Sie sind nicht angemeldet.

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. März 2016, 11:39

Die Stadt Himmelswacht (Auridon)

Himmelswacht
(RP-Hotspot im Aldmeri-Dominion)

Server: EU-Megaserver
Plattform: PC
Allianz: Aldmeri-Dominion
Kontakt: Narmaeril (@Narmaeril)

Die Stadt "Himmelswacht" auf der Insel Auridon im Aldmeri-Dominion wird als offener RP-Ort von uns bespielt. Dieser Thread dient als Informations-Quelle zu Hintergründen des Projekts - und vor allem der Vorstellung der involvierten Mitspieler, Gilden und RP-Gruppen. Wir erheben keinen Anspruch auf den Ort als solchen, sondern fordern gleichgesinnte Rollenspieler dazu auf, sich uns anzuschließen und der Stadt Himmelswacht durch Rollenspiel Leben einzuhauchen!

Viel Spaß beim Rollenspiel!


Eine Karte des altmerischen Königreichs Sommersend.


Himmelswacht ist eine der Hauptstädte von Auridon, der zweitgrößten Insel von Sommersend. Die Stadt wurde um eine uralte, ayleidische Ruine herum gebaut. Die Stadt befindet sich an der Ostküste der Insel und besitzt einen großen Hafen.
Jeden Tag fahren Schiffe in den Hafen ein und beleben die Stadt mit ihren neuen Gerüchen und Neuigkeiten aus der Ferne.


Blick auf das Herrenhaus von Himmelswacht, den davorliegenden Park und die zentrale Ruine, sowie die beiden Türme der Magier- (links) und Kriegergilde (rechts).



1. Geschichte von Himmelswacht

"Über das genaue Gründungsdatum Himmelswachts ist heute nichts mehr bekannt, genauso wenig über den Namen der Stadt zu Zeiten ihrer Gründung durch unsere Ahnen. Die erste historische Erwähnung Himmelswachts findet man im Jahre 1Ä 1301 als die Stadt von den Krecken erobert und einige Jahre später durch eine Rebellion wiedergewonnen wurde. Die Burg Flutwasser war damals Teil der Verteidigungsanlagen Himmelswachts und stürzte während des Kreckenangriffs mitsamt der Klippe ins Meer.
Bekannt sind auch einige Kriege in der Vergangenheit zwischen Himmelswacht und Ersthalt (ehemals Erstburg) während der Ersten und am Anfang der Zweiten Ära. Diese dürften nun aufgrund des Dominions und des Thalmors, sowie der Zerstörung Ersthalts durch Daedra, in nächster Zeit nicht mehr vorkommen.
Ein weiteres dunkles Kapitel der Stadtgeschichte ist der Krieg von Uvichil, von 1Ä 2911 bis 1Ä 2917, während der Himmelswacht von Maormerinvasoren mehrmals belagert wurde. Über die Geschichte Himmelswachts ließe sich sicher mehr in der alten Ayleidenruine im königlichen Garten herausfinden, allerdings ist die Ruine von der Magiergilde versiegelt worden."

(Vielen Dank an den Autor: @As3her!)

Quellen:
http://de.elderscrolls.wikia.com/wiki/Sommersend-Inseln ;
http://de.elderscrolls.wikia.com/wiki/Thras ;
Alles über Auridon Kapitel III, IV, VII ;
http://de.elderscrolls.wikia.com/wiki/1%C3%84_1301

2. Aktueller Hintergrund

Spielzeit: 2Ä 584 = 2016 RL-Jahr
In Arbeit!

3. Orte, Sehenswürdigkeiten



Legende
  1. Sternbilder Gehöft (Stallungen)
  2. Taverne "Zum Himmelsrand"
  3. Ingamircils Haus* (Haus Nr. 3)
  4. Münzhaus von Himmelswacht
  5. Tuunerols Haus* (Haus Nr. 5)
  6. Ambarels Haus* (Haus Nr. 6)
  7. Telengers Emporium
  8. Magiergilde
  9. Himmelswacht Herren-/Fürstenhaus (Sitz der Fürstenfamilie)
  10. Kriegergilde
  11. Lagerhaus*
  12. Taverne "Zum Widerhaken" (Gasthaus)
  13. Hafen
  14. Schmiede der Wacht
  15. Der Großmarkt
    - Metkellerei am Markt
    - Taverne "Zum Schläfrigen Jungadler"

*) siehe "House Sharing" (Regelung für Spielerhäuser)

7. Telengers Emporium
Der altmerische Erzmagier Telenger, der "Artefaktor", nennt Himmelswacht sein Zuhause. Er unterhält einen kleinen Laden und eine Ausstellung für die Magiergilde auf der Nordseite der Stadt. Man kann die Relikte, die er auf seinen Reisen gefunden hat, und viele magische und obskure Dinge ansehen.

8. Die Magiergilde von Himmelswacht
siehe RP-Gruppen und Gilden!

9. Himmelswacht Herren-/Fürstenhaus (Sitz der Fürstenfamilie)

10. Die Kriegergilde von Himmelswacht
siehe RP-Gruppen und Gilden!

Ayleiden-Ruine von Himmelswacht
In der Mitte der Stadt, in den königlichen Gärten, findet man eine Ruine der Uralten (Ayleiden). Der Zugang zur Ruine ist ... und das Betreten ist verboten. Die Magiergilde hat alle Eingänge abgeriegelt. Sehr mysteriös.

12. Die Taverne "Zum Widerhaken" (Taverne, Gasthaus)
siehe RP-Gruppen und Gilden!

13. Der Hafen


4. Bekannte Persönlichkeiten (NSC)
  • Culast, die Reiseführerin (Altmer, weiblich)
    Die Altmer Culast zeigt Fremden und Neuankömmlingen gerne die Stadt und erklärt die Hintergründe zu Bauwerken und geschichtlichen Ereignissen.
  • Telenger (Altmer, männlich)

=> NSC-Liste in Arbeit!

5. Quellen
Uesp.net: Lore: Skywatch

6. Offizielle RP-Termine und Abende

Zitat

Die Stadt Himmelswacht wird jederzeit und nach Lust und Laune im RP bespielt!
Wer sich einen Abend in der Woche freihalten möchte und gezielt an einem Abend RP sucht, kann sich an die beiden "offiziellen" RP-Abende halten:
  • Tavernen-Abend "Zum Widerhaken" - jeden Montag, ab 20 Uhr
  • Treffen der Magiergilde - Dienstag, ab 20 Uhr


7. Feedback

Anregungen, Wünsche oder weiteres kann man gern im Feedback-Thread zu diesem Thema äußern: Aldmeri-Dominion Feedback zum offenen RP-Projekt "Himmelswacht"

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (15. August 2017, 22:58)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

viersieben (05.04.2016), Silvany Alvaris (05.04.2016)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. März 2016, 11:40

8. Bespielen von NSC-Häusern durch Spieler ("House Sharing")


In Himmelswacht gibt es 3 NSC-Häuser (Haus Nr. 3, 5 und 6), die von Spielern für eigene Wohnzwecke genützt werden können.

Da mehr Spieler ein Haus in Himmelswacht besitzen möchten als im Spiel vorhanden sind und das eigentliche Housing System noch auf sich warten lässt, werden in Himmelswacht diese Häuser parallel für mehrere Spieler vergeben.

Spieler, die das gleiche Haus bespielen, müssen sich also absprechen und ggf. die Phase wechseln oder sich kurzzeitig eine Alternative suchen, wenn das Haus gerade von der anderen Partei bespielt wird. Auf diese Weise kann sich jeder Spieler das Haus aussuchen, dass er sich wünscht.

Für einen Überblick welche Spieler aktuell in Himmelswacht wohnen:

Aktuelle Hausbelegung (05.11.2016)
Haus Nummer
Bewohner
Haus Nr. 3Andralina Direnni (@Bosmerland)
Haus Nr. 5Ciravrin Talvathar (@Iylivarae)
Haus Nr. 6Das Handelshaus "Altanar" (Gilde Amaraldane, @Narmaeril)
Lagerhaus Nr. 11Lagerhaus des Weinhändlers Mithlas Caraediil (@Altharos)


Wie gesagt ist dies nur die aktuelle Belegung. Da die Häuser von mehreren Spielern belegt werden können, sollte man sich mit den anderen einfach absprechen. Man kann sich nach wie vor die Häuser einfach nach freien Wünschen aussuchen!

Eine Belegung bedeutet kein Vorrecht auf das Bespielen eines Hauses!

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (5. November 2016, 10:59)


Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. März 2016, 11:44

9. RP-Gruppen und Gilden


  • Die Magiergilde von Himmelswacht (Offene Gilde)
    Die Magiergilde von Himmelswacht ist auf ganz Auridon bekannt. Besonders durch den altmerischen Erzmagier Telenger, der der lokalen Magiergilde voransteht, und für sein Sammelsurium an arkanen Artefakten und besonderen Fundstücken bekannt ist - welche man auf seinem Emporium besichtigen kann.
    Die Magiergilde wird in alltäglichen Geschäften nicht von Telenger selbst geführt, der oft auf abenteuerlichen Missionen unterwegs ist und gar keine Zeit für diese "niederen" Verwaltungsaufgaben hätte, sondern von erfahrenen Magistern.

    Die Magiergilde in Himmelswacht ist offen für neue Mitglieder oder reisende Kollegen, die vorübergehend bleiben. Man kann daher die Räumlichkeiten der Magiergilde als Mitglied nützen, wie man möchte.

  • Die Kriegergilde von Himmelswacht (Offene Gilde)
    Auch die Kriegergilde unterhält eine Halle in der Stadt. Die Kriegergilde ist bekannt dafür vielseitige Aufträge anzunehmen und steht aktuell vor allem im Kampf gegen die Daedrische Bedrohung aus Kalthafen. In den Hallen der Gilde werden unerfahrene Kämpfer ausgebildet.
    Die Kriegergilde in Himmelswacht wird geleitet von Hallenvögtin Bondileth. Vaford der Zynische versorgt Gildenmitglieder mit Waffen.
    Hinter dem Turm der Gilde befindet sich ein eigener Bogenschießplatz, der jedem Interessierten offen steht. Neue Mitglieder und erfahrene Kameraden sind immer gern gesehen. Zur Unterstützung der Hallenvögtin wird noch ein Verwalter gesucht.
    (Danke an As3her für den Text^^)

  • Das Handelshaus "Altanar" (RP-Gilde Amaraldane)
    Das Handelshaus ist erst vor kurzem in Himmelswacht aufgetaucht und es ist noch nicht sehr viel darüber bekannt... Wenn man Interesse an einem Besuch hat, kann man das Handelshaus in Himmelswacht wohl auch unverbindlich aufsuchen. Die Altmer Ravearilya scheint sich momentan um die alltäglichen Geschäfte des Hauses zu kümmern.

    Mehr Informationen: Aldmeri-Dominion Das Handelshaus "Altanar"

  • Die Hafen-Taverne "Zum Widerhaken" (@Lorfala, @Bosmerland)
    s. Beitrag weiter unten!


    Inaktive und ehemalige RP-Gruppen und Gilden

  • Die Krieger der Monde (RP-Gilde)
    Mehr Informationen: [RP - Aldmeri-Dominion] Rakiit di Kha'Jay - Krieger der Monde


Falls du eine RP-Gilde oder Gruppe in die Liste eintragen willst, melde dich im Feedback-Thread mit deinem Text oder schreibe eine PM an Narmaeril.

Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (5. November 2016, 11:00)


Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. März 2016, 11:45

10. Einwohner von Himmelswacht und
bekannte Persönlichkeiten
(Spieler-Charaktere)


  • Andralina Direnni (@Bosmerland)
    Abkömmling des bekannten Klans der Direnni von Balfiera. Kein Mitglied der Magiergilde, wird aber oft mit Vertretern der Gilde gesehen. Ein besonderer Kontakt scheint zu Magistra Kathariel zu bestehen. Bewohnt derzeit Ingamircils Haus, das sie von der Eigentümerin gemietet hat. Man trifft sie oft lesend unter der Himmelswächter-Statue am unteren Ende der Treppe zur Magiergilde. Ansprechen auf eigene Gefahr. Gerüchte in der Stadt besagen, dass sie derzeit Leute um sich schart, um einen wie auch immer gearteten Plan zu verwirklichen.

  • Arenil Athian (@As3her)
    Altmerischer Archäologe, der die letzten 20 Jahre im Dolchsturz-Bündnis verbrachte und vor ein paar Monaten an den Ort seiner Geburt zurückkehrte. Gerüchte besagen er hätte Kontakte zum aufstrebenden Handelshaus Altanar und sei mit der Thalmor-Beamtin Anwén Llewellyn verlobt. Man trifft ihn vor allem am Morndas in der Taverne zum Widerhaken oder bei einem seiner Spaziergänge durch die Parkanlagen der Stadt.

  • Brâen Agrach-Dyrr (@Kaylhim)
    Dieser hochgewachsene Altmer ist bekannt als Lehrmeister am nahe gelegenen "Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit". Wann immer seine Zeit es ihm erlaubt unternimmt er Ausflüge in die Hauptstadt Himmelswacht. Dies ist besonders Sundas und Morndas der Fall. Seine Traditionelle Kleidung weist ihn zudem als ein angesehenes Mitglied des Thalmor aus.

  • Ciravrin Talvathar (@Iylivarae)
    Eine altmerische Handwerkerin, die sich auf Kleidung, Verzierungen und besonders feines Kunsthandwerk spezialisiert hat.

  • Mithlas Caraediil (@Altharos)
    Ein altmerischer Weinhändler, der in Himmelswacht lebt und arbeitet. Man sagt ihm Verbindungen zum Handelshaus "Altanar" nach. Mithlas betreibt ein Lagerhaus (Lagerhaus Nr. 11) in Himmelswacht, wo er seine Weine lagert und manchmal Weinproben abhält.

  • Rabina (@Lorfala)
    Die Khajiit ist eine Schankmaid in der Hafen-Taverne "Zum Widerhaken". Man trifft sie dort vor allem am Morndas Abend an.

  • Ravearilya (@Narmaeril)
    Diese Altmer ist im Handelshaus "Altanar" beschäftigt und arbeitet im Handelshaus als Buchhalterin. Sie scheint eine ambitionierte und geschäftige Handelsfrau mit Vorliebe für guten Wein zu sein.

  • Va'dir Zarha Bavakahr (@Rukbah)
    Der pelzige Händler mit feuchter Nase, schweren Pranken und großem Herzen ist sich nicht zu fein den Weg gen Himmelswacht hin und wieder selbst anzutreten. Er handelt, unterhält sich oder genießt die Sonne... mit Süßkuchen. Manchmal auch alles gleichzeitig.

  • Venduril Faendraug (@Wolfgang3006)
    Ehemaliger Kundschafter und Veteran des Dominion, aktuell noch im diplomatischen Dienst. Schmiedemeister und Eigentümer einer Schmiede im Landgut Nachtlied (Trümmerhain), bekannt für exklusive Waffen- und Rüstungsschmiedearbeiten. Anteilseigner am Handelshaus Altanar.


Falls du deinen Charakter in die Liste eintragen willst, melde dich im Feedback-Thread mit deinem Text oder schreibe eine PM an Narmaeril.

Dieser Beitrag wurde bereits 28 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (19. Januar 2017, 21:47)


Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. März 2016, 12:18

11. Die Hafen-Taverne "Zum Widerhaken"


Natürlich darf in einer Stadt auch eine berüchtigte Taverne nicht fehlen. In Himmelswacht ist die Adresse der ersten Wahl die Taverne "Zum Widerhaken" (Haus Nr. 12). Dort kann man sowohl im Haus selbst, als auch auf der vorgelagerten Terrasse mit wunderschöner Aussicht auf Meer und Hafen einen Kelch Wein genießen.

Die Taverne ist im Besitz des Altmers Caledeen (NSC), der den Ausschank am Thresen im Haus führt. Er wird von seinem Personal tatkräftig unterstützt. Die khajiitische Schankmaid Rabina und die Bosmer Bonnadea sind vor allem am Morndas Abend anzutreffen.

Jeden Montag ab 20 Uhr findet der offizielle Tavernen-Abend des Dominions statt!

Der "Widerhaken" wird (fast immer) jede Woche von der Khajiit Rabina (Spieler @Lorfala) und der Bosmer Bonnadea (Spieler @Bosmerland) als Schankpersonal bespielt. An allen anderen Abenden steht Euch das NSC-Personal für Eure Wünsche zur Verfügung!
Der Widerhaken ist natürlich rund um die Uhr für RP geöffnet!


=> Weitere Schankhilfen und Personal werden dringend gesucht, bei Interesse bitte bei @Lorfala (Rabina) oder @Bosmerland (Bonnadea) melden!


Aktuelle Karte:

(made by @Altharos)

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (5. November 2016, 11:03)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lorfala (19.03.2016), As3her (19.03.2016), Bosmerland (25.03.2016)

6

Montag, 4. April 2016, 23:47

Heute gab es:
  • Frisch gekegelten Blutegel in Rosinensoße mit Kartoffelpüree
  • Linsensuppe (Tagessuppe)
  • Sahnebaiser im Schokoladenbad
Im Übrigen wird im Widerhaken für Besteck bezahlt (2 Gold), sofern denn welches vorrätig ist.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Riften, Rift
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Lorfala (05.04.2016)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Mai 2016, 18:48

Aushang in Himmelswacht (Zweite Saat, 2Ä 584)



Zitat

OOC
Wann? Samstag, 21. Mai 2016 ab 20 Uhr
Wo? Markt der Gildenhändler von Himmelswacht, Auridon (Aldmeri-Dominion)
Kontakt @Narmaeril

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Narmaeril« (20. Mai 2016, 21:44)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

As3her (17.05.2016), Feuersucherin (17.05.2016), Amairgin (20.05.2016)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Dezember 2016, 20:55

Aushang in Himmelswacht (Abendstern, 2Ä 584)



Zitat

OOC
Wann? Donnerstag, 29. Dezember 2016 ab 20 Uhr
Wo? Gärten von Himmelswacht, Auridon (Aldmeri-Dominion) (siehe Karte unten!)
Kontakt @Narmaeril



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bosmerland (27.12.2016), As3her (28.12.2016), Feuersucherin (28.12.2016)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. Dezember 2016, 14:46

[Event] Nacht der Künste (29.12.2016)

Die "Nacht der Künste" ist noch in aller Munde unter den Einwohnern von Himmelswacht. Viele Mer, Menschen und andere Reisende und Gäste der Stadt haben das Fest zum alten & neuen Leben bis in die frühen Stunden der Nacht gefeiert. Der Wein floss in Strömen.


Die Bardin Jhaele von Grünwasserbucht begleitet den Abend auf ihrer Laute.




Das Personal des Gasthauses "Zum Widerhaken" kümmert sich um Leib und Wohl.




Das Fest wurde von zahlreichen Gästen besucht.




Die Bosmer Bonnadea erzählt zu später Stunde einen Schwank aus ihrem Leben.


Zitat

OOC:
Vielen Dank an @Bosmerland für die Unterstützung mit Bewirtung, Kunststück und Bonnadeas Geschichte.
Ebenso ein Dank an die zahlreichen Gäste.
Es war ein sehr schöner Abend :love:
Ich würde mich beim nächsten Event wieder über mehr Beteiligung von Seiten der Spielerschaft freuen!
Eure Narma

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jheranimus (31.12.2016), Exorbitanz (31.12.2016), As3her (01.01.2017), Bosmerland (01.01.2017), Toxem (12.01.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:51

[Mini-Plot] Was man sich gerade in Himmelswacht erzählt... (Morgenstern, 2Ä 585)

Zu Beginn des neuen Jahres kann man am Markt von Himmelswacht und in den lokalen Tavernen folgendes aufschnappen:
Die Einwohner von Himmelswacht unterhalten sich über einen vermissten Jungen. Der Bursche soll seit ein paar Tagen nicht mehr nach Hause gekommen sein.
Die Mutter, eine Altmer, ist schon krank vor Sorge. Falls man sich erkundigen will, wieviel Wahres in den Gerüchten steckt, könnte man die Mutter des Jungen beim Fischverkauf neben dem Gasthaus "Zum Widerhaken" finden.


Zitat

OOC:
Dieser kleine Mini-Plot wird heute Abend (So, 1.1.2017), 20 Uhr, in Himmelswacht stattfinden.
Wer kann mitspielen?
Jeder, der sich zu diesem Zeitpunkt in Himmelswacht befindet und sich für die "Quest" interessiert. ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Toxem (01.01.2017), Jheranimus (01.01.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. Januar 2017, 23:36

[Mini-Plot] Vermisster Junge heil zurückgebracht

Am dritten Tage nach der Vermisstenmeldung des Altmer-Jungen wurde dieser von vier Helfern gefunden und sogar unversehrt zu seiner Mutter zurückgebracht. Gerade die Leute am Hafen, die die Mutter des Jungen mit dem Namen Calia kennen, sind alle froh um den glücklichen Ausgang. Die genauen Umstände des Verschwindens und der Suche wissen wohl nur die Beteiligten. Es wird aber gemunkelt, dass der Junge namens Solril gerne einmal Abenteurer werden will und demnach sehr viele Flausen im Kopf hat...

Zitat

OOC: Vielen Dank nochmals an die Teilnehmer ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Jheranimus (01.01.2017), Exorbitanz (02.01.2017), Toxem (12.01.2017)

12

Montag, 6. Februar 2017, 20:18

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste im Widerhaken stelle ich hier mal die gesammelten Genusswerke vor, die wir bei unseren Tavernenabenden anbieten.

Es handelt sich dabei um ein WECHSELNDES Angebot.

KEIN Gast hat ANSPRUCH auf das von ihm GEWÜNSCHTE Essen, da wir jeden Abend FRISCH kochen. Und Bonnadea ist die einzige, die festlegt, was es gibt -- weil sie selbst ja kocht!

Also: Hier die Gerichte mit den kurzen Beschreibungen (sofern sie schon vorliegen. Wo eine Lücke klafft, feht der Text noch und wird bei Zeiten ergänzt), die ich bislang immer im Flüster angewendet habe, wenn jemand etwas bestellt hat. Darauf werde ich dann in Zukunft wohl verzichten. Das verschafft dann im RP auch ein wenig mehr Luft.


SPEISEN

Drei Tage eingelegter Sauerbraten, dazu herzhaftes Fallobstmus.



Dreifach zubereitetes Wildschwein am Knochen. Tütenweise.



Süßes Fallobstmus in der Teigflunder



Doppelt geheckseltes Hirschbein mit Wirsing.

Spoiler Spoiler

Im doppelt geheckselten Hirschbein befinden sich nicht nur Fleisch, sondern auch Knochensplitter, die dem Essen einen gewissen Biss verleihen. Beim Kauen dürfte es recht knisternd zugehen, für Ork-Zähne sicherlich kein Problem. Der Wirsing ist Beiwerk, aber sehr gut gewürzt.

Tagessuppe: Wildgulasch



Rotweinschaum mit Kaffeemoussehaube.



Gerolltes Huhn auf eiskalter Roter Beete.

Spoiler Spoiler

Das Tagesgericht besteht aus gerupftem Hühnerfleisch in einer Teigrolle (etwa 3 Finger dick), die auf beinahe noch gefrorener Roter Beete liegt.

Tagessuppe: Hühnersuppe.



Nachtisch: Dampfknödel mit jedweder Füllung.



Kleingehauener Hauer mit Dampfnudeln und warmem Apfelpürree.

Spoiler Spoiler

Von dem Hauer eines Wildschweins sind mundig kleine Splitter in eine helle feurig-fischige Soße gerührt und sorgen beim Kauen für den richtigen Biss – als gaumiges Gegenstück zu den weich gekochten Nudeln und dem Apfelpürree (der wiederum für geschmackliche Abwechslung sorgt).

Tagessuppe: Fürstenelchsuppe.

Spoiler Spoiler

Beim Namen „Fürstenelchsuppe“ könnte man natürlich sofort auf die Idee kommen, dass es Suppe mit dem Fleisch eines Fürstenelchs wäre – wenn man denn jemals von einem solchen Tier gehört hätte...

Nachtisch: Gefallene Erdbeeren in Jagga.

Spoiler Spoiler

Die Gefallenen Erdbeeren haben hier und da eine leichte Delle oder eine dunkle Stelle. Die Jagga schmeckt anders als die frische Jagga im Krug... älter, würziger, irgendwie pelziger.

Frischer frickeliger Hecht in Weißweinsoße mit Knödeln.

Spoiler Spoiler

Der frickelige Hecht liegt am Stück auf dem Teller. Weißweinsoße schmiegt sich anmutig an ihn. Zwei Knödel liegen anbei – aus groben Kartoffeln geraspelt. In einer Ecke des Tellers befindet sich eine Pfefferkugel – Gestreuter dunkler Pfeffer auf Frischkäse.

Tagessuppe: Klare Fischsuppe



Frisch gebrochene Skeeverknochen am Fleisch, dazu warmes Rote-Beete-Souffle.

Spoiler Spoiler

Das für Skeever typische harte Fellhaar macht das Fleisch recht zäh und die Knochen fahl. Doch dieses Gericht ist wohl sehr langsam gedünstet und in scharfer Fischsoße eingelegt, sodass es ihm gelingt, die feine Gewürznote auf die Zunge der Genießer zu zaubern, am Fleisch vorbei.

Tagessuppe: Kleintiereintopf mit Wirsing.

Spoiler Spoiler

Der Kleintiereintopf mit Wirsing ist eher ein Wirsingeintopf mit Kleintier-Fleischeinwaage. Ob es sich um Reste derselben Skeever wie beim Hauptgericht, oder um Ratten und anderes Getier handelt, ist nicht mehr erkennbar: Das Fleisch ist ziemlich zerkocht.

Dessert: Madeirapilze an Orangenscheiben.

Spoiler Spoiler

Madeirapilze sind köstlich in Traummadeira, einem tragenden Rotwein, eingelegte Pilze. Während der Wein schwer und die Pilze deftig schmecken, ergibt sich erst mit der Beigabe der Orangenscheiben und deren saure Note ein Genussereignis erster Güte.

Salbeigrätenwurst mit gemischten Pilzen und Fenchelgemüse.

Spoiler Spoiler

Die Salbeigrätenwurst gleicht einer groben Mettwurst, die allerdings mit gehechselten Gräten versetzt ist. Die Gräten sorgen für deutlichen Widerstand beim kauen. Wer's nicht mag, spuckt die Gräten dann wohl aus, auch wenn man sie mitessen könnte. Fenchel und Pilze sind vorzüglich angerichtet und geben dem Mahl eine feine Note.

Gemüsesuppe mit Fenchel.



Mildes Fenchelsorbee mit Schokoüberzug.

Spoiler Spoiler

Das Sorbee wird zwar tatsächlich mit Schokoladenüberzug serviert, ist aber zum einen zweifarbig aus weißer und dunkler Schokolade, und sogar mit Schokoladenriemchen durchzogen. Der kräftige Kräutergeschmack des Fenchels wird dadurch gemildert und verfeinert.

Gemischter Salat mit Schinkenspeck nach bosmerischer Art.

Spoiler Spoiler

„Schinkenspeck nach bosmerischer Art“ ist wohl recht sauer, aber mit dem relativ süßen Salat in Einklang.

„Toter Dunmer“

Spoiler Spoiler


„Toter Dunmer“ ist eine einfache, gern in nicht so gut betuchten Haushalten zwischendurch servierte Mahlzeit. Das Roggenbrot ist zwei Finger dick geschnitten, dick mit süßer Butter bestrichen, man könnte auch sagen belegt, und der warme Schinkenspeck türmt sich darauf und daneben.

Eierfladen, süß gefüllt.

Spoiler Spoiler

Der „süß gefüllte“ Eierfladen entpuppt sich als Eierfladen, süß gefüllt. Marmelade in verschiedenen Sorten.

Diverse Fischsuppe

Spoiler Spoiler

Die Diverse Fischsuppe schmeckt hier mal etwas wässrig, hat aber dort auch gern mal Biss. Ganz offensichtlich sind mehrere Fische hineingewandert, sodass es immer eine kleine Überraschung ist, was man als nächstes zwischen den Zähnen hat.

Wild an Preiselbeere mit Knödeln.

Spoiler Spoiler

Der Fleischanteil an dem Gericht ist recht groß. Es handelt sich wohl um eine Grillpfanne mit verschiedenen Teilen verschiedener wild lebender Tiere auf Auridon. Dazu EINE Preiselbeere, die am Tellerrand thront. Und zwei roh geriebene Knödel, die von einer dunklen, nach Rotwein schmeckenden Soße umflossen werden.

Jaggagulasch.

Spoiler Spoiler

Jaggagulasch meint: Fleisch, in diesem Fall Wild, das vom Hauptgericht entweder übrig gebleiben ist oder nicht verwertet werden konnte, und Jagga halt, die inzwischen „reif“ schmeckt, was dem Gericht eine nicht nur sehr alkoholhaltige, sondern auch eine herbe Note verleiht.

Preiselbeerpudding mit heller Milchsoße.



Überraschend klingende Gemüsekugeln.

Spoiler Spoiler

Die Überraschend klingenden Gemüsekugeln geben irgend einen Ton von sich, wenn sie zerkaut werden. Der Ton ist immer anders, ganz individuell und manchmal auch zu spüren.

Valenwaldmammut-Steak mit Salat.

Spoiler Spoiler

Das Valanwaldmammut wird von den Bosmern sehr gern erjagt. Das schmeckt man auch. Das Steak ist zart, überhaupt nicht sehnig und angenehm zu kauen. Auf dem Steak thront ein Häubchen aus saurer Sahne. Dazu eine gemischte Salatbeilage.

Argonierpudding

Spoiler Spoiler

Warmer Milchpudding mit eingespritzter Schokoladencreme. Die Oberfläche ist in einem Schuppenmuster eingeritzt, durch das Kirschsoße fließt. Gespickt ist der Pudding mit zwei Haselnüssen – wegen der Irisoptik.

Fischgewürzte Gulaschsuppe vom Valenwaldmammut

Spoiler Spoiler

Ziemlich groß, so ein Valenwaldmammut, umso erstaunlicher die Gulaschsuppe, die vor Würze überbordet – und nach Fisch schmeckt.

Saurer Hering

Spoiler Spoiler

riecht intensiv, faulig und stinkend. Wir servieren ihn auf einem Brotfladen, der mit dem Hering, Mandelkartoffeln, Butter, weißen oder roten rohen gehackten Zwiebeln, saurer Sahne und Tomaten belegt wird. Traditionell wird SAURER HERING in dem Brot eingerollt und mit kalter, ungesüßter Milch (5), Drachenzunge (7) oder Kristallsicht (9) serviert.

Gebrannte Argonieraugen

Spoiler Spoiler

in der Tüte, die Knabberei für den Wandel auf dem Markt: Haselnüsse, in Kristallsicht geröstet, mit Schokolade überzogen und in Orangenraspeln getupft (wegen der Iris-Optik)


PS: Niemand behauptet, Bonnadea wäre 1. eine gute Köchin oder 2. eine gute Bosmer. Sie kocht "bosmerisch inspiriert", aber ihre Gäste sind ja auch Khajiit, Altmer und zunehmend mehr Dunmer...
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Riften, Rift
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mysticarla (06.02.2017), Exorbitanz (06.02.2017), Jheranimus (06.02.2017), Verva (06.02.2017), Adlersang (07.02.2017), Toxem (07.02.2017), Lorfala (07.02.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Juni 2017, 00:11

[AD] Himmelswacht (Auridon): Hafenschenke "Zum Widerhaken" (Mittjahr, 2Ä 585)

Am Tirdas dieser Woche sieht man zwei Hafenarbeiter, einen Mensch und einen Khajiit, ein etwas spezielles Weinfass bei der Taverne "Zum Widerhaken" abliefern. Die Arbeiter rollen das Faß in den Schankraum der Taverne und übergeben es nur Wirtin Bonnadea persönlich. Auf dem Weinfass findet sich folgende Nachricht mit Buchstaben in goldener Tinte und einem Reisnagel festgemacht:

Zitat

Für die einzigartige Dame Bonnadea, Wirtin und Besitzerin des "Widerhakens"
Als Dank für Ihre Dienste des letzten Jahres, in mageren wie in vollen Zeiten,
Für Ihr wachsames Auge, dass die Kelche niemals trocken waren und sein werden,
Für Ihre spitzen Ohren, denen keine Neuigkeit entgeht,
Für Ihre schnelle Zunge, die jene Nachrichten auch teilt.

Unser Dank gilt auch der sehr verehrten Dame Rabina und den jungen Damen im Ausschank!

~ Handelshaus Altanar


OOC: Auch so ein kurzer Dank von uns ans Team der Taverne "Zum Widerhaken", die sich jeden Montag den durstigen Spielern für RP zur Verfügung stellen.
Macht weiter so :love:

Unsere Projekte: Das Handelshaus Altanar - Die Magiergilde Himmelswacht - Das Kolleg des Thalmor
Unser RP-Hotspot: Die Stadt Himmelswacht auf Auridon (Aldmeri-Dominion)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ddr.Peryite (07.06.2017), As3her (07.06.2017), Bosmerland (07.06.2017)

14

Montag, 17. Juli 2017, 14:01

Am Widerhaken ist folgendes Schild zu finden:



Sieht wohl aber so aus, als beträfe das nur den heutigen Morndas.
Charakter
Aufenthaltsort
Andralina Direnni
Riften, Rift
Bonnadea
Himmelswacht, Auridon
Kuna Winterstätte
Irgendwo in Steinfälle
Unia Herbstweide
Auridon, Kolleg der Aldmerischen Schicklichkeit
Centurio Iulia Tarquinia
Sturmfeste, Schattenfenn
Ivela Drelen
Gramfeste, Deshaan
Yrin Kingsley
Dolchsturz, Glenumbra

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. August 2017, 15:34

[Offenes RP-Event] Die Pilgerreise nach Tanzelwil (13. Zweitsaat, 2Ä 585)

Für die Altmer sind Aedra ihre eigenen Vorfahren und Ahnen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auf Sommersend - und damit auch auf der östlichsten Insel Auridon - Pilgerreisen zu heiligen Stätten eine beliebte Freizeitbeschäftigung sind.

Der Tempel aus Vukhelwacht bietet derlei spirituelle Expeditionen zu regelmäßigen Feiertagen an. Deshalb spricht es sich relativ schnell auf der ganzen Insel herum...

Zitat

~ Pilgerreise nach Tanzelwil ~

Gläubige der Aedra, Reisende und Gäste unserer schönen Insel... Hört,hört!
Der Tempel der Acht veranstaltet an diesem Sundas eine Begehung der heiligen Stätten von Tanzelwil zu Ehren des Hochtages von Auri-El.

Die Priesterschaft des Tempels wird den Abend mit frommen Gebeten und Erzählungen über die Acht und unsere ehrenvolle Geschichte ergänzen und das Ohr für die Geschenke der Göttlichen öffnen.

Gläubige und interessierte Besucher mögen sich zur achten Abendstunde am ersten Altar von Tanzelwil einfinden!



OOC
Wann? Sonntag, 13. August 2017, ab 20 Uhr
Wo? Treffpunkt: Wegschrein von Tanzelwil, Auridon (Aldmeri-Dominion)
Kontakt: @Narmaeril, @Adlersang

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Amairgin (12.08.2017), As3her (12.08.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

16

Samstag, 26. August 2017, 15:50

[Aldmeri-Dominion] Auridon - Die Stadt Himmelswacht (Letztsaat, 2Ä 585)

Seit ein paar Tagen mehren sich die Gerüchte in der Hafenstadt im Osten von Auridon, dass es einen politischen Wechsel an der Spitze der Stadt geben wird. Himmelswacht unterliegt schon seit vielen Jahrhunderten der Führung durch einen Fürsten aus einer der adeligen Altmer-Familien von Auridon. Genauso wie die Stadt Ersthalt, in der die Fürsten der Familie Rilis seit Jahrhunderten herrschen.

Bis zum Jahre 2Ä 582 oblag die Führung der Stadt der Hohen Fürstin Estre, der Gemahlin des Prinzen Naemon.


Die Hohe Fürstin Estre, ehemalige Fürstin der Stadt Himmelswacht


Spoiler Spoiler

Als man der Fürstin Estre gegen Ende des Jahres 582 Verbindungen zum berüchtigen, Thron-feindlichen "Schleiererbe" nachweisen konnte, verlor die Fürstin jede Gunst des Königshauses und damit auch jegliche Rechte als Fürstin in Himmelswacht zu herrschen. In den kommenden Jahren (582 - 585) übernahm die Kämmerei die administrativen Geschicke der Stadt. Eine vorübergehend eingesetzte altmerische Vögtin diente als Stadtoberhaupt.


Nun heißt es, dass Ihre Majestät Königin Ayrenn hochselbst, diese Übergangszeit für dem Ende nahe ansieht und bald ein neuer Fürst oder Fürstin von Ihrer Majestät für die Stadt Himmelswacht ernannt werden soll. Sowohl die Bürgerlichen als auch die Adeligen der Stadt stellen nun wildeste Spekulationen an, welche noble Adelsfamilie das Rennen um diese Position machen wird.


Zitat

OOC:
In den nächsten Wochen wird dieser neue Plot im Projekt und offenen RP-Hotspot "Die Stadt Himmelswacht" seine Kreise drehen. Der Plot dient dazu das Rollenspiel in Himmelswacht zu beleben und neue Anreize zu geben die Stadt an sich auch mit politischen Hintergründen zu bespielen. Die Hintergründe und die Lore werden dabei von mir nur vorsichtig angefasst - und je nach Ausgang des Plots wird sich eine Reaktion auf die weitere Geschichte des Hotspots auswirken...

Informationen und Fragen bitte per Foren-PM direkt an Narmaeril richten. Danke :rolleyes:

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

17

Samstag, 26. August 2017, 16:02

~ Ende Letztsaat, 2Ä 585 ~

In allen Hafenstädten der Insel Auridon - Himmelswacht und Mathiisen im Osten, Vulkhelwacht im Süden und Ersthalt im Norden - ergeht die Anweisung, dass die Häfen vorerst unter Quarantäne stehen und die Schiffe zuerst vom Thalmor und der Stadtwache untersucht und freigegeben sein müssen, bevor sie in den sicheren Hafen einlaufen dürfen.

Die Stadtwache überprüft außerdem die Reisenden an den Stadttoren sehr genau - Kopfbedeckungen müssen abgelegt werden um einen Blick aufs Gesicht und den Gesundheitszustand werfen zu können.

Folgenden offiziellen Aushang mit dem Siegel der Stadt Himmelswacht findet man in der Stadt:

Zitat

Hafen unter Quarantäne!

Auf Anordnung der Stadtkämmerei und des Thalmor befindet sich der Hafen seit heute unter Quarantäne.
Einlaufende Schiffe und Reisende werden überprüft, bevor sie die Insel betreten dürfen.

Diese strengen Maßnahmen sind aufgrund einer ansteckenden Grippe von der Goldküste notwendig.

Die Stadtwache und Thalmor sind ebenso befugt Häuser und Lagerhäuser zu durchsuchen um eine sich ausbreitenden Epidemie zu verhindern!

Die Bevölkerung ist hiermit aufgerufen sich beim Erkennen von Grippe-ähnlichen Symptomen in der nächsten Heilerstube zu melden und eine genaue Körperhygiene einzuhalten.

- Inspektor Rimas
Stadtkämmerei Himmelswacht

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Adlersang (26.08.2017), Amairgin (26.08.2017), As3her (26.08.2017), Rhavar (26.08.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. September 2017, 17:54

Aktueller Stand der Dinge in Himmelswacht (Anfang bis Mitte Herdfeuer, 2Ä 585)

Der Hafen von Himmelswacht steht immer noch unter Quarantäne, d.h. einfahrende Schiffe werden in der Bucht aufgehalten und von Thalmor und Stadtwache kontrolliert. Ebenso führt die Stadtwache an den Stadttoren von Himmelswacht verstärkte Kontrolle von Reisenden durch. Auch führt die Stadtwache in der Stadt selbst vor allem in leer stehenden Gebäuden und größeren Lagerhäusern Suchaktionen durch.
Dies alles geschieht unter der Ansage, dass man die sogenannte "Goldküsten-Grippe" in Schach halten will und die Bevölkerung des Inselarchipels vor einer Epidemie bewahren will.

Dennoch mehren sich für scharfe Beobachter die Hinweise und Gerüchte, dass im Hintergrund andere Dinge eine Rolle spielen könnten:
Seefahrer und Reisende, die von der Goldküste kommen, äußern ihre Verwunderung über diese Grippe in ihrer Heimat. Eine solche Krankheit oder größere Epidemie sei niemandem von dort aufgefallen. Natürlich gibt es einzelne Krankheitsfälle, aber eine solch' schlimme Situation sei wohl absolut übertrieben dargestellt.

Aus Vulkhelwacht hört man, dass im dortigen Kerker ein besonderer Gefangener sein Dasein fristet. Man munkelt, dass der Thalmor einen Spion oder Verräter aus dem Feindesland überführt und eingekerkert hat. Wichtige Persönlichkeiten des Thalmors, der Magiergilde und des Tempels der Acht seien bereits im Gefängnis ein- und ausgegangen, um den Gefangenen zu verhören. Allerdings erfährt man von der Stadtwache kein Sterbenswörtchen - die einfachen Gardisten sind auf strikte Geheimhaltung angewiesen! Da müsste man schon gute Kontakte zum Thalmor haben, um genauere Infos zu bekommen...

Zitat

OOC: Die Quarantäne des Hafens wird noch bis etwa zum 15.09. im Hintergrund bestehen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Adlersang (07.09.2017), Amairgin (07.09.2017), Rhavar (07.09.2017), Sturmfaust (07.09.2017), As3her (08.09.2017)

Narmaeril

Gelehrter

  • »Narmaeril« ist weiblich
  • »Narmaeril« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 380

Gilde: Amaraldane, Rollenspielgilde

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. September 2017, 21:29

Mitternacht... Irgendwo auf Auridon... (Aktueller Plot rund um Himmelswacht, Herdfeuer 2Ä 585)

Eine dunkle Gestalt kniet in einem von Kerzenschein erleuchteten Raum, die Züge der Gestalt sind von einer schwarzen Robe und Kapuze vollständig verhüllt. Man kann keine Rückschlüsse auf Volk oder Geschlecht treffen. Auf dem Boden des Raums findet sich ein Kreis aus brennenden, weißen Kerzen. Im Zentrum des Kreises liegt ein Sammelsurium an ekelerregenden Dingen: eine unförmige, fleischige Masse, die an ein Herz erinnern könnte... Knochen eines Lebewesens... ein teilweise zerstörter Schädel.

Die Gestalt zieht einen Dolch hervor und drückt Blüten von Nachtschatten an dessen Schneide entlang, damit sich an der Schneide ein schmieriger Saft abzieht. Mit der Spitze des Dolchs sticht die gestalt dann immer und immer wieder auf das Herz ein, bis das es vollständig zerstört wurde... Dabei flüstert die Gestalt immer wieder beschwörend:

„Süße Mutter, süße Mutter, schickt euer Kind zu mir, denn die Sünden der Unwürdigen müssen mit Blut und Furcht getauft werden.“



Zitat

OOC:
Falls es dort draußen Assassinen gibt, die nach einem RP-Auftrag dürsten, so kontaktiert @Narmaeril bis zum 24.09.2017. Die Einzelheiten folgen dann. Der Auftrag und das Ziel befinden sich auf Auridon im Aldmeri-Dominion.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

As3her (12.09.2017), Lunatis (12.09.2017), Verva (13.09.2017), Llynya (13.09.2017), Aeloth (13.09.2017), Venduril (15.09.2017)