Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samstag, 30. Juli 2016, 20:15

Kurzbeschreibung

Rashi: "Die Königin muss weg, das wird diesen sinnlosen Krieg und diese sinnlose Blutvergiesen beenden"

Artikel

Name: Rashi Jazara
Rasse: Khajiit
Klasse: Nachtklinge
Größe: 1.81 mFell/hautfarbe: weiss
Augenfarbe: rot
Alter: 58 Jahre
Gewicht: 95 kg
Rang: General Feldmarschall
Allianz: Ebenherz Pakt (vormals Aldmeri Dominion)



Dieser will sich vorstellen: Rashi Jazara ehemaliger General des Aldmeri Dominions, arbeitet jetzt als Agent König Jorunns. Rashi wurde als Sohn eines Bauern in Kargstein geboren. Er trat bereits früh in den Bund des Thalmor ein und entwickelte sich bald zu einem hervoragenden General und Strategen. Doch vor zwei Jahren wendete sich das Blatt für Rashi was ihn auch dazu veranlasste den Thalmor den Rücken zu kehren: Er und ein paar Truppen wurden nach Schattenfenn beordert, ein Geheimauftrag ihrer Majestät Königin Ayrenn. Es hiese, ein paar argonische Soldaten hätten in den Ruinen dort Stellung bezogen, Rashi's Männer sollten die Stellungen angreifen und die dortbefindlichen argonischen Soldaten ausschalten bzw. gefangen nehmen. Rashi war nicht selbst mit im Kampf beteiligt. Er hatte sein Lager etwas oberhalb der Ruinen aufgeschlagen. Gegen späten Nachmittag meldete der Feldwebel der Truppen Rashi seinen Erfolg. Es war später Abend als Rashi's Vertrauter General Leutnant J'zakar Akawel zu ihm kam und mit ihm ungestört unter 4 Augen reden wollte. Rashi willigte ein und sie gingen in ein nahes Waldstück wo sie keiner belauschen konnte. J'zakar erzählte Rashi was er heute bei dem Angriff auf vermeindliche Soldaten des Paktes erlebt hat: "Wir stürmten die Ruine, doch da waren keine Soldaten nur ein paar alte Hüter die sich um die argonischen Eier kümmerten. Feldwebel Alduri befahl sie alle töten sogar die wehrlosen Schlüpflinge!
Wer sich weigerte wurde auf Stelle hingerichtet. Ein Händler war gerade in der Nähe und Feldwebel Alduri befahl sofort ihn zu töten! J'zakar fuhr fort während Rashi um Fassung ringte: Das war noch nicht alles- offenbar haben diese perversen Angriffe auch in anderen Provinzen des Paktes stattgefunden. Rashi konnte nicht glauben was er da hörte, der Thalmor dem er fast sein ganzes Leben gedient hatte war nichts weiter als ein übles Verbrecherpack, das im Namen der Königen Verbrechen an Schlüpflingen und Zivilisten begang? Rashi konnte das nicht glauben. "Dieser wird sich selbst ein Bild machen" sagte er zu J'Zakar". Sie verliesen das kleine Waldstück und gingen in Richtung der Ruinen. Bereits auf den Weg sah Rashi tote Hüter. "Das ist doch nicht möglich" sagte er voller Entsetzen". Als J'Zakar und Rashi die Ruine erreichten sahen sie dort weitere tote Hüter und mindestens ein paar Dutzend tote Argonier die noch nicht mal das Kindesalter erreicht hatten. "Ich kann mir das nicht länger ansehen! sagte Rashi und zog sich in sein Zelt zurück". Rashi dachte über den Thalmor und seine Absichten nach, Jahrzehnte war ihm beigebracht worden, der Thalmor ist gut und setzt sich für Frieden und Freiheit ein und jeder der das in Frage stellte war ein Feind. Doch Rashi zog es nun auch in Erwägung das der Thalmor in Wirklichkeit der Feind sein könnte. Rashi war sein Leben lang Soldat mit einer ungebrochenen Soldatenehre. Auch wenn er sein Eid auf den Thalmor gegeben hatte, er konnte einfach keine jungen Argonier oder Zivilisten töten das entsprach nicht seiner Ehre.
Rashi konnte nicht schlafen. Mitten in der Nacht schlich sich J'zakar in sein Zelt. Er sagte er wolle mit ihm über die Zukunft des Aldmeri Dominions sprechen. J'zakar began nach langem Zögern zu sprechen: Ayrenn muss weg. Sie hat insgeheim diesen perversen Angriff befohlen. Wenn es jemals Sieger in diesem sinnlosen Krieg geben sollte, dann wird das Dominion am Ende als Kriegsverbrecher gelten- wenn wir es nicht vorher beenden! sagte er mit zittriger Stimme". Rashi seufzte: Weisst du was du das überhaupt sagts? Du redest da von einem Militärputsch! fauchte Rashi". Willst du das noch unschuldige Zivilisten sterben? entgegnete J'zakar". Rashi seufzte und sagte leise: Nein! Wir müssen uns mit ein paar unserer Soldaten in ihren Palast schleichen und sie und ihren Informaten Razum-Darr festnehmen. Anschließend sollten wir mit den anderen zweil Allianzen Frieden schließen. Rashi seufzte erneut, kratzte sich den Kopf und sagte leise: "Wie?" Noch ehe J'zakar antworten konnte schlug Zeltplane auf und Feldwebel Alduri kam herein, zock sein Schwert und sagt: General Feldmarschall Rashi Jazara und General Leutnant J'zakar, Ihr seid beide wegen Hochverrat an der Königin verhaftet, man wird kurzen Prozess mit euch machen! Rashi zog seinen Dolch und schnellte hervor und bohrte seine Klinge in die Brust des Altmer. Alduri ging zu Boden. Rashi zog seinen Dolch aus seiner Brust und sagte zu J'zakar: "Sie haben uns belauscht, jetzt gibt es keinen Weg mehr zurück". Rashi und J'Zakar verliesen das Zelt und davor standen mindestens drei Dutzend Soldaten. Ihr Kommandant zog das Schwert und befahl seinen Leuten: "Worauf wartet ihr- tötet sie!" Rashi und J'zakar wussten das es nicht alleine mit ihnen aufnehmen konnten, es blieb ihnen nix Anderes übrig als die Flucht zu ergreifen. Sie rannten beide in den Dschungel, hinter sich hörten sie die aufgebrachten Soldaten, aber nach einer Weile verloren die Soldaten Rashi und J'zakar in der Dunkelheit. Rashi und J'zakar machten Halt unter einem Histbaum um zu Verschnaufen. J'zakar hatte einen Pfeil im Rücken und aus der Wunde trat anhaltend Blut er schien es aber offenbar nicht zu merken vielleicht weil immer noch unter Schock stand. J'zakar du hast einen Pfeil im Rücken! Ich ziehe ihn raus! sagte er". J'zakar zuckte nur zusammen als Rashi ihm den Pfeil rauszog. Die Wunde blutete stark und musste sofort verbunden werden. Rashi hatte keine Verbände bei sich also suchte er in der Nähe nach Aloe Vera Blättern. Doch als Rashi mit Aloe Vera Verbänden zurück kam musste er mit Erschrecken feststellen das J'zakar gestorben war. Zutiefst betrübt zog Rashi alleine durch die Wälder und erreichte nach endlosen Märschen schließlich Himmelsrand wo er sich dem Pakt anschloss. Rashi wurde einige Zeit später Jorunns Agent und Berater. Jorunn schätzte sein Können in militärischen Angelegenheiten. Rashi legte sich inoffiziel den Spitznamen "Rashi Ayrenns Tod" zu, denn mehr als je zuvor ist er der Meinung das nur die Beseitigung von Königin Ayrenn diesen sinnlosen Krieg beenden und sein Volk aus den Klauen das Thalmor befreien würde.
»Ri'Stefan« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rashi1.jpg

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com