Sie sind nicht angemeldet.

Dolchsturz-Bündnis Haus der Wissenschaft

Celebringil

Gelehrter

  • »Celebringil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 621

Gilde: Haus der Wissenschaft

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

21

Freitag, 5. Juli 2019, 16:27

Noch immer haben die Wegesruher Bürger allzu gut in Erinnerung, wie das Haus der Wissenschaft den Orden der Gekreuzten Klingen dabei unterstützte, eine Gruppe von gefährlichen Kultisten zu zerschlagen - und wie Namir al-Rashid am Ende selbst in akute Gefahr geriet. Umso erleichterter zeigten sich viele Beobachter, als das Haus der Wissenschaft danach wieder "wissenschaftlicheren" Aufgaben nachging, wie zum Beispiel die Teilnahme an der Expedition des Hauses Abutemal. Mochte die Expedition auch alles andere als glücklich verlaufen sein, so gab es wenigstens keine Daedra-Anbeter oder ähnliche Gefahren. Auch die kürzlich durchgeführte Expedition unter Leitung von Maga Bates von der Magiergilde Wegesruh, bei der einer Reihe von merkwürdigen Ereignissen in und nahe bei Kluftspitze nachgegangen wurde, stieß auf wohlwollendes Interesse.

Als die Familie Abutemal auf grausame Weise ermordet wurde und die beiden Forscher Namir al-Rashid und Ghin Korcisis sich um den Bestand der Familien-Bibliothek kümmern sollten, gab es zwar hier und da Verwunderung, doch wurde es letztlich hingenommen. Es würde schon seine Richtigkeit haben. Selbst der Besuch des rothwardonischen Prinzen Silann Ashere aus Schildwacht erweckte kein besonderes Aufsehen. Schließlich versorgte das Haus Ashere den rothwardonischen Schreiber schon seit geraumer Zeit regelmäßig mit allerlei Lebensmitteln und Getränken aus Schildwacht.

Doch in Wegesruh hatte man in den bald zweieinhalb Jahren, in denen das Haus der Wissenschaft nun schon bestand, auch gelernt, wenn es im Gauthier-Anwesen zu einem Treffen mehrerer Häuser kam, dann ging es um etwas größeres. Und so kam es rasch zu allerlei Gerüchten und Spekulationen, als sich zu Beginn des Monats Sonnenhöhe im Forscherhaus neben Prinz Silann und seiner rechten Hand Isra al-Abin auch Ordensmeisterin Jassillia Muraille sowie ihr Gatte Ignace und ein junger Bursche namens Sebastian Forester einfanden. Daß auch die Magiergilde Wegesruh mit einbezogen werden sollte, erregte nur noch mehr Aufmerksamkeit.

Was immer im Haus der Wissenschaft vor sich ging - wenn sowohl der Orden der Gekreuzten Klingen als auch die Magiergilde Wegesruh daran beteiligt waren, konnte das nichts gutes heißen. Schnell war man sich darin einig, daß in Schildwacht rund um das Haus Abutemal etwas schreckliches passiert sein musste, was weit über die Ermordung der Familie hinaus ging.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spiffypurse (05.07.2019), Jassillia (06.07.2019)