Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dienstag, 24. Dezember 2019, 21:37

Kurzbeschreibung

Kriegerpriesterin in Dienste von Auri-El

Artikel


1. Charakterüberblick


Vornamen: Mehitabel
Herkunft und Wohnsitz: Sommersend (Hauptinsel), Sonnenfeste
Proffession: Kriegerpriesterin von Auri-El
Nebeninteressen: Ahnenforschung

2. Erscheinung


Das Altmerinnen schön sind, steht außer Frage, doch Mehitabel kann selbst für eine Altmer als überdurchschnittlich schön betrachtet werden. Aber die Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Feine, leicht kindliche Gesichtszüge und eine zierliche, zarte Gestalt lassen sie auf ewig jünger wirken als sie wohl ist. Ihre Bewegungen sind Damenhaft, ohne hochnäsig oder Matronenhaft zu wirken. Ihrem Vater und den Heiratsbewerbern zum Trotz, neigt sie zu provokativer Kleidung. Strahlendweiße, enganliegende Seidenkleider und Roben, so dünn, dass Ihre Haut durchschimmert. ((An den ungefährlichen Stellen!))

3. Hintergründe (Kurz)


Mehitabel wurde als Tochter eines Sippenfürsten in eines der älteren Häuser von Sommersend hineingeboren. An einem wolkenlosen Tag in Sonnenfeste, zur Stunde, als die Sonne am höchsten stand. Die Omen ihrer Geburt, der Ort und Zeit waren überaus Günstig. Sie kennt ihren Wert, ihren Platz in der Familie und der Gesellschaft ohne dabei die verpönte Arroganz ihres Volkes zu Teilen. Sie nimmt sich das Recht eigene Entscheidungen zu Fällen und offen gegen Ihren Vater und Sippenfürsten zu rebellieren.

Ihre Familie erfüllt seit Generationen das Bestreben, die Altmergesellschaft zu bereichern und das Göttliche Recht zu vertreten. Sie hegen eine leidenschaftliche Verehrung für Auri-El und hassen ebenso Leidenschaftlich alle Daedra und deren Anhänger. Um diesem Ziel Treu zu bleiben, sind die internen Rollen klar verteilt. Nach Tradition besetzen die männlichen Angehörigen Positionen im Offiziersstab der Königlichen Marine, der Politik oder den Göttlichen Strafverfolgern. Die Töchter des Hauses sollen den weltlichen Kriegen und Konflikten fernbleiben. Als Priester den Glauben innerhalb der Familie stärken und die Nachkommen durch vorteilhafte Hochzeiten sichern.


Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com