Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. Januar 2014, 16:33

Rollenspiel in First-Person-View

Ich habe mir einige Sachen überlegt was das RP in Teso betrifft. Eine darunter wäre die Perspektive in der man spielen will. In den vergangenen Spielen konnte man nur in der Third-Person agieren. Was natürlich auch das Rollenspiel mit eingeschlossen hat. In Teso bietet sich uns aber auch die Möglichkeit gänzlich in der First-Person zu spielen. Ich muss sagen die Immersion ist ohne Zweifel gewaltig. Es lässt sich mit den letzten MMO's die ich gespielt habe nicht vergleichen. Daher wäre meine Frage an Euch, ob ihr auch Rollenspiel in der First-Person betreiben werdet.

Erhofft ihr euch davon eine stärkere Immersion oder werdet ihr weiterhin in der Third-Person spielen, zweck einer besseren Übersicht? Ich jedenfalls werde auch RP in der First-Person betreiben. Man fühlt sich einem Charakter dadurch viel näher und somit denke ich, kann man tiefer in das RP eintauchen.

Gruß Ashron

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ashron« (11. Januar 2014, 16:43)


Nordos

Novize

  • »Nordos« ist männlich

Beiträge: 5

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Januar 2014, 16:37

Ich werde, nach einiger Testzeit, in der Third Person RPen.
Auch wenn ich sagen muss, in der First-Person zu kämpfen ist nicht vergleichbar, mit allem, was ich bisher in Sachen FP in MMOs gesehen hab. Richtig nice auf jeden Fall, aber im RP glaub ich eher nicht.
LG

Nevarian

Geselle

  • »Nevarian« ist männlich

Beiträge: 102

Gilde: Eisenkrone

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Januar 2014, 16:44

Geht mir ähnlich... Ich glaub nicht, dass ich es mir abgewöhnen werde, in der Third-Person zu spielen... zumindest das RP. Ansonsten ist es aber cool in der First-Person zu spielen.

Kobolte

Geselle

  • »Kobolte« ist männlich

Beiträge: 157

Gilde: Schwarze Eule

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Januar 2014, 18:22

Eindeutig in der Third-Person... einmal der Übersicht halber, aber auf der anderen Seite auch, weil ich einfach gerne meinen Charakter angucke... wozu sonst hab ich mir so viel Mühe gegeben, den zu gestalten :)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Do`Tyvarr (11.01.2014), Schwarzwind (12.01.2014)

5

Samstag, 11. Januar 2014, 20:54

Ich werde wohl auch die Außenansicht genießen, hab ich auch in anderen Teilen der Serie bevorzugt, zumindest im Nahkampf.
Außerdem will man sein süßes Kätzchen auch viel bewundern

6

Samstag, 11. Januar 2014, 22:58

Ich bin sozusagen "Unentschlossen". Gerade wenn man eben nicht allein kämpft, kann ich mir vorstellen dass in Gruppen in Dungeons die Ego-Sicht recht schlecht wird so im Kampfgetümmel, andrerseits vermutlich besser zum Zielen usw. Und im RP... eventuell je nach Char. Ein aufmerksamer Dieb oder Kämpfer... bemerkt vielleicht mehr als ein einfacher Bauerntrampel, so dass etwas "hinter mir" OOC Sicht schon ganz gut passt. Muss ich noch schauen wie sich der Sound macht, was mir einfach lieber ist und was mir gesundheitlich besser bekommt.
*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
"Wenn die Winde des Wandels wehen, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."
-Chinesisches Sprichwort

  • »Gragosh gro-Donneraxt« ist männlich

Beiträge: 667

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Januar 2014, 09:39

Eindeutig in der Third-Person... einmal der Übersicht halber, aber auf der anderen Seite auch, weil ich einfach gerne meinen Charakter angucke...

8

Sonntag, 12. Januar 2014, 10:59

Zitat

Eindeutig in der Third-Person... einmal der Übersicht halber, aber auf der anderen Seite auch, weil ich einfach gerne meinen Charakter angucke...

Vrall

Gelehrter

  • »Vrall« ist männlich

Beiträge: 865

Gilde: Bund der Triskele

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. Januar 2014, 11:21

Übersicht ist mir egal. Je weniger ich mich passiv damit beschäftigen muss, was mein Charakter jetzt eigentlich sieht, desto besser. In der First Person nämlich einfach nur das, was auch ich sehe. Mein Problem ist eher, dass man (weil ja Hände und Körper nicht animiert sind) seine eigenen Emotes nicht sieht.

Ausprobieren werde ich es aber auf jeden Fall.

Kann man in ESO eigentlich sitzen? Auf Sesseln, die herumstehen? Hab ich mich bis jetzt noch nicht gefragt.

"A recent report stated that 30% of the average playerbase
in a MMORPG buy gold and up to 20% are using bots."

Bund der Triskele
>> (Dolchsturzbündnis)

Daghor

Geselle

  • »Daghor« ist männlich

Beiträge: 115

Gilde: Daghors Legion

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Januar 2014, 13:57

Da es leider keine Sprechblasen über den Köpfen der Charaktere gibt, wird die Sicht egal ob 3rd Person oder 1st Person, sich auf das Chatfenster beschränken. Gerade bei nem RPG wie Skyrim wäre ne Sprechblase das Ding gewesen.

11

Sonntag, 12. Januar 2014, 14:21

Kann man in ESO eigentlich sitzen? Auf Sesseln, die herumstehen? Hab ich mich bis jetzt noch nicht gefragt.

Auf herumstehenden Dingen nur sehr umständlich mit dem ganz normalen /sit emote. Du kannst aber mit /sitchair einen eigenen Stuhl emoten, auf den sich dein Char dann setzt. (Gucke auch hier: RP emotes)

Ich persönlich bevorzuge auch die dritte Person. Alleine schon wegen der Übersicht. Außerdem mag ich meinen Chara und möchte ihn dann natürlich auch gerne sehen ;)

12

Sonntag, 12. Januar 2014, 18:48

Ich denke, ich werde mal Spaßeshalber ab und an in der Ego-Perspektive Rp betreiben, aber letztenendes bevorzuge ich hierfür doch mehr Third-Person. :D
"Diejenigen die gegen mich stehen,sind zum Scheitern verurteilt."

Morthanios

Geselle

  • »Morthanios« ist männlich

Beiträge: 85

Gilde: ____________

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Januar 2014, 11:21

Im Rp bevorzugt first person warum..... im RL sehe ich auch nicht wenn von hinten jemand kommt ^^
Aber klar, hier und da wird kurz rausgzoomt um sich umzusehen.
Aber sonst hauptächlis first, da sehe ich dann auch keine trolls die hinter mir herumjumpen XD

mfg Morthanios

Morthanios

Geselle

  • »Morthanios« ist männlich

Beiträge: 85

Gilde: ____________

Allianz: Unentschlossen

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Januar 2014, 11:23

Zitat

Kann man in ESO eigentlich sitzen? Auf Sesseln, die herumstehen? Hab ich mich bis jetzt noch nicht gefragt.
Also jaein du kannst hergehen und mit /sitchair einen sessel spawnen auf dem du dich dann hinsettzt was ich recht geil finde ab auf bereits vorhandenen stühlen leider nicht, man kann sich auch mit /lean(seite) in die entsprechene richtung an eine Mauer oder sonstiges lehnen ^^

[sry for double post]

15

Montag, 13. Januar 2014, 11:38

Ich werde beides ausprobieren, aktuell würde ich aber schätzen bei der Third-Person-Ansicht zu bleiben, um die Übersicht zu behalten. Auch im Kampf oder beim Erkunden wechsle ich eigentlich nur in engen Höhlen oder Gebäuden in die Ego-Perspektive.

16

Montag, 13. Januar 2014, 13:19

Ich persönlich bevorzuge ebenfalls die "First-Person-View" und werde sie auch, dank der tollen Animation, wohl dauerhaft benutzen, dabei ist es mir dann auch egal ob die "Übersicht" daran leidet, da wie hier auch schon oft geschrieben wurde, mein Charakter auch nur zwei Augen vorne im Gesicht hat und keinen 360 Grad Rundumblick. Außerdem habe ich mich in der MMO-Welt irgendwie auch daran gewöhnt Rollenspiel in der "First-Person-View" (soweit sie denn vorhanden ist) zu betreiben und komme von dieser "Gewohnheit" auch nicht mehr so richtig weg.

17

Montag, 13. Januar 2014, 13:59

Auch wenn nicht viele in der Ego-Perspektive spielen wollen. Ich denke ich werde mir trotzdem besonders viel Mühe machen mit dem Gesicht. Könnte ja trotzdem sein das jemand kurz in die Ego wechselt um sich meinen Charakter mal näher anzuschauen. :D

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Beiträge: 815

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. Januar 2014, 14:36

Die Ego-Perspektive ist natürlich gerade für MMO-Rollenspiel ziemlich ungewohnt. Insofern kann ich das noch gar nicht beurteilen. Ausprobiert wird es jedoch in jedem Falle. Wenn man schon einmal die Möglichkeit hat, warum sollte man sie dann ungenutzt lassen, nicht wahr?

Ansonsten finde ich es toll, jedes Detail beim Gegenüber wahrnehmen zu können.
"True honor need not be named."
- Talia at-Marimah, Ash'abah, Alik'r -

Rash'dar

Denker

  • »Rash'dar« ist männlich

Beiträge: 415

Gilde: Die Sichelmond Karawane

Allianz: Aldmeri-Dominion

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Januar 2014, 14:36

Was die Sicht angeht, werde ich wohl variieren je nach dem wie es die Situation bedarf. Grundlegend denke ich jedoch - PVE/PVP wird von mir größtenteils in der Ego-Perspektive gespielt während ich für das RP wohl überwiegend die Third-Person Perspektive wähle. Ist angenehmer wenn man ein wenig mehr von den Gesprächsteilnehmern sieht und eben auch die eigenen Emotes. Denke die fallen sonst recht schmal in der Ego aus.