Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sonntag, 27. Januar 2019, 16:49

Kurzbeschreibung

Ein junger, neugieriger Boiche des Dornenläuferklans.

Artikel


----------------------------------

1. Allgemeine Informationen



Spieler/Forumsname: Belthion

Ingame Name: Belthion

Allianz: Unentschlossen/Neutral

Volk: Bosmer

Klasse:
Hüter



2. Charakterdaten



Vorname: Belhion

Nachname:

Geschlecht: Männlich

Herkunft: Grahtwald, an der Grenze zu Grünschatten

Geburtszeichen: Die Fürstin

Alter: 26

Gilde:



3. Aussehen



Grösse: Knapp unter dem Durchschnitt

Haarfarbe: Braun

Augenfarbe:
Schwarz

Gewicht: Leicht

Optische Besonderheiten:


4. Spoiler



Spoiler Spoiler

Gesinnung/Einstellung: (Chaotisch) Neutral

Stärken: Neugierig, Umgänglich, Leicht zu begeistern, Loyal

Schwächen: Neugierig, Unorganisiert, Gutgläubig,



5. Biographie/Geschichte


Belthion wurde als jüngster Sohn vor nicht weniger als sechsundzwanzig Jahren in einem Dorf im Grahtwald nahe Grünschatten geboren, fast vierunddreißig Jahre nach seinem Bruder. Ein Dorf, welches zum Klan der Dornenläufer gehört, die vor vielen Jahren mitten in Grünschatten lebten.
Schon als Kind galt der quirlige kleine Kerl als Unruhestifter und Faulpelz, mit dem man viele Gespräche über Pflichten, Sorgfalt und Contenance halten musste. Unverändert zu heute hatte er stets viele Fragen zu den Dingen, die um ihn herum geschehen und strapazierte dabei nur all zu gern die Nerven der Alten.

Wie vermutlich viele Kinder des Baumsaftvolkes lernte auch er schon früh den Umgang mit dem Bogen und stellte sich dabei als gar nicht so ungeschickt damit heraus. So wurden ihm die Kniffe der Jagd gezeigt, ebenso das Verarbeiten vom erlegten Tier. Wissen, welches er selbst außerhalb des Valenwaldes anzuwenden weiß.

Mit zarten dreiundzwanzig Jahren entschloss sich der unter Fernweh leidende Belthion, die kuschelige Heimat zu verlassen, um neues zu sehen und zu lernen, was ihn bislang durch den Valenwald zur Goldküste und nach Hochfels gebracht hat.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com