Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Liarah

Novize

Gilde: Die Hüter Tiefwaldens

Allianz: Aldmeri-Dominion

Einträge im Lexikon: 1

  • Nachricht senden

Mittwoch, 21. Januar 2015, 14:26

Kurzbeschreibung

Einfaches Mädchen, das sich derzeit in Dolchsturz aufhält.

Artikel

Angaben zum Charakter

Charakterdaten
Vorname: Liarah Tanguy
Volk: Bretone
Geschlecht: weiblich
Herkunft: Glenumbra
Geburtszeichen: Der Lehrling
Alter: 18

Aussehen

Liarah wirkt für ihre ein Meter siebzig und fünfundfünfzig Kilo recht schlank und sogar leicht muskulös. Ersteres hängt wohl damit zusammen, dass sie nie wirklich viel zu Essen hatte, und zweiteres damit, dass sie keine besondere Abneigung gegen harte körperliche Arbeit empfindet und diese sogar den typischen "Frauenbeschäftigungen" vorzieht.
Ihre langen, leicht gewellten, rotbraunen Haare, welche sie manchmal teilweise zu einen Zopf flechtet, passen hervorragend zu ihren braunen Augen.


Geschichte:

Vor 18 Jahren kam Liarah als ungewolltes Ergebnis der Affäre ihres Vaters mit einer Frau namens Minera zur Welt. Da Mirena sich weigerte Liarah großzuziehen, nahm ihr Vater, welcher von Anfang an väterliche Liebe zu seiner Tochter verspürte, Liarah auf und zog sie bei seiner richtigen Familie groß. Seine Gemahlin, Jossande, konnte sich gegen den Willen ihres Gatten nicht durchsetzen und akzeptierte Liarahs Anwesenheit, sah sich durch sie aber immer an die Untreue ihres Mannes erinnert. Sie blieb jedoch bei ihrem Mann und bekräftigte in der Öffentlichkeit, dass es ihr Kind sei, um ihr Gesicht zu wahren. Ihr Vater, Verelon, verstand sich aber seitdem kaum mehr mit seiner Frau, was Jossande Abneigung gegenüber Liarah steigerte.
Liarah mied es deshalb Jossande bei der Hausarbeit, wie zum Beispiel dem Kochen und Weben, zu helfen und unterstützte lieber ihren Vater und ihren Bruder beim Bestellen der Felder, welche ihre Familie üblicherweise mit Weizen und Hafer anbaute. Mit der Zeit begann ihr diese Arbeit sogar Spaß zu machen.
Ihr Leben nahm eine traurige Wendung, als ihr Vater im Winter vor zwei Jahren an Fieber erkrankte und kurz darauf starb. Mithilfe ihres Halbbruders schaffte sie es aus diesem Tiefpunkt heraus und kam in den Rhythmus ihres vorherigen Lebens zurück. Ihr Bruder wurde allerdings von seinem besten Freund, dessen Lebenstraum es war, Kapitän eines Schiffes zu werden, überredet, mit ihm auf einem Schiff anzuheuern; nachfolgend hielt sie es keine zwei Monate mit der Frau ihres Vaters aus und ergriff die Flucht, um ihr Glück in Dolchsturz zu versuchen.

Zurzeit hilft sie einer Bauernfamilie in der nahen Umgebung, welche ihr für ihre Mühen Nahrung und einen Schlafplatz zur Verfügung stellt.


Stärken:

Liarah scheut sich nicht vor körperlicher Arbeit und stellt sich besonders bei der Jagd recht geschickt an.

Schwächen:

Sie weiß oft nicht wann der richtige Zeitpunkt ist um den Mund zu halten, was ihr oftmals Ärger einbringt. Außerdem ist es recht leicht sie zu reizen, was aber nicht so schlimm ist, da sie sich auch schnell wieder beruhigen kann.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com