand und darum bat, sieben Tage ungestört mit den Monden den Rhythmus, den sie für ihn bestimmt hatten zu vollführen. Die Priester gewehrten ihm Einlass und so schwang der Kater seine Hüften, voll und ganz in Trance... bis seine Pfoten am siebten Tag zu bluten begannen. Das war auch schon der dramatischste Teil dieses "Gerüchtes", wenn man es den so nennen will. Dem Katerchen geht es gut. Prächtig sogar. Er ist sogar wider mit Gold behangen! Hach... diese dekadenten Kätzchen aus dem südlichen Elsweyrs!

~miau > sollte eig was ic mäßiges werden, aber dass wurde dann sooooo lang.. das ich da nun ne Char-Geschichte draus mach... das ist so eine art Vorwarnung, oder so :P
  • Waldelfen bestehen nicht aus Holz. Meereselfen bestehen nicht aus Wasser. M'aiq wundert sich immer noch über die Hochelfen.
~ M'aiq the Liar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ra'Jar« (6. Oktober 2014, 18:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Margra (06.10.2014)

Unholy_Confessions

unregistriert

91

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 20:11

Grahtwald - Anfurt

Ein ansässiger Argonier beschwert sich bei der Stadtwache um mysteriöse Khajiit, welche sich vollgerüstet und bewaffnet am Hafen herumtreiben. Unter den Bürgern fallen sie bereits auf. Man munkelt, sie vertreiben sich Abends die Zeit in der Taverne oder dem Zeltlager vor der Stadt. Unter der Bevölkerung wird geschwätzt und gerätselt, um wen es sich handeln könne. Es fallen Wörter wie "Thalmor", "Krise", und "Tod". Die Unruhe erreicht zuletzt auch die Führung der Wachsoldaten. Diese beschließt, den Spion Memtich auf die kleine Gruppe anzusetzten.

Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

92

Sonntag, 12. Oktober 2014, 06:10

Dolchsturz - Bündnis, ein Hafenarbeiter aus Dolchsturz

gestern Morgen hat mein Vetter der vor dem neuen Schneiderladen saß die junge Schneiderin die bei uns die ganze Nacht im Hafen war getroffen als sie zu ihrem Haus ging. Er fragte um eine Münze, denn Arm wie wir alle ist der arme Hund, sie so sagte er lächelte sanft und gab ihm gleich ganze 5 Münzen mit den Worten "Kauf dir etwas schönes" Er meinte er kenne sie seit sie den Laden bewirtschaftet immer freundlich und höflich auch mal eine Münze gebend aber so viele und überhaupt sie scheint eine Veränderung durch zu machen und war wohl sehr zerzaust als ob sie die ganze Nacht durchgemacht hat, ist da nicht dieser komische Rothwardone der sich an sie rangemacht hat und ihre Augen blind sind von der Liebe? Vieleicht sollte mal einer ihrer Freunde mit ihr reden aber was geht es mich an, soll sie weiter in diese Spielunke am Hafen gehen wo sie angeblich als Kellnerin arbeitet vieleicht kann man ja mal was abgreifen haha!
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Linara« (12. Oktober 2014, 06:15)


93

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 23:17

Dolchsturz-Bündnis, Dolchsturz

Bei dem ortsansässigen Tischler scheint es Zuwachs gegeben zu haben. Eine eher kleinwüchsige, zierliche Frau wurde dort erstmals gesichtet, wie sie dem Tischler bei seiner Arbeit dienlich war. Ebenso sah man sie mit in sein Haus gehen, wo sie offenbar ihre Nächte verbrachte,und auch hier seiner Familie aushalf. Was daraus wohl werden soll?

Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Feuersucherin (17.10.2014), Linara (18.10.2014)

Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

94

Samstag, 18. Oktober 2014, 10:56

Dolchsturz-Bündnis, Gaunerliebchen Lydia

Nachdem wieder in der Nacht von Fredas auf Loredas buntes Treiben in der Taverne gemeldet wurde berichtete ein Besatzungsmitglied in den frühen Morgenstunden das eine seltsame Kreatur "pfeifend" die Taverne fegen würde. Ob er vieleicht zu tief ins Glas geschaut hat? - gut möglich! denn es soll jede menge Rum in der Nacht über den Tresen gegangen sein.


♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫

95

Montag, 20. Oktober 2014, 18:42

DB- Bangkorai/ Immerfort

In der Zeit kurz vor Sonnenaufgang, wurde in der Nähe der "stummen Maid", welche seit den gestrigen Tag im hiesigen Hafen vor anker liegt, zwei Khajiits gesehen. Diese beiden haben sich zwischen den Kisten herumgetrieben, um einen weg auf das Schiff wohl zu suchen.Dabei sollen sie sich stark gestikulierend und zeitweise lautstark unterhalten haben. Augenzeugen zu folge, hat einer dabei Wache gestanden, wärend der andere sich an den kisten zu schaffen machte . Nach einen kurzen Radau, begleitet durch ein Fauchen waren beide Khajiits verschwunden.

Die Beschreibung, der beiden Khajiits,lautet wie folgt:

Der größere ist etwa 1,80 m groß, trägt zwei Klingen, sowie eine kapuze. Der körperbau wird als gut trainiert beschrieben.
Der zweite Khajiit,ist etwa einen halben kopf kleiner,als der größere. Die Statur ist als schmal beschrieben worden,besonderes merkmal ist ein leichter Knick im oberen drittel des schwanzes.
Beide sollen,nicht in der weise gesprochen haben,wie es für dieses Volk üblich ist.

Des weiteren, wird berichtet,dass die "stumme Maid" neue Mitglieder für ihre mannschaft sucht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frenja (20.10.2014), Linara (23.10.2014)

96

Freitag, 24. Oktober 2014, 18:43

Dolchsturz-Bündnis, Dolchsturz

Man sah immer wieder auf dem Friedhof eine kleine, gedrungene Gestalt huschen, des Nachts, diese dann am Gewässer an der kleinen Höhle verschwand.
Ließ wieder jemand Seine Kinder des Nachts herumstreunen?




Am Hafen, nahe der Lagerhallen gab es wieder Feuerbraende. Es gab jedoch keinen Hinweis, ob es gelegt war oder nicht.Diesmal war der Schaden nicht so hoch.

Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Linara (25.10.2014)

97

Dienstag, 28. Oktober 2014, 00:24

Dolchsturz

Bei dem ortsansässigen Tischler hat sich ein Brand zugetragen, dieser seine gesamte Tischlerstätte einnahm. Man konnte den Brand noch rechtzeitig löschen, bevor sich dieser auf die anliegenden Gebäude ausbreitete.

Entzünd die Flamme tief in mir, mit jedem für und wider

Dann erleuchte ich die Welt für Dich, oder brenn' sie mit Dir nieder


Narmaeril

Geweihter

  • »Narmaeril« ist weiblich

Beiträge: 1 806

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

98

Sonntag, 16. November 2014, 22:53

Dolchsturz (Glenumbra, Hochfels)

Einige Gäste im Rosenlöwen konnten gestern einen Mann beobachten, der sehr eilig seine offenen Rechnungen bezahlte und den Gasthof verließ. Der Mann war von mittlerem Alter und hatte schwarze Haare, außerdem einen hierzulande üblichen Schnauzer. Die Schankmaiden Estelle und Basmah kannten den Mann wohl unter dem Namen Pierre Dufont. Anscheinend war er ein durchreisender Händler aus Wegesruh. Ob dieser überraschende Aufbruch damit zusammenhing, dass der Gast mit seinem Zimmer und den Kochkünsten im Löwen unzufrieden war oder ihn jemand oder etwas anderes aufgeschreckt hatte, vermochte wohl niemand zu sagen. Die Wachen sahen ihn auf jedenfall noch zu Anbruch der Nacht die Stadt mit allen sieben Sachen durchs Osttor verlassen.

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

99

Sonntag, 23. November 2014, 16:04

Aldmeri Dominion - Malabal Tor - Tiefwalden

Es ist ruhiger geworden in der altehrwürdigen Geburtsstätte der ersten Grünen Dame. Für geraume Zeit beherbergten die gewachsenen Hütten der hiesigen Bosmer nicht nur die heimgekehrten Töchter der Weberin Ajandra Weidenlied, sondern auch Fremde von innerhalb der Grenzen des Dominions: altmerische Soldaten und Reisende, eine Priesterin Auri-Els, sowie Khajiit verschiedene Professionen und Erfahrungen. Ein Großteil dieser Fremden fand sich vor wenigen Abenden im Zentrum der Siedlung zusammen, um dort gemeinsam unter der Führung der Tochter der alten Weberin, ihres Zeichens selbst eine Weberin, den Blick Richtung Osten zu wenden. Im Schatten des Schreines der ersten Grünen Dame und aller Folgenden sah man die Gruppe - Altmer, Bosmer und Khajiit, gerüstet und ungerüstet - den mahnenden Worten Iryanaras lauschen. Dann brach die Gruppe am frühen Nachmittag auf. Die ortsansässigen Bosmer berichten, dass es keine großen Abschiedszenen gegeben hat. Wohl hatten alle Beteiligten sich bereits zuvor von Familie und Bekannten verabschiedet.

Fragen nach der Altmer aus dem Haus Aranas mögen ergeben, dass diese in Tiefwalden Vorräte erstanden hat. Die betreffenden Händler berichten mit einem angedeuteten Grinsen, dass die Altmer Wert auf einfache Anwendung und Zubereitung von Brennmaterial und Proviant legte und weniger über die Ursprünge der Vorräte wissen wollte. Bezahlt hätte sie mit Münzen, welche eindeutig von den Sommersend Insel stammen. Ach ja, sie hätte mehfach gefragt, ob importierte Wein zu haben sei.
Illy, Charakter: Ylena Aranas

Lodernd Glut und leuchtend Eisen, ~~~ Hammerschlag und Funkenflug,
Eisern Will‘ und schützend Schild, ~~~ warmes Herz und wacher Blick,
~ den Funken suchend folgend. ~

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Illyian« (25. November 2014, 19:37) aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler ...


Linara

Geselle

Beiträge: 146

Gilde: Familie Beutlin

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 26. November 2014, 07:26

Dolchsturzbündnis - Dolchsturz

Am Montagabend konnten Kunden des Schneiderladens Landoran Zeuge von einem Gespräch zwischen Linara Landoran und Merila Sagil der Kapitänin der "Stummen Maid" werden, aus dem man heraushören konnte das die Mannschaft wohl Dauergäste der neuen Taverne "zum feuchten Stich" werden. Kapitänin Merila kleidete dann noch ihre Mannschaft neu ein und zeigte sich Spendabel. Die neuen Kleider im Schnitt der Dwemer wurden aufgekauft, welche seit neuestem im Schneiderladen Landoran angeboten werden. Der Laden in der Brunnenallee war gut besucht und die Schneiderin hatte alle Hände voll zu tun.

♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um, juchhe! ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫
♫ Wenn ich nicht gleich Bier bekumm, ♫
♫ Schmeiß ich die ganze Kneipe um! Drum: ♫
♫ Bier her, Bier her, oder ich fall um! ♫