Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: The Elder Scrolls Online Rollenspiel-Community Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shatum

Denker

  • »Shatum« ist männlich

Gilde: Triangulum

Allianz: Ebenherz-Pakt

Einträge im Lexikon: 1

  • Nachricht senden

Donnerstag, 8. August 2013, 12:46

Kurzbeschreibung

Es geht um einen Einblick in das Leben des Neloth Andalor

Artikel

1. Allgemeine Informationen



Spieler/Forumsname:Shatum

Ingame Name: Neloth Andalor

Fraktion: Ebenherz- Pakt

Rasse: Dunmer

Klasse: Magier



2. Charakterdaten



Vorname: Neloth

Nachname: Andalor

Geschlecht: männlich

Herkunft: Vivec

Geburtszeichen: Der Magier

Alter:146

Gilde: Triangulum



3. Aussehen



Grösse: 1.81

Haarfarbe: schwarz-grau

Hautfarbe: dunkles grau, leicht bläulich

Augenfarbe: dunkelrot

Figur: schlank

Optische Besonderheiten: wurde seit dem Studium nie wieder ohne Robe gesehen, an seinem Gürtel immer ein Beutel mit Teekräutern





4. Biographie/Geschichte





Geschichte des Neloth Andalor



Neloth Andalor wurde geboren in Vivec, 2Ä 437, 25. Regenhand. Seine Eltern gehörten zur Oberschicht. Sie waren nicht die reichsten, konnte sich jedoch einiges an Dingen leisten die sich Angehörige untere Schichten nicht erlauben konnten. So wuchs Neloth fernab der meisten Probleme auf. Im Alter von 17 Jahren erkaufte Neloths Vater ihm einen Platz in der Magiergilde wo er die nächsten Jahre seine Ausbildung genoss. Er war ein emsiger Schüler und saugte alles Wissen über Magie förmlich in sich auf. Auch das Handwerk der Verzauberung und Alchemie blieb ihm nicht verwehrt, jedoch entwickelte Neloth erst in späteren Jahren ein gutes Gefühl dafür. In seine Freizeit übte er sich im Umgang mit Schwertern jeglicher Art.



Schon während seiner Ausbildung in der Magiergilde knüpfte Nel, so nannten ihn seine Freunde, Kontakte zum Haus der Telvanni, in welches er auch im Jahr 2Ä 501 aufgenommen wurde. Er perfektionierte seine Zauberkunst und erweiterte sein Wissen im Bereich der Alchemie und Verzauberung.



Im Monat Letzte Saat 2Ä 574 wurde er in den Rang eines Vertrauten erhoben und beschäftigte seit her Sklaven, Lehrlinge und einfache Angestellte.





Tagebuchauszug





Nachmittag des 9. Herzfeuer, 2Ä 583



Heute kam der Alte auf mich zu. Er hielt einen Brief vom Haus Hlaalu in seiner Rechten. Es geht wohl um ein Bündnis und um den Ebenherzpakt. Er wirkte nicht sehr erfreut. Gut die Tatsache dass die Telvanni mit Argoniern zusammen für Tamriel kämpfen klingt absurd. Was haben Sklaven in einem Krieg verloren. Doch vielleicht könnten uns eben diese Echsen auch den entscheidenden Vorteil bringen. Wer kennt sich besser in den Sümpfen aus als sie?





Abend des 15. Herzfeuer, 2Ä 583



Es kam ein zweiten Brief, diesmal mit Details zum Bündnis. Anscheinend streben die Hlaalu ein Bündnis der 5 Fürstenhäuser an. Irgendwas sagt mir aber das die Telvanni es wie immer handhaben werden. Ich werde mich nun weiter um meine Forschungen kümmern.





Nacht des 24. Herzfeuer, 2Ä 583



Ich weiß nicht ob ich den Tag gut heißen kann. Einer meiner Sklaven wurde bei der Suche nach Zutaten überfallen und befreit oder ermordet oder verschleppt. Er war einer meiner besten. Ein Argonier in jungen Jahren.

Die gute Nachricht nach zig Briefen planen die Häuser langsam ein Treffen. Der Standort und das Datum sind noch unklar.





Mittag des 1. Eisherbst, 2Ä 583



Der Alte kam mal wieder auf mich zu. Es steht wohl endlich Datum und Ort des Treffens fest. Am 12. Eisherbst soll er sich wohl in Vivec mit einem Begleiter einfinden. Und das gute ist, ich soll mit ihm dort hin. Vielleicht kann ich ihn ja auf den richtigen Pfad führen und somit das Haus Telvanni zum Beitritt in das Bündnis bringen.

Endlich sehe ich meine Heimat wieder.





Morgen des 12. Eisherbst, 2Ä 583



Heute ist ein wichtiger Tag. Nicht nur für mich oder das Haus, nein auch für Vvardenfell…obwohl eigentlich für ganz Morrowind. Auf Grund der letzten Ereignisse und politischen Wendungen in ganz Tamriel treffen sich heute die 5 Fürstenhäuser. Es geht um Verhandlungen für ein Bündnis der Häuser. Und egal wie sich der Alte entscheidet, ich werde mich diesem Bündnis anschließen, auch wenn das Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Wir, der Alte und ich, werden gleich nach Vivec aufbrechen…meine alte Heimat.





Abend des 13. Eisherbst, 2Ä 583



Ich weiß nicht was ich erwartet hab. Der Alte blieb stur und weigerte sich dem Bündnis beizutreten. Auch Haus Dres verzichtete, verständlicher Weise, warum sollten sie auch für ein Bündnis auf eine ihrer Einnahmequellen verzichten. Ich weiß garnicht was die Hlaalu und Redoran gegen Sklavenhandel haben. Meine waren mir bis jetzt immer von großem Nutzen. Das Haus Indoril blieb neutral… sie sagten dem Bündnis weder zu, noch lehnten sie es komplett ab. Wir werden sehen was die Zeit mit sich bringt. Ich bin nun Teil eines Bündnisses….dem Triangulum…welche Konsequenzen ich vom Haus Telvanni für diesen „Verrat“ zu tragen habe weiß ich noch nicht.

Lexikon 4.1.5, entwickelt von www.viecode.com