Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:26

Kurzbeschreibung

"Ich verstehe gar nicht was alle dagegen haben sich die Hände schmutzig zu machen. - Man gelangt an viel interessantere Orte und lernt auch freundlichere Personen kennen."

Artikel



----------------------------------

1. Allgemeine Informationen



Spieler/Forumsname: ExFracture

Ingame Name: @ExFracture

Allianz: Dolchsturz

Volk: Rothwardone

Klasse: Nachtklinge



2. Charakterdaten



Vorname: Jamal

Nachname: Al-Akir

Geschlecht: Männlich

Herkunft: Alik'r

Geburtszeichen: Der Lehrling

Alter: Mitte/Ende Dreißig



3. Aussehen



Grösse: Etwa 1.91m

Haarfarbe: Schwarz

Augenfarbe: Bernstein

Gewicht: 86kg~


"Gezeichnet von Sonne und Sand, das Gemüt wechselhaft wie Sandsturm und Monsum. Ein wahrer Krieger, ein wahrer Sohn der Wüste."

Der Wüstensohn macht seinem Volk im Erscheinungsbild alle Ehre, hoch gewachsen, dunkel gebrannt und mit einem robusten Bau verkörpert er das, was man von einem Krieger aus Hammerfell erwarten würde. Mit einer Körperlänge von 1.91m wird er nicht jeden seines Volkes überragen, reicht dies jedoch um dem Exoten einen imposanten Eindruck zu geben. Die Haut scheint Robust, erinnert nicht nur wegen seiner Farbe an Leder. Von der Hitze und den Witterungsbedingungen geprägt, erkennt man spätestens bei einer Berührung, dass hier Kosmetik- wie Hautpflege Produkte selten bis gar nicht zu Tage gefördert werden. Dazu kann der Schulterabstand, das Breite Kreuz und die filzigen Dredlocks, welche zu einem Zopf gebunden worden für jene, die einen etwas höheren Standart ansetzen fast schon ein barbarisches Bild vermitteln. Die Gesichtszüge sind kantig und die vollen Lippen, wie buschig wirkenden Brauen meist verzogen, was bei einer ersten Sichtung einen weniger einladenden wie symphatischen Eindruck vermitteln könnte. Bernsteinfarbene Augen, welche in Ihrer Lesbarkeit statisch wirken und eine Körperhaltung welche stets angespannt zu sein scheint. Die schwieligen, rauen Innenhandflächen scheinen schwere Arbeit ebenfalls zu kennen, insgesamt vermittelt der Rothwardone das Bild eines Kriegers. Vergleicht man Ihn jedoch mit seinen Artgenossen, so dürfte man feststellen dass er für den Maßstab der Wüstensöhne eher kurz geraten ist.

4. Teilweise nutzbares Meta.



Gesinnung/Einstellung: Rechtschaffen Böse/Chaotisch Neutral

Zugehörigkeit: Rotfüchse (Söldner)

Spoiler Spoiler



Hörensagen:

- Soll den Kreis der Rotfüchse erweitern wollen.
- In seinem Auftragsfeld nicht sehr wählerisch sein.
- Für einen üblichen Rothwardonen etwas zu sehr interessiert an Magie sein.
- Ein ehemaliger Adept der Magier-Gilde sein, welcher den Kreis verlassen durfte.
- Ein ehemaliger Straßen Junge sein.
- Der abgewiesene Bastard eines Wesir's sein.
- Seinen Nachnamen nur von seinem Herkunftsland hat herleiten lassen.

5. Biographie/Geschichte

Das ein oder andere Gerücht lässt sich durch folgenden Text bestätigen/wiederlegen.

Spoiler Spoiler

Jamal ist der Sohn eines Fischermannes und einer Magd aus der Südlichen Küstenregion von Alik'r. Eines der wenigen Gefilde in dem Wüstenland, in welchem die Machthabenden den Einsatz von Magie duldeten, gar unterstützten. Mit dem Alter von 8 verlor Jamal in Zuge einer Schicksalsgebenden Nacht seine Heimat, seine Familie und auch seine Zukunft. In den Flüchtlingsströmen in das Landesinnere, lernte Jamal in der Masse unterzugehen, was hauptsächlich seiner Größe zu Grunde lag. So wurde Trauer, von dem Willen zu Kämpfen und zu Überleben abgelöst, doch wurde durch dieses Ereignis auch sein Nationalitätsgefühl stark ausgeprägt. Bei der Zivilisation wieder angekommen, fand Jamal nur einen Platz im Elendsviertel. Er gründete mit diversen Flüchtlingskindern, welche in Zuge der Flucht ebenfalls Ihre Eltern und Familie verloren haben eine Art Bruderschaft. Gegenseitiger Schutz vor der Gewalt stärkerer, Missbrauch, Misshandlung aber auch dem Hunger. Mit Dreizehn etwa, wurde ein geheimnisvoller Magier auf Jamal aufmerksam, er behauptete dem Hof eines Wesir's anzugehören und wollte Ihn ausbilden, weil er eine starke Affinität für die Künste der Magie in Ihm gespürt hatte. Er sah darin eine Chance aus den Slum's zu kommen und seinen Brüdern und Schwestern irgendwann ein besseres Leben gewähren zu können. So ging er inoffiziell in Ausbildung bei dem Unbekannten, welcher jedoch nicht dem Hof eines Wesir's angehörig war. Nachdem etliche Jahre des Reisens und des Lernens in's Land ging, starb sein Lehrherr aus unerfindlichen Gründen und wieder stand Jamal ohne Rückhalt da. Ein Ausweg sollte Ihm da die Kriegergilde liefern. Reisen unter strengen Bedingungen und Auflagen in politisch kritische Zonen, eine Ausbildung, aber das wichtigste eine Gemeinschaft in welcher man sich gegenseitig stärkt. Er besaß keine direkten Erfahrungen im Umgang mit der Waffe, zumindest nicht in einem Umfang welcher gefordert war. So musste er von der Picke auf anfangen zu lernen. Ein Jahrzehnt ging in's Land, er hatte sich eine Position erarbeitet mit welcher man sagen könnte, er hätte etwas aus sich gemacht. Doch er wollte mehr, und auch dass Ihm der vermehrte Umgang mit Magie verwehrt blieb störte den Rothwardonen. Er wurde auf einen Söldnerbund aufmerksam, welcher im Aufbau der Kriegergilde stark ähnelte. War sie weder so offiziell als Gilde zu betrachten, noch waren die Auflagen so streng. Mit zwei anderen Kameraden, ist er zu einem der Sprecher des Bundes geworden und war damit befähigt eine eigene Gruppe mit eigenem Namen unter dem Schutz des Bundes zu gründen. Und der Name der Schicksalsgebenden Bewegung, waren die Rotfüchse.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com