Sie sind nicht angemeldet.

Allianzübergreifend Das Gasthaus zum Singenden Wolf

Svanrige

Novize

  • »Svanrige« ist männlich
  • »Svanrige« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Gilde: Hjornstein

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. April 2021, 21:02

Das Gasthaus zum Singenden Wolf

___________________________________________________________________________________________________________________________________________




_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Lange ist es her, nicht wahr? Dass ich euch von unbefleckten Dörfchen in Himmelsrand erzählte. Von faszinierenden Hausgerichten und den großbusigen Weibern, die sie zubereitet haben.

Nun, Freunde .. dieses Mal erzähle ich euch von etwas, dass mir ganz und gar am Herzen liegt. "Der Singende Wolf" - und nein, ich spreche nicht von einer zweitklassigen Kinderbuchgeschichte. Ich rede von einem der schönsten Gasthäuser in ganz Himmelsrand. Und vertraut mir wenn ich euch sage, dass ich bereits reichlich davon gesehen habe. Und was noch viel Besser ist - es gehört meiner Wenigkeit. Ganz Recht .. dem einzig wahren Bran von Riften - bitte, bitte .. spart euch den Applaus für später.

Aus einer unscheinbaren Brauerei inmitten von Windhelm habe ich in kürzester Zeit (und natürlich ohne jegliche Hilfe) ein vorzügliches Etablissement für Gross und Grösser geschaffen. Was? Ihr fragt, wo Ihr unterschreiben könnt? Nicht so hastig! Gebt mir etwas Zeit, meine lieben Mitmenschen- und Elfen .. und ich zeige euch das Leben aus der Sicht eines verwöhnten Barons mit Parfüm in der Nase.


Die Taverne

Geschichten von aller Ferne? Köstliches Essen aus allen Himmelsrichtungen? Wein, Met, Bier und andere Wachmacher? "Der Singende Wolf" hat alles zu bieten. Ruht eure müden Knochen in der Wärme einer feinen Stube aus und bewundert meine Schankmägde, die ich nach eingehender Prüfung eingestellt habe - ich habe sie alle mit der Note "Von Dibella geküsst" versehen und ihr werdet nicht enttäuscht sein. Wie wäre es mit einem Met aus einer der berühmten Kellereien Himmelsrands? Oder gar ein Wein aus dem bekriegten Cyrodiil? Es gibt nichts, was ich für meine "clientèle" nicht beschaffen würde, wie man in Hochfels sagen würde. Warmes Feuer, erstklassige Sitzgelegenheiten und genug Platz für die ganze Bande - sogar Ersatzstühle, falls es mal eine Schlägerei geben sollte! Eine kleine Rauferei hat noch niemandem geschadet.




Die Bühne

"Der Singende Wolf" wäre nicht, was wir behaupten .. wenn es keine ordentliche Musik gäbe. Nicht nur von meiner Wenigkeit, sondern von Skalden und Barden aus aller Welt. Lasst euch von den wohligen Klängen einer Harfe aus Einsamkeit verwöhnen oder geniesst die anregende Melodie einer riftener Laute. Als Gastgeber kennen ich und Herminia uns vortrefflich mit den Geschmäckern unserer Gäste aus und bieten ein einladendes Programm zu gegebenen Tagen der Woche. Doch nicht nur Musiker dürfen sich auf unsere Bühne stellen - auch Gaukler, Komödianten und Betrunkene sind im Schaufensterlicht zugelassen.



Die Küche

... ohh, riecht das gut! Das sage ich immer, wenn ich an unserer Hausküche vorbeilaufe, wo Knoblauchmagier und Tomatenkrieger aus verschiedensten Ingredenzien, Dinge zubereiten, die mein Herz und andere Körperteile an mir höherschlagen lassen. Häusliche Gerichte aus Himmelsrand, aber auch verbotene Leckereien aus fernen Gefilden im Kaiserreich. Die kaiserliche Herrin des Hauses hat Rezepte aus Ihrer Kindheit und Jugend den langen Weg hierher bis in unsere Taverne gebracht. Lasst euch überraschen - die Speisekarte zeige ich euch gleich!



Die Göttinnen

"Die Herdgöttinnen wachen über unser Heim", so sagen die Nord bei uns in Himmelsrand. Bei uns wachen sie über alle Gäste - ob fern oder nah. Ich lasse niemanden vor der Tür stehen und biete jedem die Gelegenheit die Gastfreundschaft unseres Volkes zu geniessen. Mit dem südländischen Touch meiner Partnerin fühlt sich jeder, als seie er überall in Tamriel zugleich. Hier treffen sich Krieger, Barden, Händler, Farmer und Holzfäller zugleich - und tauschen Weisheiten und Wahrheiten aus ihrem Leben aus. Bei Dibella!


Die Mara Suite

Zu viel Gold in der Tasche? Ein begehrenswerter Begleiter? Oder einfach voll mit Wein und leer der Vernunft? Dann besucht unsere sündhaft teure Suite und lasst es euch gut gehen. Ein privater Zuber, ein eigenes Kaminfeuer und eine schöne Aussicht auf die verschneiten Strassen von Windhelm. Es ist genügend Platz für kleine und grössere Treffen und Dank meiner feinen Nase gibt es sogar ein interessantes, elfisches Konstrukt zu bewundern. Wer raten kann, wofür es gedacht ist .. bekommt von mir einen kostenlosen Kelch Wein.







Das Kaiserliche Bad

Harter Arbeitstag? Lange Reise nach Windhelm und es riecht etwas unter den Achseln? Oder gab es wieder zu viel vom Horker-Eintopf mit Bohnen? Überhaupt kein Grund zur Sorge. Unser Haus befriedigt auch dieses Verlangen. In unserem öffentlichen Bad könnt ihr euch erfrischen, erleichtern und erreg .. arrangieren. Es riecht hier nach exquisiten Blumen und teuren Düften - welche wir unseren Gästen natürlich ebenfalls zur Verfügung stellen, damit die grossen Nordkrieger mit Rosenduft zurück an den Esstisch kommen. Keine Lust auf einsame Geschäfte? Im Kaiserreich werden die wichtigsten Informationen auf dem Abort ausgetauscht - dieser Luxus ist nun auch im singenden Wolf erhältlich. Also Kaufleute, worauf wartet ihr?



Das Zimmer "Dibella"

Wer kein grosses Geld für eine teure Suite ausgeben kann, sondern einfach mit einem Partner oder .. in? Etwas Zeit alleine braucht, der kann in unserem Dibellazimmer die Füsse hochlegen und es sich gut gehen lassen. Sauberkeit ist mir wichtig, darum werden die Zimmer jeden Morgen von meiner Dibella-Armee ausgestattet und gereinigt. Schliesslich soll es den Gästen doch gut gehen hier, nicht? In unserem Haus soll sich jeder wohlfühlen können.



Das Zimmer "Kyne"

Haben Euch die Winde von Kyne hierhergetragen und ihr sucht einfach nur nach einem Dach über eurem Kopf, um nicht in der Kälte von Himmelsrand zu erfrieren? Unser kleinstes Zimmer "Kyne" steht euch zu Diensten. Mein persönlicher Favorit, um ehrlich zu sein. Klein aber fein - ein allzu seltener Spruch hier in Himmelsrand.



Der Speiseraum

Familientreffen mit dem verrückten Onkel Olaf? Ein Geschäftsessen mit Partnern aus Hammerfall? Oder einfach nur sehr fleissig zwischen den Federn gewesen und nun viele Mäuler zu stopfen? An unserem grossen Tisch im oberen Stockwerk können sich auch grössere Gruppen verschanzen und eine private Gesellschaft formen. Natürlich sorge ich dafür, dass die Verpflegung auch dort oben ankommt und keine einzige Kehle trocken ist.



Der Wolfsgarten

Seien wir mal ehrlich - meistens ist das Wetter in Windhelm furchtbar und nichteinmal eine halbnackte, blutverschmierte Schildmaid könnte den Schnee zum Schmelzen bringen. Aber hin und wieder .. da pustet Kyne etwas warmen Wind hierher in den Norden und einige Blumen trauen sich aus dem Boden und es kündigt sich gar etwas wie ein Frühling an. Für diese Zeiten haben wir einen schönen Garten mit Tischen und warmen Lichtern. Im Winter ist es der perfekte Ort, um sein Bier wieder loszuwerden!



Unsere Speisekarte

Kreiert von der talentierten Herminia Floria - meiner eingefleischten Partnerin. Ich würde alles essen, das aus ihrem hübschen Köpfchen kommt - und noch viel mehr trinken!




___________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Gastgeber



Herminia Floria - Kaiserliche, Liebhaberin schöner Künste, bewandert in Dichtung und Gesang, mit einer Vorliebe für das Harfenspiel. Sie ist Teilhaberin des Singenden Wolfes und Gerüchten zu Folge versuchte sie mit der Investition den vergleichsweise kümmerlichen Rest ihres Vermögens zu retten. Eine Verzweiflungstat, wenn man bedenkt an welchen Mitbesitzer sie da geraten ist. Ihr bislang einziges Ziel ist es Bran den Barden daran zu hindern ihren generösen Anteil am Singenden Wolf nicht wie Wasser in der Alik´r versickern zu lassen
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Bran von Riften, der einzig Wahre und einzig rechtmässige. Meine Wenigkeit! Sehe ich nicht entzückend aus? Eigentlich gibt es da nicht viel zu erzählen, was ich in meinen zahlreichen, berühmten Liedern nicht schon erzählt hätte. Der Blaue Palast würde vor Neid erblassen, wüsste er von all den Gedichten, die ich noch zu Tage bringen werde. Und lasst mich gar nicht von der Bardenakademie anfangen, die mich suspendiert hat .. Kulturbanausen, meine Freunde.

___________________________________________________________________________________________________________________________________

OOC

"Der Singende Wolf" soll hauptsächlich ein uneingeschränkter RP-Spot für Leute sein, die ohne Verabredung oder Termine nach RP und Ruhe von Ihren Abenteuern suchen. Es gibt keine Verpflichtungen, Anforderungen oder Ähnliches. Wir schreiben auch niemandem vor, wie er zu spielen hat oder was er in der Taverne tun kann. Mir persönlich hat in Elder Scrolls Online immer so ein neutraler Boden gefehlt, wo sich Spieler unvoreingenommen begegnen können. Am Freitag um 20:00 Uhr gibt es jedoch auch regelmässig eine bespielte Taverne, in der man von den Gastgebern bespielt wird und andere Besonderheiten erwarten darf. Wir sind sehr offen und freuen uns über eure Nachrichten - und dass der Wolf euch genau so gut gefällt wie uns.

Es gibt einen Discord-Server für Informationen und Live-Musik:
https://discord.gg/ndsq3ebR

Wie ihr in die Taverne kommt, wenn die Besitzer nicht online sind:

-> Klickt in der Gildenliste auf @Morlana und reist dann zum Hauptwohnsitz.

Und diese Leute helfen euch, wenn ihr Fragen habt:

@Morlana
@Svanrige

<3
____________________________________________________________________________________________________

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Morlana (08.04.2021), DerDualist (08.04.2021), Taleey (12.04.2021)