Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samstag, 14. Februar 2015, 01:31

Kurzbeschreibung

In Ungnade gefallene, ehemalige Garde-Hauptfrau des Hauses Nethereth

Artikel



----------------------------------

1. Allgemeine Informationen



Spieler/Forumsname: Andauril

Ingame Name: Casaia die Feurige

Allianz: Aldmeri-Dominion

Volk: Altmer

Klasse: Drachenritterin



2. Charakterdaten



Vorname: Casaia

Nachname: Barillion

Geschlecht: weiblich

Herkunft: Sonnwacht

Geburtszeichen: Der Lehrling

Alter: 121 Jahre

Gilde: /



3. Aussehen



Grösse: ca sechseinhalb Fuß und ein Zoll (ca. 1,98 m)

Haarfarbe: kupfergold

Augenfarbe: grün

Gewicht: 166 Pfund (83 kg)

Optische Besonderheiten: Narbe über das rechte Auge, trägt Schmuck aus Perlen und Gold



4. Charakter


Stärken: erfahrene Kriegerin, durchsetzungsfähig
Schwächen: ihr Stolz, ruinierter Ruf, explosives Temperament
Casaia trägt ihren Beinamen nicht zu Unrecht. Mit der typischen altmerischen Beherrschtheit hatte sie schon früh ihre Probleme, und Beleidigungen hat sie noch nie leicht verziehen. Sie besitzt den typischen Stolz, für den ihr Volk bekannt ist, und reagiert häufig gefährlich darauf, wenn man diesen beleidigt.
Sie hat ein bestimmtes, auf den ersten Blick kühles Auftreten, und ihre Freundschaft zu erringen ist ein langwieriger und schwieriger Akt. Die wenigen Freunde Casaias können im Gegenzug jedoch mit unverbrüchlicher Loyalität rechnen.
Casaia reagiert mit Zorn darauf, wenn jemand ihr gegenüber das „Nethereth-Attentat“ erwähnt oder sie darauf anspricht. Dieses Ereignis in ihrer Vergangenheit ist ihr wunder Punkt und ihre größte Schande, die sie bis heute verfolgt und sie eine strahlende Zukunft gekostet hat. Auch nur daran erinnert zu werden, nimmt sie alles andere als gut auf.
Obgleich sie für eine Altmer ein recht fremdenfreundliches Weltbild besitzt, hält sie ihr eigenes Volk doch für prinzipiell allen anderen überlegen. Dies äußert sich bei ihr aber eher darin, dass sie die anderen Rassen und deren Kulturen bemitleidet und lässt sie gegenüber Fremdlingen einen höflicheren, aber mitunter leicht bevormundenden Tonfall annehmen.

5. Biographie/Geschichte


Casaia wurde als zweites Kind der Barillion-Familie von Sonnwacht geboren. Die Barillions, eine wohlhabende Familie, war selbst nicht von Adel, hatte aber enge freundschaftliche Beziehungen zum Adelshaus Nethereth. Casaia fehlte es während ihrer gesamten Kindheit an nichts, und sie genoss eine tadellose Ausbildung.
Sie bewies Geschick sowohl in der Magie als auch an der Waffe, weswegen sie schließlich von Haus Nethereth zum Hauptmann der Garde ernannt wurde, die das Oberhaupt der Familie schützten sollte.
Mehrere Jahrzehnte diente sie tadellos in dieser Position, erfüllte ihre Aufgabe ohne Fehl und ihre Zukunft versprach, eine strahlende und verheißungsvolle zu werden. Ihre Familie war stolz auf ihre fähige und erfolgreiche Tochter und stellte ihr sogar in Aussicht, eines Tages ihren Vater als Familienoberhaupt zu beerben, da sie ihren älteren Bruder bald überflügelt hatte.
All dies änderte sich schlagartig, als das Oberhaupt des Hauses Nethereths während ihrer Wacht ermordet wurde. Casaias Stern war nicht mehr nur am Sinken, er war im wahrsten Wortsinne hinter dem Horizont abgestürzt, und nichts, was sie sagen oder tun konnte, konnte ihr Versagen, ihren Fehler wieder gut machen.
Das neue Oberhaupt des Hauses Nethereth entließ Casaia unehrenhaft aus seinem Dienst, und ihre Familie, einst so stolz auf ihre Tochter, entzog ihr schlagartig nicht nur ihr Vertrauen, sondern auch ihr Erbe. Sie fiel sowohl bei Haus Nethereth als auch bei ihrer eigenen Familie in Ungnade, und ihr Vater verweigerte ihr das Recht, weiterhin den Familiennamen zu tragen.
Casaia blieb nichts anderes übrig, als sich komplett neu in ihrem veränderten Leben zu orientieren. Seitdem sie von ihrer Familie enterbt wurde und ihr eigener Vater sich von ihr lossagte, hat sie mehrere Anstellungen hinter sich – als Söldnerin, als Leibwächterin von Händlern, an ihrem absoluten Tiefpunkt sogar als Raußschmeißerin in einem Gasthof.
Noch heute ist Casaia darum bemüht, ihren Namen rein zu waschen und ihren guten Ruf wieder herzustellen, doch bislang hat weder Haus Nethereth noch ihre eigene Familie ihr verziehen.

6. Zitate über Casaia


„Meiner Meinung nach ist sie viel zu leicht davon gekommen. Diese … Person … ist verantwortlich für den Tod meines Vaters. Es ist unwichtig, wer die Klinge geführt hat, sie hätte ihn schützen müssen, und sie hat versagt.“ – Alaneya Nethereth, 2. Tochter des Adelshauses Nethereth
„Casaia? Ich kann nichts Schlechtes über sie sagen. Sie hat ihre Arbeit gut gemacht, solange sie für mich tätig war.“ – altmerischer Kaufmann, für den Casaia als Leibwache gearbeitet hat
„Dieser hier fragt sich, warum sie nichts getrunken hat. Jene hatte genug Gold in ihrem Münzbeutel, um zu bezahlen, und jene saß nur da und schwieg.“ – ein Khajiit-Wirt
„Wenigstens lässt sie nicht diesen Überlegenheitsmist raushängen … Naja, soweit man das bei einer von denen sagen kann.“ Bosmerischer Söldner, mit dem Casaia zusammen gearbeitet hat
„Ist gut, ist ja gut! Nun reiß mich mal nicht gleich in Stücke! Ich wollte doch nur wissen, ob diese Gerüchte wahr sind … Ich halte meinen Mund ab jetzt, ich schwör’s! Kein Wort mehr darüber!“ – ein Altmer in einer Taverne

7. Spoiler


Nicht alle Altmer wissen vom Nethereth-Attentat. Jene, die dem Adelshaus Nethereth nahestehen und/oder dieses kennen, oder die Barillion-Familie kennen, dürften jedoch davon gehört haben. Ebenso wissen vielleicht Mitglieder anderer adliger Altmer-Familien von dem Nethereth-Attentat.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com