Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2018, 19:28

Erhaltet mit unserem Leitfaden zum Schmuckhandwerk eine kleine Vorschau


Mit The Elder Scrolls Online: Summerset werdet ihr in der Lage sein, eure eigenen Ringe und Halsketten herzustellen und zu verbessern! Erfahrt alles, was ihr über das neue Schmuckhandwerk wissen müsst (einschließlich der sechs neuen Eigenschaften) in diesem Artikel und Leitfaden.


Das Schmuckhandwerk erscheint als Teil des neuen Kapitels ESO: Summerset am 5. Juni für Xbox One und PlayStation®4 und im vorzeitigen Zugang für PC/Mac am 21. Mai.

„Das Ziel beim Schmuckhandwerk ist mehr Freiheit für Spieler bei der Zusammenstellung ihrer Charaktere“, erklärt Rich Lambert, Creative Director von The Elder Scrolls Online. „Es gibt ohnehin schon so viele einzigartige Ideen in unserem Spiel und hiermit erhalten Spieler noch mehr Freiheiten, ihre eigene Ausrüstung ganz gezielt ihrem jeweiligen Spielstil anzupassen.“

Das Herstellen eurer eigenen Halsketten und Ringe erfolgt fast genauso wie bei den anderen Handwerkslinien und ihr solltet euch sofort damit vertraut fühlen, wenn ihr in The Elder Scrolls Online gerne zu Hammer, Säge oder Faden greift. Allerdings ist das Schmuckhandwerk etwas komplexer, wenn es darum geht, Materialien zu erhalten oder Eigenschaften zu erlernen, weshalb hier etwas mehr Aufwand von euch erwartet wird.

„Schmuckhandwerker, die Zeit und Mühen aufbringen, werden dafür belohnt“, meint Lambert. „Es wird Zeit brauchen, um alle verfügbaren Eigenschaften aufzutreiben und zu analysieren. Wir wollten die vielen Inhalte für erfahrene Spieler nicht trivialisieren, indem wir Spielern sofort Zugriff auf alles gewähren.“

Das bedeutet, dass die traditionellen Methoden, um an legendäre (goldene) Ringe und Halsketten zu gelangen, weiterhin wichtig bleiben und sogar noch wichtiger werden.

„Es wird sehr schwierig werden, am ersten Tag aufzubrechen und gleich ein legendäres Schmuckstück herzustellen“, so Lambert. „Wer also entsprechend erfahren ist und sich bei den härtesten Herausforderungen ein goldenes Schmuckstück verdient, wird dieses weiterhin als sehr nützlich erachten.“

Wenn ihr das Schmuckhandwerk wirklich meistern wollt, werdet ihr die Fertigkeitslinie erweitern und ganz Tamriel bereisen müssen, um die richtigen Materialien aufzutreiben. Aber wenn ihr euch darauf einlasst, werdet ihr reichlich belohnt mit mächtiger – und wertvoller! – neuer Ausrüstung.


LEITFADEN ZUM SCHMUCKHANDWERK


Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2018, 19:29

ZUGANG ZUM SCHMUCKHANDWERK

Um das Schmuckhandwerk nutzen zu können, müsst ihr ESO: Summerset besitzen. Ihr könnt Schmuckhandwerkstische nicht verwenden, wenn ihr das neue Kapitel nicht besitzt. Dies umfasst auch Schmuckhandwerkstische, die bei Meisterschriebhändlern und in Heimen aufgestellt wurden (einschließlich eures eigenen).

Falls ihr ESO: Summerset nicht besitzt, könnt ihr dennoch die zugehörigen Rohstoffvorkommen abbauen oder Gegenstände mit den neuen Eigenschaften erwerben, aber ihr könnt die so gewonnenen Materialien nicht einsetzen, um eure eigenen Schmuckstücke zu erschaffen oder zu verbessern. Ihr könnt diese Materialien und Gegenstände allerdings im Gildenladen verkaufen oder sie direkt an Freunde und Gildenmitglieder zur Herstellung weitergeben.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. April 2018, 19:29

SCHMUCKHANDWERKSTISCHE

Mit ESO: Summerset findet ihr neue Schmuckhandwerkstische bei allen bestehenden Handwerkstischen in ganz Tamriel, einschließlich jener in Städten oder Setwerkstätten.

Das bedeutet, dass ihr Halsketten und Ringe für alle herstellbaren Sets herstellen könnt, wie beispielsweise Julianos und Hundings Zorn. Beachtet allerdings, dass ihr hier wie auch bei den anderen Handwerkslinien entsprechende Kenntnis über eine gewisse Anzahl an Eigenschaften vorweisen müsst. Um beispielsweise einen Ring von Hundings Zorn herzustellen, müsst ihr zuvor mindestens sechs Eigenschaften für Ringe erlernt haben.




An Schmuckhandwerkstischen könnt ihr:

  • Schmuck mit euren Grundmaterialien und Eigenschaftssteinen herstellen.

  • Schmuckhandwerksmaterialien verfeinern, um aus Rohmaterialien Material, Eigenschaftssteine und Verbesserungsmaterial zu erhalten.

  • Schmuck verwerten, um einen Teil der ursprünglich aufgewendeten Materialien zurückzuerhalten.

    • Hinweis: Ihr könnt nur Schmuck verwerten, den ihr nach dem Erscheinen von ESO: Summerset erhalten habt. Falls ihr euch unsicher seid, ob ihr einen Gegenstand verwerten könnt, seht in dessen Kurzinfo.


  • Schmuck aufwerten, um dessen Boni zu verbessern.

  • Schmuck analysieren, um dessen Eigenschaften zu erlernen und später selbst Gegenstände mit diesen zu erschaffen.


Ihr erhaltet Schmuckhandwerkstische für eure Heime bei den Meisterschriebhändlern, aber vergesst dabei nicht: Ohne Zugriff auf ESO: Summerset könnt ihr diese nicht verwenden.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. April 2018, 19:29

GRUNDMATERIALIEN DES SCHMUCKHANDWERKS

Um euren eigenen Schmuck herzustellen, müsst ihr einzigartige Vorkommen für das Schmuckhandwerk abernten, die „Flöze“ genannt werden, und die Rohmaterialien namens „Staub“ sammeln. Anschließend könnt ihr diese Materialien zu „Unzen“ aufwerten, die ihr für das Schmuckhandwerk nutzen könnt. Flöze findet ihr an ähnlichen Stellen wie Schmiedevorkommen – also an felsigen Ausläufern, Klippenwänden und anderen steinigen Ecken – und das auf ganz Tamriel. Der Staub, den ihr an diesen Flözen einsammelt, kann von jedem geerntet werden, ob jemand ESO: Summerset besitzt oder nicht, doch zu Unzen aufgewertet werden können sie nur an Schmuckhandwerkstischen.

Je nach eurer passiven Stufe im Schmuckhandwerk und eurer Charakterstufe könnt ihr verschiedene Arten von Staub ernten:

  • Stufen 1 bis 25 Zinn

  • Stufen 26 bis 50 Kupfer

  • Championstufen 10 bis 60 Silber

  • Championstufen 70 bis 140 Elektrum

  • Championstufen 150 bis 160 Platin

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. April 2018, 19:29

EIGENSCHAFTEN DES SCHMUCKHANDWERKS

Ihr könnt die Eigenschaften beim Schmuckhandwerk nutzen, um euren Gegenständen einzigartige Boni zu verleihen. Zusätzlich zu den bereits bekannten (Arkan, Kräftigend und Robust) kommen mit ESO: Summerset sechs neue dazu.

Wie ihr an die Fähigkeit und die Materialien kommt, um Gegenstände mit diesen Eigenschaften herzustellen, ist in gewisser Weise ähnlich wie bei den traditionellen Handwerksfertigkeiten, doch es gibt ein paar grundlegende Unterschiede bezüglich der Art und Weise, wie ihr an Schmuck mit diesen Eigenschaften und ihre Materialien kommt.

Die neuen Eigenschaften des Schmuckhandwerks und ihre Materialien gibt es nur aus ganz bestimmten Quellen, die thematisch mit ihnen in Verbindung stehen; also etwa so wie die Eigenschaft Nirngeschliffen für Waffe und Rüstung nur in Kargstein zu haben ist.

Im Folgenden habt ihr eine Liste der Eigenschaften und wie ihr an diese und ihre Materialien kommt.


ARKAN

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht maximale Magicka.

Analysierbarer Gegenstand: Halsketten und Ringe mit der Eigenschaft Arkan gibt es in ganz Tamriel zufällig.

Eigenschaftsstein: Kobalt. Erhaltet ihr, indem ihr Grundmaterialien des Schmuckhandwerks aufwertet.


KRÄFTIGEND

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht maximales Leben.

Analysierbarer Gegenstand: Halsketten und Ringe mit der Eigenschaft Kräftigend gibt es in ganz Tamriel zufällig.

Eigenschaftsstein: Antimon. Erhaltet ihr, indem ihr Grundmaterialien des Schmuckhandwerks aufwertet.


ROBUST

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht maximale Ausdauer.

Analysierbarer Gegenstand: Halsketten und Ringe mit der Eigenschaft Robust gibt es in ganz Tamriel zufällig.

Eigenschaftsstein: Zink. Erhaltet ihr, indem ihr Grundmaterialien des Schmuckhandwerks aufwertet.


SCHÜTZEND

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht die physische Resistenz und Magieresistenz

Analysierbarer Gegenstand: Halsketten und Ringe mit der Eigenschaft Schützend findet ihr mit seltener Chance in Kisten der Unerschrockenen.

Eigenschaftsstein: Titanium. Erhaltet ihr als Teil der Belohnungen für tägliche Verliese in Rohform, seltener in aufgewerteter Form. Um Titanium herstellen zu können, müsst ihr 10 Einheiten des Materials in Rohform aufwerten.


DREIFALTIG

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht Leben, Ausdauer und Magicka.

Analysierbarer Gegenstand: Am Ende der Hauptquestreihe von „Summerset“ werdet ihr mit einem analysierbaren Ring belohnt. Am Ende der Questreihe des Psijik-Ordens werdet ihr mit einer analysierbaren Halskette belohnt.

Eigenschaftsstein: Dämmerprisma. Erhaltet ihr an Vorkommen für Schmuckhandwerk in ganz Tamriel, auf Sommersend ist die Chance jedoch größer. Um Dämmerprismen herstellen zu können, müsst ihr 10 Einheiten des Materials in seiner Rohform (pulverisiert) aufwerten.


ERFÜLLT

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht die Effektivität von Verzauberungen.

Analysierbarer Gegenstand: Halsketten und Ringe mit der Eigenschaft Erfüllt gibt es an Psijik-Portalen in ganz Tamriel zufällig.

Eigenschaftsstein: Aurbischer Bernstein. Erhaltet ihr an Psijik-Portalen, und es besteht eine seltene Chance, ihn in aufgewerteter Form zu erhalten. Beachtet, dass Psijik-Portale nur erscheinen, falls ihr die neue Fertigkeitslinie des Psijik-Ordens habt. Um aurbischen Bernstein herstellen zu können, müsst ihr 10 Einheiten des Materials in seiner Rohform (pulverisiert) aufwerten.


FLINK

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht das Lauftempo.

Analysierbarer Gegenstand: Halsketten und Ringe mit der Eigenschaft Flink bekommt ihr selten als Belohnung für das Abschließen normaler Schriebe für das Schmuckhandwerk.

Eigenschaftsstein: Goldwachs. Kauft ihr gegen Schriebscheine beim Meisterschriebhändler.


HARMONISCH

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht die Effektivität von Synergien.

Analysierbarer Gegenstand: Ihr habt die Chance, mit Halsketten und Ringen mit der Eigenschaft Harmonisch als Teil der regulären Belohnungen für das Abschließen von wöchentlichen Quests in Prüfungen belohnt zu werden. Beachtet, dass Belohnungskisten für Quests für Prüfungen, die vor der Veröffentlichung von ESO: Summerset abgeschlossen werden, keinen Schmuck mit der Eigenschaft Harmonisch enthalten.

Eigenschaftsstein: Dibellium. Ihr habt eine hohe Chance, dieses in aufgewerteter Form als Belohnung für wöchentliche Quests für Prüfungen zu erhalten.


BLUTDÜRSTIG

Wirkung der Eigenschaft: Erhöht Schaden gegen Feinde mit wenig Leben.

Analysierbarer Gegenstand: Ihr habt die Chance, mit Halsketten und Ringen mit der Eigenschaft Blutdürstig belohnt zu werden, wenn ihr die neuen täglichen Quests an der Tagesquesttafel in Cyrodiil abschließt (Hinweis: Es geht nicht um die wiederholbaren Quests).

Eigenschaftsstein: Schlachterstein. Erhaltet ihr in aufgewerteter Form gegen Allianzpunkte vom Kriegsforscher in Cyrodiil.

Wie bei Waffen und Rüstungen könnt ihr zudem Schmuck mit einer der neuen Eigenschaften verwerten, um das Material zu bekommen, das ihr braucht, um einen Ring oder eine Halskette mit dieser Eigenschaft herzustellen. Wenn ihr Schmuck verwertet, erhaltet ihr ausschließlich die pulverisierte Form des Eigenschaftssteins, den ihr aufwerten müsst, um eine Form zu erhalten, mit der ihr weiterarbeiten könnt.




Zu guter Letzt könnt ihr, wenn ihr wollt, auch Gegenstände mit Eigenschaften von anderen Spielern erhalten. Um Ringe und Halsketten mit diesen neuen Eigenschaften und die Eigenschaftssteine zu erhalten, seid ihr in ganz Tamriel unterwegs und müsst an einer großen Bandbreite an Aktivitäten teilnehmen.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. April 2018, 19:29

VERBESSERUNGSMATERIALIEN IM SCHMUCKHANDWERK

Um Ringe und Halsketten aufzuwerten, ob hergestellt oder erbeutet, müsst ihr einen Schmuckhandwerkstisch nutzen und die benötigten Materialien haben.

  • Erlesene (grüne) Qualität – Ternesit

  • Überragende (blaue) Qualität – Iridium

  • Epische (violette) Qualität – Zirkon

  • Legendäre (goldene) Qualität – Chrom


Ihr erhaltet Verbesserungsmaterialien, indem ihr Staub (das Grundmaterial für das Schmuckhandwerk) zu Unzen verarbeitet. Wertet ihr Staub auf, habt ihr zudem die Chance, Bruch der verschiedenen Verbesserungsmaterialien zu erhalten. Ihr könnt 10 Teile an Bruch verwerten, um eine Stange zu erhalten. Mit diesen könnt ihr an Schmuckhandwerkstischen Halsketten und Ringe aufwerten.

Außerdem erhaltet ihr Bruch beim Verwerten Von Schmuck derselben Qualitätsstufe.




Es bedeutet deutlichen Aufwand, wenn ihr die Ressourcen sammeln wollt, um euer Schmuckhandwerk zu steigern, wodurch hochwertiger Schmuck weiterhin selten und wertvoll bleibt.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. April 2018, 19:29

FERTIGKEITSLINIE DES SCHMUCKHANDWERKS

Wie bei traditionellen Handwerkslinien bieten sich euch im Schmuckhandwerk eine ganze Reihe passiver Fähigkeiten, die ihr mit Fertigkeitspunkten freischalten könnt, um euch im Schmuckhandwerk zu verbessern.

Dies sind die neuen passiven Fähigkeiten:

  • Schmuckhandwerk: Erlaubt euch, Schmuck einer bestimmten Stufenbandbreite herzustellen.

  • Geschulter Blick: Schmuckhandwerk: Hebt Flöze in der Welt hervor.

  • Schmuckverwertung: Erhöht eure Chance, Materialien zu erhalten, wenn ihr Schmuck verwertet.

  • Feingeschick: Verringert die Zeit, die ihr benötigt, um eine neue Eigenschaft im Schmuckhandwerk zu analysieren.

  • Überzugkenntnis: Verringert die Anzahl an Stangen, die ihr zum Aufwerten von Schmuck benötigt.


Jede passive Fähigkeit besitzt weitere mögliche Ränge, wodurch ihr deren Effektivität weiter steigern könnt.

Viola Valerius

ESO-Rollenspiel Journalistin

  • »Viola Valerius« ist weiblich
  • »Viola Valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 397

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. April 2018, 19:30

HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN

Kann ich Schmuck zerlegen, den ich in der Zeit vor Erscheinen von „ESO: Summerset“ gesammelt habe?

Nein. Ihr könnt keine Schmuckstücke verwerten, die ihr vor dem Erscheinen von ESO: Summerset erlangt habt. Ihr könnt diese allerdings verbessern oder sie nutzen, um Eigenschaften zu erlernen. Schmuckstücke, die ihr nicht verwerten könnt, erhalten in ihren Kurzinfos eine entsprechende Warnung.




Kann ich Schmuck in meinem Besitz transmutieren?

Jap! Ihr könnt Schmuck an einem Transmutationstisch umwandeln. Beachtet, dass die Gegenstände dabei dauerhaft an euer Konto gebunden werden und ihr nur solche Eigenschaften auswählen könnt, die ihr bereits erlernt habt.


Gibt es bestehende Setgegenstände mit den neuen Eigenschaften zu finden?

Nein. Bestehende Sets gibt es weiterhin nur mit den klassischen Eigenschaften zu finden. Falls ihr Ringe oder Halsketten aus bestehenden Sets mit den neuen Eigenschaften wollt, werdet ihr diese an einer Transmutationsstelle umwandeln müssen.

Gegenstände mit den neuen Schmuckeigenschaften erhaltet ihr nur von bestimmten Aktivitäten im Spiel.


Wie kann ich mich zertifizieren lassen, um Schmuckhandwerksschriebe zu erfüllen?

Sprecht mit dem Hochelfen Felarian, um euch als Schmuckhandweker zertifizieren zu lassen. Ihr findet ihn nur außerhalb des Handwerkerviertels von Alinor auf Sommersend. Er führt euch durch die einzelnen Schritte und Aspekte des Schmuckhandwerks. Einmal zertifiziert könnt ihr passende Handwerksschriebe dann von den entsprechenden Anschlägen für Ausrüstung annehmen, ganz egal wo ihr diese aufsucht.


Gibt es Meisterschriebe für das Schmuckhandwerk?

Jap! Meisterschriebe für das Schmuckhandwerk erhaltet ihr gelegentlich beim Abschluss täglicher Handwerksschriebe, sofern ihr zu den höchstrangigen Schmuckhandwerkern zählt. Wie schon beim Schmieden, Schneidern und Schreinern könnt ihr diese versiegelt handeln oder sie auch kaufen und verkaufen. Abgeschlossen erhaltet ihr wie zu erwarten Schriebscheine, mit denen ihr Waren bei Rolis Hlaalu, dem Meisterhandwerkervermittler, erstehen könnt.


Ist hergestellter Schmuck an mein Konto gebunden?

Nein. Hergestellter Schmuck ist genauso wenig gebunden wie hergestellte Rüstungen oder Waffen. Hergestellte Setgegenstände werden aber – ähnlich wie auch Waffen und Rüstungen – „beim Anlegen gebunden“. Ihr könnt natürlich Schmuck für eure Freunde herstellen, die ESO: Summerset nicht besitzen und ihnen diesen dann schenken (oder verkaufen).


Kann ich intrikaten oder verzierten Schmuck finden?

Jap! Ihr könnt unterwegs auf intrikate oder verzierte Schmuckstücke stoßen. Intrikater Schmuck gewährt beim Verwerten zusätzliche Inspiration, während verzierte Schmuckstücke (wie bisher auch) bei Händlern mehr Geld einbringen.


Kann ich meinen hergestellten Schmuck am Charakter sehen?

Nein. Wie auch bei bestehenden Schmuckstücken sind selbst hergestellte Stücke nicht an eurem Charakter sichtbar.


Kann ich mehr als eine Schmuckeigenschaft gleichzeitig erlernen?

Nein. Das hat damit zu tun, dass die passive Fähigkeit Feingeschick nicht die Fähigkeit gewährt, mehr als eine Eigenschaft gleichzeitig zu analysieren (sie verringert nur die Analysedauer).

Ihr könnt nicht gleichzeitig eine Eigenschaft für einen Ring und für eine Halskette analysieren. Hier unterscheidet sich das Schmuckhandwerk von den anderen Handwerkslinien, da ihr durch weitere Punkte in die zugehörige passive Fähigkeit keine weiteren Analyseplätze freischaltet.


Wo erhalte ich Schmuckhandwerkstische für mein Heim?

Ihr könnt euch normale und einstimmbare Schmuckhandwerkstische gegen Schriebscheine bei Meisterschriebhändlern kaufen.


Wird sich das Angebot von Adhazabi Aba-daro der Goldenen ändern, da das Schmuckhandwerk verfügbar ist?

Nein, aktuell nicht. Wir haben immer ein Auge auf das Angebot und die Nachfrage im Spiel und wie Spieler das Angebot der Goldenen nutzen. Je nachdem wie sich das entwickelt, werden wir hier gegebenenfalls weitere Anpassungen vornehmen. Vorerst ändern wir nichts an ihrem Inventar oder wie entschieden wird, was sie an einem bestimmten Wochenende im Angebot hat.


Können wir weiterhin goldenen Schmuck finden, ohne diesen herstellen zu müssen?

Ja. Aktuell ändern wir keine Quellen für goldenen Schmuck. Wir behalten natürlich Rückmeldungen und auch das Verhalten von Spielern in Bezug auf diese Quellen im Auge und handeln dann entsprechend dieser Daten gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt.


Werde ich feststellen können, welche Schmuckstücke zerlegt werden können oder eben nicht?

Ja. Mit ESO: Summerset wird es einen Hinweis in der Kurzinfo von Gegenständen geben, ob diese verwertet werden können oder nicht. Um das nochmal zu verdeutlichen, nur Ringe und Halsketten, die vor der Veröffentlichung von „Summerset“ erhalten wurden, können nicht verwertet werden. Schmuck, den ihr nach der Veröffentlichung erhaltet, könnt ihr verwerten, ganz gleich woher ihr diesen habt.


Wird es Schmuckhandwerksgutachten geben?

Ja. Gelegentlich erhaltet ihr beim Erfüllen täglicher Schmuckhandwerksschriebe Handwerksgutachten. Anders als bisherige Gutachten sind diese allerdings schriftlich verfasst und keine groben Skizzen, aber sie führen euch zu einer großen reichhaltigen Ader, die voller wertvollem Staub ist.

***

Mit ESO: Summerset und dessen Schmuckhandwerk könnt ihr endlich eure ganz eigenen Ringe und Halsketten herstellen und eure Charaktere so noch weiter nach euren Vorstellungen anpassen. Werdet ihr euch mit ESO: Summerset an das Schmuckhandwerk wagen? Lasst es uns wissen, über Twitter, Facebook oder Instagram unter dem Hashtag #Summerset!

„The Elder Scrolls Online: Summerset“ erscheint für PC/Mac am 21. Mai und für Xbox One und PlayStation®4 am 5. Juni. Kauft ESO: Summerset jetzt und erhaltet das Paket „Gabe der Königin“ und sofortigen Zugriff auf das Grundspiel von ESO und das Kapitel „Morrowind“ (nur für digitale Vorabkäufe unter bestimmten Bedingungen). Lasst euch das nicht entgehen!