Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Samstag, 22. Februar 2014, 11:00

Kurzbeschreibung

Ein Khajiit muss immer einen Nutzen für seinen Clan haben, daher ist es wichtig viel zu lernen.

Artikel

1. Allgemeine Informationen


Spieler/Forumsname: Do`Tyvarr

Ingame Name: Do`Tyvarr ( Falls Apostroph in der Releaseversion vorhanden sein sollte, sonst Do-Tyvarr)

Fraktion: Aldmeri-Dminion

Rasse: Khajiit

Klasse: Templer



2. Charakterdaten


Vorname: Do`Tyvarr

Nachname: Nicht vorhanden

Geschlecht: Männlich

Herkunft: Nördliches Königreich von Elsweyr

Geburtszeichen: Der Krieger

Alter: 27

Beruf: Pferdezüchter/pfleger, Krieger

Clan: Wurde aufgelöst (aufgrund der Knahaten-Grippe waren es zu wenige um zu überleben)


3. Aussehen


Grösse: 1.84 m

Haarfarbe: Braun

Augenfarbe: Gelb

Gewicht: etwa 90 kg

Optische Besonderheiten: Ohrringe in beiden Ohren


4. Biographie :

Tyvarr wurde in einen Clan im Nördlichen Königreich der Khajiit geboren. Sein Großvater war der Shamane des Clans
und Bruder des Anführers, daher musste Tyvarr wie seine Geschwister vor ihm früh lernen welche Beduetung jeder Einzelne für das Überleben des geamten Clans hat. Jo`Sravem, sein Großvater, lehrte ihn die Bedeutung der Götter, allen voran Alkosh und zeigte ihm wie man mithilfe von Magicka Verletztungen heilt. Mit seinem Vater und seinen Brüdern ging er von Zeit zu Zeit auf die Jagd, damit er lernt mit dem Bogen umzugehen. Leider hatte er kein Talent fürs Bogenschießen, was ihm oft den Spott der anderen Kinder einbrachte.

Als er 15 war machte er, wie so oft, eine Wanderung um die Gegend zu erkunden und seine Gedanken kreisen zu lassen. Es war ein ruhiger Sommertag und die Sonne schien angenehm auf seine braune Mähne. Da vernahm Tyvarr ein lautes Wiehern. Als der junge Khajiit sich dem Ursprungsort dieses merkwürdigen Geräuches erreichte fand er ein verwundetes Pferd vor. Die arme Stute war von einer Klippe gefallen und hat sich dabei das linke Vorderbein verletzt, es war stark geschwollen. Sie wurde unruhig als sie den jungen Khajiit näher kommen sah. Er näherte sich vorsichtig, während er überlegte was er mit dem Pferd machen sollte. Soll er es von seinem Leid befreien? Oder sollte er sich um es kümmern, auch wenn die Ressourcen des Clans begrenzt sind.
Er entschied sich dafür das Tier zu heilen mit Technicken die er von seinem Großvater gelernt hatte. Das Pferd war mehr als irritiert. Doch es schien zu begreifen das Tyvarr für seine Genesung verantwortlich war. Seit damals folgte das Tier ,welches er den Namen Secundara gab, ihm.
Secundara wurde zum ersten Pferd des Clans und Tyvarr fing mit Ihrer Hilfe weitere und startete so ein Projekt welches ihm wirklich Freude bereitete, die Pferdepflege und Zucht. ein paar Jahre später hatte jeder im Clan ein Pferd welches von Tyvarr gezüchtet wurde und so konnten sie in kurzer Zeit mit vielen anderen in kurzer Zeit handeln sowie befeindete Karawanen schnell und effektiv schlagen. Während dieser Ausseinandersetzungen zeigte sich das Tyvarr ein ausgezeichneter Kämpfer mit Schwert und Schild war, daher bekam er zur Annerkennung seiner Dienste für den Clan den Titel Do` von seinem Großonkel verliehen.


Die Jahre vergingen, der Clan gedieh sehr gut. Do`Tyvarr genoß das Leben mit seinen Tieren und seinen Freunden und Verwandten. Jedoch war auch sein Clan nicht geschützt vor der Seuche die bereits viele Khajiit getötet hatte, die Knahaten-Grippe. Dabei wurde der Clan so stark dezimiert das die wenigen Überlebenden nach Torval reisen mussten. Dort sollten sie alle neu anfangen, der Clan musste aufgelöst werden und nun sollte sich jeder eine neue Gruppe suchen. So musste Do`Tyvarr auch seine Pferde verkaufen um über die Runden zu kommen. Nur eines behielt er: Mana die Tochter seines ersten Pferdes Secundara, welche leider zu diesem Zeitpunkt schon verstorben war. Nun machte er sich auf die Suche nach einer neuen Karawane der er sich anschliessen konnte......

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com