Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nevarian

Geselle

  • »Nevarian« ist männlich

Gilde: Eisenkrone

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

Einträge im Lexikon: 3

  • Nachricht senden

Sonntag, 8. Dezember 2013, 13:59

Kurzbeschreibung

Vorläufiger Charakter fürs Foren-RP

Artikel

Allgemeine Informationen:
Forumsname: Nevarian
Ingame Name: Cair
Allianz: Dolchsturz-Bündniss
Volk: Bretone
Klasse: Magier


Charakterdaten:
Vorname: Cair
Nachname: ?
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Schornhelm
Geburtszeichen: ?
Alter: 25-30
Gilde: Die Eisenkrone


Aussehen:
Grösse: 1.85m
Haarfarbe: Schwarz-bräunlich
Augenfarbe: Blau
Gewicht: 60kg ?
Optische Besonderheiten: Eine Narbe, die sich vom Linken Auge bis zur Nase streckt


Spoiler:

Spoiler Spoiler

Gessinnung: ?
Stärken: Gute Kentnisse in Zerstörungs, grundlegene in Heilungsmagie
Schwächen: Wenig Erfahrung mit anderen Völkern, nicht sonderlich begabt im umgang mit waffen?



Biographie:
Cair wurde auf einem Anwesen in Schornhelm geboren, sein Vater war Offizier und seine Mutter Hausfrau.
Er wuchs in einer ruhigen Zeit auf, sein Vater war viel in der Stadt, er besuchte Schulen und lernte viel über Magie bei einem Hauslehrer, und trainierte mit freunden im Hinterhof. So verlief sein Leben, bis er 18 wurde.
Ab dann war er selber zur Armee gegangen, um seine eigene Laufbahn zu machen.
Sein Vater ging in Ruhestand, und Cair wurde auf Patrouillen geschickt. Das ging zwei Jahre so weiter.
Dann endlich durfte Cair auch an die Front. Als Kampfmagier war er dort weniger gefragt, denn als Heiler, diesen Zweig der Magie kedoch fand er schnell langweilig. Als Unruhen sch anzubahnen schienen, und der Seelenbruch erfolgte, verließ er nach drei Jahren die Armee und zog mit einer kleineren Gruppe aus Söldnern durch Tamriel. Als jedoch Krieg aufkam, flüchtete Cair nach zwei Jahren zurück nach Hochfels, um dort einen alten Freund wiederzutreffen, und sich auf den Krieg vorzubereiten.
(Wird noch weitergeschrieben)


Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com