Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Medialis

Novize

  • »Medialis« ist männlich

Gilde: Die Eigenen

Allianz: Unentschlossen

Einträge im Lexikon: 1

  • Nachricht senden

Samstag, 8. September 2018, 00:34

Kurzbeschreibung

Ehemaliger Frontkämpfer der Kaiserlichen Armee, seine Einheit wurde ausgelöscht durch die Fraktionen, seine Familie fiehl den Deadra zum Opfer und nun beschreitet er ein leben als Söldner und Tagelöhner in Tamriel... in der hoffnung irgendwann alles vergessen zu können und seine Depression zu überwinden

Artikel

Charakter

Name : Bronn Astarus

Titel : Ser vom Rumare See, Hauptmann

Vater : Kriegsberater

Mutter : Bäuerin

Bronn Astarus wurde 553 in der Zweiten Ära in Herbstfeuer in Cheydinahll geboren.
sein Vater war einer der Kriegsberater des Kaisers und seine Mutter
war Großbäuerin und Händlerin von Cheydinahll. Bronn's Kindheit
war kurz aber dafür prägend. Bronn wurde mit 10 Jahren in ein Ausbildungslager geschickt.
Seine Ausbildung enthielt alles was ihn zu einen erfolgreichen Nachfolger seinen Vaters
werden lassen sollte, er lernte wie man Rüstungen Repariert, wie man aus wenigen Zutaten kocht
wie man verletzte Behandelt, wie man Verhandlungen auf verschiedensten
Ebenen führt und wie man Folter übersteht. Bronn wollte alle dies nicht
er wollte nur ''Normal'' sein, er wollte seinen Hobbys wie Magie und
Phylosophie und Alchemie nach gehen und vielleicht in diesen Bereichen
später zu Arbeiten, doch tragischer weise sah sein Vater dies nicht als
''wahre Arbeit'' für seinen Sohn an und versuchte ihn durch die Ausbildung
diese gedanken heraus zu prügeln...und sein Vater war anfangs damit Erfolrgreich
Die Jahre verflogen und die Erinnerung und Angst an seines Vaters und die einsicht das
er sich seinen Vater nicht gestellt hat wurde immer größer,aus Angst
vor schlimmeren Strafen und sogar Echtung absolvierte
er die Ausbildung mit 18 und wurde sogleich auf den Befehl in den Dienst beordert
er erfuhr viele Schlachte und grausame Begegnungen. Mit 20 bekam Bronn dem Titel
Ser vom Rumare See verliehen aufgrund seiner überragenden Leistungen. 5
Jahre später und mit deutlich mehr Narben wurde er zu einen Hauptmann ernannt.
Er diente weiterhin loyal der Kaiserlichen Legion und es schien das er dies auch bis
alle Zeiten bleiben würde oder bis sein Vater sterben würde...
Doch nur 4 Jahre später er eigente sich der Seelenbruch was Bronn's
leben für ändern würde. Er wurde beauftragt eine kleine Gruppe zu leiten welche die Resultate
des Seelenbruchs zu vernichten hatte.
Bis 583 waren die Resultate etwas in Schach zu halten doch, dann fiel
die Kaiserstadt da der Seelenbruch es erlaubt hatte das sich
Oblivion Tore öffnen können, was allen Kreaturen des Reich des Vergessen
zu tritt zu dieser Welt verschaffte soweit Bronn wusste... An dem Tag als das Kaiserreich
fiel Kämpfte Bronn als Frontkämpfer, inner und außerhalb der Stadt, jedoch mehr aus dem Grund
das er niemanden den er liebte verlieren wollte als vor der Angst seinen Vater zu erzürnen.
Er kämpfte Tage lang auf der Brücke welche zu dem Eingang der Kaiserreiches führte,
leider nah sein Kampf nach drei Tagen ein ende als er von einem Stück Mauer was aufgrund
eines Arkanen Einschlags abbrach, ihn traf und in dem Rumare See beförderte, er hatte glück die
begegnung mit den Schlachternfischen überstanden zu haben, was aber auch spuren hinterließ.
Voller Trauer,Hass und entäuschung über seine Niederlage und geplagt von Schuldgefühlen,
sowie die nun wieder ins leben gerufenen und verstärken emotionen Erinnerungen an seinen
Vater,ließen ihn aus Cyrodiil fliehen. All dieses ließ ihn zu eine
verkümmerte Version seines früheren Selbst werden. Nur noch als ein häufchen Elend mit
seiner Rüstung und ständig Alkohol in seiner Begleitschaft wanderte er durch Tamriel
um irgendwann eine Arbeit zu finden die ihn all das vergessen ließe was er erfahren hat,
von der kurzen Kindheit, seinen Vater sowie dem schnellen Aufstieg und den tiefen Fall seiner
Karriere bis hin zu der erkenntnis das er alle verloren ahtte die er liebte und die er
stolz machen wollte...

Ingame Name : Ser Bronn of Rumore (ja ist ein Rechtschreibfehler aufgrund der tatsache das ich damals den Namen nicht sorgfälltig überprüft habe, wir wenn ich Geld habe geändert zu ''Ser Bronn Astarus'' (Titel wird IC weiterhin bestehen)

Verwendete Magie : Defensive, wenig Offensive überwiegend Elementar, wenig
Lebensentzug sowie Seelenmagie

Bewaffnung : Schwert und Schild (bevorzugt), Zweihänder

Kampfstil : Defensiv

Rüstung : Schwere Kaiserliche Rüstung

Besondere Ausrüstung : Kleine Tasche mit einen Buch über Nekromantie und Seelenmagie und einen leeren und ein vollen schwarzen Seelenstein, Schild des Ebenherz-Paktes, eine miniatur Armbrust eigebaut in die Rechtearmschiene mit einen Bolzen aus Silber (Apparatur ist beschädigt und klemmt öfters, bei starken erschütterungen kann sie aber auch los gehen)

Besondere zuneigung zu :

Met, Apfelwein, paniertes Schwein, dem Kaiserreich, kaiserlichen Soladen, reifen Frauen, Magiern, Dwemer Artefakte und Bauern

Besondere Abneigung :

Deadra, dem Dominion, Hochelfen, Reiche Personen und arrogante Personen, schlachter Fische, Kriegsberater und gewaltätige Väter

Einige der Beschreibungen fehlen aufgrund der tatsache das ich euch nicht alles schon in vorhinein Spoiler möchte (es sind nur kleine sachen keine Sorge)
da dieser charakter vielleicht mal bei euch auftauchen könnte (nur mit absprache und co)

(Rechtschreibfehler werden bald behoben und es wird weiter vervollständigt, bitte nimmt Rücksicht darauf das meine Rechtschreibung nicht alzu gut ist und da ich dieses hier auch zum ersten mal mache.)

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com