Sie sind nicht angemeldet.

  • »SprichtWieDrachen« ist weiblich

Beiträge: 1 144

Gilde: Bissige Schattenschuppen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

141

Samstag, 21. November 2020, 18:50

Vielen dank fürs ruhige Dorf Rp, auch wenn Spricht eine Auszeit hat durch Ihre Wyverngestalt :3 aber
ich hab ja immer noch Singt und Sahtee zum rpn. :3 :love:

  • »SprichtWieDrachen« ist weiblich

Beiträge: 1 144

Gilde: Bissige Schattenschuppen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

142

Sonntag, 22. November 2020, 01:22

VIelen lieben dank an die zwei Schuppenfreunden
für die schöne Nachtwanderung durch den Sumpf mit Spricht. :love:

Mir hat besonders an der Nachtwanderung gefallen, als Ich eben die Atmosphäre mit Emotes bespielt
habe, das dann noch Musik zur passenden Stimmung lief.. gerne wieder :3 :love:
Hat mich sehr aufgemuntert und wieder hochgebracht, danke vielmals für die Ablenkung.

  • »SprichtWieDrachen« ist weiblich

Beiträge: 1 144

Gilde: Bissige Schattenschuppen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

143

Sonntag, 22. November 2020, 23:29

wieder vielen lieben dank an meine Schuppen Freunde für das Dorf RP :3 immer wieder gerne
und schöne Ablenkung von Sachen die mich nur ins negative stürzen, aber das RP mit euch macht immer
wieder Spaß und bringt mich ins ruhig. :love: *knuff* :3

Sushi

Geselle

  • »Sushi« ist weiblich

Beiträge: 127

Gilde: Faroth Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 26. November 2020, 20:22

An die Albtraumbezwinger

So, jetzt bin ich mal dran!

Anfangen möchte ich mit einem allgemeinen fetten DANKE an jeden einzelnen der folgenden Plotteilnehmer:
@Anraee, @Aykami, @Iylivarae, @Lyetas, @Nathrai und @Turil

Danke, dass ihr alle einen nicht unerheblichen Teil eurer verfügbaren Zeit für diesen Plot reserviert hattet, mit Theorien, Ideen, spontanen Einfällen – mit anderen Worten: viel Eigeninitiative – dem Ganzen das Leben eingehaucht habt, durch das dieses RP überhaupt erst stattfinden konnte.
Ist nicht selbstverständlich, dass sich doch relativ viele Leute wirklich konsequent die Zeit nehmen wollen und auch können und vor allem erstmal fixe gemeinsame Termine zu finden. Das klappte wirklich sehr sehr gut. Ebenso für nicht selbstverständlich halte ich die Bereitschaft, sich wirklich einem „Zeitplan“ zu unterwerfen, der hoffentlich nicht so streng rüberkam, wie ich zu Anfang fürchtete.

Der Hauptkern des Plots war weder einfach noch fair (zumindest IC) und ihr habt es auf sehr interessante und spannende Weise durchgezogen, bzw. eure Chars durchziehen lassen! xD
Ganz oft musste ich Kommentare zu dem einen und anderen Einwurf mit Gewalt für mich behalten, wenn wieder etwas zu einer Theorie oder ähnlichem fiel, um bloß kein Fitzelchen zu spoilern!! Das kostete zu Anfang ganz viel Kraft, mit der Zeit hab ich mich aber tatsächlich dran gewöhnt. So n bisschen wenigstens!

Es hat unfassbar Spaß gemacht den Schritten eurer Chars zuzusehen und Möglichkeiten zu nutzen, ein bisschen individueller auf jeden einzelnen einzugehen, soweit es eben gerade möglich war. Eure Chars haben es auch tatsächlich geschafft, Zeichen in der Plotkulisse zu finden, die von mir gar nicht bewusst gesetzt waren! Es gab also auch für mich sehr schöne WTF-Momente. :‘D
Dazu gehörten auch RP-Momente, die weitaus mehr kickten, als es meinerseits erwartet wurde.



Jetzt zu den einzelnen Danksagungen inkl. Mini-Vorwort und sogar Mini-Nachwort



Mini-Vorwort

Manche wissen, dass der Plot eine frühere Version hatte, wo ich allerdings nach ein paar Wochen das Handtuch geschmissen habe, Ideen neu aufrollen wollte und die Bastion Sanguinaris mir da sehr gut in die Hände spielte. ABER ich war immer noch allein beim Planen, weil ich niemanden spoilern wollte, wo es nicht wirklich unbedingt sein musste. Und dann kam @Nathrai.
(Danke @Anraee an dieser Stelle für’s „verkuppeln“.) =D



Und jetzt zum…
Einzeldank



Mit @Nathrai möchte ich anfangen, weil er im Grunde auch der erste war, der den „neuen“ Plot vorgestell… vorgelabert bekam. Du warst ein sehr effektives Auffangbecken der spontansten meiner Spontaneinfälle, -fragen, -eingebungen, -zweifel, -wasweißichnochalles und selbst mit wenigen Worten eine Entscheidungshilfe. Auch wenn du darauf dann wieder meintest: „Ich hab doch gar nichts gemacht!“ Das gilt übrigens nicht nur für die Planungsphase, sondern auch während des Plots gab es Momente, wo ich eine Entscheidungshilfe nötig hatte. :D
Deine Gedanken zu möglichen Optionen, Überlegungen wie man alle Chars „zusammenrufen“ kann, haben zu der, so bin ich glaubend, logischsten Version der „Abholung“ der Chars geführt, die möglich gewesen wäre. Dieser Weg hatte auch ein gewisses Risiko inne, ganz besonders zu Anfang, aber es hat am Ende genau so funktioniert, wie es gedacht war und eine Katastrophe blieb aus. :‘D

Unabhängig von der Planung der Hintergründe, hast du nicht nur mit deinem eigenen Char als „Betroffenen“ den Plot begleitet, sondern auch ZWEI Gegner-Chars für den Plot erstellt und beide je zweimal absolut grandios bespielt.
Auch wäre ohne deinen „Betroffenen“ jemand ganz anderes nicht so einfach ins Boot zu holen gewesen, was mir sehr wichtig war.

DANKE also für deine wirklich großartige Unterstützung während der gesamten Zeit!



Weiter geht’s mit @Anraee.
Ein Stück weiter oben hab ich’s schon erwähnt, merke hier aber gerne noch mal detaillierter an, dass du eine sehr kluge Tat begangen hast, indem du Nathrai zu mir brachtest, oder mich zu Nathrai. Wie herum spielt keine Rolle, aber du hast definitiv damit verhindert, dass meinerseits wieder an irgendeinem Punkt das Handtuch geworfen worden wäre. xD

Von mir gesegnet mit gleich zwei betroffenen Chars, war ich unglaublich dankbar dafür, dass du auch den einen wieder ausgepackt hast, der auf Dauer doch schwerer zu bespielen ist und daher ein Weilchen nicht aktiv war.

Mit dem anderen, der im Verlauf des Plots am aktivsten eingebunden war, hast du auch sehr wunderbare Momente geschaffen, die unter anderem mir mehr als einen dieser coolen WTF-Momente bescherten und mich teils auch unglaublich stark mitleiden haben lassen. Gedanklich hab ich mich sicher hundert Mal bei deinem Char entschuldigt!! :‘D

Auch ein Danke für das Handeln deiner anderen Chars, was zwischen den nächtlichen Besuchen in Modderfenn, also am Tage, nicht nur IC sehr praktisch gedacht war, sondern auch noch mehr RP-Möglichkeiten schaffte, damit die Charaktere sich über das Geschehene austauschen und weitere Schritte planen konnten.

Und noch etwas ganz Besonderes: DANKE auch für die Zeit und Mühe, die du in die Zusammenfassungen der Geschehnisse (immer wieder) steckst, inklusive Screenshots die während des RPs gemacht wurden und damit das Ganze gewissermaßen für immer irgendwo festhältst. <3



Jetzt zu @Lyetas.
Manchmal hat man so Phasen, da zieht es einen nicht so recht ins RP. Einfach weil. Gut, öfter hat’s vielleicht den Grund, dass es einfach nix richtiges zu tun gibt IC und da kann es schnell sehr langatmig werden und das ist eigentlich nichts, was man in unserer Gilde langfristig gerne hat.

Umso erfreulicher ist es dann natürlich, wenn man jemanden wieder mit etwas „packen“ kann und an der Stelle hatte ich wiederum die Angst, einen Zwang zu erschaffen. Weiß schon, weiß schon… zwingen tut sich von uns keiner, weil jeder weiß, das bringt nix und macht’s nicht besser.

Danke in retour nun also für deinen Beitrag ein Stück weiter oben/vorne (man kann ihn aufgrund der Länge eh nicht übersehen) und auch dem Folgebeitrag von @Anraee dabei, was zwischendurch unglaublich ermutigte und es ist halt nichts schöner, als zu sehen, dass Leute Spaß an einer Sache haben. Ganz egal worum es gerade geht. :‘D

Mit deinem Char hast du in den Plot ein Element eingebracht, zu dem ich mit meinen Überlegungen tatsächlich bei Null anfangen musste und das fand ich echt sehr schön. Selbst bei der ganzen Planung, die man gemacht hat um einen roten Faden zu haben, wieder etwas Neues einbauen zu können, dass nicht von einem selbst stammt! Aber zur „Eigeninitiative“ hab ich ja auch schon am Anfang was erwähnt. :D

Was ich zuletzt noch hervorheben möchte ist der DANK im Bezug auf das, was nicht mal direkt ingame stattgefunden hat, aber durchaus IC. Es ist nicht selbstverständlich, sich die Mühe zu machen, Berichte auf virtuellem Pergament zu verfassen, sogar mit einer Zeichnung und das eben im Stil des entsprechenden Chars!



Auch @Aykami kommt hier dran.
Fast genau drei Wochen bevor Planung und Vorbereitungen zum Plot abgeschlossen waren und der erste Stichtag genannt wurde, gab es da einen ganz kritischen Moment! Und das nur, weil ich in Erfahrung bringen wollte, wann die Leute denn so Zeit haben. Bei den meisten wusste ich es nämlich eh schon und genau EINE hatte sich erst nicht angesprochen gefühlt.

Sehr erfreulich war es dann aber, als ich erfahren durfte, wann du Zeit hast und vor allen, dass du auch willst!
Dich endlich mal richtig in einen Plot mit reinziehen zu können hat mich unendlich gefreut, allein dafür also bereits ein dickes, persönliches DANKE. :D

Dass dein Char gleich am Anfang des „Kernplots“ eine kleine Krise erleben musste/durfte, war ein sehr schön unerwarteter Moment und ich war wirklich froh, dass auch für deinen Char Elemente vorhanden waren, die ihn ganz individuell ansprechen/betreffen konnten. Und was IC damit gemacht wurde, wie reagiert wurde, spricht wieder genau diese Eigeninitiative an, ohne die RP nicht so stimmig und flüssig funktionieren würde, wie auch du es mit deinem Char geschafft hat.

DANKE also nochmal an dieser Stelle, dass du dir OOC die Zeit genommen und IC bestmöglich genutzt hast!



Dann war da noch @Turil.
Eine wundersame Eingebung war es und zudem die Beste, die hätte passieren können: Einen ganz bestimmten deiner Chars miteinzubeziehen. Bis zu einem bestimmten Punkt nicht wissend, dass es weiterführend wirklich (mindestens OOC) eine sehr wichtige Entscheidung gewesen sein wird. :D

Beinahe hättest du nicht zu 100% teilnehmen können und das hätte mir mehr als leidgetan. So hattest du am Ende dafür sogar zwei Chars, die du auf ganz unterschiedliche Weise einbringen konntest und das hat wiederum mehr RP generiert, als es sonst gewesen wäre. \o/
Und ja, ich hab auch Blut und Wasser geschwitzt wegen Dingen, aber ich war halt auch so nervös und musste immer über alles schweigen!!

Also auch dir ein großes DANKE, dass du viel deiner freien Zeit am Abend dafür geopfert hast, IC viele Möglichkeiten auszutesten, einfach mal zu machen und damit eben wirklich einen – so glaube ich – gewichtigen Teil abseits des Kernplots geschaffen zu haben.



Und @Iylivarae gab und gibt es auch noch.
Nicht jeder wird es wissen, aber auch da gab es einen sehr kritischen Moment. Neben der erfreulichen Umstände, dass du tatsächlich mal genug Zeit hast, um bei einem länger andauernden Plot zu einem fixen Teilbestand zu werden, stand für ganz kurz die Problematik vor der Tür, deinen Char auf schlüssige Weise IC miteinzubeziehen.

Einem überaus günstigen Umstand (@Turil) zu verdanken, hat es dann mit einem von insgesamt drei Überlegungen dann doch sehr gut geklappt, ohne dass man irgendwas erzwingen hätte müssen.

DANKE daher auch dir, dass du dich so bereitwillig miteinbeziehen hast lassen und IC mit deinem Char ebenfalls Ideen und Vorschläge eingebracht hast, die mal mehr oder weniger von den anderen berücksichtigt werden durften. :‘D



Jetzt das…
Mini-Nachwort
Keine Bange, ist gleich Schluss.

Was ich oben und dazwischen noch nicht erwähnt habe, darf jetzt hier noch hin und das betrifft zunächst das RP das noch vor dem Plot stattgefunden hat. Ohne die IC-Geschehnisse und Handlungen, die eben wieder gewisse Reaktionen auslösten und damit eine Reaktionskette bildeten, wurde genau der Zustand geschaffen, der nötig war, um den Plot überhaupt erst starten zu können! =D

Wusste keiner? Kuhl. Ich nämlich auch nicht sofort.

Was daran das Beste war: NICHTS davon musste erst irgendwie herbeigeführt werden. Es ist einfach passiert. Klar, es gab irgendwann schon sowas wie einen „Zielzustand“ zu erreichen, aber die RP-Umstände haben das von ganz allein regeln können.

Gleich haben wir’s geschafft! Aber eine Sache will ich noch auf jeden Fall loswerden:
Ich hoffe das gemeinsame RP ist jetzt natürlich nicht einfach vorbei, sondern lässt sich eventuell mit eben anderen Schwerpunkten zwischen Chars weiterführen, die sonst (noch?) nicht zueinandergefunden hätten, egal in welcher Intensität oder Regelmäßigkeit. Würde mich persönlich für mein eigenes RP auch freuen, wenn sich da nun besserer Möglichkeiten für die Zukunft schaffen ließen. :D



So, JETZT ist hier aber wirklich Schluss.

Echt…

Ganz ehrlich!

Kannst jetzt aufhören zu lesen… <_<



Hi…

Ich mein’s ernst. oO

Geh!

…äh… jah…

…also… hm…

Tschüss dann, nä… @@

Jetzt geh endlich!!!

*hat nur ganz vielleicht ein paar Schwierigkeiten damit ein passendes Ende für das hier zu finden*

Ist aber wirklich vorbei jetzt!
"Ich bin lieber das Loch in der Menge..." - Irgendwer, irgendwann, irgendwo

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rae (26.11.2020), Lyetas (26.11.2020), Krim (27.11.2020), Aykami (29.11.2020)

Rae

Denker

Beiträge: 450

Gilde: Faroth Tong

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

145

Samstag, 28. November 2020, 16:16

Da dieser Plot, den Sushi da oben schon beschrieben hat, nun mehr oder weniger "vorbei" ist (an den Nachwehen wird natürlich weiterhin geknabbert und gespielt :'D), möcht ich an dieser Stelle auch nochmal meinen Dank an alle Beteiligten loswerden. Nicht nur wegen der ganzen Beteiligung, der Ideen und der ganzen Rätseleien zwischen den Chars, die insbesondere gen Ende hin in richtige Detektivarbeit zwischen manchen Charakteren ausarteten, was ein Hochgenuss war und ist. Das geht ja immer noch weiter, gnehehe.

Nein, ich möcht mich vor allem wegen einer Sache bedanken, die mir persönlich immer sehr wichtig ist im RP allgemein und in Plots und Gilden im Besonderen.

Die Trennung von IC und OOC, sowie das nicht vorhandensein unnötiger OOC-Diskussionen.

Kein einziger der Beteiligten hat während der Wochen dieses Plottes auch nur ein einziges Mal OOC wegen irgendwas, das IC geschah, gejammert, gemeckert, geheult oder Diskussionen losgetreten. Es gab kein einziges Mal irgendeinen Streit, niemand musste sich OOC für das IC-Handeln seiner Charaktere rechtfertigen und niemand musste sich genötigt fühlen, den/die eigenen Charakter/e irgendwie zu biegen.
Alles, was IC geschah, wurde so hingenommen und es wurde IC damit weiter gearbeitet. Natürlich gab es hier und da auch OOC ein Wundern, oder Ärgern darüber, dass etwas nicht ganz funktionierte wie gedacht, aber das in völlig normalem Maße und ohne, dass daraus gleich eine OOC-Diskussion erwuchs. Ganz einfach weil niemand seine eigenen Vorhaben mit OOC-Gewalt erzwingen wollte. Nein, die Energie wurde ins IC gesteckt und in das, was die Charaktere entsprechend mit den Fehlschlägen tun und wie sie mit den Umständen umgehen.

Ich finde, das verdient durchaus Erwähnung und ein Danke dafür, da so ein OOC-Ablauf alles andere als selbstverständlich ist. Einen solch friedlichen Ablauf im OOC habe ich in den letzten Monaten leider kein einziges Mal bei anderen Gilden oder Projekten erlebt, daher an dieser Stelle ein aufrichtiges Danke an die Beteiligten hier.
---------------------------

"Reach heaven by violence, then."

Enslaving N'wah since 2016




Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lyetas (28.11.2020), Sushi (28.11.2020), Spiffypurse (28.11.2020), Krim (29.11.2020), Aykami (29.11.2020), Benavys (30.11.2020)