Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freitag, 1. September 2017, 00:48

Kurzbeschreibung

Aufstrebender Ordensritter aus Dolchsturz dessen Orden sich dem Dolchsturzbündnis angeschloßen hat...

Artikel



----------------------------------

1. Allgemeine Informationen



Spieler/Forumsname: Azazel

Ingame Name: Aleron Navarre

Allianz: Dolchsturzbündnis

Volk: Bretone

Klasse: Drachenritter



2. Charakterdaten



Vorname: Aleron

Nachname: Navarre

Spitzname: Der schwarze Löwe

Geschlecht: männlich

Herkunft: Dolchsturz

Geburtszeichen: Der Krieger

Alter: 30 (geboren 2Ä552 / 28. Tag Letzte Saat)

Gilde: Orden der schwarzen Klinge



3. Aussehen



Grösse: 1,88m

Haarfarbe: schwarz

Augenfarbe: grün

Gewicht: ca. 90kg

Optische Besonderheiten: Narbe unter dem linken Auge



4. Spoiler



Gesinnung/Einstellung: Rechtschaffen/Neutral

Stärken: Hervorragender Kämpfer (vor allem mit dem Schwert), guter Taktiker

Schwächen: -werden hier nicht erwähnt sind aber durchaus vorhanden-



5. Biographie/Geschichte



Aleron Navarre wurde am 2.8 Tag, letzte Saat im 552. Jahr der zweiten Ära in Dolchsturz geboren.
Sein Vater, Garrett Navarre, war dort als Stadtwache angestellt wärend seine Mutter, Rose, sich als einfache Hausfrau um Haus und Kind kümmerte.
Schon in frühen Jahren eiferte der kleine Aleron seinem Vater nach welchen ihn mit ein paar Tricks und Trainingsstunden belohnte.
Im Alter von 14 Jahren ( 2Ä566 ) begann Aleron dann mit seiner militärischen Ausbildung. Das Ziel war klar vorgegeben. Er sollte in die Fußstapfen seines Vater treten.
Später im Alter von 16 Jahren ( 2Ä568 ) zählte er zu einem der besten seiner Ausbildungsgruppe. Dies blieb nicht lange ungesehen und so wurde noch im selben Jahr Sir Gregor Nemours, dem Lordkommandanten des Ordens der schwarzen Klinge, auf Aleron aufmerksam.
Sir Nemours wandte sich an Alerons Vater mit der Bitte Aleron mit nach Wegesruh zu nehmen und zu seinem Knappen machen zu dürfen. Mit der Aussicht auf eine bessere Zukunft stimmte Garrett umgehend zu.
Die darauf folgenden Jahre war Aleron nun der Knappe von Sir Nemours und genoß neben seinen Knappendiensten auch eine vertiefte Ausbildung in Kampf und Taktik aber auch in Lesen und Schreiben.
Reisen wurden bewältigt und die ein oder andere Schlacht geschlagen.
Im Jahre 572 der zweiten Ära sollten sich nun Alerons Mühen auszahlen.
Sir Alain Desmond, ein weiterer Ritter des Ordens, wurde in einer Schlacht durch einen Pfeil tödlich verwundet. Das hohe Alter des Ritters hatte wohl seinen Tribut gefordert und so erkannte der Ritter die Gefahr zu spät.
Somit mussten nun die vier verbleibenden Ritter einen Fünften für ihre Reihen wählen und so wurde Aleron kurz nach seinem 20. Geburtstag zum Ritter der schwarzen Klinge geschlagen.
Es sollte wiederum sechs Jahre dauern ( 2Ä578 ) bis nun der Großmeister aufgrund des hohen Alters verstarb und somit ein neuer gewählt werden musste.
Die Wahl fiel schließlich recht eindeutig aus und aus Sir Gregor Nemours wurde Meister Gregor Nemours.
Nun musste jedoch ein Ritter ersetzt werden und einer von ihnen zum Lordkommandanten ernannt werden.
Ein Ritter wurde durch den Aufstieg eines Knappen schnell gefunden und zu seiner eigenen Verwunderung wurde Sir Aleron Navarre zum Lordkommandanten erwählt.
Nur kurz darauf fand der Seelenbruch statt bei dem ettliche Menschen ihr Leben ließen. Darunter auch die Eltern von Aleron.
Meister Nemours beschloß daraufhin sich mit dem Orden nun ganz Hochkönig Emeric und dessen Bündnis anzuschließen für das Sir Aleron Navare als Lordkommandat des Ordens der schwarzen Klinge jetzt, vier Jahre später, immernoch kämpft.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com