Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Va'dir

Denker

  • »Va'dir« ist männlich

Gilde: Amaraldane

Allianz: Aldmeri-Dominion

Einträge im Lexikon: 2

  • Nachricht senden

Dienstag, 20. September 2016, 21:39

Artikel

Name: Va'dir Zarha Bavakahr
Alter: nicht mehr so ganz der jüngste
Geschlecht: männlich
Sternzeichen: unbekannt
Geburtsort: nördliche Wüsten Elsweyrs

Augenfarbe: blau
Fell/Haare: allgemein sehr dunkel, einige hellere Bereiche im Gesicht und Körper, erkennbare dunklere Streifen am Brustkorb, den Beinen, Rücken und Armen
Körperbau: Muskolös und männlich. Er sieht gut in Form aus.
generelle Gesundheit: Va'dir sieht gesund wie ein blühendes Frühlingsfeld aus.

Hobbys: Allgemein bekannt ist, dass er gern mit Flammen zu sprechen scheint.

Einst aus dem norden Elsweyrs als Kind unbekannter Eltern, aufgewachsen in einem Waisenhaus, bis das elfte Jahr seines Lebens vorüber ging, landete der schwarze Kater alsbald auf einem Schiff, das ihn aus der Heimat fortfuhr. Sei es Naivität gewesen, die eine oder andere Rauferei zu viel oder eine ehrliche Ader in ihm, schlug Va'dir fern der warmen Winde so einen militärischen Weg ein, um als starker Soldat in Zukunft jene beschützen und jenen helfen zu können, die seine Hand gebrauchen könnten. Jone und Jode entschieden sich trotz all seiner Absicht gegen sein Leben so fern der Traditionen und des Lebens Seinesgleichen, sodass die neuen Wege Va'dir zurück zu seinen eigentlichen Wurzeln führen würden. Welch ein Glück für ihn, dass der Sichelmond den Soldaten mit dem Sencheherz in ihrer Familie begrüßten und ihm somit seine Kultur und Tradition wieder näher brachten.

Inzwischen hat der Kater nach einer Pilgerreise nach Düne den Weg in den Banndari-Handelsposten (Malabal Tor) gefunden und ist nach mehrwöchigem Aufenthalt nach Auridon zurückgekehrt. Die Reise mit den Monden hat offenbar die Händlerinstinkte des Katers geweckt, sodass Va'dir mittlerweile offiziell als Händler der Baandari sein Gold verdient, anstatt dafür das Schwert und die Krallen zu schwingen. Zu finden ist er im Baandari-Posten auf Auridon.


Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com