Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Margra

Gelehrter

  • »Margra« ist weiblich

Gilde: Bärenbanner; Die Hüter Tiefwaldens (ehemalig)

Allianz: Ebenherz-Pakt

Einträge im Lexikon: 16

  • Nachricht senden

Donnerstag, 9. März 2017, 13:26

Kurzbeschreibung

Priesterin der Kyne; Die Bärin von Jernheim

Artikel




Die Bärin von Jernheim

~*~

Margrild ritt über schwelende Glut
Branulf bewies uns stets seinen Mut
Varukha rief mit dem Horne zur Schlacht
Im Sturme die Königin über uns wacht!

Markson bezwang mit dem Schilde den Strom
Narghun erobert' den himmlischen Turm
Bjarka warf ihren Speer in die Nacht
Im Sturme die Königin über uns wacht!

Die Lieder von Helden, von Schildmaid und Schwert
Die Lieder all jener, die sich bewiesen als wert
All jenen Liedern eifern wir nach
All jene Lieder sind uns der Pfad


~*~


- Bhrea, die Bärin von Jernheim, vor ein paar Jahren -


1. Allgemeine Informationen


Forumsname: Margra
Ingame Name: @Margra / Bhrea die Bärin / Bhrea
Allianz: Ebenherz-Pakt
Volk: Nord
Klasse: Templer / Drachenritter

2. Charakterdaten


Vorname: Bhrea
Nachname / Rufname: die Bärin von Jernheim; Priesterin der Kyne
Geschlecht: Weiblich
Herkunft: Jernheim
Geburtszeichen: Die Kriegerin
Alter: ~ Mitte / Ende 40

3. Das Erscheinungsbild Bhreas


Zitat

„Bhrea? Die Bärin von Jernheim?
Die könnt ihr unmöglich verfehlen. Hochgewachsen, einäugig, ergrauendes Haar, ein Bärenfell um die Schultern und stets ein Gesicht, als hege sie Groll gegen etwas oder jemanden. Zumindest solange, bis man ihrem ersten Blick standgehalten hat. Wie Bären eben sind, aye?“

~Olaf Skorsson, ein Soldat des Paktes~

Tatsächlich fällt zunächst die Körpergröße des Weibes ins Auge, das wohl auf so manch einen gestanden Mann herabblicken kann. Sechs Fuß und mehr ragt das Weib vor euch auf und nennt dabei einen kräftigen Körperbau ihr eigen. Übermäßige Rundungen sucht man vergebens, allerdings erkennt man durchaus gleich auf den ersten Blick, dass es sich um eine Frau handelt, selbst unter der schweren Rüstung, die sie im Kampf, und der leichteren robusten Lederkleidung, die sie jenseits dessen trägt.
Jenes Rüstzeug liegt nicht allzu eng am Körper an, ist hier und da mit Brennereien verziert worden – Knotenmuster und das Wappen von Schwert und Bärenpranke – und ist farblich in Erd- und Felstönen gehalten. Meistens trägt sie um den Hals und die Schultern gelegt ein dunkles Bärenfell, das bis auf die Spuren manch eines Kampfes aussieht, als würde sie es in Ehren halten. Selbige Ziermuster finden sich auch auf der schweren Rüstung.

Spuren von Eitelkeit sucht man an ihr vergebens. Weder findet sich Schmuck an ihren Fingern oder ihrem Hals noch kann man Schminke oder Duftöle an ihr wahrnehmen. Nur auf ihre Sauberkeit scheint sie so gut zu achten, wie es eben geht.
Ihr Haar trägt sie fest im Nacken zusammengebunden und meist sind die Strähnen des Vorderhaares bis zum Hinterkopf hin geflochten, so dass es sie nicht im Kampf behindern kann. Insofern offenbart sich ihr – zumeist – grimmiges Gesicht offen einem jeden Blick. Schräg verlaufende Narben erkennt man vom erblindeten Auge zur Schläfe und zur Nasenwurzel hin. Der grimme erste Eindruck täuscht manches Mal, denn wenn man es erst einige Momente mit der Kynepriesterin ausgehalten oder mit ihr gekämpft hat, zeigt sich ihr herzliches und beschützendes Wesen.

4. Das Wesen Bhreas


...

5. Gerüchte / Was sagt man über Bhrea?


...

6. Zitate


...
[WiP]

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com