Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mittwoch, 2. April 2014, 10:35

Kurzbeschreibung

Charakterdaten von Mala Alesia:

Artikel

1. Allgemeine Informationen



Spieler/Forumsname: Hühnerschreck

Ingame Name: Mala Alesia

Allianz: Ebenherz-Pakt

Volk: Bosmer

Klasse: Zauberin




2. Charakterdaten



Vorname: Mala

Nachname: Alesia

Geschlecht: weiblich

Herkunft: unbekannt

Geburtszeichen: unbekannt

Alter: 24

Beruf: Schaustellerin

Gilde: Die Schwarze Rose



3. Aussehen



Grösse: 1,59 Meter

Haarfarbe: rot

Augenfarbe: grün

Optische Besonderheiten: keine



4. Geschichte



Mala wurde in einem kleinen, unbekannten Fischerdorf geboren. Ihre Eltern waren beide Fischerleute, die schon früh in Malas Leben in einem Sturm auf dem Meer ertranken. Zumindest hatte man ihr das immer gesagt. Mit drei Jahren wurde sie von einer entfernten Verwandten aufgenommen. Das Leben war schwer und die jähzornige und undankbare Verwandte machte Mala das Leben nicht gerade leichter. So kam es, dass die junge Bosmerin eines Nachts beschloss, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen.
Sie floh von ihrer Verwandten und lebte fortan alleine in der Wildnis. Zum Schutz vor Wind und Wetter baute sie sich eines Tages einen kleinen Verschlag am Rande einer größeren Stadt. Sie brachte sich selbst den Umgang mit Pfeil und Bogen bei, jagte selbstständig. Und auch wenn das Leben jetzt nicht einfacher war, so war sie wesentlich zufriedener, selbst für sich sorgen zu können.
Eines Tages hörte sie ein paar Wanderer von einem Jahrmarkt reden. Neugierig ging sie in die Stadt um danach zu suchen. Schnell fand sie einen bunten Haufen von Schaustellern, die die Dorfbewohner mit allen möglichen Kunststücken, Spielen und Tänzen verzauberten. Auch Mala wurde schnell in den Bann gezogen und blieb fast den ganzen Tag in der Stadt. Und auch schnell dachte sie darüber nach, diese Leute anzusprechen. Das Leben als Schausteller schien für sie um einiges attraktiver, als weiterhin in ihrem Verschlag zu leben.
Seitdem zieht sie mit der Schwarzen Rose durch die Lande.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com