Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Gragosh gro-Donneraxt« ist männlich

Gilde: Ghorbash Clan

Allianz: Dolchsturz-Bündnis

Einträge im Lexikon: 2

  • Nachricht senden

Samstag, 18. Juni 2016, 17:10

Kurzbeschreibung

Stammesrat und Ältester

Artikel



"Ich beuge mich, aber ich breche nicht"

Jean de La Fontaine


1. Allgemeine Charakterinformationen:

Name: Gragosh gro-Donneraxt

Alter: 38

Rasse: Ork

Herkunft: südwestliches Himmelsrand

Geschlecht: männlich


2. Aussehen:

Die Körpergröße des alten Orks liegt im Durschnitt seiner Rasse. An der Statur erkennt man, dass er gut genährt und kräftiger Statur ist. Die Rüstung ist gut gepflegt und im einwandfreien Zustand. Um seinen Hals trägt er ein Lederband mit einer blauen Dreiertriskele als Schmuck. Seine Haut wirkt rauh, sein Gesicht wird geprägt durch einen ernsten Blick. Die grauen Haare hat er durch einen Kurzzopf nach hinten gebunden


3. Kleidung:

Gragosh ist meist in der schweren Rüstung unterwegs. Auf dem Rücken prangt eine armlange Keule mit Eisenverschlag.


4. Beruf:

Gragosh beschäftigt sich neben dem Faulenzen mit dem Kräutersuchen und Holzhacken. Der Orsimer gehörte einst zur Eingreifreserve in der Armee des Bündnisses. Dort bekleidet er den Rang eines Hauptmanns.


5. Verhalten:

Er lebt sehr zurückgezogen und ist bemüht in der Masse nicht aufzufallen. Seine Handlungen beschränken sich ausserhalb des Clans auf das Nötigste. Ihm wird ein Hang zur Natrurverbundenheit und Tavernen nachgesagt.


6. Stärken:

- Er ist ein Kämpferblut

- Ausgeprägter Gerechtigkeitssinn

- Mut, Ehre und Loyalität zählen zu seinen wichtigsten Eigenschaften

- Zähigkeit und Unnachgiebigkeit

- Redegewandt


7. Schwächen:

- zu Gutgläubig

- Etwas schwerfällig in der Bewegung


8. Werdegang:

Vor 581
Über seine Zeit vor diesem Zeitalter ist nichts bekannt. Lediglich gibt es ein Gerücht, dass Gragosh eines Tages verletzt von einem Bretonen nach Jehanna gebracht wurde. http://eso-rollenspiel.de/index.php?page=Thread&threadID=318

Regenhand 581 - Eisherbst 581
Gragosh arbeitet als Hilfsarbeiter bei bretonischen Kaufleuten auf dem Markt von Jehanna.

Eisherbst 581 - Eisherbst 582
Gründung Bund der Triskele in Dolchsturz. Gragosh dient dort als Ratsmitglied und leitet mit Rowan Mureau und Ki`Aran den Völkerbund, der sich zum Ziel gesetzt hat, Großkönig Emeric bei der Wahrung von Recht und Ordnung in Sturmhafen zu unterstützen. Gildensitz ist Koeglin (Sturmhafen).

Eisherbst 582 - Morgenstern 583
Nach der Auflösung des Bundes im Eisherbst des Jahres 582, entschied sich Gragosh für eine Karriere beim Militär des Bündnisses. Sein Weg führte ihn als Privatmann nach Bethnik (Hochfels), wo er sich nahe einer Orsimerfestung ein neus Zuhause gekauft hat. Dort verbringt er die meisten Tage seines Fronturlaubes.

Morgenstern 583 - Eisherbst 583
Gragosh ist beteiligt bei der Gründung des Ghorbash Clans und dient dem Häuptling neben Narzul gra- Olak in beratender Funktion. Clansitz ist das südliche Kluftspitze. Aus seinem aktiven Dienst im Bündnis wechselt Gragosh zur Reserve.

Sonnenuntergang 583 - Regenhand 584
Nachdem der Übergangshäuptling Ubba gro-Ambossbrecher die Schultern der Macht an den Rat zurückgibt, wird auch die Stellung von Gragosh innerhalb des Clans wichtiger und gewinnt an Gewicht. Er ist nun neben der Schamanin Narzul -gra Oluk in leitender Funktion für den Stamm tätig und bestimmt dessen Weg nun maßgeblich mit.

Regenhand 584 - heute
Nachdem der Clan gesund ist und auf festen Füßen steht, entscheidet Gragosh seinem Pfad ein etwas ruhigeres Dasein zu widmen. Die Clanratswürde übergibt er an Narzul gra-Oluk und bespricht das weitere Vorgehen. Kurz darauf zieht sich der Alte nahe des Clans in die Wälder zurück und wird ab und an mit einem Körbchen voller Kräuter gesehen.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com