Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 34.

Samstag, 9. Juli 2016, 18:13

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

ESO RP Cartoon

Das is ja so cool! Der Argonier der mit der Zunge in der Suppe rumrührt, so klasse!

Freitag, 8. Juli 2016, 18:29

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Allerlei Schreibereien und Gedankenzüge

So still Schneller eilen wir auf einem einspurigen Pfad Die Götter durch ihre korrupten Häuser unzerstörbar Schwören sie unsere Seelen in ihrem Besitz zu haben, durch unsere Dekadenz zahlreich wie nie zuvor Die Ernte der Sterbebetten ist ein Bankett toter Menschen Geprägt von verschimmeltem Brom und vergiftetem Wein Wir schleichen und gehen und wandern und trampeln Doch unsere Schritte sind still So still! Ein Ausruf an die versammelten Massen Ihre Antwort ist leise Die Antwort, so leise! Durch...

Donnerstag, 7. Juli 2016, 22:48

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Das schwarze Brett: Gerüchte, Steckbriefe, Aufträge aller Art

Aldmeri Dominion - Himmelswacht Skandal! Gerüchten zufolge haben Jäger im Umland vor Himmelswacht brutalst zerfetzte Leichen gefunden. Es scheint sich hierbei um eine Seefahrergruppierung handeln, die bereits durch Pöbeleien und aggressiver Handlungen am Hafen Himmelswachts aufgefallen sind. Was ist nur geschehen? Wer hat diese Gräueltat zu verantworten? Etwa eine rivalisierende Freibeutergruppierung? Oder waren es doch von Selbstjustiz getriebene Bürger? Eine der Leichen hatte einen Zettel bei ...

Sonntag, 3. Juli 2016, 21:36

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Von poetischen Jägern und wahnsinnigen Schlächtern

Die Sonne tritt ihre letzte Pflicht heute an. Langsam färbt sich der blaue Himmel unter ihr in ein feuriges Orange. Auridon, so weit weg von der Heimat. Welche Dämonen müssen ihn geleitet haben, daß Fjalk sich jetzt auf Auridon wieder findet? Es ist noch nichteinmal Nacht und trozdem leidet er die Qualen seiner Gedanken, die unaufhörlich wie viele kleine Messerstiche in seinem Kopf zu schmerzen beginnen. Trotz der hellen und warmen Sonne tagsüber, ist das Wasser, welches nun seit etlichen Minute...

Sonntag, 3. Juli 2016, 00:15

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Im Zeichen des Wolfes

Langsam legt sich die Nacht über Auridon. In den Wäldern vor Himmelswacht verbringt Fjalk heute seine schlaflose Nacht. Alleine, in der Dunkelheit, sitzt er fast die gesamte Nacht über auf einem Felsen und rührt sich kaum. Gedanken über Gedanken plagen seinen trüben Geist und lassen den Gesichtsausdruck des sonst so ernsten Nord in Besorgnis verdunkeln. Diese Nacht ist lang für ihn. Zu lang, mal wieder. Etwas muss vorgefallen sein. Sein mangelndes Interesse für die wandelnden Seelen Tamriels hat...

Montag, 27. Juni 2016, 23:03

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Neue Gebäude mit dem nächsten Patch

Zitat von »Blaihr« ....das Bla wieder ganz hin und weg ist.... Hoffentlich gibt es ein paar Häuser die man nicht aufbrechen musst, sonst geht deine Dietrichverschwenderei noch weiter hoch

Montag, 27. Juni 2016, 12:30

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Das schwarze Brett: Gerüchte, Steckbriefe, Aufträge aller Art

Goldküste, Anwil, früher Mittag Die Pforten zur Taverne in der Stadtmitte öffnen gerade. Der sonst so geschwätzige Wirt ist heute aber eher still. Kein Wunder, er wurde vergangene Nacht wohl verprügelt! Davon Zeugen zumindest die aufgeplatzten Lippen, das blutunterlaufene Nasenbein und das blaue Auge. Der seltsamen Art und Weise nach, wie er redet, fehlen ihm wohl auch der ein oder andere Zahn. Auf die Frage hin, wer das war weicht er nur mit "bin besoffen gegen ne Tür gerannt" aus, oder sagt ga...

Montag, 27. Juni 2016, 06:10

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Im Zeichen des Wolfes

Verdammtes Schlitzohr! Nur kurz wollte Fjalk gestern an die frische Luft. Und wie lange war er weg? Bestimmt zwei Stunden! Wenn nicht sogar drei, bevor sein erschöpftes Dasein einen Sitzplatz auf dem Boden vor Carlas Bett fand. Den Rücken an ihren Bettrahmen lehnend kam er nicht einmal auf den Gedanken sich Jacke oder Handschuhe zu entledigen. Man könnte gar meinen daß sein Abgang gestern vorsorglich und im Voraus entschädigend gemeint war. Da ist doch irgendetwas faul. Mal schauen ob im Ort im ...

Dienstag, 21. Juni 2016, 22:01

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Update 11 mit „Shadows of the Hist“: Ein erster Blick

Zitat von »Amelie« Diese Emo-Männerfrisur auf dem Screen wirkt ein wenig verstörend ... aber dennoch freue ich mich schon auf die neuen Frisuren. Nach dem weiblichen Modell zu urteilen werde ich bestimmt auf meine Kosten kommen! Die Rede ist von dem Elfenherren auf dem Stuhl? Ich glaube für einen Waldelfen ist das eine absolut akzeptable Frisur. Oder ist ein Nord mit einem Irokesen nun automatisch ein Punk? Grübel Grübel

Dienstag, 21. Juni 2016, 12:20

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Welches RP hat euch heute wieder gefallen?

Danke Blaihr, das geht auch an dich zurück Es ist eine Ehre für mich daß ich deine Reisemitspielerin für deinen Hauptcharakter sein darf! Bin froh dich gefunden zu haben.

Montag, 20. Juni 2016, 21:41

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Olivia´s Kistchen of Art

Zitat von »Blaihr« Wieder fleißig gewesen. Fjalk Wolfsfreund! =) Das sieht so klasse aus

Sonntag, 19. Juni 2016, 14:34

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Von poetischen Jägern und wahnsinnigen Schlächtern

Herzschmerz, Herzschmerz Tiefe Wunden zieren ein Herz wie durch Hieb und Stich Sind die Schmerzen doch nur von kurzer Weile Die Gedanken müssen verrückt spielen, ist das nicht offernsichtlich? Mir selbst gegenüber bin ich feindlich, leide ich doch Qualen als durchbohren mich hundert Pfeile Herzschmerz, Herzschemrz Diese Zeilen sind absolut beschissen und kaum zu mehr fähig als einem beschissenen Scherz Mit einem genervten Seufzen zerknittert Fjalk das Stück altes Pergament im Kerzenschein und wi...

Donnerstag, 16. Juni 2016, 21:05

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Von poetischen Jägern und wahnsinnigen Schlächtern

Da saß er nun. Die Kälte des gefrorenen Bodens unter seinen Händen ließ seine Finger schmerzhaft versteifen. Jede einzelne Bewegung seines Körpers schmerzte. Wie hätte er denn erahnen können, daß es schon wieder passiert? Unmöglich! Mit einem Wisch durch das Gesicht vesucht er sich die Verwirrtheit auszutreiben. Doch das einzige, was ihn verlässt, ist das Blut, welches vom Verlust seines linken Augenlichtes zeugt. Tropfen für Tropfen befleckt es nun auch den Boden unter ihm. Was für eine Nacht.....

Donnerstag, 16. Juni 2016, 19:32

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Im Zeichen des Wolfes

Zwei Tage ist es nun schon her, daß Fjalk sich um Carlas Wunden gekümmert hat. Anstatt sich aber um sie zu kümmern, ist er Tag für Tag weg. Und das nicht nur für kurze Zeit, sondern den ganzen Tag lang. Wo um alles in der Welt treibt sich der einäugige Mann im Pelz nur herum? Sein psychischer Zustand in den letzten Tagen ist besorgniserregend. Er ist ohnehin schon von ruhiger Natur, aber die andauernde Stille von seiner Seite aus ist ungewöhnlich. Nachts geistert er, soweit man es mitbekommen ma...

Dienstag, 14. Juni 2016, 21:58

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Von poetischen Jägern und wahnsinnigen Schlächtern

So viele Gedanken. Sie alle sind in seinem Kopf. Und dies zu allem Überfluss auch noch zur selben Zeit. Gleichzeitig versucht er sich darauf zu konzentrieren, seine Gedanken zu ordnen. Ein schweres Unterfangen, denn er wird nahezu überwältigt. Jedes Mal, wenn er das Gefühl bekommt, daß es sich langsam bessert, schlägt das erdrückende Gefühl wieder zu. Nichts von all dem macht Sinn. Er sieht die Bilder vor sich. Bilder der Vergangenheit und der Gegenwart. Die Stimmen all derer, an die er sich gra...

Montag, 13. Juni 2016, 20:39

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Im Zeichen des Wolfes

Fjalk der Jäger ist seit heute früh nicht mehr im Lager gewesen. In den frühen Morgenstunden hat er Vorräte, bestehend aus einigen Kartoffeln, Äpfeln, Gurken, Brot, Seemannszwieback, Würsten, getrocknetem Fleisch und einem Schlauch Wasser hinterlassen. Zeitgleich zur Morgendämmerung ist er nicht mehr aufgetaucht. Sein Reisegepäck aber liegt noch in der Hütte, welcher der Reisegruppe derweil als Unterschlupf dient. Aus dem eher kleinen Lederrucksack spickt eine Pergamentrolle. Sind das die fälsch...

Montag, 13. Juni 2016, 18:47

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Angriff auf die RP Community in Folge von One Tamriel.

Beste Denkweise darüber: Juckt nicht, weiter RPn, nächstes Thema.

Freitag, 20. Mai 2016, 16:45

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Was fehlt im Dunmer-RP?

Absolut! Ich finde es würden Wachen oder Ordinatoren des Tempels nicht schaden. Dazu fehlt aber auch die feste Spielergemeinde in den Städten

Donnerstag, 19. Mai 2016, 23:20

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Im Zeichen des Wolfes

Verraten! Von Carla, der Wölfin niedergeschlagen, liegt der bewusstlose Jäger Fjalk nun verriegelt und angekettet in einem staubigen Schuppen. Sein Jagdmesser, zwei seiner drei Ringe, die Stiefel und die Jacke hat man ihm abgenommen. Es liegt auf der Hand: Er ist im Moment nicht mehr als menschliche Ware, fern seiner Heimat in Himmelsrand entfernt. Kaum einer warmen Unterlage würdig verweilt sein bewusstloser Körper auf dem staubigen Boden im Schuppen eines ansässigen Dunmer. Wie viel er ihm woh...

Dienstag, 17. Mai 2016, 06:42

Forenbeitrag von: »CriticalAcclaim«

Im Zeichen des Wolfes

Der Tag ist noch jung. Der Nebel, der sich über das Tal legt ist dicht und vertuscht noch viele Geheimnisse. So kommt Fjalk von seiner Jagd ins Lager geschlichen. Obwohl er barfuß läuft, kann dies unmöglich leise passieren, da er einen Hirsch von stattlicher Natur hinter sich herzieht. Ein wahrlich prächtiges Tier. In der anderen Hand trägt er seine Fell-gefütterte Jacke. Was für ein Spinner! Wenn er bei dieser Kälte öfter so herumläuft, erkältet er sich noch. Und was sind das für Kampfspuren in...