Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:06

Kurzbeschreibung

Sklavenjäger. Angehörigkeit Haus Dres, Dunmer - freischaffend und Freigeist

Artikel









----------------------------------

1. Allgemeine Informationen



BItte nutzt diese Informationen rein OOC, bzw. wenn ihr IC Untersuchungen anstellt. Dazu mich einfach kontaktieren und ich werde euch sogar noch etwas mehr Aufschluss gewähren.

Ingame Name: Fethyar Dunjanis

Allianz: Ebenherz-Pakt

Volk: Dunmer

Klasse: Nachtklinge



2. Charakterdaten



Vorname: Fethyar

Nachname: Dunjanis

Geschlecht: männlich

Herkunft: Deshaan

Geburtszeichen:

Alter: 34

Gilde: Amer'kon am Dra



3. Aussehen



Grösse: 1,86

Haarfarbe: dunkelrot

Augenfarbe: hell grau

Gewicht: 76 kg

Optische Besonderheiten: Trägt eine Augenklappe auf dem linken Auge. Athletischer Körperbau.



4. Spoiler



Gesinnung/Einstellung: chaotisch gut

Stärken: ausgebildeter Sklavenjäger, loyal, zielstrebig, seine Prinzipien

Schwächen: dickköpfig, temperamentvoll, seine Prinzipien, traditionell


5. weiterführende Informationen



Dieser Charakter wird oftmals von anderen als traditionell beschrieben. Fethyar macht keinen Hehl daraus, dass er ein "Jäger" ist und auch das neue Oberhaupt der Schwarzpfeile. Fernab dessen sah sich seine Familie immer den Dres, sowie deren Werten und Ausrichtungen verbunden. Doch diese Zugehörigkeit spielt Fethyar selten aus. Ob in der Wildniss auf Sklavenjagd, oder beim formellen Treffen von Händlern und Interessenten beherrscht er gewissermaßen das Ballet beider Tanzflächen. Verpackt mit seinen Stolz und seinem Temperament konnte er hin und wieder überzeugende Arbeiten leisten.

Gerade im Bezug auf die Jagd geht Fethyar gewissenhaft vor, um die Kunden zufrieden zu stellen. Leider musste er das Jagdgebiet erweitern, seitdem das Edikt des Tribunals über das Fangverbot von Nord und Argoniern verabschiedet wurde. Ein passendes Terrain entpuppte sich direkt das Niemandsland Cyrodiil, wo er in frühster Vergangenheit für den einen oder anderen Sklavenkäufer einige Fänge machte.

Seitkurzem dient Fethyar der Sedura Verorethi und versucht aus dessen Schatten heraus die Gemeinschaft der Schwarzpfeile neu aufzubauen. Die Schwarzpfeile waren in der Vergangenheit dafür bekannt gute Sklaven zu "fangen" und sie zur Zufriedenheit derer Abnehmer abzuliefern. So lag auch viel Errungenschaft an seinen Vater Yirtil Dunjanis, der das damalige Oberhaupt war. Jener beschloss die Grundsätze der Schwarzpfeile, jener Fanggemeinschaft: Keine Kinder, keine Frauen und keine Kranken werden gejagt und gelten verschont zu werden.

Zu Glanzzeiten bestand die Gemeinschaft aus gut 30-40 Männern und Frauen, doch wie oben erwähnt, mussten auch die Schwarzpfeile am Edikt des Tribunals schwer knabbern. Einige sprangen einfach ab, oder andere liefen zur Konkurrenz über. Die Gemeinschaft schrumpfte somit auf einen Bruchteil seiner alten Stärke.

DISCLAIMER: Dies ist nur ein Abriss und dient zur Übersicht, weitere IC Infos bitte bei mir erfragen.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com