Sie sind nicht angemeldet.

Aldmeri-Dominion Das Handelshaus Altanar

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:30

Morgenstern, 2Ä 586

Die Gerüchte, die seit Anfang dieser Woche im Umlauf sind, scheinen sich zu bestätigen: Am Middas sieht man die Altmer Ravearilya wieder im Handelskontor der Altanari ein- und ausgehen. Sogar ihre sieben Sachen werden aus dem Zimmer im Widerhaken zurück ans Kontor geliefert.
Allem Anschein nach haben sich die Partner des Handelshauses wieder geeinigt und die junge Buchhalterin zurück geholt. Damit geht eine lange Krise noch einmal gut aus - sehr zum Unmut der Konkurrenz.

Es ist also nur noch eine Frage der Zeit bis das Handelsschiff "Thosh Marha" im Hafen wieder die Segel hissen kann und neue exotische Waren die Stadt aus der Ferne erreichen.

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (11. Januar 2018, 22:32)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (10.01.2018), Venduril (11.01.2018)

Amairgin

Denker

  • »Amairgin« ist männlich

Beiträge: 218

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:19

Den Mitgliedern des Handelshauses Altanar wird durch einen jungen Khajiit, welcher in einfachen Straßenkleidern das Handelshaus betritt ein kleiner Zettel übergeben. Der Zettel trägt keinerlei Insignie oder Siegel. Auch die darin enthaltene Nachricht ist recht knapp gehalten. Mitglieder welche sich nicht im Handelshaus in Auridon aufhalten werden auf Ihrem Weg abgefangen und erhalten den selben Zettel.

Spoiler Spoiler

Betretet Ersthalt über die südöstliche Brücke.
Trefft mich zur achten Stunde im Gasthaus Zur Aussicht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Narmaeril (30.01.2018)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

23

Freitag, 9. März 2018, 08:08

[Aldmeri-Dominion] Aushang in Himmelswacht (26. Morgenröte, 2Ä 586)

In ganz Himmelswacht wurden an markanten Plätzen schmucke Plakate angebracht, die von den üblichen nichtssagenden Nachrichten etwas hervorstechen. Da hat jemand keine Kosten gescheut um Werbung für den eigenen Zweck zu machen...



Zitat

OOC: Montag, 5. März - ab 20 Uhr
RP-Taverne "Zum Widerhaken" in Himmelswacht (Auridon)

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (9. März 2018, 08:15)


Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

24

Freitag, 9. März 2018, 08:11

[Aldmeri-Dominion] Aushang in Himmelswacht (9. Erstsaat, 2Ä 586)

Ein neuer Aushang findet sich in Himmelswacht. Dieses Mal allerdings nur am Markt, am Lagerhaus der Altanari und direkt neben der Pforte des Handelskontors.



Zitat

OOC: Mittwoch, 14. März - ab 20 Uhr
RP-Ort: Handelskontor Altanar in Himmelswacht (Auridon)
Housing: Hauptwohnsitz von @Altharos

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amairgin (09.03.2018), ddr.Peryite (09.03.2018), As3her (09.03.2018), Venduril (09.03.2018)

Amairgin

Denker

  • »Amairgin« ist männlich

Beiträge: 218

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

25

Freitag, 16. März 2018, 16:39

Offizielle Schreiben des Thalmor

Am heutigen Fredas, dem 16ten Tag der Ersten Saat betritt ein Bote in den offiziellen Kleidern des Kollegs der Aldmerischen Schicklichkeit in die Verkaufsräume des Handelshauses Altanar. Auffordernd verlangt Er eine der Herrschaften Ravearilya, Va´dir oder Rhaz zu sprechen.
Einem der genannten Altanari werden zwei Schreiben überreicht welche sowohl das Siegel des Kollegs tragen als auch das persönliche Siegel des Meisters Brâen Agrach-Dyrr.


Spoiler Spoiler

Zitat

Stellvertretender Administrator Brâen Agrach-Dyrr
Lehrmeister am Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit zu Auridon

Befristete Aufenthalts - und Arbeitsgenehmigung des unter dem Namen Avar bekannten Mer

Vorliegende Aufenthalts - und Arbeitsgenehmigung bezieht sich auf Thalmorbericht lfd Nr. Au/KdaS - 183.3 2Ä585 - 207 Abt. Vermisstenstelle und Personen ohne Identifikation


Der Mer Avar, vorstellig geworden am Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit bei Stellv. Administrator Brâen Agrach-Dyrr und in Begleitung der Dame Ravearilya vom Handelshaus Altanar zu Himmelswacht, erhält mit Aushändigung dieses Schreibens eine begrenzte und unter Auflagen gestellte Arbeits - und Aufenthaltsgenehmigung.

Ihm wird eine befristete Aufenthalts - und Arbeitsgenehmigung erteilt welche ihm eine vorübergehende Anstellung im Handelshaus Altanar ermöglicht. Bis zur Bestätigung oder Widerlegung seiner Aussagen und Herstellung seiner Identität unterliegt Herr Avar folgenden Auflagen bei deren Verstoß die Genehmigung entzogen und der Tatbestand der Streicherei, in diesem Falle der genauere Tatbestand der Land - und Stadtstreicher, wieder in Kraft tritt.

- Herr Avar stellt seine Arbeitskraft ausschließlich dem Handeslhaus Altanar zur Verfügung
- Herr Avar darf, bis zur gesicherten Identifikation seiner Person, die Insel Auridon nicht verlassen *1
- Herr Avar hat bei verlassen der Stadt Himmelswacht die Dame Ravearilya oder ein offizielles Führungsmitglied des Handelshauses über sein Ziel, die Dauer und den Grund zu informieren
- Bei Abwesenheit der Dame Ravearilya oder eines anderen Mitgliedes des Handelshauses hat Herr Avar sich bei Lehrmeister Agarch - Dyrr zu melden

Wohnort und Arbeitgeber des Herrn Avar ist ab heutigem Datum das Handelshaus Altanar. Damit verbundene Pflichten und Verantwortungen liegen ebenfalls beim Handelshaus Altanar. *2

*1 Ausnahmen von dieser Auflage können durch die Vertreter des Thalmor auf Auridon nach Antragstellung gestattet werden
*2 Vertreter des Thalmor auf Auridon können jederzeit bei begründeten Verdacht die ausgestellte Genehmigung widerrufen



gez. Brâen Agrach-Dyrr
Stellvertretende Administration und Lehrmeister am Kolleg der aldmerischen Schicklichkeit
Agent und Repräsentant des Thalmor auf Auridon


Spoiler Spoiler

Zitat

Stellvertretender Administrator Brâen Agrach-Dyrr
Lehrmeister am Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit zu Auridon

Genehmigung zur Teilnahme an der Handelsreise des Handelshauses Altanar

Begünstigte Person: Der unter dem Namen Avar bekannte Mer

Herrn Avar, Beschäftigte des Handelshauses Altanar, wird unter Auflagen eine einstweilige Genehmigung erteilt, welche es Ihm ermöglicht das Handelshaus Altanar und dessen Mitglieder auf der anstehenden Reise an die Goldküste zu begleiten.

Der gennante Herr Avar hat während der gesamten Reise in der Gesellschaft mindestens eines Mitgliedes des Handelshauses zu verweilen und Ihm sind Alleinige Exkursionen untersagt.

Diese Genehmigung kann von Mitgliedern des Thalmor auf Auridon jederzeit widerrufen werden.

gez. Brâen Agrach-Dyrr
Stellvertretende Administration und Lehrmeister am Kolleg der aldmerischen Schicklichkeit
Agent und Repräsentant des Thalmor auf Auridon

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amairgin« (16. März 2018, 19:25) aus folgendem Grund: Korrigieren von Schreibfehlern.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Narmaeril (16.03.2018)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 22. März 2018, 17:10

Aktuelles im Handelshaus Altanar (Erstsaat, 2Ä 586)

Nach der großen Jubiläumsfeier im Widerhaken wird es wieder etwas ruhiger um das junge und inzwischen etablierte Handelshaus in Himmelswacht. Die Händler gehen ihrem Tagwerk nach und man sieht so manche Besucher in diesen Tagen in den Kontor der Altanari ein- und ausgehen. Bei einem Khajiit sieht man vielleicht sogar doppelt - oder handelt es sich dabei vielleicht gar um khajiitische Zwillinge?

Die Nachbarn und Konkurrenten der Altanari wissen natürlich so einiges zu erzählen - ob Wahrheit oder Lüge ist dabei nur schwer zu unterscheiden: Da wäre zum einen dieser Bosmer Faenlorn Grünfels, der mit den Händlern gemeinsame Sache machen soll. Oder dieser neue Wachmann namens Avar über den die Obdachlosen und Bettler in Nähe des Hafens kaum ein gutes Wort verlieren. Es wird sogar gemunkelt, dass dieser Altmer ein ehemaliger Sträfling ist, der jetzt durch die Arbeit im Handelshaus noch den Rest seiner Strafe abarbeiten muss. Vermutlich ist auch das der Grund weshalb man häufig Lehrmeister Agrach-Dyrr vom Thalmor bei den Händlern sieht - der Altmer wirft sicher einen genauen Blick auf diesen Kerl.

Neben diesen neuen Gesichtern im Handelshaus wird derzeit das Handelsschiff, die "Thosh Marha", im Hafen auf Hochglanz für die nächste Seefahrt gebracht. Täglich treffen Waren aus dem Inneren der Insel im Lagerhaus ein oder werden vom Lager aufs Schiff gebracht. Im Hafen spricht sich schnell herum, dass das Handelshaus als nächstes über die Meerenge nach Waldheim in den Valenwald ausfahren wird und von dort noch weiter bis an die Goldküste. Eine längere Handelsreise steht also auf dem Plan.

Außerdem beschäftigt die Altanari noch eine profanere Sorge, wie die Mitglieder am schwarzen Brett im Kontor einsehen können:

Zitat

~ Rattenproblem im Lagerhaus ~

Herr Avar hat mir heute, Turdas, mitgeteilt, dass im Lagerhaus Ratten ihr Unwesen treiben. Ich werde meinen Kater die nächsten Nächte auf diese Nager ansetzen.
In der Zwischenzeit habe ich Avar gebeten, dass er nachsieht wie diese Nager überhaupt ins Lagerhaus kommen können. Ich hoffe dieses Problem ist bis zur Abreise geklärt.

~ Ravea

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

As3her (22.03.2018), Varrgo (22.03.2018), Amairgin (22.03.2018), Bosmerland (22.03.2018)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

27

Samstag, 31. März 2018, 14:19

Handelsreise nach Waldheim, Anvil und Arenthia (Regenhand, 2Ä 586)

Inzwischen hat es sich in Himmelswacht bereits herumgesprochen: Das Handelshaus Altanar bricht in Kürze auf eine lange Handelsreise nach Osten auf. Die "Thosh Marha" wird auf ihrer Reise die Häfen von Waldheim und Anvil ansteuern. Dann geht es mit einem kleineren Boot den Strid hinauf bis nach Arenthia.

Die Altanari bringen mit ihrem Handelsschiff die besten Güter, die Sommersend zu bieten hat, zum Festland Tamriels. Vor allem altmerischer Wein, edle Stoffe und Nahrungsmittel von den Inseln des ewigen Sommers. Im Valenwald wird man bereits nächste Woche in Waldheim stoppen und dort die Kontakte zu den einheimischen Bosmer-Händlern suchen, heißt es.

Eine Woche später kommen die Altanari in Anvil an der Goldküste an. Die ehemalige Provinz des Kaiserreichs ist inzwischen neutrales Territorium. Ein guter Platz für die Händler des Dominions sich mit begehrten Waren einzudecken und neue Kontakte nach Tamriel zu knüpfen!

Zitat

OOC:

Wir nützen unsere Handelsreisen gerne für unsere eigenen Plots und um die Welt von Tamriel zu bereisen. Darüber hinaus würden wir uns auch sehr über neue Kontakte und Begegnungen mit anderen Charakteren und Rollenspielern freuen.
Bei Interesse melde dich bei @Narmaeril (Forum: Narmaeril) oder @Altharos (Forum: Atheron)!

Die Altanari sind nächste Woche (KW 14) in Waldheim und Umgebung (Valenwald, Grünschatten) anzutreffen.
Die darauffolgende Woche (KW 15) ankern wir in Anvil und werden die Goldküste unsicher machen.

LG Narma

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amairgin (31.03.2018), As3her (31.03.2018), Jassillia (02.04.2018), Sturmfaust (03.04.2018), Bosmerland (03.04.2018), Adlersang (10.04.2018)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 10. April 2018, 12:48

Neue Kontakte in Waldheim und Langhafen (Regenhand, 2Ä 586)

Letzten Tirdas sah man die Mannschaft des Handelsschiffes "Thosh Marha" um Kapitän Rhazhar aus dem Hafen von Himmelswacht ablegen und nach Osten über die Meerenge segeln. Nur etwa 16 Stunden später erreichte man den Hafen von Waldheim - einer kleinen, kulturell gemischten Enklave an der Schwemmküste des Valenwalds.

Während am Middas noch manche der Mitreisenden mit den Folgen der Seefahrt zu kämpfen hatten, erkundeten Kapitän Rhazhar, Brâen Agrach-Dyrr und Faenlorn Grünfels die Enklave. Das Handelshaus Altanar knüpfte dort mit Hilfe von Faenlorn erste Kontakte zu den Einheimischen. Die Bosmer-Händlerin Rilliane war ein Schnittpunkt für den Handel mit Waren aus dem Hinterland und den Tiefen des Valenwalds. Sie brachte die Waren von den Klans der Bosmer nach Waldheim und tauschte diese im Hafen gegen Waren, die fremde Händler von überall mitbrachten. Vor allem Leder, Felle, Horn und Perlen waren für die Händler aus Auridon von großem Interesse... Und der Valenwald hatte ein großes Angebot zu bieten. Man einigte sich auf zwei kleine Kisten mit farbenprächtigen Federkielen, Perlen und Perlmutt sowie eine Ladung Rohleder.

Am Turdas brach die kleine Delegation des Handelshauses bestehend aus Kapitän Rhazhar, Brâen, der Bosmer Rilliane unter der Führung von Faenlorn zu Fuß auf um einen Klan abseits der Küste zu besuchen: Klan Varlaistor in Langhafen, Faenlorns Heimat. Die Reisenden wurden von den Bosmern des Klans freundlich empfangen. Man besuchte die beiden Schwestern Runalaeh und Anuraehl, welche die Geschicke des Klans im Handel lenkten. Während es sich die Händler in der gemütlichen Baumkapsel bequem machten, wurden sie von den beiden Schwestern mit typischen Delikatessen bewirtet: Viel herzhaftes Fleisch, Fisch und viel Jagga. Da fühlten sich die Bosmer der Gruppe natürlich gleich zu Hause.
Beide Seiten erkannten schnell die Vorteile des gemeinsamen Handels und so einigte man sich auf ein Tausch-Geschäft. Die Altanari bringen in Zukunft nun einmal im Quartal Holz, Gewürze, Bücher und Werkzeuge nach Langhafen und erhalten im Austausch dafür Waren direkt aus den Händen des Klans. Vor allem auf das exotische Riesenfledermausfell werden die Kunden in Auridon sehr gespannt sein.

Am nächsten Morgen machte sich die kleine Delegation der Händler auf den Rückweg nach Waldheim. Es wurden die letzten Absprachen mit der Zwischenhändlerin Rilliane getroffen. Die nächsten Tage wurde der Bauch der "Thosh Marha" eifrig entladen und wieder mit neuen Waren aus dem Valenwald befüllt. Die Zeit konnten die Händler in Waldheim zur Entspannung nützen - immerhin bot die Enklave das Beste aller drei Völker des Dominions.
Die Woche darauf konnte die "Thosh Marha" dann bereits die Segel setzen - die Straße von Calambar nach Norden hinauf, durch die abekäische See - mit Kurs auf Anvil.

Zitat

((Vielen Dank an Mall0ry und Aykami für die Unterstützung mit den beiden Bosmer-Schwestern! Das waren zwei sehr schöne RP-Abende mit Euch und dank eurer Bosmer konnten wir die Verhandlungen richtig ausspielen und genießen. Gerne kommen wir wieder mal zu Besuch nach Langhafen! :love: ))



In der Zwischenzeit... Va'dir und Ravea an der Goldküste

Währenddessen waren zwei Mitglieder des Handelshauses bereits heimlich auf der "Albatross" nach Anvil vorausgereist. Beide verfolgten einen anderen Plan, der dem Handelshaus Altanar für die Zukunft einen großen Vorteil verschaffen sollte. Geheime Pläne sollten auch geheim bleiben, also wird an dieser Stelle noch nicht zuviel verraten.

Inzwischen hatten Va'dir und Ravearilya ihren Plan ausgeführt und konnten die nächsten Tage in Ruhe die Ankunft der "Thosh Marha" abwarten. Aufgrund von Raveas Vergangenheit in Anvil, beschlossen die beiden, dass es besser sein würde, sich vorerst nicht offen in der Stadt zu zeigen und weiter im Hinterland auszuharren.
Va'dir hatte auch hier den passenden Plan bereit, damit in der Zwischenzeit keine Langeweile aufkam: Die junge Altmer und der schwarze Khajiit warben auf einem Landgut nördlich von Anvil als einfache Feldhelfer an. Die Arbeit war wenig anspruchsvoll, aber brachte dafür ein sicheres Nachtlager und gefüllte Bäuche mit sich. Ein Plan, den die junge Altmer sehr bald bereuen würde...

Zitat

((OOC:
Diesen Donnerstag geht die Reise weiter. Dann kommt das Handelshaus Altanar offiziell in Anvil an der Goldküste an. Wer Interesse am RP mit uns hat, schreibt uns einfach direkt an (z.B. @Narmaeril oder @Altharos). Wir freuen uns auf das RP mit Euch!

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Adlersang (10.04.2018), Toxem (10.04.2018), Amairgin (10.04.2018), ddr.Peryite (10.04.2018), Estir (10.04.2018), As3her (10.04.2018), Jassillia (11.04.2018), Aykami (20.04.2018)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 564

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 19. April 2018, 17:05

Neue Kontakte in Anwil (Regenhand, 2Ä 586)

Das khajiitische Handelsschiff "Thosh Marha" liegt nun bereits seit einer Woche im Hafen von Anwil vor Anker. Während die Schiffsmannschaft rund um Kapitän Rhazhar das Schiff bewacht und die Waren vor Langfingern absichern, sind die Händler aus dem Dominion oft in der Stadt unterwegs um sich mit den lokalen Händlern zu besprechen und erste Kontakte aufzubauen. Neben ihren Geschäften in der Stadt sind die Altanari auch den lokalen Gasthäusern zugetan und so kann man sie häufig auch bei einem Krug Ale oder Rum antreffen.

Es bleibt nicht nur bei ersten Bekanntschaften zu den lokalen Handwerkern und Händlern - die Delegation der Altanari scheint auch mit einem hochrangigen Mitglied des Stadtrates Kontakte zu knüpfen. Zumindest kann man das Gerücht im Hafen aufschnappen, dass die Händler einen Stadtrat zu einem exklusiven Treffen eingeladen hatten. Der Inhalt eines solchen Treffens bietet Raum für wilde Spekulationen, von einem Übertritt von Anwil ins Dominion bis hin zu einer speziellen Handelslizenz könnte alles besprochen worden sein.


Die Delegation des Handelshauses Altanar (v.l.n.r.: Viruen, Kapitän Rhazhar, Brâen Agrach-Dyrr, Va'dir, Faenlorn) besprechen sich mit Primus Magus Aventus Tienni.

Es gibt wohl einige Personen in Anwil, die den fremdländischen Händlern nicht wohlgesonnen gegenüber stehen und deren Einfluß in Anwil gerne unterbinden würden. Adelige, die dem Kaiserreich noch zugetan sind und das Dominion verabscheuen... Händler, die mit arroganten Altmer nichts zu schaffen haben wollen... Oder die lokalen Handelshäuser... allen voran die Goldküsten-Handelskompanie, die sich einem möglichen Konkurrenten in der Stadt gegenüber sieht.

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Verva (19.04.2018), ddr.Peryite (19.04.2018), Amairgin (19.04.2018), Sturmfaust (19.04.2018)

Ähnliche Themen