Sie sind nicht angemeldet.

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 15:46

Das Adelshaus Greifenritt

Zitat


Manche meinen dass Das Adelshaus Greifenritt seinen Namen einer Nord zu verdanken hat,
die eines Tages unerwartet mit einem Greifen eine unzertrennliche Freundschaft
besiegelt hatte. Deshalb wurde Sie selber auch als die Greifenflüsterin genannt.

Man sagt die Nord hätte einen kleinen Greifen damals aus den Händen von Schmugglern
in der Nähe vom Hafen Windhelms befreit und so auch sich um das Kleine gekümmert, jedoch
weiß Niemand was wirklich geschah. Schließlich ist auch die Frage wie die Schmuggler
dieses kleine Greifenschlüpfling bis nach Windhelm schmuggeln konnten.

Niemand kennt die wahre Geschichte,auch nicht wie das Adelshaus zu seinen Namen wirklich kam.






Hier am Adelshaus Greifenritt, beschäftigen wir uns sehr intensiv über die Forschung von
mystischen Kreaturen wie Greifen und Drachen z.B, aber auch anderen magischen Kram.
Das Erkunden darf natürlich nicht dazu fehlen, einige von uns haben schon recht gefährliche,
aber auch Interessante Entdeckungen gemacht. Wir haben unseren Wohnsitz in Windhelm.

Unter uns gibt es natürlich die einen oder anderen Magier.
Wir bieten natürlich gerne auch einen Heiler für Hausbesuche an.
Die Relikte in dem Haus sind natürlich echt und unersetzlich,
einige beabsichtigt nicht anzufassen,besser gesagt woanders untergebracht.

Das Nordische Adelshaus wird natürlich nicht immer für die Öffentlichkeit offen sein,
da dies eigentlich als Familienhaus immer nur diente.
Manches findet auch in geschlossener Gesellschaft natürlich statt, aber
Wir haben natürlich garantiert nichts zu verbergen.

Unangenehmes Verhalten, kann für den Rauswurf aus dem Haus führen,
ansonsten sind wir schließlich sehr offen für Besuch, da jedes Volk bei uns Willkommen ist.

Neben dem Haus, bieten wir auch eine erholsame Grotte an, wo wir
hin und wieder Platz für größere Vorträge und kürzeren Aufenthalt
für Patienten der Krankenstation anbieten.
Ein zu langer Aufenthalt ist dort strengstens untersagt, da sich dort
einige exotische Tiere niedergelassen haben.



Zitat

WICHTIG!
Es werden keine täglichen Öffnungszeiten geben, da wir stets noch mit anderen Sachen beschäftigt sind,
aber freuen uns über jeden Interessenten. Unsere Heilerin steht jedoch gerne täglich für Hausbesuche bereit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NiriikSodving« (11. Juli 2018, 16:13)


  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juli 2018, 14:09

Da wir in Moment noch sehr beschäftigt sind, hat unsere Heilerin Chila für Hausbesuche Zeit,
jedoch erwünscht Sie das man Ihr eine Nachricht hinterlässt und Sie wird sich dann ggf. zum Ort begeben.
Jedoch beachtet bitte das Unsere Heilerin nur innerhalb des Ebenherzpaktes reisen wird.

Wird ein privates Gespräch für eine Beratung mit der Heilerin gewünscht, so müsste man nach Windhelm kommen.
Natürlich findet das ganze dann privat unter vier Augen in Ihrem Zimmer an der Magiergilde von Windhelm statt.
Wo auch Ihr Notar Salythe sich gerne um den Schreibkam kümmert.

Sprechstunden (nur mit Anmeldung):
"Morndas - Tirdas ab 15 Uhr - 17 Uhr / 18.30 Uhr bis 21 Uhr.
Fredas ab 16 Uhr bis 23 Uhr.
Loredas - Sundas ab 10 Uhr - 12 Uhr. / 15 Uhr - 21 Uhr."
(gilt ab den 9ten Tag der Sonnenhöhe )

Natürlich nimmt unsere Heilerin gerne zum Notfall Patienten in ihrer kleinen Kaserne auf für paar Tage.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NiriikSodving« (10. Juli 2018, 13:57)


  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Juli 2018, 18:41

Heilerstübchen vom Adelshaus Greifenritt

Nach der Expedition, werden die Besuchszeiten für Verletzte oder Kunden die nach Rat suchen.
Man kann hier auch Naturelle Salbe kaufen, so wie frisch zubereitende Tränke oder für die Entspannung so wie
eine leichte verfeinerung für Speisen frische Kräuter, selbst angebaut und geerntet von unserer Kräuterexpertin, so wie auch Alchemistin vom Adelshaus Greifenritt!

Jedes Volk ist willkommen, ob leichte Verletzungen gepflegt werden müssen oder größere.
Wir bieten sogar im oberen Stock eine Übernachtungsmöglichkeit für die Verwundeten und anderen Patienten an.
Sollte unsere Heilerin nicht zur Verfügung stehen, wird Sie Jemand natürlich vertreten.

Sprechstunden / Beratung:
Loredas (Samstag) - Sundas (Sonntag) ab 10 Uhr - 12 Uhr. / 16 Uhr - 21 Uhr."
(gilt ab den 9ten Tag der Herbstsaat)

Die Gäste werden natürlich im Warteraum bedient solange Sie warten müssen,
Bücher haben wir genug bereit gestellt so wie Getränke und was zum speisen!
Natürlich sind wir immer noch in Windhelm aufzufinden, nur bietet das Nebenhaus
vom Adelshaus noch einen kleinen Garten wo wir unsere frischen Kräuter anbauen,
aber auch ein entspannter Aufenthalt für Gäste.



Natürlich bieten wir auch Hausbesuche an, nur gelten diese mit Anmeldung!
Daher muss ein Termin auch vereinbart werden, je nachdem wie unsere Heilerin Zeit hat.
Natürlich kosten die Hausbesuche nichts.

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

4

Freitag, 20. Juli 2018, 12:01

Salben und Tränke Katalog

Natürlich werden hier am Adelshaus Greifenritt die Salben von selber gemacht, so auch die Tränke von unserer Kräuter Expertin
und Alchemistin, die im Nebenhaus beim Heilerstübchen aufzufinden ist. Die Öffnungszeiten sind am Nebenhaus zu finden. Wir haben beabsichtigt nicht alles im Katalog zu stehen, da wir die Übersicht behalten wollen.
Fragen zur Anwendung und weitere Wirkungen, können gerne gestellt werden.

Kräuter /Salben:

Zitat


Erholungssalbe (entspannt die Seele) - 20 Gold

Heilsalbe (auch für Knochenbrüche verwendbar) - 30 Gold

Lavendel Öl - 40 Gold

getrocknete Lavendelblüten - 10 Gold

kleine magische Badeperlen (beinhaltet verschiedene Kräuter) - 20 Gold

getrocknete Minze - 10 Gold

Frische Kräuter - 5 Gold pro Stück:
- Baldrian

- Lein (Flachs)

- Lavendel

- Goldrute

- Minze

- Wermut

- Akelei

- Blutwurz (auch Tormentill genannt)

und viele weitere.



Tränke:

Zitat


Fiola Aqua (gut für die Magicka) - 50 Gold

Muntertrank (für Morgenmuffeln) - 10 Gold

normaler Heiltrank (nicht zur Verwendung für nachwachsende Glieder!) - 30 Gold

Per'llum Trank (Gegen und zur Vorbeugung bei Erkältungen) - 40 Gold

Gutglück (wird aus teuren und geheimen Zutaten hergestellt) - 100 Gold ( in Moment nicht vorrätig )

Schlaftrunk (für unruhige Nächte) - 20 Gold

Euph'o Gebräu (schmeckt sehr bitter, versetzt den trinkenden in euphorische Stimmung) - 30 Gold

Te'aci Gebräu (ein süßlicher geschmack, zur Stärkung des Geistes und Konzentrationsfähigkeit) - 20 Gold

Heiltrank OsCera (stärkt die Knochen und Glieder etwas, lässt leichte Knochenbrüche wieder nachwachsen) - 40 Gold

Plappertrank (recht bitterer Geschmack, trinkende reden unsinn) - 10 Gold ( in Moment nicht vorrätig )

ab hier wirkte die Schrift etwas kleiner als gedacht
Wir stellen auch Gifttränke für speziellere Kunden her, aber passen natürlich
auf das keine Kinder oder unvorsichtige Kunden diese zu sich nehmen.


  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2018, 19:36

Eröffnung vom Adelshaus Greifenritt

Das Adelshaus Greifenritt öffnet bald seine Türen und lädt ein.
Zu diesem Anlass gibt es einen kleinen Vortrag über Greifen, anschließend kann man gerne noch ein wenig miteinander plaudern.
Jedes Volk sei willkommen. Ob von nah oder fern.

Das Adelshaus hat zwar nichts zu verbergen, was unsere Geschichten und Erfahrungen angeht,
teilen wir nur halbwegs alles gerne mit, da Wir der Meinung sind das nicht alles in die Öffentlichkeit
geraten muss was jemals entdeckt wurde. Weil es Mythen und Geschichten
auch zerstören würde und selbst die große Interesse an so etwas.

Einige Einladungen werden direkt, nach unserer Expedition verschickt.
Anderseits könnt Ihr per Brieftaube oder was auch immer euch informieren ob noch genug Platz gebe
um dieser Eröffnung Gesellschaft zu leisten. Anmeldungen werden daher gerne entgegen genommen.

Einen Rundgang durchs Haus werden wir nicht schaffen, da der obere Teil ein privater Wohnbereich ist und das Nebenhaus meistens
schon geschlossen ist falls unsere Heilerin einen Hausbesuch erledigt an solchen Tagen.
Derweil werden danach nicht immer die Türen vom Adelshaus auf sein aus privaten Gründen.

Falls Ihr mit Reittieren unterwegs seid, gibt Sie bitte am örtlichen Stall ab, denn
unsere Schneewölfin verträgt sich nicht mit unbekannten Gästen da Sie auch in
Moment ein Junges zur Welt brachte und sehr wachsam ist.

Unser Haus ist wahrlich auch bewohnt von einigen exotischen Tieren, die auch
aber zum größten Teil zum Schutze in der Kaverne leben, in Moment
halten sich die meisten in der Brutzeit in der Kaverne auf, aber da wir uns auch um die Jungtiere
kümmern, bitten wir um höchste Vorsicht sich diesen zu nähren!


Zitat

OC:
Die Eröffnung findet am 10.08.18 statt um 20 Uhr bis ca. 22 Uhr (je nachdem)
Man kann mir gerne OC schreiben ob man kommen mag, dann sehen wir weiter
ob noch Platz frei ist, also ist ein langer Brief nicht nötig, natürlich warten wir dann an dem Tag paar Minuten auf Nachzügler.

Einige Einladungen werde ich raus bringen wenn ich wieder vom Urlaub komme, so besteht jedoch noch für Andere Platz.
Ihr könnt natürlich auch gerne in Begleitung kommen, was dann die Plätze für Andere etwas verringern wird.
Es gibt natürlich immer noch ein nächstes Mal, also muss Niemand traurig sein wenn der Platz nicht mehr reicht. :)

Der Beitrag von »NiriikSodving« (Montag, 30. Juli 2018, 10:11) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Die Eröffnung findet doch wie geplant statt (Mittwoch, 1. August 2018, 16:05).

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. August 2018, 21:50

Die tierischen Bewohner vom Adelshaus Teil 1

Auch tierische Bewohner sind hier am Adelshaus Greifenritt, wenn dann nur öfters in einer so genannten Grotte
aufzufinden aus guten Gründen. Doch auch einige von Ihnen haben eine bewegende Geschichte,
wieso wir uns um Sie kümmern.


Nicht jede Geschichte ist tragisch oder endete mit einem Drama, manche sind eher witzig und eher unglaubwürdig.
Aber fest steht, hier sorgen wir uns tatsächlich darum das es den Tieren weiterhin gut geht.
Natürlich sorgen wir dafür auch das Alle Tiere mit Futter versorgt werden, wo wir bei manchen
extra Futter besorgen müssen, aber ein Glück auch was kriegen.

Dafür, das der Nachwuchs gut zur Welt kommt, sind wir stets vorbereitet.
Niemand von Unseren aufgenommenen Tieren wird für abscheuliche Taten ausgenutzt,
jediglich je nachdem werden manche als Reittiere oder gar Haustiere genutzt.

Bei den gefährlichen und exotischen Tieren sind wir natürlich sehr vorsichtig.



V'as ist sehr mitfühlend, wenn ein Freund es nicht gut geht,
man sieht es Ihr nicht an, aber Sie ist sehr loyal gegenüber Freunden.
Sie ist die jüngste von den Nattern und versucht den Anderen
trotzallem das Se'th die älteste der Dreien ist und immer Streit sucht.
Leider hat Sie bis jetzt auch keine Eier gelegt. Darum verbringt Sie
die meiste Zeit bei Ihrer besten Menschlichen Freundin um Streit mit Se'th
zu vermeiden.


Cl'eo ist die ältere von den Dreien, sie versucht stets anmutig
und elegant auszusehen, Ihre Vorlieben sind es kleinere Vögel zu jagen,
Ihre jüngere Schwester ständig bloß zu stellen und zu zeigen das Sie die Chefin ist.
Ihr Gelege ist derzeit mit 10 Eiern gefüllt.



M'ia ist die Zurückhaltende von allen dreien.
Sie streitet sich öfters mit Se'th, da Sie es nicht leiden kann,
wenn Sie V'as immer wieder ärgert oder sogar versucht weg zu scheuchen.
Sie hat viel Mitgefühl wie V'as und fühlt sich nicht gereizt anzugreifen wenn
ein Freund verletzt oder was auf den Herzen hat.
Im Ihren Gelege sind derzeit 6 Eier.

Alle drei Nattern wurden wahrscheinlich vor einem recht hässlichem
Handel gerettet. V'as wurde als einzigste zu erst von seiner menschlichen
Freundin gefunden auf einem Unterschlupf wo illegal gehandelt wurde.

Die restlichen Zwei wurden von Ihrer Schwester aufgegabelt und auch
vor tragischen Folgen von Tierquälerei geschützt. Man fand
später heraus das es getrennte Geschwister waren die nun wieder vereint sind,
aber wahrscheinlich nicht alle wirklich miteinander klar kommen.



Moritz, der putzige Kater wurde von Rakrir Hofferson
damals entdeckt. Nun ja.. Während einer Belagerung fand er das kleine
verlassende Kätzchen Mutterseelen allein vor einem Trümmerhaufen und
nahm Ihn mit nach Hause. Der Kleine Raufbold weicht dem starken Nord
bis Heute nicht mehr von seiner Seite, aber weiß natürlich das sein Herrchen
Ihn nicht mit auf Patrouillie mitnehmen darf.

Dieses Süße Kätzchen schielte schon damals ein klein wenig, aber das
machte dem Nord nichts aus. Der Platz in dem Herzen des Nords war
nu also gesichert für den recht putzigen und schmusigen Kater.


Ja es besteht vielleicht nur aus Knochen, doch dieser kleiner zahmer
Knochendrache hat eine recht unglaubwürdige Geschichte, denn eigentlich..
sind es nur Knochen die durch Magie belebt wurden..

Die Geschichte ist jedoch aus privaten strengstens Geheim, da dieses
knochige Skelett anscheinend nur selber eine Geschichte sei oder gar nicht wirklich lebt.



Dieser Kleine Greifenschlüpfling, hatte Glück im Unglück.
Ihr Name ist Engel, wieso auch immer.
Auf der Reise nach Sommersend, hörte Sie klagende Schreie
und sah dann diesen armen Greinfeschlüpfling auf dem Baum sitzen.
Ja man sollte der Natur seinen Lauf lassen, aber Sie wollten diesem Vielfraß
es nicht genehmigen dieses kleine verstoßene Greifenschlüpfling zu fressen
was untem am Baum herum lungerte. Mutig schlich Sie sich an und nahm das
Kleine sofort in den Schutz als dieser Vielfraß abgelenkt war.

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. August 2018, 17:59

Die tierischen Bewohner vom Adelshaus Teil 2


(wie er eigentlich normal aussieht)

(durch ein kürzliches Phänomen veränderte sich sein Aussehen für kurze Zeit)

Dies ist Spuckt-Mer-An ein treuer Freund einer Mer, die hier auch manch exotische aber auch sehr
sonderbare Tierischen Besucher niedergelassen hat. Die Geschichte, wie sie die Mer und der Kleine trafen
war schon recht seltsam. Die Mer war damals noch Jung und lebte eigentlich in Sommersend bei Ihrer
Ziehmutter und Ziehvater, jedoch entschied Sie sich abzuhauen um die Welt zu erkundigen.

Auf Ihrer Reise traf Sie als allererstes natürlich ein anderes schönes Geschöpf, später
jedoch hatte Sie Spuckt-Mer-An getroffen, der Name kam viel Später.
Sie fand in einem Käfig eingesperrten kleinen Schreihals, wie Sie Ihn damals nannte,
auf der Straße mitten im Walde ganz alleine, der Kleine Klippenschreiter war noch sehr jung.

Es dauerte einige Tage bis sich die Mer und der Kleine Frechdachs verstanden haben,
sie haben bis jetzt auch schon viel erlebt, seinen wirklichen Namen "Spuckt-Mer-An"
bekam er dadurch das er damals einen Dunmer, einen Mitschüler auf einer Magierakademie
angereiert hatte. Die Tage wurden zwar hart als die Mer mit dem Kleinen und Ihrem Guar in
die weite Welt wieder zogen, aber einerseits biegte sich wieder einiges gerade.

Mit der Zeit als Sie sich wieder nach Windhelm aufgemacht haben um eine bekannte Freundin aufzusuchen,
veränderte sich Spuckt-Mer-An ein wenig, aber besonders sein Aussehen.
Sein Aussehen fing an sich zu ändern als Sie an Schwarzmarsch vorbei fuhren durch die Sümpfe,
man könnte meinen das Wetter oder ähnliches wie die Umwelt hätte damit zu tun.
Doch mit der Zeit bekam der Kleine wieder sein übliches Aussehen.



Dies ist ein weiblicher Klippenschreiter, wir hatten noch einen dritten Männlichen Klippenschreiter,
den wir aber in guten Händen weg geben mussten, weil dieser im Gegensatz zu den anderen Beiden.
Wir wissen nicht wie Sie zu uns kam, aber Sie lebte schon einige Wochen in der Kaverne und hatte
sich mit dem Klippenschreiter "Spuckt-Mer-An" sehr gut angefreundet.



Dieses recht anhängliche Tier trafen wir direkt auf einer Expedition damals.
Wir hatten Nachts ein Lager auf Hews Fluch aufgebaut um den tollen Nachthimmel zu beobachten,
auch natürlich weit weg von gefährlichen Kreaturen auf einem recht kühlen Felsen.
Als Jemand nach seinem Rucksack sehen wollte, entdeckten wir was erstaunliches,
es war sehr witzig als wir diesen Panzer sahen neben dem Rucksack und es war so niedlich,
weil das Tierchen gerade neben dem Rucksack ein Nickerchen machte.

Allerdings wollten wir erst nicht mitnehmen, als wir Alle wieder bereit waren aufzubrechen,
ließen wir natürlich unseren kleinen schlummernden Gast der uns Nachts Gesellschaft leistete
weiter schlafen im Schatten. Doch als wir einige Fußschritte weg waren, oh man glaub es kaum..
das Kleine Tierchen ist tatsächlich mit uns mit gewandert, das war recht niedlich und es
wollte einfach nicht mehr von uns weg gehen. Von daher.. gingen wir davon aus das es
auch keine Familie hatte und wir nahmen es eben mit. Seit daher fühlt es sich in der
Kaverne so richtig wohl und hatte so seine kleinen Plätze zum schlafen und trinken.



Dies ist die Guardame der Mer die so einiges eben schon hinter sich hatte.
Dieser Guar ebenfalls, als kleiner Guar wurde es gejagt und gehetzt durch einen Wald,
Sie wusste nicht mehr wo Sie war, als Sie auf die Mer traf die Sie fand und mitnahm.
Die Beziehung zu Ihr und der Mer ist gleich so wie beim Kleinen Klippenschreiter,
manchmal schimpft Sie den Klippenschreiter an damit er den Schnabel nicht immer so weit
aufreißen soll oder sich über nix beschweren. Seit her ist Sie das stolze Reittier der Mer.



Ein Blauer Oasendrachenfrosch, er wurde von unserer Heilerin hier her gebracht,
weil Sie mitleid mit diesem hatte und es nicht ertragen konnte was man mit diesem
armen kleinen Kerlchen vor hatte, sie hat tatsächlich noch einen Drachenfrosch
im Nebenhaus, doch der andere wurde Ihr damals geschenkt.
Die Heilerin nennt den Kleinen Oasendrachenfrosch Fieps,
weil er irgendwie immer fiepst oder so wenn Aufregung herrscht, und mal im Ernst, das ist echt niedlich.


Das ist Loona, genannt nach einer so genannten Mondgöttin.
Loona ist eine treue Schneewölfin die eigentlich damals im Rudel lebte,
aber Ihr Schicksal änderte sich mit dem Tod Ihres Vaters und dem Alphatier im Rudel.
Seit Die Herrin des Adelshaus Ihr Leben rettete vor dem Wolfsrudel das Sie verstoßen
und Sie bitter gejagt hatte, ist Sie gerne im Stall unterwegs und bewacht dort nun
Andere. Sie ist auch gerne mal in der Kaverne unterwegs, aber in Moment
ist Sie mit Ihrem Nachwuchs, was vor kurzem zur Welt kam, noch zur Sicherheit im Stall.


Natürlich haben wir noch andere tierische Bewohner am Adelshaus, doch die muss man nicht alle
wirklich aufzählen, es reicht wenn Sie Ihre Ruhe haben, so wie eigentlich alle Anderen auch,
wenn mal Freiraum nötig ist.

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. August 2018, 20:01

Der Fund auf der Expedition

Neues vom Adelshaus Greifenritt

Zitat


Während der Expedition haben unsere mutigen Abenteurer und unser Neuling Reyna, die wir
ganz herzlich bei uns begrüßen, einen spektakulären Fund gemacht.
Derzeit wird das Haus ganz für diesen Fund genutzt um zu analysieren wie alt dieser ist.
Es handelt sich um ein komplettes Skelett eines Drachen, wir werden dieses aber natürlich nicht im
Adelshaus ausstellen lassen, da wir sehr viel Wert darauf schätzen.

In Moment werden die Knochen so wie der Schädel gründlich gesäubert,
das Skelett scheint sehr stabil zu sein, trotzdem wird unsere Heilerin und Alchemistin
es mit einigen Methoden behandeln damit wir es in aller Ruhe verwaren können.
Natürlich geben wir unser bestes das es kein Staub fängt.

Währenddessen bereiten wir schon unsere nächste Expedition vor die aber nur einige Tage dauern wird,
am Ende des Monats. Wo es dann hin gehen wird, wissen wir noch nicht genau.
Wahrscheinlich werden wir uns dieses Mal einen angenehmen Besuch irgendwo an einem
schönen Strand gestalten nach den ganzen aufregenden Ereignissen

Natürlich bereiten wir auch die Eröffnung des Adelshaus vor, diese wird in die Kaverne verlegt,
da das Haus in Moment aus experimentellen Gründen besetzt sein wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NiriikSodving« (4. August 2018, 16:30)


  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. August 2018, 21:43

Warnungsschild im Adelshaus

Zitat


Ab hier betretet Ihr ein gefährliches Revier, nein Spaß.
Bitte nichts kaputt machen oder auf eigene Gefahr zu lange in den Händen
halten noch anstarren.

Hals und Beinbruch, ach.. Ich meine immer schön
auf seine eigenen Schritte aufpassen, man weiß ja nie
ob man über eines der Haustiere stolpert...


Septilia Aviesta

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. August 2018, 18:25

Zitat


Wir haben immer noch Platz für den 10ten Tag der Herbstsaat, wir freuen uns auf jeden Interessenten!
Und hoffen natürlich das es ein sehr gemütlicher Abend wird.
Wie gefolgt, wird die Kaverne bevorzugt dadurch dass das Adelshaus für eine Weile besetzt sein wird.
Dennoch servieren wir erfrischende Getränke während und nach dem Vortrag.

wir freuen uns auf euren Besuch

Rakrir Hofferson

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. August 2018, 18:45

Machtwort der Heilerin

Für Alle Mitglieder vom Adelshaus nur zu lesen und zu vernehmen


Meine lieben Mitbewohner, so auch Familie und Freunde,
es ist wieder eine erfolgreiche Expedition gewesen für uns und deshalb
schlage ich vor das wir uns diesen Strandbesuch hochwertig verdient haben!

Ich schlage vor Celestia den Strand auszusuchen zu lassen..
Sie kennt immer die schönsten Orte und von daher sollen wir uns demnächst
dort eine Auszeit vor der ganzen Arbeit nehmen, auch wenn die noch nicht
wirklich anliegt. Falls die Eröffnung nur im privaten Rahmen statt findet,
schlage ich vor.. nun ja eine süße Delikatesse noch anrichten zu lassen..um uns selber zu belohnen,
man soll sich ja schließlich auch mal selbst auf die Schulter klopfen nicht?

Wie auch immer, für Neuankömmlinge sollten wir uns auch etwas überlegen,
ich meine wir können diese nicht immer wieder irgendwo auf der Straße aufsammeln.
Ich habe..echt nichts dagegen wenn Jemand, Jemanden auf der Straße findet..
aber man muss sicher gehen das die Person auch nicht zu streunerisch ist
ohh verdammt, tut mir leid Ras'ma ich wollte dich nicht damit beleidigen
noch deine Katzen..Freunde..

Also im Sinne von, nicht jeden X-beliebigen auf der Straße mitnehmen und
dann als Mitglied des Adelshaus nennen..Reyna war jetzt eine Ausnahme
da Sie keine Familie hat und.. uns einfach ans Herz gewachsen ist..
Die Arme ist beinahe ertrunken..

Ach ja wegen der Eröffnung. Wir brauchen richtig gutes Met und nicht
dieses.. schnöselige Wein gehabe oder Tee der einem
schon aus den Ohren kommt. Also zur Feier der Eröffnung.
Selbst Ahestina möchte sehr gerne wieder richtig sich
etwas absaufen lassen.. ehh voll laufen.. nein ehm
Sie vermisst den Met einfach zu Feierlichkeiten!

Fakt ist, wenn es so kommen sollte..
Ansonsten..bieten wir was anderes an
und die süße Delikatesse ist nur für Private Feierlichkeiten!
Ich mag es nicht wenn Vater..sein Pudding Gebäck für Fremde macht...
Nur weil wir nett sein sollen, die sind auch nicht nett zu uns!

Liebe Grüße

Eure charmante Heilerin, Chila

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NiriikSodving« (8. August 2018, 12:35)


  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

13

Freitag, 10. August 2018, 17:13

Kleines Anhängsel der Herrin des Hauses

Zitat


Nachdem Anhängsel von Chila,
würde ich sagen sollten wir uns auf jeden Fall nochmal zusammen tummeln.
Ich meine, wir haben uns diesen Strand Ausflug wirklich verdient nachdem was wir getan haben..
Ich bin misstrauisch das irgendwelche Brieftauben uns noch erreichen werden was bezüglich unserer Eröffnung angeht.

Ich bin der festen Meinung das diese doofen Gerüchte zu sehr Einfluss auf Andere genommen haben,
ich finde es sehr traurig. Aber Chila hat Recht, auch wenn ich mich dem Alkohol nicht hinzufügen kann
können wir Heute mal den Tag für uns wieder nutzen und unter uns feiern.
Ahestina kann den Met besorgen und unser Vater macht seine Spezialität.

Niriik hat uns frisches Eis besorgt, also kann nichts schief gehen!
Ich..Nun ja ich habe mir zwar umsonst viel Arbeit gemacht,
aber dann hebe ich mir diesen feinen Vortrag für was besseres auf.
Das schönste was man hat im Leben sollte man auch schätzen,
Familie und Freunde.

Na dann auf einen gemütlichen geschlossenen Gesellschaft Abend meine Freunde,
in der Hoffnung das wir uns einig werden am welchen Strand wir unsere
Beine vertreten werden..Auch wenn es schon schade ist das uns nix erreicht hat,
selbst die eingeladenen Gäste..nun ja, das tut mir um Sie leid das Sie einen Notfall haben.

Aber Kopf hoch, nichts kann uns von hier verscheuchen solange ich hier stehe!
Wir müssen..noch einige andere Dinge besprechen, ich hoffe Ras'ma kommt bald
zurück..ich vermisse Sie.


Grüße

Eure Celestia

  • »NiriikSodving« ist weiblich
  • »NiriikSodving« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 227

Gilde: Die Nachtschwingen

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. August 2018, 15:14

Kleines Anhängsel mal wieder für die Mitbewohner

aus großer Eiler hing wieder mal ein kleiner Zettel in der Kaverne, so im Heilerhaus und im Adelshaus mit feiner Schrift

Zitat


Da ich wieder eingermaßen runter gekommen bin und natürlich versuche wieder zu Kräften zu kommen,
möchte Ich euch Allen bitten..Egal was passiert, lasst keinen Werwolf ins Adelshaus hinein.
Ich möchte keine unnötigen Gerüchte verbreiten das Alle Werwölfe böse sind,
aber wie Ihr wisst oder einige haben wir ein Geheimnis zu verhüten.

Normalerweise haben wir keine große Angst vor Ihnen,
aber irgendjemand hat diese blutrünstigen Werwölfe
in gerade dieser besonderen Saison nun ja..
etwas aufgewühlt und es ist schwer zu erklären.

Ich deute es kurz und knapp an wie es nur geht,
lasst auf keinen Fall einen Werwolf in die Nähe vom Adelshaus herum treiben..
denn es ist sehr wichtig das keiner von diesen bösartigen Viehern
Wind mitbekommt was schon bald passieren wird.

Es wird nichts gegen Werwölfe passieren, da ich einige Freunde
unter Ihnen habe die keine bösartigen und hirnlosen Kreaturen sind.
Es ist nur wie gesagt wichtig das wir jede Maßnahme unauffällig ergreifen
das Werwölfe sich erstmal von uns fern halten bis sich alles beruhigt hat
und die spezielle Saison vorbei ist.

vielen dank.

Celestia Aviesta