Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

As3her

Denker

  • »As3her« ist männlich

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

Einträge im Lexikon: 2

  • Nachricht senden

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 23:51

Kurzbeschreibung

Gelehrter Magier und Mitglied des Thalmor auf Auridon

Artikel

1. Spielerinformationen
________________________________________________________________________________________________________________

Spieler/Forumsname: As3her (@As3her)
Allianz: Aldmeri-Dominion
Gilde: Amaraldane

2. Allgemeines
_________________________________________________________________________________________________________________

Name: Arenil Athian
Geschlecht: männlich
Volk: Altmer

Herkunft: Himmelswacht auf Auridon
Alter: 71
Geburt: 23. Tag der Abenddämmerung 2Ä 514 unter dem Zeichen des Atronarchen

Arenil ist ein Altmer der in Himmelswacht lebt und arbeitet. Er ist als Artefaktor beim Thalmor angestellt.

3. Beschreibung
_________________________________________________________________________________________________________________

Haarfarbe: weiß
Augenfarbe: weiß
Größe: überdurchschnittlich groß
Statur: schlank

Arenil ist augenscheinlich ein noch junger Altmer der seinen 100. Geburtstag noch vor sich hat, allerdings zieren erste Sorgenfalten sein ansonsten noch junges Gesicht. Seine langen weißen Haare trägt er zu einem Zopf gebunden. Seine Stirn ziert eine Art Diadem in dessen Mitte ein dunkler Amethyst eingelassen ist, ansonsten trägt er keinen Schmuck, vom Abzeichen des Thalmor an einer Kette einmal abgesehen.
Arenil trägt meist seine Thalmoruniform, zu den wenigen Anlässen in der er diese nicht trägt, kleidet er sich in vornehme und teure Gewänder. Ihn umgibt immer einer leichter Duft nach Lavendel.

4. Hintergründe
______________________________________________________________________________________________________________

Arenil ist beim Thalmor beschäftigt, in dieser Funktion kümmert er sich an anfallende Gutachten zu Grabungsstätten, Ruinen. Er muss auch neue Grabungen absegnen und kontrollieren ob diese den Vorschriften und Gesetzen entsprechen. Er fertigt auch Gutachten zu Funstücken, insbesondere aber an sogenannten "potentiell gefährlichen Artefakten" an.
Hin und wieder kann man ihn im Widerhaken, der bekannten Hafentaverne antreffen. Dort bleibt er jedoch meist allein oder in Gesellschaft der höheren Stände Auridons.

Zu seinen bekannten zählen seine Verlobte (die Verlobung ist ein offenes Geheimnis beim Thalmor und der Stadtbevölkerung) Anwen Llewellyn, der Thalmor-Lehrmeister Brâen Agrach-Dyyr sowie die Diplomatin Senevin aph'Quilleth.
Früher sah man ihn auch bei den Mitgliedern des Handelshauses, was sich aber vor einiger Zeit plötzlich geändert hat.

5. Was man über Arenil wissen kann
_____________________________________________________________________________________________________________

  • Arenil ist ein Artefaktor des Thalmor.
  • Er kam ohne ersichtlichen, oder bekannten Grund nach über 20 Jahren Abwesenheit nach Himmelswacht zurück.
  • Der Name Athian ist in Himmelswacht nicht unbekannt, auch wenn sich viele nicht mehr an die alte Zeit erinnern können.
  • Arenil ist ein Magier
  • Er ist mit Anwen Llewellyn, der Rektorin des Kolleges der aldmerischen Schicklichkeit verlobt
  • Er hatte kurz mit dem Handelshaus zu tun
6. Was der Thalmor oder mögliche Spione über Arenil wissen oder es herausfinden könnten
_____________________________________________________________________________________________________________
  • Arenils Familie starb 2Ä 564 als das Anwesen niederbrannte. Die Behörden
    verdächtigten kurz Arenil der Tat, was zu wilden Gerüchten in der Stadt
    führte.*
  • Arenil lebte von 2Ä 564 bis 2Ä 584 auf dem Gebiet des Dolchsturz-Bündnisses*
  • Er studierte von 2Ä 520 bis 2Ä 545 an der Akademie für magische Künste zu Alinor*
  • Von
    2Ä 545 bis 2Ä 564 arbeitete er in der akademie als wissenschaftlicher
    Mitarbeiter an der archäologischen Fakultät der Akademie der magischen
    Künste zu Alinor*
  • Mit (*) markierte Absätze können auf (sinnige) Nachfrage per PN vervollständigt werden.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com